Erste Erfahrungen mit dem Realme GT 5G

  • 63 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Erste Erfahrungen mit dem Realme GT 5G im Realme GT 5G Forum im Bereich Realme Forum.
I

iQOO7

Ambitioniertes Mitglied
Da das Nubia RedMagic 6R erst am 24.Juni als Global verfügbar ist, hatte ich gestern vormittag das relativ baugleiche (Global) Realme GT geordert, habe es aber erst heute mittag geliefert bekommen.

Soweit läuft alles, VoLTE, VoWIFI, Hotspot und WLAN Tethering funktioniert alles.

Das war es erstmal für heute, den ganzen Tag mit dem GT herumgespielt, nun muß ich aber los. 🤭
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von Xanoris - Grund: Thema aufgeteilt. VGX.
Xanoris

Xanoris

Senior-Moderator
Teammitglied
@iQOO7 Guten Abend. Hättest Du 3 Themen draus gemacht, wären wie jetzt bei 4. Dazu hätte ich dann noch den Kamera- oder Akku-Thread erstellt, dann wären es 5 und damit genug für ein eigenes UFo. ;)

Aber, damit dem Mod hier nicht langweilig wird, teile ich Deinen Beitrag gerne in 3 Themen auf und mache die erwähnten weiteren Themen dazu auf und dann gibt's das UFo.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Ich habe den Startbeitrag aufgeteilt, und mit einem extra Thema für die Android 12 beta 1 sind es auch so genug, und das Unterforum ist beantragt. ;)
Kamera-, Akku- und Zubehör-Themen folgen, falls bis dahin nicht geschehen, wenn das Unterforum erstellt ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Xanoris

Xanoris

Senior-Moderator
Teammitglied
So, bitte sehr, bitte gern - das Unterforumist da. Und jetzt: Feuer frei! ;)
 
I

iQOO7

Ambitioniertes Mitglied
@Xanoris , wenn nur alle Wünsche immer so zeitnah und vollumfänglich in Erfüllung gehen würden. 😉

Seit Jahren wünsche ich mir den Weltfrieden, dagegen ging dass mit dem UFo doch relativ schnell. 😇
 
S

Stuttgart

Stammgast
@iQOO7 wow sieht mega aus wo hast es denn so schnell gekauft und geliefert bekommen
 
S

StillPad

Erfahrenes Mitglied
Ich hätte mal eine Frage zur Rückseite.
Das Gelb soll ja Leder sein. Ist das echtes oder Kunstleder?

Ich finde die Farb Kombi ja gut, nur in Corona Zeiten finde ich das Ding absolut sinnlos.
Durchs Desinfektionsmittel macht man sich doch das Leder ruckzuck kaputt.
 
I

iQOO7

Ambitioniertes Mitglied
@StillPad
Realme bezeichnet das "unechte" Kunstleder als "Vegan".
Es ist wohl nicht nur eine Kostenfrage, ob Kunstleder oder echtes Leder, so erspart man sich auch die Diskussion mit den Ökoterroristen, die sonst (bei Verwendung von echtem Leder) sofort unter'm Stein hervorgekrochen kämen, um jedem der nicht schnell genug wegrennt, zu erzählen daß man extra dafür Tiere ermorden würde, anstatt das Leder aus der Haut der Tiere die für die Fleischgewinnung geschlachtet wurden, zu verwerten.

Ps. Ich persöhnlich nutze seit eh und je, das jeweils mitgelieferte Silikon Case bei allen Smarties. Egal ob Glas, Leder, oder Plastikrückseite.
 
P

pava35

Erfahrenes Mitglied
@iQOO7
Und ich habe hier noch ein altes LG G4 mit echter Lederrückseite. Nach ca. 1 Jahr mochte ich das Handy nicht mehr anfassen, obwohl ich recht vorsichtig damit umgegangen bin. GsD war ein weiteres Kunststoffcase dabei.
Also an alle Interessenten: Wenn Ihr es ohne Case nutzen wollt, werdet Ihr das vermutlich nicht ewig tun...
 
I

iQOO7

Ambitioniertes Mitglied
Für dein G4 sieht die Ersatzteilversorgung doch gut aus, Echtleder Rückseite für 'nen Zehner oder wenn dir das zu teuer ist/war dann halt Plastik für 'nen Fünfer.

Für das Realme GT wird man dann wohl nur die Glasrückseite als Ersatz bekommen.
 

Anhänge

SvenAusPirna

SvenAusPirna

Lexikon
Der Lederdeckel beim G4 wurde erst mit der Zeit Richtig Toll in der Haptik sowie Optik.

Wer weiß wie es beim gelben GT mit der Zeit aussieht.. zumal diese ja nicht so einfach auszuwechseln ist wie beim LG.
 
