[Anleitung] Bootloader entsperren, TWRP & Root

  • 345 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [Anleitung] Bootloader entsperren, TWRP & Root im Root / Custom-ROMs / Modding für OnePlus 6 im Bereich OnePlus 6 Forum.
TomTim

TomTim

Ehrenmitglied
Mit dieser Anleitung könnt ihr Root-Rechte erlangen. Ihr solltet euch aber bewusst machen das etwas schief gehen könnte und ein Brick die folge davon. Wer sich nicht zutraut ein Gebricktes Telefon wiederherzustellen der sollte die Finger davon lassen.

Hinweis: wer HD Inhalte auf Netflix und co genießen möchte der sollte Abstand von dieser Anleitung nehmen.

Die Anleitung unterteilt sich in drei abschnitte:
Bootloader öffnen, TWRP & Root installieren

Bootloader öffnen

Als nächstes müssen die Entwickleroptionen Freigeschalten werden, unter: Einstellungen/Über das Telefon/Build-Nummer - Build-Nummer 7x in kurzem Intervall antippen.
Nun in den eben Freigehaltenen Entwickleroptionen den Punkt: OEM-Entsperrung, USB-Debugging & Erweiterter Neustart aktivieren.

Jetzt kommt das Entsperren des Bootloaders dran.
1. Ladet dazu den OnePlus 6 Treiber und installiert ihn.
2. Ladet die Fastboot und ADB Treiber und installiert sie.
3. Startet die adb-setup.exe als Administrator und bestätigt alle Fragen mit "Y" für Yes/Ja

Das war die Vorarbeit um die Kommunikation zwischen PC/Laptop und OnePlus 6 zu ermöglichen.
Für diese Anleitung sollte der Akku mindestens 60% haben, das Prozedere wird zwar nicht so viel Zeit in Anspruch nehmen, aber sicher ist sicher.

Navigiere nun das Telefon in den Fastboot, über den Powerbutton Neu starten/Bootloader oder alternativ das Telefon Ausschalten und über die Lauter- und Powertaste.
Verbinde nun das Telefon über Kabel mit dem PC/Laptop
Im gleichen Ordner indem zuvor adb-setup.exe installiert wurde starte nun die Eingabeaufforderung/PowerShell/CMD

Gib folgenden Befehl ein und bestätige ihn mit Enter um die Kommunikation zu prüfen

fastboot devices

Wenn eine Seriennummer erscheint dann besteht eine Verbindung, indem Fall geht es weiter mit folgendem Befehl

fastboot oem unlock

das Entsperren des Bootloader muss noch auf dem Telefon mittels Lautstärketasten mit Ja ausgewählt und mit der Powertaste Bestätigt werden.

Das Telefon sollte nun ein Neustart vollführen.
Falls ich es noch nicht erwähnt haben sollte, das entsperren des Bootloaders Formatiert/Löscht alle Daten und das OOS ist wieder auf Werkseinstellung.

Ihr könnt das Telefon nun Neu einrichten und im Anschluss folgendes nochmals machen:
Die Entwickleroptionen Freischalten, unter: Einstellungen/Über das Telefon/Build-Nummer
Build-Nummer 7x in kurzem Intervall antippen.
Nun in den eben Freigehaltenen Entwickleroptionen den Punkt: OEM-Entsperrung, USB-Debugging & Erweiterter Neustart aktivieren.


Jetzt kommt TWRP dran

Die Installations Prozedur unterscheidet sich von der bisherigen, oder von den älteren OnePlus Geräten.
Ladet dazu die beiden aktuellen und Offiziellen Dateien (Zip & img) von der TeamWin Seite.
(Eine gute alternative und weiterentwickelte Version ist TWRP von mauronofrio, klick mich)

Die img Datei kopiert ihr in den ADB & Fastboot Ordner (siehe Anleitung Bootloader entsperren) und die Zip Datei aufs Telefon. [Magisk für Root gleich mit aufs Telefon kopieren]

Starte nun die Eingabeaufforderung/PowerShell
Das Telefon in den Bootloader navigieren und zur Kontrolle der Kommunikation folgenden Befehl eingeben: fastboot devices

