Samsung [Galaxy S4 - GT-I9500/I9505] Reparaturanleitung

Darkman

Darkman

Ehrenmitglied
Threadstarter
Galaxy S4 GT-I9500 & GT-I9505 Reparaturanleitung

Willkommen in der heutigen Bastelstube... heute lernen wir, wie wir unser neues Galaxy S4 :wubwub: so auseinanderbauen und wieder zusammenbauen das es anschließend auch noch funktioniert...

Vorne weg übernehme ich natürlich keine Haftung für die Schäden die an eurem Handy entstehen sollten. Lest euch die Anleitung gut durch bevor ihr euer Handy zerlegt und dann sollte auch nichts passieren....

Jeder der zwei linke Hände, keine Geduld oder keine ruhige Minute hat, sollte die Finger davon lassen und es lieber jemandem überlassen der Ahnung davon hat!

Mit gutem Werkzeug kann man vieles richtig machen! Mit schlechtem und billigen Werkzeug kann man vieles kaputt machen oder sich unnötig die Nerven verbrauchen... Von daher empfehle ich euch natürlich nur qualitatives Werkzeug zu nutzen oder günstiges!! Aber bitte kein BILLIGES :thumbdn:

Los gehts:

(Bild 1)
S3_DIS_001.jpg

Benötigtes (ich empfehle es zumindest!!) Werkzeug:
- Erdungsband
- Handschuhe (nicht zwingend aber zu empfehlen)
- Wiha Phillips-Schraubendreher PH00 x 40 oder PH000x40
- Plektron oder Plastikhebel Werkzeug
- saubere und fusselfreie Unterlage

Erdungsband solltet ihr nutzen um euer geliebtes Handy nicht durch elektrostatische Ladung zu zerstören... außerdem vorher bitte den Strickpulli ausziehen, kurz an die Heizung fassen zum entladen und den Kaffee weeeeeiiiiit weg stellen!



(Bild 2)
2013-06-25 17.16.19.jpg
Ich gehe jetzt mal davon aus, das jeder der sein Handy zerlegen kann vorher in der Lage ist seine microSIM Karte, die microSD, den Akkufachdeckel und den Akku zu entfernen.

Das ist unser heutiges Objekt! Ein defekes Display und ein gute neues Display :D



(Bild 3)
2013-06-25 17.16.57.jpg

Alle Kreuzschrauben (9 Stück) mit dem Schraubendreher lösen und am besten in der Nähe sauber plazieren.



(Bild 4)
2013-06-25 17.20.49.jpg

So kommt auch jede Schraube auch wieder an seinen Platz.



(Bild 5)
2013-06-25 17.19.19.jpg



(Bild 6)[
2013-06-25 17.19.41.jpg


(Bild 7)
2013-06-25 17.20.11.jpg

Diese "Nase" wert sich zeitweise etwas ... dann muss man VORSICHTIG mit dem Plastiktool nachhelfen. Aber auf den SD Kartenslot aufpassen!



(Bild 8)
2013-06-25 17.20.24.jpg

Das sieht gut aus!



(Bild 9)
2013-06-25 17.20.40.jpg

So das wäre dann erstmal geschafft der Rahmen / das Backcover ist entfernt.



(Bild 10)
2013-06-25 17.21.37.jpg

Nun müssen die vielen Kleinteile aus dem Displaymodul entfernt werden. Fangen wir mit dem Koaxkabel an. Vorsichtig an der Buchse abhebeln.
Am besten von der rechten Seite!



(Bild 11)
2013-06-25 17.21.54.jpg

Das Koaxkabel nicht quetschen / drücken / knicken oder sonst was damit anstellen. Einfach nur vorsichtig ablösen.



(Bild 12)
2013-06-25 17.22.11.jpg

Connector lösen



(Bild 13)
2013-06-25 17.22.36.jpg



(Bild 14)
2013-06-25 17.23.03.jpg



(Bild 15)
2013-06-25 17.24.58.jpg

Dieses Bleche ist etwas fummelig zu entfernen. Man sollte dabei aufpassen das man nicht ein umliegendes Bauteil beschädigt.



(Bild 16)
2013-06-25 17.27.03.jpg

Ich habe die beste Erfahrung gemacht es von der linken Seite abzuhebeln (da sind am wenigsten Bauteile in der Nähe) und dann nach rechts abzunehmen.



(Bild 17)
2013-06-25 17.27.18.jpg

So siehts doch sauber aus :D



(Bild 18)
2013-06-25 17.28.02.jpg

Nun VORSICHTIG die Platine entfernen!!! Diese ist extrem dünn und verbiegt sich sehr leicht. Wenn die Platine zu stark geknickt wird könnten interne Leiterbahnen beschädigt werden.



(Bild 19)
2013-06-25 17.28.47.jpg



(Bild 20)
2013-06-25 17.29.00.jpg



(Bild 21)
2013-06-25 17.29.32.jpg



(Bild 22)
2013-06-25 17.29.48.jpg

Schraube nicht vergessen!!! Da sie schwarz ist und nicht so auffällt beginnt man gerne mal zu hebeln obwohl die Schraube noch drinn ist ;)



(Bild 23)
2013-06-25 17.30.36.jpg

Einmal die große Kamera etwas anheben und dann die Hauptplatine unten anheben und dann sachte herraus ziehen.



