Mitglieder surfen ohne Werbung: Jetzt kostenlos registrieren!

Bootloop, Brick und andere Gründe für den Nicht-Start des OS

  • 41 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Bootloop, Brick und andere Gründe für den Nicht-Start des OS im Root / Custom-ROMs / Modding für HTC One V im Bereich HTC One V Forum.
M

maxwen

Stammgast
N

NoC4k3

Neues Mitglied
Hab folgendes Problem :
Hab mein Handy (HTC one V) gerootet.
Alles hat wunderbar funktoniert bis ich des Handy neugestartet habe.

Jetzt hängts beim htc bildschirm
(Alles weiß in mitte steht htc one und gant unten beats audio)

In das Bootmenü komme ich noch, aber wenn ich RECOVERy drücke machts einfach nur neustart und es gängt wd, wenn ich FACTORY RESET mache is es das selbe.

Was kann Ich tun ?
 
DerGraf1997

DerGraf1997

Experte
Hi, kommst du noch in den Fastboot-Modus? Wenn ja, kannst du ein Stock Recovery flashen, RUU ausführen, dann das Handy hochfahren. Dann kannst du den Bootloader neu entsperren, CWM flashen, ein Backup anlegen und neu rooten bzw. ggf. eine Custom ROM aka. CyanogenMod flashen.

So long, der Graf ;)
 
N

NoC4k3

Neues Mitglied
Ja ich komm noch in den Fastboot-Modus (wenns das is wo man mit volume taste steuern muss ^^)

Was ist ein Stock Recovery ? >.<
Ich hab alles mögliche geflasht

Hab au ein RUU ausgeführt, hat aber nicht funktioniert, da am das :

Code:
Fehler[131]: Benutzer-ID-Fehler

 Das ROM Update Utility-Programm kann das Android-Telefon nicht aktualisieren.

 Besorgen Sie sich das richtig ROM Update Utility-Programm und versuchen Sie es erneut.
Des RUU hab ich von hier genommen
Liegt des daran das ich mein Handy direkt vom O2 onlineshop gekauft hab ?

Was ist CWM ?

Muss ein Backup drauf ?
Alle daten sind ja sowieso schon lange weg ^^

Inzwischen hab ich viel rumgefummelt und glaub bissel was am arsch gemacht xD
unter dem *** UNLOCKED ***
stand paar mal *** SECURITY WARNING ***
als ich im fastboot den bootloader rebootet hab war security warning weg
 
DerGraf1997

DerGraf1997

Experte
NoC4k3 schrieb:
Was ist CWM ?

Muss ein Backup drauf ?
Alle daten sind ja sowieso schon lange weg ^^

Inzwischen hab ich viel rumgefummelt und glaub bissel was am arsch gemacht xD
unter dem *** UNLOCKED ***
stand paar mal *** SECURITY WARNING ***
als ich im fastboot den bootloader rebootet hab war security warning weg
Hi, ja, es liegt daran dass das Handy von o2 ist. Da braucht man ein Provider-RUU, was es für das o2-V noch nicht gibt. CWM ist die ClockWorkMod Recovery. Backup ist, bevor man irgendwas macht, absolute pflicht.

Ein wenig einlesen sollte drin sein bevor man irgendwas macht, wovon man nicht weiß, was es ist.

Schau dir mal den Link in meiner Signatur an, eventuell gibt es da noch die Möglichkeit, was zu retten. Flashe dir clockworkmod. Dann flashst du dir nicht CyanogenMod, sondern startest das Recovery und machst wipe data/factory reset, advanced > wipe dalvik cache. Dann machst du Reboot System now und guckst ob es startet. Wenn ja, wieder recovery starten und Backup machen. Wenn nein - tja, schei*e wars, CyanogenMod flashen.

So long, der Graf ;)
 
N

NoC4k3

Neues Mitglied
Hab jetzt gemacht wasdu gesagt hast.
Wenn ich in dem CWM wipe data/factory reset steht da
Error mounting /sd-ext!
Skipping format....

Startet au net richtig.
Heißt das jz ich hab ein 250€ Taschenlampe ?
 
