Samsung [Galaxy Note 3 - SM-N9005] Reparaturanleitung

  • 83 Antworten
  • Neuster Beitrag
Darkman

Darkman

Ehrenmitglied
Threadstarter
Pocketsoldier

Pocketsoldier

Stammgast
Hallo Note 3 user :smile:

Ich bitte darum den thread zu verschieben wenn es hier ein Thema dazu bereits giebt


zu meinem Problem...

Meine Freundin hat ihre SIM card zu hastig raus genommen und dabei enen kontakt vom reader abgebrochen. Ich bekomme diesen reader sehr günstig vom Händler und suche da nach ner Anleitung bzw. ein paar ratschlägen wie ich das eventuell sebst austauschen kann :confused2:

http://www.amazon.de/Samsung-SM-N9005-SM-N9000-Simkarten-Simleser/dp/B00GR4JW98

Ich habe mal die Platine von nem S2 gewechselt und kann mir bissel vorstellen was mich für fummelei erwartet... hab aber angst dabei fehler zu machen die das gerät noch mehr beschädigen :unsure:

Für jede Hilfestellung wäre ich sehr dankbar:smile:

Lg

Pocket

Edit: oh danke hier bin ich richtig ^_^
 
Zuletzt bearbeitet:
Darkman

Darkman

Ehrenmitglied
Threadstarter
Richtig hier bist du nun richtig :D

Ich rate dir aber von diesem Austausch des Kartenlesers ohne passende Lötmaschine und entsprechender Erfahrung ab. Der Kartenleser ist komplett verlötet und sitzt nicht auf einer einzelnen Flex wie bei manch anderen Modellen :(
 
R

RudiRatlos75

Neues Mitglied
hallo Darkman,

alle Achtung für diese ausfühliche Anleitung. Darauf hin habe ich keine Bedenken, an meinem defekten Note3 mein Display zu wechseln.
Wenn da nicht ein kleines Problem wäre: Du hast netterweise die Artikelnummern zur Internetsuche mit aufgefürt. Leider ist mein Note3 kein N9005 sondern nur N-900 und die Artikelnummer für's N-900 kann ich nirgends wo finden. Kannst Du mir weiterhelfen??????????????:confused2:
 
Zuletzt bearbeitet:
Darkman

Darkman

Ehrenmitglied
Threadstarter
Nein sorry ich habe alles nachgeprüft und finde keinerlei Unterlagen oder Artikel für dieses Modell :(
 
mareis1973

mareis1973

Lexikon
Hat schon jemand jetzt den Chromrahmen mal gewechselt?
 
Z

zentaury

Neues Mitglied
Darkman schrieb:
Nein der ist ein Bestandteil des kompletten Frontmodules. :(
Da lob ich mir das Note 1 da ist das der Mittelrahmen und ist für 10EUR tauschbar. Also Note 3 kostet der Tausch 150EURO :sad:, ätzend... Dann werde ich wohl eine Hülle kaufen wenn ich mir ein 3er zulege. Aber auf alle Fälle ist diese Anleitung zur Zerlegung wesentlich detaillierter und aufschlussreicher als die von ifixit! Vielen Dank, hat mir einen guten Einblick fürs zerlegen gegeben :thumbsup:

Der ursprüngliche Beitrag von 21:51 Uhr wurde um 22:06 Uhr ergänzt:

RudiRatlos75 schrieb:
hallo Darkman,

alle Achtung für diese ausfühliche Anleitung. Darauf hin habe ich keine Bedenken, an meinem defekten Note3 mein Display zu wechseln.
Wenn da nicht ein kleines Problem wäre: Du hast netterweise die Artikelnummern zur Internetsuche mit aufgefürt. Leider ist mein Note3 kein N9005 sondern nur N-900 und die Artikelnummer für's N-900 kann ich nirgends wo finden. Kannst Du mir weiterhelfen??????????????:confused2:
Das ist ein Verizon oder Sprint OEM Modell. Der Digitizer kostet bei diversen Shops zw. 220-260 US-$. Teilenummern geben die Shops z.B.: ESSAM13101096122-23 an oder SA-GH97151336B.
 
mareis1973

mareis1973

Lexikon
mareis1973 schrieb:
Hat schon jemand jetzt den Chromrahmen mal gewechselt?
Hat sich erledigt nachdem ich bei Media Markt das Kratzen des Lautsprechers und den Proximitysensor bemängelt habe und zur Reparatur gegeben hab, Kam mein Note mit komplett neuem Display und Rahmen zurück Lucky me.:D Es ist aber wohl in der Tat so, daß Chromrahmen und Display verklebt sind.
 