Als nächstes folgt der Befehl um TWRP erst einmal Temporär zu Booten.

fastboot boot twrp-3.2.3-0-enchilada.img

Der Befehl unterteilt sich in 3/drei Abschnitte: Initialisierungsbefehl ~ Name der Datei ~ Dateityp
Wer eine andere TWRP Version (als hier Beispielhaft gezeigt) installieren möchte der muss den Namen in der Befehlszeile anpassen.
Zum leichteren Verständnis auch noch in Farbe & Bunt. :)

Das Telefon bootet nun TWRP. Für die Vollständige TWRP Installation muss jetzt noch die TWRP.Zip Datei installiert werden.


Zu guter Letzt kommt Root

Magisk auf das Telefon kopieren ins TWRP Recovery Booten und die Installation anstoßen - fertig.
Download: Magisk

Viel Spaß mit dem Telefon :winki:
 
Zuletzt bearbeitet:
TomTim

TomTim

Ehrenmitglied
TWRP ist offiziell erschienen. Das war für mich Anlass die Anleitung zu überarbeiten und zu ergänzen.

Bitte liest euch die Anleitung Komplet durch, damit offene oder Verständnis fragen noch vor dem Prozedere geklärt werden. Sollte ich etwas vergessen haben, dann sollte dies ebenfalls hier Erwähnung finden.

Beachtet bitte auch den Hinweis vom Kollegen AcmE85 zu Widevine DRM

Wer sich die Prozedur vorab anschauen möchte, hier ist ein Video.

Danke für eure Kooperation :smile:
 
Zuletzt bearbeitet:
AcmE85

AcmE85

Lexikon
reddit: the front page of the internet

Scheinbar führt das Entsperren des Bootloaders zu einer Rückstufung des Widevine DRM von L1 zu L3.
Ob ein erneutes Schließen des Bootloaders das wieder rückgängig macht ist noch nicht bekannt.

Laut eines Kommentars tritt dies bei einem Pixel 2 mit offenem Bootloader nicht auf.
Vielleicht lesen hier auch OP5/T User mit und können da noch was zu sagen.
 
Zuletzt bearbeitet:
KyleRiemen

KyleRiemen

Ehrenmitglied
Das wäre ein starkes Stück.

Auf XDA geht es auch schon los.
Screenshot_20180525-093436.jpg

Allerdings gibt es bei reddit auch Berichte über erfolgreiches L1 mit unlock Bootloader und Magisk.
 
B

Bert.Milchmann

Ambitioniertes Mitglied
Hallo,

gibt es hier schon User, die problemlos geroutet haben?
Da OnePlus 6 neu für mich ist noch 2 Fragen.

- bekomme ich nach Root weiterhin die Updates automatisch von OnePlus?
- wenn nicht und ich die selber einspielen muss, kann ich darüber bügeln, so daß die Daten erhalten bleiben?

Danke

Bert
 
W

wattie

Fortgeschrittenes Mitglied
Ja, das funktioniert ohne Probleme und bekommst auch weiterhin OTAs. Idealerweise gehst du nach den Update vor dem Neustart in den MagiskManager und rootest da erneut den anderen Slot.
 
M

McTavish

Fortgeschrittenes Mitglied
Welche Nachteile hat diese Methode gegenüber dem Weg über TWRP?
 
A

andyge1985

Erfahrenes Mitglied
Gibt es auch schon eine Anleitung für unroot und bootloader wieder schließen?
 
klaust

klaust

Experte
wattie schrieb:
Ja, das funktioniert ohne Probleme und bekommst auch weiterhin OTAs. Idealerweise gehst du nach den Update vor dem Neustart in den MagiskManager und rootest da erneut den anderen Slot.
Ich hatte die gleiche Frage wie Bert.Milchmann ... d.h. 5.1.6 würde ich normal per OTA bekommen und es würde sich auch installieren....schön.
Habe ich nachdem das OTA installiert wurde überhaupt die Möglichkeit den Reboot zu verschieben und im MagiskManager vor dem Reboot zu rooten? Damit ist "Installieren" gemeint, gell?
Das mit den Slots ist mir auch noch nicht geläufig. Im MagiskManager habe ich doch dafür keine Auswahl, oder? Oder verstehe ich das richtig, dass das OTA in einem zweiten Slot installiert wurde und dieser dann per MagisManager-Install automatisch benutzt wird um zu rooten?

