1. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Android-Hilfe.de! ✔ Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Community werden.
  1. Logel, 12.10.2017 #1
    Logel

    Logel Threadstarter Android-Guru

    Anleitung zum rooten und flashen eines Custom Recovery für das Samsung Galaxy Note8 (SM-N950F/DS) Android 7.1.1

    ***Diese Anleitung ist nur für die europäische/internationale Version mit EXYONS Prozessor mit Android 7.1.1***



    *** Knox wird getriggert und die Garantie geht je nach Land verloren ***
    *** Samsung Firmware OTA Updates und automatische Sicherheitspatches funktionieren nicht mehr ***
    *** einige Note8 Features wie Samsung Pass, Samsung Pay oder sicherer Ordner sind mit root unwiderruflich außer Funktion
    Samsung Health lässt sich nach dieser Anleitung leicht wieder verwenden:
    Beitrag #26 (Danke @mickk)
    ***
    *** Bei dieser Prozedur wird die Data Partition formatiert! Sichere also zuvor deine Daten *
    **
    *** Im Anschluss auch daran denken die EFS Partition zu sichern ***

    Weder ich noch Android-Hilfe.de übernehmen eine Haftung für etwaige Schäden an euren Geräten. Jeder ist für sein Handeln selbst verantwortlich!

    Diese Anleitung ist im Großen und Ganzen von @geiti94`s Anleitung aus dem XDA Thread übernommen, etwas angepasst & ausführlich beschrieben. Sie setzt dennoch einige Kentnisse voraus!
    Lies diese Anleitung bitte zuerst bis zum Ende durch
    bitte auch Beitrag #2 beachten!
    ________________________________________

    Zunächst müssen einige Vorbereitungen getroffen werden:


    1. OEM-Entsperrung und USB-Debugging aktivieren (Erläuterung in Beitrag #2)
    • Aktiviere zuerst die Entwickleroptionen
    • Wechsle dazu nach Telefoneinstellungen / Telefoninfo / Softwareinformationen
    • Tippe sieben mal auf den Eintrag Buildnummer.
    • (Ein Toast am unteren Bildschirm informiert dich darüber dass die Entwickleroptionen freigeschaltet sind)
    • Wechsel zurück in das Hauptmenü der Einstellungen. Als letzter Eintrag sind nun die Entwickleroptionen sichtbar.
    • Öffne die Entwickleroptionen und aktiviere die Einträge: OEM-Entsperrung und USB-Debugging
    • !!Wichtig!! Die OEM-Entsperrung MUSS auch nach dem rooten aktiviert bleiben! Siehe hierzu Beitrag #2 !
    photo_2017-10-11_21-36-35.jpg
    (Bei einigen Modellen ist der Eintrag OEM-Entsperrung nicht vorhanden.
    Wenn der Eintrag OEM-Entsperrung für dich nicht sichtbar ist hast du momentan keine Möglichkeit ein Custom Recovery zu installieren und dein Gerät zu rooten!

    2. Benötigte Dateien herunterladen:
    Eine externe Micro SD Karte wird benötigt
    (Sollte auch via USB OTG funktionieren aber mit einer Micro SD Karte ist es am einfachsten)


    Samsung USB Treiber:
    Downloade und installiere die: samsung-driver-v1-5-63-0 auf deinem PC/Notebook
    (Original Seite: Samsung USB Driver)
    Cave: verbinde danach dein Handy mit dem PC dass die Treiber für das Note 8 erkannt und initialisiert werden.

    TWRP Custom Recovery:
    aktuellste Version 3.2.1.1 by @Tkkg1994 vom 14.03.2018
    TWRP 3.2.1.1 Odin Version
    Cave: speichere diese Datei auf deinem PC und ändere die Datei Endung von .tar.md5 nach .tar

    TWRP 3.2.1.1 TWRP Flashable
    (dient nur als Update um ein bereits vorhandenes TWRP zu aktuallisieren. Dazu im TWRP auf ->Installieren -> Image installieren -> twrp.img auswählen und die twrp.img Datei bei der Abfrage in welche Partition, Recovery wählen)
    Samsung Flash Tool:
    Odin3-v3-12-7
    (Original Seite: Odin Downloader)

    speichere und entpacke dieses Tool auf deinem PC/Notebook

    RMM State Fix by Mesa um den OEM Lock zu umgehen:
    flashbarer RMM State bypass Fix um den OEM Lock zu eliminieren. Einfach nach dem rooten im Recovery flashen. Kann auch prophylaktisch nach jedem flashen einer Firmware geflasht werden. (Ist mittlerweile in vielen Custom Roms intergriert)
    Link zum XDA Thread Beitrag: XDA Beitrag #22