(Bild 24)
2013-06-25 17.30.51.jpg

Sieht schon leerer aus oder? Da muss aber noch mehr raus....



(Bild 25)
2013-06-25 17.31.05.jpg



(Bild 26)
2013-06-25 17.31.51.jpg

Die Buchse kann man auch mit einem Headsetstecker oder ähnlichem stumpfen Gegenstand herraus nehmen.



(Bild 27)
2013-06-25 17.32.35.jpg



(Bild 28)
2013-06-25 17.33.24.jpg

Das ist dir Frontkamera, der Proxy Sensor und der Hörerlautsprecher.



(Bild 29)
2013-06-25 17.33.53.jpg

Jetzt noch den Vibrationsmotor entfernen und Ihr seid fertig mit dem "ausschlachten" :D



(Bild 30)
2013-06-25 17.34.39.jpg



(Bild 31)
2013-06-25 17.36.00.jpg



(Bild 32)
2013-06-25 17.36.15.jpg



(Bild 33)
2013-06-25 17.37.51.jpg



Zusammenbauen:

Der Zusammenbau ist soweit einfach wieder die Anleitung Rückwärts zu lesen! Auf ein paar Punkte möchte ich jedoch trotzdem noch eingehen....

(Bild 34)
2013-06-25 17.39.43.jpg

Die blaue Folie oben sachte abziehen!! Die Klebepads sollen im neuen Display bleiben und nicht an der blauen Folie kleben bleiben...

Auch nicht so mit den Finger drauf batschen der so... darunter sind die "Kühlpads". Die sind sehr weich!



(Bild 35)
2013-06-25 17.40.29.jpg

Wenn die große blaue Folie ab ist ... sind auf den Pads nochmal extra Schutzaufkleber drauf. Sind teilweise schwer zu erkennen!! Diese müssen aber auch zwingend ab! Sonst is nix mit Kühlung usw.



(Bild 36)
2013-06-25 17.40.58.jpg

Hauptplatine wieder von unten nach oben einsetzen.



(Bild 37)
2013-06-25 17.42.39.jpg

Die Koaxleitung wieder sauber und VORSICHTIG einsetzen.



(Bild 38)
2013-06-25 17.43.12.jpg



(Bild 39)
2013-06-25 17.43.18.jpg



(Bild 40)
2013-06-25 17.44.00.jpg

Wenn Ihr ein neues Frontmodul verbauen wollte / habt muss nur noch eins getan werden, das Label umkleben! Hier ist bitte äußerste Vorsicht gegeben (dieses Label ist sehr dünn!!! Dünner als bei vorherigen Modellen). Wenn das Label beschädigt oder ganz weg ist besteht 0% Garantie mehr. Wenn das allerdings korrekt ist und ihr gute Arbeit geleistet habt, kann es sein das keiner merkt das ihr selbst das Handy geöffnet hattet. Es gibt keine Indikatoren oder Schraubensiegel.

Also vorsichtig das Label abziehen und an der GENAU gleichen Stellen im neuen Cover aufkleben. Das kann man an sich bedenkenlos machen, denn der Kleber hält trotzdem Bombe :thumbsup:



(Bild 41)
2013-06-25 17.45.39.jpg


Nun einmal testen ob es auch wirklich funktioniert!!! :D


Das wars auch schon mit der heutigen Bastelecke! Ich hoffe ich konnte dem ein oder anderen Unentschlossen helfen bzw euch einen Einblick in das Galaxy S4 bieten.

Ich denke das alles mit den Bilder in meiner Dropbox hinhaut... auch Rechtschreibfehler sind sicherlich genügend vorhanden..... :lol:

Für Kritik und Anregung bin ich natürlich immer offen und werde den Thread nach und nach mit Erfahrungen pflegen und auf Fragen Antworten.


Bei Fragen stehe ich euch gerne zur Verfügung!




Sollte ich euch mit diesem Thread geholfen haben, würde ich mich sehr über ein
sehr freuen.... Oder spendet mir ein Kaffee / EnergyDrink :D



yw9x.png




 
Zuletzt bearbeitet:
Darkman

Darkman

Ehrenmitglied
Threadstarter
Changelog:

06.08.2013

- Bilder neu hochgeladen und verlinkt!
 
Zuletzt bearbeitet:
Optimolly

Optimolly

Erfahrenes Mitglied
EINFACH KLASSE! Besser geht's nich'
 
->TopAZ<-

->TopAZ<-

Ehrenmitglied
Dem schließe ich mich direkt an. Profis bei der Arbeit zuschauen macht immer Spaß! :)
DANKE für diese Anleitung, falls ich sie mal brauche weiß ich ja jetzt wo ich sie finde.