Danke für Aufklärung!
 
W

wattie

Fortgeschrittenes Mitglied
klaust schrieb:
Habe ich nachdem das OTA installiert wurde überhaupt die Möglichkeit den Reboot zu verschieben und im MagiskManager vor dem Reboot zu rooten? Damit ist "Installieren" gemeint, gell?
Ja, ohne Probleme und heute morgen noch mit dem 5.1.6er Update getestet. Also Update runterladen und Installation durchführen lassen. Danach gibt es nur den Hinweis das System neu zu starten und man kann ohne weiteres in Magisk noch vor dem Reboot rooten.
 
B

Bert.Milchmann

Ambitioniertes Mitglied
Also bei mir ging es nicht. Ich habe nach dem Update Installieren , direkt installieren gedrückt und neu gestartet.

Erst nachdem ich die oben beschriebene Methode ab Root über den Bootloader gemacht habe, ging es wieder.

Bert
 
W

wattie

Fortgeschrittenes Mitglied
Und sicher das Du beim Installieren in Magisk dann auch "Installiere auf zweiten Slot (nach OTA)" ausgewählt hast?
Magisk im Manager normal zu installieren bringt Dir nach nem OTA nämlich gar nichts da das Firmware Update ja im anderen Slot (a oder b) durchgeführt wird. Also muss das Rooten vor dem Neustart auch im momentan noch nicht aktiven Slot durchgeführt werden.
 
B

Bert.Milchmann

Ambitioniertes Mitglied
wattie schrieb:
Und sicher das Du beim Installieren in Magisk dann auch "Installiere auf zweiten Slot (nach OTA)" ausgewählt hast?
Hat er mir nicht angeboten: nur direkt installieren.

Bert
 
RealDanyo

RealDanyo

Stammgast
wattie schrieb:
Und sicher das Du beim Installieren in Magisk dann auch "Installiere auf zweiten Slot (nach OTA)" ausgewählt hast?
Magisk im Manager normal zu installieren bringt Dir nach nem OTA nämlich gar nichts da das Firmware Update ja im anderen Slot (a oder b) durchgeführt wird. Also muss das Rooten vor dem Neustart auch im momentan noch nicht aktiven Slot durchgeführt werden.
@wattie
Das wusste ich nicht. Danke für die Information. Werde ich dann beim nächsten Update testen.
 
klaust

klaust

Experte
@wattie
Danke! Das Update auf 5.1.6 und auch das "Installiere auf zweiten Slot (nach OTA)" in Magisk hat prima geklappt. :thumbup:
Jetzt ist langsam mal Zeit, das TWRP zu installieren...
 
anguela

anguela

Neues Mitglied
habe das update 5.1.6.heute installiert. Da nun auch twrp offiziell da ist wollte ich nun auch das rooten angehen aber nach der Eingabe - fastboot devices - passiert leider gar nichts.2018-06-09_231714.jpg
 
Hellkeeper

Hellkeeper

Erfahrenes Mitglied
@anguela
Hast du die ADB-Treiber installiert und bist in dem Ordner? Ohne fastboot.exe, adb.exe etc. wird da auch nichts angezeigt, vorausgesetzt im Geräte-Manager ist kein Fehler.
 
klaust

klaust

Experte
@anguela
Wenn fastboot devices nichts ausgibt, passt was mit den Treibern nicht.

Ich wollte auch TWRP installieren, habe im Thread bei XDA aber von vielen Beiträgen mit Problemen bei 5.1.6 gelesen und lieber die Finger davon gelassen.
 
M

morpheus620

Android-Guru
Was für Probleme?
Bei mir läuft alles einwandfrei mit dem neusten Update Update installiert. Dann per fastboot twrp installiert. Danach ins twrp gebootet und die twrp zip geflasht . Fertig
 
Ähnliche Themen - [Anleitung] Bootloader entsperren, TWRP & Root Antworten Datum
1