    Custom Kernels:
    Notorious Kernel 8895 N8 LP NK101 by @farovitus
    (Original Seite: Notorious Kernel XDA Thread)

    Smurf Kernel v2.1.0 by @papaschlumpf
    (Original Seite: Smurf Kernel XDA Thread)



    Iron-Kernel v1.3.0 by @Tkkg1994
    (Original Seite: Grifo Development - IronKernel
    )

    (falls es nach dem Root mit dem Stock Kernel zu Instabilität (Freezes, reboots) kommt, kopiert einen der Custom Kernel auf die ext. SD Karte und flasht ihn bei Bedarf über das TWRP Recovery. Hierzu bitte auch Beitrag #9 beachten.

    entweder:
    Systemless Root Tool: Magisk v15.3
    (Original Seite: Magisk root & universal systemless Interface - XDA Thread)
    oder:

    CF Root Tool: SuperSU v2.82 SR4
    (original Seite: CF-supersu-v2.82 - XDA Thread)
    CF Root Tool (Beta): SR5-SuperSU-v2.82
    (Original Seite: XDA Thread - SuperSU-v2-05-t2868133)

    Die flashbare Magisk- oder SuperSU ZIP-Datei kopiert ihr jetzt auf eure externe SD Karte
    (das ist wichtig da der interne Speicher bei dem weiteren Prozedere formatiert werden muss und die Datei dann gelöscht wäre)

    Von hier die aktuellste flashbare Decrypter Zip Datei downloaden: no-verity-Opt-encrypt

    und ebenfalls auf die externe SD Karte kopieren

    TEIL 1 - flashen des CUSTOM RECOVERY
    • Schaltet das Handy aus
    • Drückt gleichzeitig [VOLUME DOWN] + [BIXBY] + [POWER] bis das Handy startet und ein blauer Bildschirm erscheint
    • ließ die Warnung sorgfältig durch. Drücke [VOLUME UP] wenn du einverstanden bist
    • Starte jetzt die entpackte Odin Datei (als Administrator ausführen)
    • wechsel zu Optionen und deaktiviere die Option Auto-Reboot und Re-Partition falls aktiviert
    photo_2017-10-12_13-43-19.jpg
    • Verbinde das Handy mit dem PC
    • Wenn es ordnungsgemäß erkannt wird, wird dies mit einem Added Log im Log Fenster bestätigt ID:COM zeigt blaues Feld
    photo_2017-10-12_11-53-48.jpg
    • Füge die TWRP v3.1.1.0.tar Datei in die Zeile AP ein:
    photo_2017-10-12_11-36-32.jpg
    • vergewissere dich nochmal dass alles richtig eingestellt ist.
    • Wenn du sicher bist dass du weiter machen willst drücke den Start Button
    • Nach erfolgreichem Flashen des TWRP Recovery sollte dies mit einem Grünen Feld PASS im linken oberen Fenster bestätigt werden
    • Trenne das Handy vom PC. Entferne dazu das USB Kabel vom Handy
    Jetzt kommt ein wichtiger Schritt!
    Jetzt muss das Handy vom Download Mode in den Recovery Mode gebootet werden!
    Es darf nicht normal gestartet werden
    • Mit der Tastenkombination [VOLUME DOWN] + [POWER] (ca 5-10 Sekunden gedrückt halten) bootet das Handy neu!
    • (man kann auch die [BIXBY] Taste in dem Moment schon gedrückt halten. Dann muss man nur mit einem Finger von [VOLUME DOWN] zu [VOLUME UP] wechseln um die Tastenkombination für den Recovery Mode zu drücken.)
    • In dem Moment wo der Bildschirm schwarz wird sofort die Kombination [VOLUME UP] + [BIXBY] + [POWER] drücken bis der blaue Bildschirm erscheint
    • (du kannst diesen Schritt auch vorher schon mal trocken üben. So bekommst du ein Gefühl dafür)

