Anleitung: Bootloader Unlock / Recovery / Root / Kernel

  • 86 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Anleitung: Bootloader Unlock / Recovery / Root / Kernel im Root / Custom-ROMs / Modding für HTC One (M8s) im Bereich HTC One (M8s) Forum.
eltasmanico

eltasmanico

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich konnte das Problem doch noch selbst lösen :)
Ich habe einfach zusätzlich zu Cache und Dalvik noch die Daten gewipet und dann war das Handy zwar wieder auf Werkszustand aber es funktioniert wieder.
Danke an alle die, die meine Frage gelesen und nach einer Lösung gesucht haben [emoji106]
 
B

bvrulez

Neues Mitglied
Habe heute mit Hilfe des threads mein HTC M8 unlocked und mit dem 68er superSU gerootet. Großes Dankeschön an die Autoren, aber auch ein Hinweis: Für absolute Neulinge fehlt in der Anleitung, dass die superSU.zip auf dem Handy gespeichert werden muss. Außerdem ist nicht ganz klar, dass man im fastboot-modus den "recovery" boot wählen und damit eben neu booten muss, um das TWRP auszuführen. Im Nachhinein ist natürlich beides vollkommen klar.

Grund für mein Rooten war, dass mein interner Speicher von 16GB voll wurde. Passenderweise war nach dem Unlock auch alles resettet, so dass nur noch 6,5 GB belegt waren, Android 6.0, also fast 10 GB frei!

Als ich dann die TWRP vom PC ins Telefon geschoben habe und anschließend einmal ins normale System gebootet habe, wurden viele Apps aktualisiert.

Letztendlich habe ich jetzt 9,5 GB belegt. Das ist doch merkwürdig! Ich vermute, dass da irgendwo eine Leiche rumliegt, denn vor TWRP lief ja auch alles super. Entsprechende Apps haben aber keine überflüssige apk oder so gefunden.

Hat jemand eine Idee, wie groß ein Android 6.0 auf dem HTC M8 sein sollte? Oder ob Updates irgendwo unnötigen Ballast hinterlassen?

Gruß, Ben
 
LarryVanLobster

LarryVanLobster

Fortgeschrittenes Mitglied
@bvrulez Schon diverse Clean Apps ausprobiert SD Maid oder sowas
 
B

bvrulez

Neues Mitglied
Ja, aber hat nicht viel gebracht. meine Frage war ja vor allem, wie groß ein Android Marshmallow sein sollte. Ich habe nun 10GB belegt, davon 7,5 System und 2,5 Apps. Scheinbar ist das eine normale Größe. System läuft nach root hervorragend!
 
H

hkavak

Neues Mitglied
yuri1000 schrieb:
Update Root :
----------------------

Ich bin mir zwar nicht sicher aber die Root Anleitung stammte wohl noch für Android 5.
Die Super SU (2,47) Datei auf Seite 1 erzeugt bei mir einen Bootloop.


Für Android 6 gibt es eine neue Super SU Beta (aktuell 2.67).
Google: SuperSU-root-BETA-v2.67



Vorgang:

Am besten vorher ein (in TWRP) Backup erstellen.



Datei laden.
In das Recovery booten (in meinem Fall TWRP 3.0.2.0)
Ihr werdet gefragt, ob die System Partition verändert oder nur gelesen werden darf.

Nur lesen auswählen.
Neu starten und warten.

Mit der App Root Checker könnt Ihr gegenprüfen.
Hat bei mir problemlos funktioniert.
Hallo, genau das ist mir jetzt passiert, hätte mal den ganzen Thread zuerst lesen sollen. So dumm wie ich war habe ich auch kein Backup erstellt.

Habe jetzt die aktuellere TWRP 3.0.20 drauf. Habe SuperSU 2.67 und 2.79 probiert aber leider bleibt es bei dem Bootloop. Komplettes Formatieren hat auch kein Erfolg gebracht. Was kann ich noch machen? Bin für jede Hilfe dankbar.

Edit: Hab jetzt versucht OTA ROM zu flashen, kam eine Fehlermeldung. Jetzt habe ich CM 12.1 geflasht und es läuft. Wollte sowieso schon immer mal in die Welt der Custom Roms eintauchen. Ist CM 12.1 für das HTC One M8s eigentlich das Neueste oder gibt es noch ein neueres oder ein besseres Custom Rom?

Nochmal Edit:): Hab jetzt gelesen, dass CM 13 mit Android 6 noch in der Testphase ist. Dann bin ich mal gespannt. Bis jetzt merke ich mit CM 12.1 einen wahren Leistungsschub.
 
Zuletzt bearbeitet:
J

Just|Me

Neues Mitglied
sagt mal, soll ich noch immer die SuperSU-root-BETA-v2.67 verwenden (Android 6.01) oder geht auch eine der neueren?
 
LarryVanLobster

LarryVanLobster

Fortgeschrittenes Mitglied
Just|Me schrieb:
sagt mal, soll ich noch immer die SuperSU-root-BETA-v2.67 verwenden (Android 6.01) oder geht auch eine der neueren?
Benutz einfach die neuste Version...


SuperSU Download


Bevor du diesen Vorgang startest mach ein Backup!!!!!


Downloade diese Datei
boote ins Recovery
Mach einen Wipe Cache und Wipe Dalvik Cache
installiere die ZIP Datei
noch mal Wipe Cache und Dalvik Cache
dann boote ins System
und dein Gerät ist gerootet
und nicht wundern der Bootvorgang kann länger dauern...