[How-To] Root Huawei Ascend Mate 7 - Bootloader Unlock - CWM - Root

  • 337 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [How-To] Root Huawei Ascend Mate 7 - Bootloader Unlock - CWM - Root im Root / Custom-ROMs / Modding für Huawei Ascend Mate 7 im Bereich Huawei Ascend Mate 7 Forum.
C

calvinb

Fortgeschrittenes Mitglied
@Ingrimmsch:
Perfekt danke ;)

Ja ich suche die für Windows .. Apple Geräte kommen mir nicht ins Haus [emoji12]
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von MarkusK - Grund: Direktzitat entfernt [MarkusK]
B

bootmaker

Fortgeschrittenes Mitglied
Moin,
wie bekomme ich TWRP wieder weg und das normale Huawei Recovery installiert?
 
P

peter.w66

Neues Mitglied
Guten Abend allseits,

eine Bitte: Hat irgendwer einen Hinweis für einen Downloadlink für die zum rooten der neuen B522 (6.0) passende super su.zip?
Ich such schon länger und finds ned ...

Danke, LG
 
Ingrimmsch

Ingrimmsch

Ehrenmitglied
Das ist eine gute Frage.
TWRP habe ich, dank dem Link von Fooox1 problemlos auf die B522 bekommen (Tipp: TWRP überrascht einen mit einer Frage ob "read only" ... hier wischt man und lässt TWRP das System anpassen).

Leider bootet mein B522 Mate nach dem flashen von SuperSu 2.64, 2.68beta und auch 2.71beta nicht mehr. Nach dem Bootlogo, wo eigentlich der Sound und das bewegte Bootlogo kommt hängt es sich weg.

Lösung: Aus dem, hoffentlich, vorher angelegten TWRP Backup die System Partiontion wieder zurücksichern.
Kein Backup gemacht? Würde mir nie passieren *Pfeif* ...
Vorraussetzung: Man hat die Update.app noch im dload Ordner liegen (sonst auf die SD Karte packen)
Wenn es hängt -> VOL+ & VOL- & Powertaste so lange drücken/gedrückt halten bis die Kiste neustartet -> Power los lassen, Rest weiter halten bis das Update startet -> Abwarten bis fertig -> Reboot -> rennt wieder ohne Datenverlust. Aber einige Einstellungen sind dahin. z.B. Deaktivierte Apps sind wieder aktiv, Geschützte Apps Liste wieder resetet... halb so wild.
 
P

peter.w66

Neues Mitglied
Hi nochmal.
Danke für die Warnung!
Ups, da wart ich lieber noch, bis ich etwas funktionierendes finde. Das M7 läuft nämlich so echt gut, da geh ich das Risiko der Systemzerstörung etc lieber ned ein. Es wär ja nur wegen Adfree und so ...
LG
 
C

calvinb

Fortgeschrittenes Mitglied
Gibt's schon eine root Methode für die marshmallow Rom?
 
Ingrimmsch

Ingrimmsch

Ehrenmitglied
@calvinb
Lies doch einmal die drei Beiträge über Deinem... die sind von gestern Abend :flapper:

Wir haben es noch nicht an den Start bekommen. Im XDA Forum bin ich auf einen Betrag gestoßen wo es um Root der B510 ging, da lief das dann wohl. Muss ich mal testen dieser Tage.
 
A

avor

Fortgeschrittenes Mitglied
Ingrimmsch schrieb:
Leider bootet mein B522 Mate nach dem flashen von SuperSu 2.64, 2.68beta und auch 2.71beta nicht mehr. Nach dem Bootlogo, wo eigentlich der Sound und das bewegte Bootlogo kommt hängt es sich weg.
Leider zu spät gelesen und den gleichen Fehler gemacht...
Dann hoffe ich mal das es bald eine funktionierende root Methode gibt.
 
Ingrimmsch

Ingrimmsch

Ehrenmitglied
avor schrieb:
Leider zu spät gelesen und den gleichen Fehler gemacht...
Vorher hoffentlich ein TWRP Vollbackup gemacht. Dann sichere einfach nur die System wieder zurück, fertig. Sonst bleibt immer noch der Weg das Update noch mal neu einzuspielen. Datenverlust gibts dann nicht. Dauert nur länger und die Einstellungen sind teils wieder zurückgesetzt.

Mal schauen... ich beobachte auch was im Mate 8 Bereich läuft. Die Builds müssten, zumindest in Sachen Root, doch eigentlich ähnlich sein.
 
A

avor

Fortgeschrittenes Mitglied
Ingrimmsch schrieb:
Vorher hoffentlich ein TWRP Vollbackup gemacht.
Ähem, hüstel...

Ich bin dann den Weg über das Update gegangen :rolleyes2:
 
C

calvinb

Fortgeschrittenes Mitglied
Ingrimmsch schrieb:
@calvinb
Lies doch einmal die drei Beiträge über Deinem... die sind von gestern Abend :flapper:

Wir haben es noch nicht an den Start bekommen. Im XDA Forum bin ich auf einen Betrag gestoßen wo es um Root der B510 ging, da lief das dann wohl. Muss ich mal testen dieser Tage.
Oh Tatsache ... entschuldigt mich ... da ging wohl die Faulheit mit mir durch ...