DerGraf1997

DerGraf1997

Experte
Das /sd-ext nicht gemountet werden konnte, kein Problem - ist normal. Dann guck mal unter der Anleitung und flashe die CyanogenMod 9 oder 10, wenn das funktioniert hast du zumindest noch ein verwendbares Smartphone ;)
 
N

NoC4k3

Neues Mitglied
DANKEEEE GRAAAAAAF <333
Hat jz geklappt :DD
War nur bissel kompliziert mit der anleitung, da ich es ja nicht an schalten konnte
 
Zuletzt bearbeitet:
DerGraf1997

DerGraf1997

Experte
Also, doch keine 250€ Taschenlampe ;) Mit CyanogenMod wirst du spaß haben, so viel schneller als die Originalsoftware :)
 
T

tymcat

Neues Mitglied
Hallo Graf, ich hab ein ähnliches Problem.
Viel ausprobiert, nix geht richtig, jetzt wird's immer schlimmer, mein Status:
Hab ein Nandroid vom gerooteten Stock-ROM. Es hängt genau wie bei NoC4k3. Ich kann es nur temporär zum laufen bringen, wenn ich ein Factory Reset mache, wipe, dann r1-primo-superboot in Fastboot drüberbügel, dann fährt es hoch. Nach einem Neustart hängt es wieder.
Abschalten geht nicht, es fährt immer wieder hoch. Workaround: Recovery/Boot/Shut down.
Außer Paranoid Android (machte einen langsamen Eindruck) ist kein ROM gelaufen, CM10 und MIUI sind trotz passendem Kernel im Bootloop hängen geblieben. Als Recovery verwende ich TWRP.
Da ich auf dem Mac alles eingerichtet habe und mit dem Terminal ganz gut zurecht komme, mache ich das auf der PC-Seite meines Macs nur wenn ich muss. Was tun? :blink:
RUU_PRIMO_U_ICS_40A_HTC_Europe_2.22.401.1_Radio_20.76.30.0835U_3831.19.00.120_release_273801_signed.exe flashen?
 
DerGraf1997

DerGraf1997

Experte
Hi, flash mal ein stock recovery, sperre den bootloader und führe das RUU aus. Danach kannst du nochmal ein recovery flashen und ein backup vom ungerooteten stock rom machen. Danach nochmal rooten und es sollte eigentlich funktionieren ;)

MfG der Graf

Gerockt mit meinem One V powered by CyanogenMod
 
T

tymcat

Neues Mitglied
Nachdem ich niemanden gefunden habe, der mir beim ent-rooten assistiert (ich mach selber gar nix, wo ich mir nicht sicher bin, dass ich wenigstens auf den Ausgangspunkt zurück komme), habe ich immerhin Paranoid Android zum laufen gebracht, davon ein Nandroid, das einigermaßen funzt. ein Drittel der Programme ist nach einem Restore futsch, Titanium hilft.

Bootloader: 1.18.0000
Kernel: 3.0.16-HELLBOY
ROM: pa_primou-3.10-08MAR2013-121658
Radio: unknown
Recovery: TWRP/GooManager

Stürzt ab:
Kamera, Advanced Settings, Task killer (wg unsichtbarem Wecker)

kann nicht gekillt werden:
Wecker, zu zufälligen (?) Zeiten (ich habe wohl mal alte Launcher-Prefs mit Titanium Backup Pro wiederbelebt)

geht nicht:
Bildschirm drehen, USB Debugging ABSCHALTEN (besser als umgekehrt)
Andere ROMs (CM10, MIUI), überall Bootloop. Mein Natives-Nandroid ist ... verschwunden, wie so einiges, das ich sicher gebackupt habe.
GPS. Meckert immer nach Genehmigung teilen der Google Apps-Standortzugriff (das hat auch mal ohne funktioniert) - geht trotzdem nicht

Geht:
sonst eigentlich alles, Sync, Playstore

Wunsch:
MIUI/CM10 oder komplett laufendes PA, von mir aus kann es FroYo sein. Mit dem Legend war ich bis auf die Geschwindigkeit und etwas zu wenig Displayfläche glücklich (Display hat gealzheimert, seit Austausch ganz tot)

Erst mal Danke an DerGraf1997 (Klick kommt, wenn ich endlich ein funktionierendes Phon habe) - ich traue mich momentan nicht ans Unrooten und re-rooten ran. Taste mich langsam voran. Es gibt zu viele Anleitungen und keine ist so fool-proof dass ich keine Fehler mache.

Was mach ich falsch, wie weiter?
Ich freue mich über Nachrichten von Leidensgenossen, die es geschafft haben und sich erinnern, wie ;)

--
HTC One V, Macbook Pro, MountainLion, WinXP, ADB/SDK hier wie da, Noob (no-brainer?) - trotz 25 Jahren am Computer kein Programmierer!
 
Zuletzt bearbeitet:
DerGraf1997

DerGraf1997

Experte
Hi,

ich kann dir empfehlen, lieber das normale CM10 anstatt PA zu nehmen, läuft eine ganze Ecke besser. Hier im Forum gibts dazu einen Thread. Das kannst du flashen, dort sollte alles ohne Probleme funktionieren. Eventuell hast du einen Android 4.2 Build erwischt, der ist leider sehr verbuggt.