    TEIL 2: TWRP Custom Recovery initialisieren
    Solltest du Teil 1 erfolgreich abgeschlossen haben bist du im TWRP Recovery.
    • An diesem Punkt erscheint ein Bildschirm in dem du durch einen <SWIPE> nach rechts System Modificationen erlaubst.
    • Wechsle nun in das WIPE Menü, wähle den Eintrag [FORMAT DATA] tippe den Befehl yes ein um fortzufahren und formatiere die DATA Partition
    • wähle jetzt den [Home] Button auf der notification bar um zum Hauptmenü zurück zu gelangen
    • Wähle den [reboot] Button und danach den [Recovery] Button
    • hier kann man entweder mit dem [Do Not Install] Button oder mit einem <SWIPE> nach rechts fortfahren
    • Wenn das Handy wieder ins TWRP gebootet ist installiere die flashbare no-verity-opt-encrypt Zip Datei über den Menü Eintrag [Install]
    TWRP ist jetzt initailisiert und voll funktionsfähig!

    TEIL 3: das Note 8 rooten
    • Zum rooten einfach die flashbare Magisk Zip oder SuperSU Zip Datei aus der externen SD Karte im TWRP Recovery installieren
    • Device neu starten
    • der erste Bootvorgang wird eine Weile dauern weil der Art Cache neu erstellt wird
    • Wer sich für die Magisk Root Methode entschieden hat muss für vollen Funktionsumfang noch die Magisk Manager App installieren wenn das Phone wieder gestartet ist
    Hier zu finden: MagiskManager-v5.5.5.apk
    (Original Seite: https://magiskmanager.com)

    Herzlichen Glückwunsch! Du hast erfolgreich das TWRP Custom Recovery installiert & initialisiert und das Samsung Galaxy Note8 gerootet!
    Cave: Bitte jetzt als erstes ein Backup deiner EFS Partition anlegen!!

    Dies kann man direkt im TWRP Recovery im Menüpunkt [Sichern] erledigen. Natürlich kann man bei der Gelegenheit auch gleich ein komplettes Nandroid Backup erstellen!


    Custom Roms, Mods etc. wie gewohnt als flashbare Zip Datei downloaden, auf das Handy kopieren und über TWRP flashen.



    Gruss und viel Spass,

    Logel
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.03.2018
    numenic74, Mister Papillon, Taba und 13 anderen gefällt das.
  2. Logel, 12.10.2017 #2
    Logel

    Logel Threadstarter Android-Guru

    Nützliche und wichtige Infos!

    DIE OEM ENTSPERRUNG IN DEN ENTWICKLEROPTIONEN MUSS AUCH NACH DEM ROOTEN AKTIVIERT BLEIBEN !!!

    Beim Note 8 (und schon bei einigen Modellen zuvor) hat Samsung sicherheitsrelevante Schutzfunktionen eingebaut. Explizit geht es um den:
    OEM Lock: Erklärung OEM Lock
    und den:
    FRP Lock: Erklärung FRP Lock
    Diese Schutzmechanismen sind eigentlich sehr sinnvoll und gut, können aber Probleme verursachen wenn man eine Rom mit anderem CSC (Erklärung CSC) oder eine Custom Rom flasht. Dann kann nämlich eine 7 Tage (168 Std) andauernde Sperre ausgelöst werden. In dieser Zeit darf das Handy nicht neu gestartet werden, sonst beginnt der Counter ab dem Neustart Zeitpunkt wieder von vorne, die 168h zu zählen. Dies erkennt man einmal im Download Mode, hier ist eine zusätzliche Zeile: RMM STATE : Prenormal vorhanden (Der OEM LOCK: OFF Status hat hier keine Relevanz!) und der OEM Schalter in den Entwickleroptionen ist nicht mehr vorhanden.
    [​IMG]
    Seid ihr nicht betroffen ist diese Zeile im Download Mode nicht sichtbar.

    Rebootet ihr das Handy während ihr im Jail seid, wird es nicht mehr starten! Ihr seht nur noch das schwarze Note 8 Boot Logo und in roter Schrift die Meldung: only official released binaries are allowed to be flashed. In diesem Zustand kann das Device nicht mehr gestartet und genutzt werden! Es bleibt nur noch, es in den Download Mode zu booten und eine Stock Rom zu flashen. Firmware download for Galaxy Note8 SM-N950F - DBT Germany
    Cave:
    Um nicht alle Daten zu verlieren solltet ihr die Home CSC eures Geräts verwenden um die Data Media Partion nicht zu formatieren! Das hat bei mir funktioniert. So sollte euer Gerät wieder booten, alle Apps und Daten sollten wie vor dem Jail noch vorhanden sein und gesichert werden können.
    Danach muss das Handy wieder gerootet werden was das Formatieren der Data Partition beinhaltet.