S

StillPad

Erfahrenes Mitglied
iQOO7 schrieb:
@StillPad
Realme bezeichnet das "unechte" Kunstleder als "Vegan".
Es ist wohl nicht nur eine Kostenfrage, ob Kunstleder oder echtes Leder, so erspart man sich auch die Diskussion mit den Ökoterroristen, die sonst (bei Verwendung von echtem Leder) sofort unter'm Stein hervorgekrochen kämen, um jedem der nicht schnell genug wegrennt, zu erzählen daß man extra dafür Tiere ermorden würde, anstatt das Leder aus der Haut der Tiere die für die Fleischgewinnung geschlachtet wurden, zu verwerten.

Ps. Ich persöhnlich nutze seit eh und je, das jeweils mitgelieferte Silikon Case bei allen Smarties. Egal ob Glas, Leder, oder Plastikrückseite.
Guten Abend,

also gut Kunstleder, kommt dann wieder auf die Qualität an.
Wie gesagt meine Sorge ist halt das die Desinfektionsmittel das schneller ruinieren als ein lieb ist.
Habe auch ehrlich gesagt nicht verstanden wieso das nun Leder sein musste.
Dachte bei der Ankündigung das es Glas wäre.

Die Cases schützen halt leider null gegen die Feuchtigkeit die darunter kriecht mit der Zeit.
Bewirken eher das Gegenteil das es noch besser zersetzen kann und nicht so schnell sich verflüchtigt.

Bin jedenfalls schon gespannt auf das Ding wenns endlich kommt auch wenn ichs in silber gebestellt habe :)
 
T

Twisterwister

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich habe in der ganzen Corona-Zeit nie mein Smartphone desinfiziert. Da wäre ich mit dem Realme GT ohnehin vorsichtig, denn das hat keine Dichtung. Am SIM-Slot bspw. können Flüssigkeiten ungehindert eindringen.
 
carsten20de

carsten20de

Stammgast
@Twisterwister hat das GT wirklich keine dichtungen? weil manche smartphones haben welche, werden aber aus Kostengründen nicht IP zertifiziert.
 
T

Twisterwister

Fortgeschrittenes Mitglied
Also der SIM-Tray hat keine. Beim meinem vorherigen Xiaomi und dem vorherigen Sony war dort jeweils deutlich ein Dichtungsgummi zu sehen.
 
carsten20de

carsten20de

Stammgast
@Twisterwister oh ok. schade. hätte ja sein können.
 
S

StillPad

Erfahrenes Mitglied
Moin,

so ich habe nun etwas über 2 Tage damit rumgespielt und bin einfach nicht begeistert.

Ich starte einfach mal mit dem was mir Negativ aufgefallen ist:

- Verarbeitungsqualität
Nun hier muss man wieder viel erklären. Verarbeitung theoretisch top. In der Praxis hatte ich an der Seite des Frontglases Produktionsrest die ich erst fürn fetten Kratzer hielt. Liesen sich zum Glück abkratzen und jetzt ist es wieder in Ordnung.
War für mich zunächst der erste Schock.

Desweiteren sind keinerlei Dichtungen im Sim Karten Slot zu sehen.

- Das Betriebssystem
Ziemlig viel Bloatsoftware die man nicht komplett entfernen kann.
Netflix hält sich hartnäckig auf dem Ding.
Es wird ein auch verboten "Systemapps" zu deaktivieren, wenn man sie schon nicht löschen kann.

Man kann die Benachrichtungen der System UI nicht deaktivieren.
Als Beispiel Sobald man "Nicht stören" aktiviert ist ein kleiner Mond oben rechts in der Statusbar.
Weil das nicht ausreicht muss in der Benachrichtungszeile aber dauerhaft stehen das man "Nicht stören" aktiviert hat und man bekommts nur wenn wenn mans wieder deaktiviert. Solange hat man zusätzlich zum Mond noch ein kleinen blauen Android-Kopf in der Statusleiste.
Finde ich mega nervig.

Wo wir bei mega nervig sind, Google Discovery aufen Homescreen.
Man kanns nicht abschalten. Ja ich weiß, ich habe es gelesen das mans mit ein PC mit ADB deaktivieren kann bis zum nächsten Update.
Trotzdem ein Unding das mans nicht einfach per Klick weg bekommt.
Man bekommt es auch mit ein anderen Launcher weg.
Habe mir weil ich ihn seit Jahren benutze den Poco Launcher wieder drauf gemacht.
War dann fast sofort zufrieden, bis...

Der Fingerabdruckscanner dran war.
Man mag es nicht glauben aber der Fingerabdruckscanner funktioniert bisher nur mit dem Realme Launcher.
Habs nicht geschafft den mit ein anderen Launcher zum laufen zu bekommen.