Einfach mal im TWRP alles wipen (data, system, cache, dalvik), dann nochmal sauber die CM10 von hier drüberbügeln: https://www.android-hilfe.de/forum/...ne-v.1022/rom-cyanogenmod-10-cm10.324570.html

Anschließend noch den richtigen Kernel und die GApps flashen und neu starten. Dann mit Titanium die Apps wiederherstellen die du brauchst und es sollte laufen :)

So long, der Graf ;)
 
T

tymcat

Neues Mitglied
OMG!!!
Wie oft muss man das durchexerzieren, bis mal ein betriebsfähiges System rauskommt??
Ich habe jetzt immerhin CM10 (08.12.2012/Maxwen) erfolgreich geflasht, mit extrahiertem Kernel, Gappsen - dann begrüßt mich die Nachricht: "Android-Tastatur (AOSP)" wurde leider beendet. und blitzt alle paar Sekunden wieder auf. :cursing: ∑‡≈∫~µ¬†Ω¨\¢¶!!
Ohne Tastatur kann ich natürlich gar nix machen.
Kann ich vielleicht eine Tastatur selber ins .zip einbauen?
Na wenigstens weiß ich jetzt, dass es weiter geht, andere Features, die vorher nicht gingen, funktionieren jetzt, z.B. die Kamera
Danke für die Ermunterung, Herr Graf :thumbsup:
Ein paar ROMs bleiben ja noch zum ausprobieren.
 
T

tymcat

Neues Mitglied
Guten Morgen derGraf
jawoll, es geht. Hab endlich MIUI zum laufen gebracht:
MIUI.us_primou_v4.1_2.10.12_Eng_Deo_ZipA_Signed_shubhamchamaria.zip
+ Kernel CM10-20121208.img
starten!
MIUI ist cool, man sieht die Power eines Milliardenvolkes dahinter.
Themes bis zum abwinken, das System gleicht einem SciFi-Cyber-Kaufhaus.
Aber: leider nur in Englisch oder Chinesisch. Das witzigste ist das User agreement – Aufforderung zum OK in Englisch – Inhalt in Chinesisch. LOL! Ich bin erst mal nicht tiefer eingestiegen.
Ich würde an der Übersetzung mitarbeiten, falls mir jemand verklickert, wie das geht.
China – wir kommen!
Also versuche ich noch mal Maxwens CM10 zum laufen zu bringen.
 
DerGraf1997

DerGraf1997

Experte
Na das ist doch schon super! Das One V ist nicht so flashfreundlich, aber durch die grottige stock Software muss man was machen ;) MIUI hab ich auch schon getestet, bin aber wieder davon abgekommen.

So long, der Graf ;)

Gerockt mit meinem One V powered by mySENSE
 
T

TheInsider

Neues Mitglied
hi, ich habe ein ähnliches Problem, ich habe mein Htc one v nach dieser anleitung
HTC One V versucht zu flashen das unlock hat wunderbar funktioniert, doch nach dem flash bleibt das handy beim start hängen unter dem brilliant quality steht ein roter text danach kommt htc one Logo und dadrunter steht beats audio, dort bleibt es dan hängen. ich habe etwas über eine goldcard gelsen diese habe ich leider nicht angelegt.
wäre nett wen mir jemand helfen könnte


http://androidflash.bplaced.net/index.php/htc-one-v.html
 
2

247414

Gast
vlt hast du vergessen den Kernel zu flashen. Auch wenn du wieder alles auf Stock setzen möchtest, du musst immer den Kernel nach dem flashen via Fastboot drüberbügeln. Außer du nutzt eine RUU, dort wird der Kernel automatisch geflashed
 
G

gordonfreeman

Neues Mitglied
ich habe mein one v geflasht und anscheinend etwas falsch gemacht. auf jeden fall hängt es jetzt immer im bootloop, wenn ich es starte. wollte für den kernel den hier nehmen boot-HELLBOY-42-201305202359 und dann das hier aokp_primou_unofficial_Jan-15-13, aber iwas ist schief gelaufen.
würde mich sehr freuen wenn mir jemand weiterhelfen könnte
 
V

vale900i

Neues Mitglied
moin,

mein htc one v (ein ausstellungsstück. evtl Developer Edition?) hat sich aufgehängt und ging bei start up direkt ins hboot menü. daraufhin hab ich versucht eine stock ruu zu flashen. leider erfolglos. das ruu hängt sich immer bei 31% auf und lässt das one v jetzt nur noch in den modus booten wo in der mitte das htc logo und in den ecken die vier warnvierecke sind.

jetzt weiß ich nicht mehr weiter! hat jemand eine idee?

kann es sein dass ich das falsche ruu verwende und es eventuell gar kein ruu für die devoloper edition des one v gibt?

vielen dank für eine antwort!