    Mittlerweile gibt es einen Fix um diese 7 Tage OEM Sperre aufzuheben. Hierzu muss nur der RMM-State-bypass-Fix-by-BlackMesa123 im Recovery geflasht werden. Daher empfehle ich diesen Fix direkt nach der Root Prozedur zu installieren. Ich empfehle diesen Fix auch nach jedem flashen einer neuen Custom Rom zu flashen!
    Was der Fix tut:
    1:
    Im Pfad /system wird folgende Zeile modifiziert:
    von
    Code:
    ro.security.vaultkeeper.feature=1
    nach
    Code:
    ro.security.vaultkeeper.feature=0
    2. Der Ordner Rlc im Pfad /system/priv-app wird komplett gelöscht.

    =======================================================================

    benutzt ihr weiterhin eine Stock Rom und bekommt die Meldung:
    Sicherheitshinweis: es wurden nicht autorisierte Vorgänge entdeckt. Gerätesicherheit, Bedrohung festgestellt
    dann löscht den Ordner SecurityLogAgent im Pfad /system/app mit einem Root Datei Manager.
    Die Meldung sollte jetzt auf ewig verschwunden sein!

    =======================================================================

    Solltet ihr Netflix oder Amazon Video auf eurem gerooteten Gerät nutzen wollen so müsst ihr die Datei liboemcrypt.so im Pfad /system/lib mit einem Root Datei Manager löschen.

    =======================================================================

    Solltet ihr nachträglich verschieden Kernel testen oder nutzen, kann es sein dass beim flashen eines solchen Custom Kernels der Ramdisk beeinflusst wird. Dies hat zur Folge dass euer Root weg ist. In dem Fall einfach wieder die Magisk.zip bzw. die SuperSU.zip im Recovery flashen.

    =======================================================================

    Um Samsung Health nach dem Rooten wieder nutzbar zu machen muss ein Eintrag in der build.prop modifiziert werden. hierzu die Zeile
    Code:
    ro.config.tima=1
    nach
    Code:
    ro.config.tima=0
    ändern. Samsung Health sollte nun wieder vollumfänglich nutzbar sein.

    =======================================================================
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.03.2018
    Mister Papillon, haligallie und Darkman gefällt das.
  3. Tanis64, 12.10.2017 #3
    Tanis64

    Tanis64 Moderator Mitarbeiter

    Danke für die sehr gute und ausführliche Anleitung!

    Ich nehme an Du hast jetzt auch Dein Note8 auf diese Art gerootet.

    Ich habe bei den XDAs gelesen das man eventuell auch noch einen angepassten Kernel flashen sollte um zu verhindern das es bei einem reboot zu einem Bootloop oder Softbrick kommt.

    Falls Du Dein Note8 so gerootet hast, kannst Du dann bitte hier bei b Gelegenheit darüber berichten ob das mit dem angepasstem Kernel überhaupt notwendig ist, oder kann man wenn man auf diese Art gerootet hat problemlos rebooten?

    Noch gibt es für mich zu viele Unbekannte um diesen Schritt zu wagen.

    Mann kann wohl auch nur mit Magisk rooten.
    Und es scheint momentan keine Möglichkeit zu geben ohne einen Wipe zu rooten.

    Danke für Deine Zeit
     
    Matrix.360 und Logel gefällt das.
  4. Logel, 12.10.2017 #4
    Logel

    Logel Threadstarter Android-Guru

    Also ich habe exakt nach der Anleitung die ich erstellt habe heute erfolgreich und problemlos gerootet.
    Und ich bin bis jetzt noch auf dem Stock Kernel. Daher hatte ich noch keine Custom Kernel in die Anleitung mit aufgenommen.
    Kann ich aber gerne jederzeit noch tun.
    Also Dr. Ketan hat selbst in seiner Anleitung mit der CF supersu 2.82 gerootet.