Z

zentaury

Neues Mitglied
Pocketsoldier schrieb:
Meine Freundin hat ihre SIM card zu hastig raus genommen und dabei enen kontakt vom reader abgebrochen. Ich bekomme diesen reader sehr günstig vom Händler und suche da nach ner Anleitung bzw. ein paar ratschlägen wie ich das eventuell sebst austauschen kann :confused2:
Ich habe ein ähnliches Problem, bei mir ist es der SD-Cardreader der ja direkt auf dem SIM-Cardreader steckt (was hat sich Samsung dabei gedacht?!?!). Jedenfall ist hier ein Pin abgebrochen, habe mir mal den von dir angegebenen Ersatzreader bestellt allerdings direkt beim Anbieter für 4,90€ statt 5,79€ bei Amazon :).
Wir sind uns noch nicht sicher ob wir nur den Pin neu anlöten sollen oder doch das ganze Bauteil, problematisch (steht jedenfalls in diversen Foren) ist wohl das Entlöten. Ich habe zwar schon mehrfach smd-Bauteile entlötet, allerdings ging es da um Geräte für unter 100€ *g*.

Ich käme zwar auch ohne SD-Slot aus, aber man will ja doch alle Möglichkeiten haben wenn es drauf ankommt.
 
Nekromonga

Nekromonga

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo zusammen,

bei meinem Note 3 ist leider die Hauptplatine defekt. Wo bekommt man die Ersatzteile??
Es ist ein int. SM-N9005 32GB version.

Ich danke Euch!

Grüße
Nekro
 
T

Tobias Claren

Erfahrenes Mitglied
marc.o71 schrieb:
Kann man beim Note 3 den mittleren Rahmen (mit den Rillen) wechseln oder ist der mit der Displayeinheit fest verbaut?
number nine schrieb:
Ist eine fest mit dem Display verbundene Einheit.
Das würde mich auch interessieren.
Wenn es angeblich Einige gemacht haben, müsste es dann nicht ein Ersatzteil geben?
Ohne den Namen kann ich da aber nichts finden.

Was ist, wenn man das Glas eh entfernt, und mit Flüssigkleber ein neues aufklebt?

Denn WENN es möglich ist, und nicht viel kostet, "wäre es ja nicht so toll", wenn das bei entferntem Glas geht, man aber drauf verzichtet.
 
Zuletzt bearbeitet:
Z

zentaury

Neues Mitglied
Nekromonga schrieb:
Hallo zusammen,

bei meinem Note 3 ist leider die Hauptplatine defekt. Wo bekommt man die Ersatzteile??
Es ist ein int. SM-N9005 32GB version.

Ich danke Euch!

Grüße
Nekro
Ich kann leider auch keine Ersatzplatinen finden. Überall in den Shops steht out-of-stock und das schon seit gut 1 Monat.
Kann man wohl knicken :-(.
Bei der Reparatur meines SD-Slots ist ein maleur passiert und nun ist entweder die Platine oder das Display oder beides Defekt, jetzt würde ich mit ner neuen Hauptplatine testen wollen, aber woher nehmen außer von anderen defekten N9005? Und dort weiß ich wieder nicht ob bei den Geräte nicht auch wieder mehr defekt ist als das was die Verkäufer angeben :-/.

Tobias Claren schrieb:
Das würde mich auch interessieren.
Wenn es angeblich Einige gemacht haben, müsste es dann nicht ein Ersatzteil geben?
Ohne den Namen kann ich da aber nichts finden.

Was ist, wenn man das Glas eh entfernt, und mit Flüssigkleber ein neues aufklebt?

Denn WENN es möglich ist, und nicht viel kostet, "wäre es ja nicht so toll", wenn das bei entferntem Glas geht, man aber drauf verzichtet.
Ich werde es wohl demnächst mal versuchen das Glas zu entfernen, wenn sich herausstellt dass der Digitizer kaputt ist.
Also hier wird der Rahmen (und alles was dazu gehört) angeboten: Samsung Galaxy Note 3 N9005 Front Housing

Wenn einer Bilder von der gelösten Frontscheibe hat, bitte nur her damit :smile:
 
J

julido

Ambitioniertes Mitglied
zentaury schrieb:
Ich habe ein ähnliches Problem, bei mir ist es der SD-Cardreader der ja direkt auf dem SIM-Cardreader steckt (was hat sich Samsung dabei gedacht?!?!). Jedenfall ist hier ein Pin abgebrochen, habe mir mal den von dir angegebenen Ersatzreader bestellt allerdings direkt beim Anbieter für 4,90€ statt 5,79€ bei Amazon :).
Wir sind uns noch nicht sicher ob wir nur den Pin neu anlöten sollen oder doch das ganze Bauteil, problematisch (steht jedenfalls in diversen Foren) ist wohl das Entlöten. Ich habe zwar schon mehrfach smd-Bauteile entlötet, allerdings ging es da um Geräte für unter 100€ *g*.

Ich käme zwar auch ohne SD-Slot aus, aber man will ja doch alle Möglichkeiten haben wenn es drauf ankommt.