LG
 
Savoury

Savoury

Erfahrenes Mitglied
Hatte vorgestern auch wieder viel Talent.
Eingeschlafen mitm MacBook Air aufn Bauch, leicht gedreht.. Zack, MB rutscht runter und raucht auf das S4.:thumbsup:

Naja, im Halbschlaf das Ersatzteil bestellt und heute Nachmittag getauscht. Geht echt um einiges angenehmer das S4 komplett zu zerlegen als ein iPhone 5.

DANKE Darkman!
Zum Aufkleber, es geht um einiges leichter ihn zu entfernen wenn man ihn vorher durch heisluft erwärmt.


 
Darkman

Darkman

Ehrenmitglied
Threadstarter
Feedback ist immer schön danke!!

Zu dem Aufkleber: Ja es geht leichter wenn man ihn erwärmt.... allerdings ist da auch die Gefahr höher das sich der Aufkleber verzieht. Aber wenn man es lauwarm macht gehts :D oder eben vorsichtig mit Gefühl.
 
->TopAZ<-

->TopAZ<-

Ehrenmitglied
@ Savoury

Sorry wenn ich hier frage, aber evtl. interessiert es ja auch andere, nicht nur mich.

Wo hast du zu welchem Preis bestellt?

[OT out]

PS: Darkman, wenn dich die Frage stört darfst sie gerne entfernen.

e./ Ups, mein Fehler. Ich dachte (hätte ich mal nachgeschaut :blushing:) Du wärst hier eingetragen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Darkman

Darkman

Ehrenmitglied
Threadstarter
Zum einen ich bin hier kein MOD :D sondern nur "zu Besuch" ;) ... und zum anderen können wir uns hier auch gerne über Ersatzteile unterhalten. Das gehört nun mal auch zum eigentlichen Reparieren dazu!
 
Savoury

Savoury

Erfahrenes Mitglied
->TopAZ<- schrieb:
@ Savoury

Sorry wenn ich hier frage, aber evtl. interessiert es ja auch andere, nicht nur mich.

Wo hast du zu welchem Preis bestellt?
Hab das Teil von einem "Freund" zum EK von 114,76€ bekommen.
Falls interesse besteht kann ich die Teile sicher zu einem Forumspreis anbieten. (Wenn das gegen keine Forenregeln verstößt)
 
GermanHero

GermanHero

Experte
Ganz großes Kino - danke für deine Mühe, davon können sicher jede Menge User profitieren.
 
GalaxyMax90

GalaxyMax90

Erfahrenes Mitglied
Top danke dir darkman hat mir super geholfen und schön Urlaub wünsche ich dir noch

Gesendet von meinem GT-I9505 mit der Android-Hilfe.de App
 
24speed

24speed

Erfahrenes Mitglied
Danke Darkman!

Diese Anleitung ist einfach, übersichtlich und leicht verständlich. Damit können auch Anfänger sowie natürlich auch fortgeschrittene User und selbstverständlich auch Userinnen etwas anfangen. Es gibt sicher auch Frauen die so etwas bewerkstelligen können.
Vielen Dank und weiter so.
 
Darkman

Darkman

Ehrenmitglied
Threadstarter
Danke!!

Die nächste ist schon in Arbeit :D dieses mal wirds etwas kleiner ;) (mini)
 
S

Sparky81

Stammgast
Echt super von dir, danke!!

Hoffe aber ich werde es nie brauchen ^^
 
B

Benz-Driver

Experte
Großartige, gut bebilderte Anleitung - großes Dankeschön!
 
Raico

Raico

Neues Mitglied
Super Klasse! :thumbup: Werde davon bestimmt auch irgendwann mal Gebrauch machen. Ist das Display das teuerste am Handy? So ein komplettes Frontcover für "nur" knapp 100 Euro fand ich schon etwas überraschend. Ist ja quasi das Herzstück eines Handys. Gibts irgendwo eine Preiszusammenstellung aller Module im Handy?
 
Darkman

Darkman

Ehrenmitglied
Threadstarter
Ein Frontmodul für ~100€ ist entweder nicht Original oder ein Wiederaufbereitetes. Die richtigen fangen bei 140€ an!
 
GalaxyS1

GalaxyS1

Fortgeschrittenes Mitglied
Darkman: Danke für den Hinweis zu deiner Anleitung in meinem Thread zum gerissenen Kameraglas. Anderen Videos zufolge und auch nach deiner Anleitung scheint es wirklich nicht so schwierig zu sein, die Hauptkamera selbst zu wechseln. Bevor ich mich daran traue, habe ich aber noch 2 Fragen:
1. Wird eine neue Kamera sofort erkannt, also "Plug'n'Play" oder muss am Ende noch ein Software-Update gemacht werden?
2. Hast du eine seriöse Quelle für die Hauptkamera? Ich bin bei ebay-Anbietern nämlich immer etwas skeptisch und kann nicht einschätzen, ob es qualitativ überhaupt einen Unterschied macht, wenn das Kameramodul nicht original ist.
 
Darkman

Darkman

Ehrenmitglied
Threadstarter
sazan

sazan

Stammgast
Wo kann ich diesen Ring nachbestellen und wie bau ich es heraus?
 

Anhänge

Oben Unten