Ansonsten sind mir noch kleine Bugs untergekommen.
Will man das Hintergrund wechseln, fragt er ein einfach nicht ob man das Sperrbildschirmbild auch wechseln möchte.
Die bekommt man nur in den "Einstellungen/Personalisieren" hin.

Ansonsten haben mich viele Apps darüber informiert das sie nicht für Android 11 gemacht sind und wohl nicht richtig laufen werden.
Und ja einige liefen gar nicht.

Wiederum andere Apps laufen zwar kennen den Snapdragon 888 wohl noch nicht und stellen dann die Grafikeinstellungen auf Low anstatt High.

Jedenfalls brauchste wohl noch etliche Updates bis das alles wieder richtig laufen wird.

Update:
Was mich ebenso stört ist das das Handy jedesmal wieder an geht sobald mans ans Ladegerät hängt.
Warum?! Habe das schon bei Nokia mit Win8 gehasst.

-Neutral-

- Ich mag die Position der Lautstärke Tasten nicht
- Der Fingerabdruckscanner ist mir zu niedrig angebracht
- Kamera finde ich ok. An meine uralte Digi Cam kam bisher noch kein Handy dran was ich hatte.
Ich habe auch keine interesse an ein Telefon was meine Kamera ersetzen soll.
Die Fotos die ich gemacht habe, waren für meine Zwecke gut.


-Positiv-

-Verarbeitungsqualität im Allgemeinen

-Display
Ich halte die 120Hz für Blödsinn, wenn ein Handy mit 60Hz nicht flüssig läuft hat das andere Probleme als das Display.
Ich denke auch das die meisten den Unterschied nicht merken werden.
In bestimmten Situationen merkt man ihn wie z.B. beim scrollen im Browser.
Dort muss man so schnell rumwischen das man eh nix mehr lesen kann. Von daher brauche ich es nicht.

Was mich wiederum begeisert hat waren die Farben des Displays. Den Farbmodus "Mild" empfinde ich als sehr angenehm gegen über diesen völlig überzeichnenden OLED Displays die man sonst sieht.

- Stereo Lautsprecher
Habe mich bisher nicht gejuckt, aber die gefallen mir schon gut, da ich von "Mono" komme.
Sie sind überraschend laut, haben aber Laufzeitprobleme. Der Linke strahlt ein direkt an, während der Rechte rechts weg strahlt.
Ich habs mal getestet und wenn man das Handy leicht kippt sind diese weg. Ich denke mal das sind ein paar Milisekunden Unterschied.
Aber hey, das issen Handy und keine Stereoanlage ;)

- CPU
Reichlich Leistung in den Benchmarks
Bei den paar Spielchen die ich hab reichen auch schwächere CPUs.


So insgesamt stört mich am meisten an dem Ding die Software. Welche ja noch besser werden kann, nur is die Frage wann?
Aktuell muss ich sagen das mir mein altes Xiaomi Mi 9 Lite besser gefällt in der gesamten Benutzung.
Es läuft einfach runder, obwohl MiUi bestimmt nicht das beste OS ist und inzwischen viel Bloatware mit den Updates bekommen hat.

Das beste OS was ich bisher hatte war LineageOS. Wenn dort mal ein Hersteller direkt die Geräte mit ausstatten würde, wäre ich sofort dabei.
 
Zuletzt bearbeitet:
magnus1982

magnus1982

Experte
Software technisch stehe ich dir bei. Das nervt das man die Systemapps nicht deinstallieren kann.

Den "nicht Stören Modus" hab ich noch nicht getestet.

Was mir Positiv auffällt ist noch der Vibrationsmotor. Der gefällt mir besser wie z.b. dem Mi 11 Lite.

Hab das GT heute auch erst ausgepackt. Und werde es nun die Tage Mal nutzen.
 
S

StillPad

Erfahrenes Mitglied
Schön das es mir nicht allein "unfertig" vor kommt.

Ich habe noch ein kleines Update.

Der Fingerabdruckscanner ging eben, ich weiß nicht wieso und wie mans hinbekommt.
Man muss scheinbar das Handy längere Zeit nicht benutzt haben und dann leuchtet beim reaktivieren endlich der Scanbereich.
Der Zeitraum muss deutlich über 1min sein.

Hatte es 20min am PC um Daten rüberzu ziehen und auf einmal ging er.
Nach Aus/An gehts nicht mehr...

Ebenso habe ich festgestellt das mit dem Nova Launcher auch der Fingerabdruckscanner richtig funktioniert.

Bin unsicher ob ich das Ding wieder verkaufen soll. Ist mir irgendwie zuviel Geld das ich mich darüber ärgern will.
 
Ähnliche Themen - Erste Erfahrungen mit dem Realme GT 5G Antworten Datum
7
0
4