    Edit:
    Für alle die mit flashen, root und recovery vertraut sind ist die Anleitung in Kürze:

    +Die Dateien vorbereiten und aufs Handy kopieren
    +Handy im den Download Modus booten
    +TWRP File flashen
    (Jetzt kommt der Unterschied zu bisherigen Methoden)
    +aus dem Download Mode direkt in den recovery Mode booten
    +Data Partition formatieren
    +Handy erneut ins TWRP recovery rebooten
    +diese dm verity opt.zip flashen

    +für root einfach die magisk.zip oder supersu.zip flashen
    +booten
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.10.2017
    Matrix.360, Pysk, Androidwizard und 2 anderen gefällt das.
  5. Pysk, 13.10.2017 #5
    Pysk

    Pysk Moderator Mitarbeiter

    Super Anleitung auch wenn es für alte Hasen bei Samsung nichts neues ist. Aver gut erklärt für Neulinge.

    Ich lasse allerdings dieses mal die Finger davon. Hatte damals leider einen Displayfehler beim S7 Edge (rosa Streifen Bug) und Grantie wurde wegen Knox verweigerte.

    Aver wie gesagt für Neulinge gut erklärt.
     
  6. Logel, 13.10.2017 #6
    Logel

    Logel Threadstarter Android-Guru

    Nun, ich weiß nicht wie es bei neueren Geräten (S6, S7, S8 etc.) aussieht da ich vom doch schon etwas betagten Note 3 komme.
    Und da waren die root Files immer simple .tar Dateien die in Odin geflasht werden mussten. Fertig
    Hier sieht es doch etwas anders aus.
    Noch dazu ist die Data Partition verschlüsselt und deren Verschlüsselung muss erst eliminiert werden. Und dann muss das Custom recovery erst initialisiert werden damit es voll funktionsfähig ist.
    Zu guter letzt darf das Handy keinesfalls gebootet werden bevor diese Schritte vollständig abgeschlossen sind.
    Das unterscheidet sich meines Erachtens schon ordentlich von den bisherigen Vorgängen.
    Noch dazu sind die bis dato existierenden englischen Anleitungen leicht unterschiedlich oder unvollständig. Weshalb ich mich dazu entschlossen hatte hier eine ausführliche und verständliche Anleitung zu erstellen um alle noch offenen Fragen weitestgehend zu eliminieren.

    Ich fühle mich zwar selbst schon halbwegs als alten Hasen der jeden Tag was neues dazu lernt, aber diese unterschiedlichen beschrieben Vorgehensweisen hatten mich doch ziemlich irritiert und ließen mich zögern.
    Natürlich, die Prozedur liest sich ziemlich aufwendig und langwierig aber ist in wenigen Minuten vollzogen.
    Aber auch alte Hasen müssen sich evtl mal damit auseinandersetzen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.01.2018
    Matrix.360 und Rintenfinten gefällt das.
  7. Pysk, 13.10.2017 #7
    Pysk

    Pysk Moderator Mitarbeiter

    Bei dem S7 war das auch achon so mit der Datenpartition. Und ich glaube beim S6 auch.
     
  8. Logel, 13.10.2017 #8
    Logel

    Logel Threadstarter Android-Guru

    Da ich jetzt doch mehrfach Freezes mit anschliesenden Reboots hatte habe ich in: Vorbereitungen; 2: Benötigte Dateien herunterladen einen Link zum Notorious Kernel eingefügt. Dieser kann einfach im TWRP geflasht werden.

    Gruß Logel
     
    and2, Matrix.360 und Tanis64 gefällt das.
  9. atonalfilm, 14.10.2017 #9
    atonalfilm

    atonalfilm Android-Hilfe.de Mitglied

    Hallo Logel .
    Bin seit langem mal wieder bei A H unterwegs.
    Ja, das ist das Schöne an Android! Ich roote jetzt seit 10 Jahren, mit dem S1 begonnen. Aber es wird nie langweilig, sammy denkt sich immer wieder was Neues aus.
    Wobei ich ehrlich sagen muß beim s8+ habe ich nur aus Interresse gerootet. Das Einzige war Viper oder ARISE was mir wirkl ich gefehlt hat.
    Früher war einfach viel nicht enthalten ,oder es ging um Tuning.
    Wo man aufpassen muß, ist
    mit manchen Kernel, wenn man eine DeX hat oder eine Gear VR.
    Bei manchen funktioniert dann die Erkennung der VR oder Dex nicht mehr, am besten so Stock wie möglich nur eben permissive. Sonst läuft Viper nicht.