Okay naja schade .. dann ist die marshmallow wohl doch noch nichts für mich ... bin auf mein mate angewiesen und möchte es ungern zerschießen [emoji6]
 
Ingrimmsch

Ingrimmsch

Ehrenmitglied
@calvinb
Mittlerweile habe ich und einige andere mit der B522 Root ;)

Schau mal in den Thread bezüglich Fragen, Tipps, Probleme Root B522

Bei mir, grob skizziert
TWRP für MM per Tool
SuperSU 2.64PRO (nicht Free beta!)
Fertig ist die Laube

Nachdem man so gerootet hat kann man wohl, noch nicht selbst getestet, auch eine neuere nicht pro Version flashen.

Das werde ich die Tage noch testen, erst mal läuft alles und daher drängt es mich nicht so. Dann gibts auch ein ausführliches HowTo. Logo.

Rat: vor dem flashen der SuperSU ein TWRP. Voll Backup mit allen Partitionen machen. Siehst du schon in benannten Thread wieso. Erwischt man die falsche Version und hat kein volles Backup... Naja, frisches System nackig läuft eh schneller....

Bin aktuell ziemlich zufrieden und nutze die B522 inkl Root als Daily Driver.

AdAway, Titanum Backup, SuperSU laufen sauber. Das war mein Ziel von Root.

Mehr gern im B522 Thread
 
A

avor

Fortgeschrittenes Mitglied
Ingrimmsch schrieb:
@calvinb
Mittlerweile habe ich und einige andere mit der B522 Root ;)

Schau mal in den Thread bezüglich Fragen, Tipps, Probleme Root B522

Bei mir, grob skizziert
TWRP für MM per Tool
SuperSU 2.64PRO (nicht Free beta!)
Fertig ist die Laube

Nachdem man so gerootet hat kann man wohl, noch nicht selbst getestet, auch eine neuere nicht pro Version flashen.

Das werde ich die Tage noch testen, erst mal läuft alles und daher drängt es mich nicht so. Dann gibts auch ein ausführliches HowTo. Logo.

Rat: vor dem flashen der SuperSU ein TWRP. Voll Backup mit allen Partitionen machen. Siehst du schon in benannten Thread wieso. Erwischt man die falsche Version und hat kein volles Backup... Naja, frisches System nackig läuft eh schneller....

Bin aktuell ziemlich zufrieden und nutze die B522 inkl Root als Daily Driver.

AdAway, Titanum Backup, SuperSU laufen sauber. Das war mein Ziel von Root.

Mehr gern im B522 Thread

Vielen Dank für den Tip!

Ich stellte dann aber fest das root Rechte nur teilweise vorhanden waren. Einzelne Progrmme die root Rechte wollten liefen nicht (zB Busybox). Hab dann ein TWRP Backup gemacht und diesemal TWRP erlaubt root rechte zu installieren. Danach liefen root Rechte vollständig und auch Busybox ließ sich problemlos installieren.

Eine Frage: Ich habe zwar auch die supersu pro version im Play Store gekauft, fand aber nirgends wo ich eine aktuelle per TWRP flashbare supersu pro Version downloaden kann. Auch auf der Homepage von chainfire fand ich nichts. Wo kann man die finden?
 
J

JanHorst

Neues Mitglied
@Shuya also ich habe das Problem, das wenn ich die Daten bei der Huawei Seite alle eingebe folgende Nachricht kommt: Please make sure the verification code and model number are correct. If your device has multiple IMEIs or MEIDs, please try another IMEI or MEID.
Ich hab alles befolgt wie in der Anleitung und habe auch bei dem "Huawei Product ID Generator" das Y300-0000 gewählt und alles 10x überprüft...
Leider funktioniert es nicht
Wäre schön wenn du helfen könntest.
Grüße im vorraus
 
N

nachprod

Erfahrenes Mitglied
Ich habe gerade b560 gekriegt und installiert. Leider Kingroot will das nicht rooten. Mit b522 war alles gut. Hat jemand schon die Lösung?
 
Ingrimmsch

Ingrimmsch

Ehrenmitglied
Das Update ist gerade heute erst gekommen. So schnell ist man auch nicht.

Wer auf normalen Weg gerootet hat (über SuperSU 2.64pro) hat wohl nach dem Update von B522 auf B560 dann das root immer noch. Hilft den Kingroot Nutzern aber nix. Problem ist, das man Kingroot nachher auch nicht mehr sauber aus dem System raus bekommt. Selbst wenn das Root weg ist, bleibt genug hängen um beim SuperSU installieren mitunter einen saftigen Chrash zu verursachen. Ich lasse da die Finger von. Wenn läuft und man sich keine Viren/Trojanerseuche damit eingefangen hat ist es ja gut, aber man kommt nicht mehr so ohne weiteres davon weg. Einmal Mist damit reichte mir.