Root / Hacking / Modding für's ME301T

  • 128 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Root / Hacking / Modding für's ME301T im Root / Custom-ROMs / Modding für Asus Memo Pad Smart im Bereich Asus Memo Pad Smart (ME301T) Forum.
louis0815

louis0815

Erfahrenes Mitglied
Bei xda sind deutliche Warnhinweise aufgetaucht, dass der Installer wohl nicht nur das tut, was er zum Rooten soll:
The app modifies certain keys of your registry and hooks to a port to connect to the net. It also modifies certain defaults of your IE (stock internet explorer browser). The payload it downloads from a Chinese website smacks of a fly-by-night app called Kingo android root... That app thread was taken down by the admins as:
1. The app was closed-source. (Lack of source code for the application).
2. No inputs as to the exploit method.
3. What/why does it needs to download anything potentially malicious from a Chinese site for running the root exploit?
Anscheinend baut auch das Handy anschließend seltsame Verbindungen nach China auf...

Den PC wieder sauber zu kriegen ist wohl relativ einfach:
VRoot deinstallieren, mit CCleaner die Registry aufräumen und anschließend nochmal sorgfältig durch die installierten Programme gehen, ob sich da noch etwas ungewöhnliches eingenistet hat. Zum Schluß noch die IE Addons auf Unregelmäßigkeiten überprüfen.
 
MaGiXeN

MaGiXeN

Experte
Danke für den Hinweis, ich verlinke mal im Startpost direkt auf deinen Link und entferne den Downloadlink im Forum, so kann jeder selber entscheiden ob er Vroot benutzen möchte oder nicht und sich dies dann direkt von XDA laden.
 
Zuletzt bearbeitet:
O

Oster Hase

Neues Mitglied
wenn ich das richig lese geht es aber nur um "verseuchte" software auf dem pc, mit dem handy ist aber alles in ordnung??
mein virenscanner hat auf jedenfall NICHT angeschlagen, habe auch nix verdächtiges bemerkt...
 
louis0815

louis0815

Erfahrenes Mitglied
Wenn man die chinesische App durch das normale SuperSU ersetzt hat, ist auf dem Handy anscheinend alles wieder gut.
Mangels Chinesisch-Kenntnissen kann ich aber auch nicht beurteilen, warum die App sich nach Hause verbinden möchte/muss/soll. Vielleicht ist es ja auch nur ein chinesischer Usage-Tracker. Funktioniert bei mir jedenfalls nicht mehr, die App ist deinstalliert ;)
 
O

Oster Hase

Neues Mitglied
stand doch da auch in der beschreibung, dass man die china app durch die normale ersetzen soll und anschliessend die china app deinstallieren kann...
 
MaGiXeN

MaGiXeN

Experte
Ich hab sicherheitshalber trotzdem mal die Datei aus dem Forum/Anhang entfernt... gibt genug Leute die sonst nur wieder rummeckern. Link zum XDA Forum, wo es den Download gibt, besteht ja weiterhin.
 
Z

zitterer

Ambitioniertes Mitglied
ich versuche gerade mein tablet (frisch zurückgesetzt) mit motochopper zu rooten. leider bleibt es immer an dieser stelle hängen:
[*] Press enter to root your phone...
Drücken Sie eine beliebige Taste . . .
[*]
[*] Waiting for device...
* daemon not running. starting it now on port 5037 *
* daemon started successfully *



weiss jemand einen tip, woran das liegen kann bzw. was ich versuchen sollte?

edit: firmware ist 10.6.1.29-20130710
 
Zuletzt bearbeitet:
T

Theo61

Ambitioniertes Mitglied
Firewall aus? Daran lag's bei mir.
 
Z

zitterer

Ambitioniertes Mitglied
hat tatsächlich geholfen, es ging genau einmal und jetzt wieder nicht mehr.
beim starten von superSU bekomme ich nun die meldung "Es ist keine SU-Binary installiert und SuperSU kann sie nicht installieren. Das ist ein Problem!"
 
A

anyone0815

Ambitioniertes Mitglied
motochopper funktioniert nur bis zur 10.6.1.25
 
Z

zitterer

Ambitioniertes Mitglied
Ich hab mich an diesen Hinweis aus dem ersten Beitrag gehalten?

->
Update: Alle neueren Firmwares nach der 10.6.1.31-20130823 sind nicht mehr mit Motochopper rootbar, sondern mit VROOT 1.6.0.39.60

Was stimmt denn nun?
 
MaGiXeN

MaGiXeN

Experte
10.6.1.25 war die letzte, da ist mir ein Fehler im Startpost unterlaufen sorry, habs direkt korrigiert!
 
