T5 / Speicherverwaltung

  • 65 Antworten
  • Neuster Beitrag
D

Dreamer2013

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Hallo,
das T5 hat ja leider nur 4GB ROM. Lediglich 1GB steht für die Installation von Apps zur Verfügung. Lagere zwar alles was möglich ist, auf externe 32GB Micro-SD aus, mein Speicher ist dennoch zu 70% voll.
1,7 GB wären allerdings noch vorhanden, sind aber wohl nur für das Auslagern von Fotos, Musik, etc. nutzbar?!
Gibt es eine Möglichkeit, die Partitionierung des Speichers aufzuheben? Schön wäre, insgesamt 2,7 GB für Apps zur Verfügung zu haben.
Anbei noch 2 Screenshots um das "Problem" zu verdeutlichen.
[Screenshot TotalCommander / Screenshot Inhalt "externer Speicher" (1,7GB)]
 

Anhänge

D

Dreamer2013

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
@tunnes: heftig, was alles möglich ist...nur...was mache ich, wenn was schiefgeht? Möchte mein T5 nicht schrotten!
 
D

Dreamer2013

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Gibt es nicht eine einfachere Möglichkeit, dieses Manko beim T5 zu beseitigen?
Root-Rechte habe ich ja...unter Windows wäre es jetzt einfach...die eine Partition zu Gunsten der anderen verkleinern...
 
D

Dreamer2013

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
@tunnes: kannst du den link nochmal Posten... Kann nicht aufgerufen werden :-( Jemand noch weitere Ideen? Hat T5 mtk6589?
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Dreamer2013

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
Schon, aber verbaue ich mir damit nicht die Möglichkeit, das T5 in den Werkzustand zurück zu setzen. Schließlich ersetze ich mit der beschriebenen Methode die original recovery. Das möchte ich vermeiden... Oder bin ich jetzt total auf dem Holzweg?
 
S

Seven of Nine

Ambitioniertes Mitglied
so habe heute mal zeit gefunden auch meine T5 mehr speicher zu können.



Was mich nur wundert ist auf dem zweitem Bild zu sehen:



Das Handy läuft 1A, nur wenn das Handy an PC angeschlossen wird möchte Windows immer den Telefon speicher Formatieren. Was soll ich da machen? Hat einer einen Plan?

So habe es einfach mal gewagt, das Handy an denn PC angeschlossen und denn Telefon speicher Formatieren lassen, Auf Fat32 und alles ist zu sehen.



Ist ja einfach wenn man sich schritt für Schritt an die Anleitung hält.
Internen Speicher erweitern [MTK6589] & [MTK657x]

Nach reboot muss telefonspeicher formatiert werden
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Dreamer2013

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
...sind nach dem Reboot bzw. Formatieren dann alle Kontakte inkl. Rufnummern weg?
 
D

Dreamer2013

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
tunnes schrieb:
ja das t5 hat den mtk6589, und die link geht einwandfrei: Internen Speicher erweitern [MTK6589] & [MTK657x] trau dich ich habs doch auch geschafft
Hi,
habe Deine Anleitung befolgt. CWM ist drauf.
Jetzt steht noch die Partitionierung an. Teilweise ist die Rede, dass 277mb bestehen bleiben nach dem Klick auf 2,5GB. Auf Deinem Screenshot sehe ich das nicht. Musstest Du den Telefonspeicher formattieren oder einfach nur Neustart durchführen und alles war i.O.?

P.S.: kannst Du mir sagen, ob sich das CWM updaten lässt?
 