Hallo Zentaury,

hab dasselbe Problem mit meinem Kartenleser. Hast Du schon eine Lösung?
 
Z

zentaury

Neues Mitglied
Also die hilf dir selbst Lösung würde ich inzwischen davon abraten. Es ist einfach zu riskant es selbst zu machen ohne die nötige Erfahrung bei SMD-Löten und natürlich das richtige Equipment (das hat bei meinem Reparatur-Versuch natürlich auch gefehlt). Nachdem ich mein Note 3 geschrottet habe (zugegebener maßen durch einen Unfall der hätte verhindert werden können wenn man vorsichtiger gewesen wäre aber egal), habe ich natürlich einen Anbieter gefunden der mir nur den Simkartenslot gelötet hätte für um die 50 EUR, aber hinter her ist man immer schlauer. Anbieter hatte ich dann über diverse Kleinanzeigen finden können.
Ansonsten gibt es auch noch professionelle Anbieter die mir nun hoffentlich weiterhelfen können meinen Schaden noch gut zu machen *g*, aber ich denke jetzt werde ich 3-Stellig zahlen müssen :-(. Naja aus Schaden wird man Klug! :thumbup::thumbsup:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
H

hennis123

Neues Mitglied
hallo leute,
ich hab mich gerade extra mal angemeldet nachdem ich stundenlang gesucht habe und keine wirklich hilfreiche antwort bekommen bzw finden konnte.
und zwar geht es darum das bei meinem note 3 (sm-n9005) die ladebuchse auch defekt war und ich mir eine neue bestellt habe bei amazon für ca. 14 euro die baugleich auch vom aussehen her war und diese heute eingebaut habe.
mikrofon und empfang geht alles aber leider kann ich mein handy immernoch nicht laden geschweige dem wird es am pc erkannt.
reset hab ich auch schon gemacht usw.
wäre echt mega geil wenn ihr mir weiterhelfen könntet oder auf nen thread verweisen könnt den ich übersehen habe.
 
Darkman

Darkman

Ehrenmitglied
Threadstarter
Hallo und willkommen im Forum hennis123,

es wäre schön wenn du auf die Groß- und Kleinschreibung achten tust. Dann kann man deine Texte auch besser lesen ;)

Also deine alte und die neue Buchse zeigen den gleichen Fehler?

Ein anderes Netzteil hast du auch schon probiert? Originales Zubehör Kabel etc.?
 
H

hennis123

Neues Mitglied
Hey,
Ja Sorry war in heller Aufregung geschrieben :D

Ich fange einfach mal von vorne an.
Ich hab mir das Note 3 vor einer Woche gebraucht gekauft mit dem Fehler schon und einem Induktionsladegerat.
Hab mir gedacht Hey komme ich billig dran, tausche einfach die Buchse aus und gut :D
Jedenfalls gesagt getan und heute kam die neue ladebuchse an (Samsung galaxy note 3 N9005 ladebuchse Micro USB Flex Connector REV 1.1) und bei dieser genau der gleiche Fehler.
Mikrofon und Empfang geht aber ladebuchse halt nicht.
Habe gerade auch schon mit dem Versender telefoniert der sich auch gleich dazu bereit erklärt hat mir eine neue zuzusenden.
Dieser hatte mich auch gefragt wegen der REV Nummer auf dem alten Teil. Die stimmte zwar überein aber mein Gedanke ist jetzt das der alte besitzer vllt schon mal eine falsche eingebaut hatte.
Kann man irgendwo noch überprüfen welche original eingebaut war, irgendwie Softwareseitig?
Original Kabel und Ladegerät und andere hab ich schon benutzt

Hoffe ist so besser geschrieben
Danke schon mal für die Hilfe :)
 
T

TurricanM3

Stammgast
Weiß hier gerade jemand folgendes:

Wenn ein Note3 runtergefallen ist und das Display nicht mehr funktioniert und auch nicht die LEDs oder ein Startsound kommt, ist dann sicher mehr defekt als das Display oder können die Risse im Display usw. auch den Boot verhindern?
 
Kouya1600

Kouya1600

Stammgast
Vlt einmal auseinander bauen und wieder zusammen, Kann auch sein das durch die Wucht noch der ein oder andere Stecker gelöst wurde.
Wenn das nichts hilft ist mehr defekt.
 
D

DerZombie

Fortgeschrittenes Mitglied
Muß mal dumm nachfragen, weil ich es irgendwie geschafft habe, trotz Spigen Hülle, das Glas der Kameraabdeckung zu zerbrechen.

Wenn ich nur das Glas wechseln will (hab ich auf ebay bereits gefunden), muß ich da auch das komplette Handy zerlegen oder kann ich das so raus und rein klipsen?

Vielen Dank für eure Tipps.
 
Oben Unten