Z

zitterer

Ambitioniertes Mitglied
Ok, dann ist die Ursache zumindest gefunden. Werde dann wohl mal vrooot probieren...
Danke für die Hilfe!

edit: mit vroot hat es geklappt.
gibt es denn irgendwo eine übersicht, welche customroms usw fürs memopad verfügbar sind? cyanogenmod finde ich hier zb nirgendwo?
 
Zuletzt bearbeitet:
MaGiXeN

MaGiXeN

Experte
zitterer schrieb:
gibt es denn irgendwo eine übersicht, welche customroms usw fürs memopad verfügbar sind? cyanogenmod finde ich hier zb nirgendwo?
Schau mal hier Link: XDA Forum

Dort gibt es eine Rom, man muss aber wohl vorher den Bootloader des TF300 flashen, sowie TWRP Recovery installieren. Und bevor das alles funktioniert musst du dein ME301T unlocken. (Link zum unlocken: Klick Mich)
TF300T, TF300TG, ME301T SmartPad 10 and TF201 PRIME USERS: THIS ROM IS COMPATIBLE PLEASE MAKE SURE YOU ARE ON THE TF300 10.1.6.x BOOTLOADER AND PATCHED TWRP 2.4.4.0
bedenke aber, das ein Unlock nicht rückgängig zu machen ist und du deine Garantie verlierst. ;)
 
M

mp3po

Ambitioniertes Mitglied
Hallo,

ich habe eine kurze Frage.

Die erste Frage wurde zufällig schon in dem Beitrag über mir beantwortet

MaGiXeN schrieb:
[...]

bedenke aber, das ein Unlock nicht rückgängig zu machen ist und du deine Garantie verlierst. ;)
2. Frage:

wenn ich mein Memp Pad roote, kann ich dann in der buildprop das Gerät "ändern" sodass es im Playstore als ein anderes Gerät erkannt wird?

und kann man zu einem späteren zeitpunkt den root auch wieder rückgängig machen ohne einen Werksresetz zu nutzen und die Garantie "behalten"?

mfg
 
MaGiXeN

MaGiXeN

Experte
Zur Frage 2, ja ist beides möglich.
 
A

anyone0815

Ambitioniertes Mitglied
So hab hier mal was neues getestet!!!
Sozusagen ne alternative zu VROOT und meiner Meinung nach einfacher zu Handhaben. Der Ruf von VROOT ist ja auch nicht gerade der beste.

Also das Prog heisst "Kingo Android Root" ist wenn man so will nen One Klick Root Programm.

Hier der Link: http://www.kingoapp.com/

Ich bin so vorgegangen.
Bin auf der Seite auf Devices gegangen hab das ME301T ausgewählt dann kam der Download der Version 1.1.8

Hab das Prog installiert, Kaspersky hat nichts gemeldet, scheint also I.O. zu sein

Die Asus ADB Treiber sollten auf jeden Fall auch installiert worden sein.
Sind im AsusSync enthalten, gegebenfalls Update machen.

Im Memopad USB-Debug aktivieren, mit USB Kabel am Rechner anschliessen und Kingo Root starten.
Das Prog findet das Pad, jetzt den ROOT Button drücken, SuperSU wird installiert und das Pad neu gestartet.

Fertig! SuperSU ist drauf und funzt! Ganz easy. Hab die aktuelle Firmware Version 10.6.1.31 drauf.:thumbsup:

 
G

gaulois

Neues Mitglied
hi alle zusammen

ick habe durch xda mein me301t auf kitkat gebracht, lauf sauber udn stabil

hier der link bzw anleitung dazu

[ROM] [4.4.2] [OmniROM for ME301T] [OFFICAL] [20140316] - xda-developers

wat cool ist, es lässt sich update sobald ein neue version gibt, bzw man bekommt die meldung es gibt ein neues updates

bin echt zufrieden damit, läuft seit eine gute woche ohne problem
 
M

Mcchabe

Neues Mitglied
Hallo leute, ich bin hier mal auf den beirtag gestossen und fand den sehr interessant. Hab alles durch geführt und hab vRoot benutzt. Jetzt hab ich aber ein Riesiges problem. Laut vRoot ist mein TAB offen jetzt, jetzt kriegt ich aber nicht superSU gestartet. Der sagt das er die SU.Binary updaten will und es kommt kurz danach ein fehler "Installation fehlgeschlagen". Jetzt hab ich gesehn das bei mir eine app drauf ist die Kinguser heißt, ich hab sie aber nicht Installiert. Was kann ich machen das es Funktioniert ?? Mein Tab ist ein ASUs tf300tg
 
louis0815

louis0815

Erfahrenes Mitglied
Mcchabe schrieb:
Was kann ich machen das es Funktioniert ?? Mein Tab ist ein ASUs tf300tg
Eine Möglichkeit wäre, die Frage mal im richtigen Forum zu stellen...
Hier geht es um das ME301, das TF300 ist nebenan.