S

Seven of Nine

Ambitioniertes Mitglied
...sind nach dem Reboot bzw. Formatieren dann alle Kontakte inkl. Rufnummern weg?
nein ist noch alles da, darum wird ja auch vorher ein Backup gemacht!

von chinamobiles.org@ danmue

Anleitung:

Ins CWM-Recovery starten und ein aktuelles Backup machen. (Das wird später zum wiederherstellen der Data Partition benötigt!)
Teilweise ist die Rede, dass 277mb bestehen bleiben nach dem Klick auf 2,5GB. Auf Deinem Screenshot sehe ich das nicht. Musstest Du den Telefonspeicher formattieren oder einfach nur Neustart durchführen
Nach reboot muss telefonspeicher formatiert werden

sehen Du dir die Bilder an:

Das ist nach dem Reboot


Handy an denn PC anschließen und denn Telefon speicher Formatieren lassen, Auf Fat32.

und so sehen es aus wenn Du denn Speicher Formatiert hast.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Dreamer2013

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
...Danke für die Antwort.
Handy an denn PC anschließen und denn Telefonspeicher Formatieren lassen, Auf Fat32.

Ist der Telefonspeicher vor oder nach dem Backup ("backup to external sd"!) zu formattieren? Frage deshalb, weil sich zumindest auf meinem T5 zur Zeit noch irgendwelche Daten darauf befinden?!

Nach einem kurzen Feedback werde ich mich heute daran versuchen und mein Ergebnis (hoffentlich positiv ;-)) mitteilen
 
Zuletzt bearbeitet:
T

tunnes

Ambitioniertes Mitglied
Die daten musst du vorher sichern, es wird ja neu partitioniert, logisch das da nix mehr von überbleibt, deshalb ist ein richtiges vollständiges backup des systems ja so wichtig! strikt nach der anleitung halten dann kann eigentlich nix passieren, den übgriggebliebenen 277mb kleinen speicher kannst du nachdem du froh über 2,5gb internen speicher bist mit windows formatieren, musst nicht mal machen ich habs erst später gemacht, ist aber gut geeignet um sich ne Apk Sammlung darauf anzulegen, für bilder musik usw. ist eh die sdkarte zuständig. viel Glück Dreamer
 
D

Dreamer2013

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
tunnes schrieb:
Die daten musst du vorher sichern, es wird ja neu partitioniert, logisch das da nix mehr von überbleibt, deshalb ist ein richtiges vollständiges backup des systems ja so wichtig! strikt nach der anleitung halten dann kann eigentlich nix passieren, den übgriggebliebenen 277mb kleinen speicher kannst du nachdem du froh über 2,5gb internen speicher bist mit windows formatieren, musst nicht mal machen ich habs erst später gemacht, ist aber gut geeignet um sich ne Apk Sammlung darauf anzulegen, für bilder musik usw. ist eh die sdkarte zuständig. viel Glück Dreamer
Hi und danke für die Info.
Habe cwm-recovery nach "Deiner" Anleitung aufgespielt.
Mit Power-On + Volume+/- inst recovery gebootet, Option "backup to external SD-Card" gewählt...Vorgang läuft gerade im Hintergrund. Vorsichtshalber werde ich mir diesen Order auf mein Notebook sichern.
Mit dieser Methode sollte alles gesichert sein oder muss ich noch gesondert mit Titanium-Backup arbeiten, da ich sämtliche Apps mit "Link2SD" auf externe SD-verlinkt habe?
 
D

Dreamer2013

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
HIERMIT MÖCHTE ICH MICH SEHR HERZLICH FÜR EURE KOMPETENTE UNTERSTÜTZUNG BEDANKEN.

Wie Ihr sehen könnt, ist der Prozess gelungen :)
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
T

tunnes

Ambitioniertes Mitglied
Na herzlichen glückwunsch dreamer, jetzt bist du bestimmt erleichtert und es freut mich dir geholfen zu haben wo du ja so vorsichtig zögerlich warst, und übrigens habe ich das ja an meinem t1 auch schon so gemacht und leztens ging der lautsprecher kaputt habe es so wie es war "gerootet, cwm, partitioniert" einfach zur reperatur geschickt und die haben nicht gemekkert und das teil repariert, blöd war nur das es 10 wochen gedauert hat aber das ist ja ein bekanntes support problem!
 
D

Dreamer2013

Erfahrenes Mitglied
Threadstarter
... Das stimmt. Der Support von Seiten mobistel/Elson ist nicht gerade vorbildlich... Aber gut, so manch Deutsches Unternehmen ist auch nicht besser. Das t5 überzeugt dennoch.
 
Oben Unten