    Aber das Note8 ist echt ein Masterpiece! Hatte von Note1-4 alle, aber dann leider nicht mehr. Der S-Pen hat mir echt gefehlt! Hatte jetzt das S8+ , das war schon stark. Aber jetzt das Note 8 ist für mich einfach nur genial.
    Aber: Ohne XDA, die ganze Crew die entwickelt und getüftelt hat über all die Jahre hätte auch Samsung viele Funktionen heute noch nicht:_)
    Ausser das Display! Technisch genial aber einfach zu labil und zu teuer. S8+, Sturz aus 30cm und schon gesprungen- Kosten 400€, das darf nicht sein.
     
    Logel und Tanis64 gefällt das.
  10. Logel, 15.10.2017 #10
    Logel

    Logel Threadstarter Android-Guru

    INFO:

    Solltet ihr nachträglich verschiedene Custom Kernel testen kann es sein das beim flashen der Ramdisk beeinflusst wird.
    Dies hat zur Folge dass root weg ist. Danach einfach wieder die magisk zip oder supersu zip flashen.
    Bei dieser Gelegenheit konnte ich gleich mal supersu testen, was genauso gut funktioniert

    Gruß Logel
    [​IMG]
    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 15.10.2017
    Matrix.360 und Tanis64 gefällt das.
  11. Matrix.360, 16.10.2017 #11
    Matrix.360

    Matrix.360 Android-Hilfe.de Mitglied

    Vielen Dank Logel, es hat einwandfrei funktioniert mit dem Root. Habe SuperSU genutzt. Bis jetzt habe ich noch keinen anderen Kernel benötigt zwecks Freezer oder ähnliches.

    Grüße Frank
     
    Tanis64 und Logel gefällt das.
  12. Androidwizard, 18.10.2017 #12
    Androidwizard

    Androidwizard Android-Ikone

    neuestes Magisk 14.3 - unzählige User verlieren Root, zumindest bisher auf CustomRoms -> LINK
     
    Matrix.360 und Logel gefällt das.
  13. Matrix.360, 26.10.2017 #13
    Matrix.360

    Matrix.360 Android-Hilfe.de Mitglied

    Ich habe mit SuperSu keine Probleme bis jetzt.

    Das einzigste was mich seit dem Root stört ist diese ständige Meldung von SecurityLogAgent, Sicherheitshinweis es wurden nicht autorisierte Vorgänge entdeckt. Gerätesicherheit, Bedrohung festgestellt soll das Smartphone Neustarten um dies zu beheben nur nützt dies überhaupt nichts. Wie bekommt man das in den Griff ?

    Lg Frank
     
  14. Logel, 26.10.2017 #14
    Logel

    Logel Threadstarter Android-Guru

    @Matrix.360

    Gehe mit einem root Explorer nach
    /System/App/ und Suche den Ordner SecurityLogAgent oder so ähnlich.
    Ändere die Dateiendung der darin befindliche Datei von xxx.apk in xxx.bak um.
    Fertig.
    Die Meldung sollte auf ewig verschwunden sein
    War es die richtige Datei kannst die auch komplett (inkl. Ordner) löschen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26.10.2017
    cqf66, Matrix.360 und Androidwizard gefällt das.
  15. Androidwizard, 26.10.2017 #15
    Androidwizard

    Androidwizard Android-Ikone

    SecurityLogAgent heisst das Ding
     
    Matrix.360 und Logel gefällt das.
  16. Logel, 26.10.2017 #16
    Logel

    Logel Threadstarter Android-Guru

    Genau! Danke!
    Hab das nicht mehr. Und in Custom Roms ist das eh gleich weg gelassen worden
    Edit:
    Hab meinen Beitrag gleich mal korrigiert
     
    Tanis64 gefällt das.
  17. Matrix.360, 28.10.2017 #17
    Matrix.360

    Matrix.360 Android-Hilfe.de Mitglied

    Ganz lieben Dank Logel .

    Jetzt muss nur noch das Custom Rom 8.1 kommen.

    Grüße Frank
     
  18. Logel, 28.10.2017 #18
    Logel

    Logel Threadstarter Android-Guru

    Also ich bin derzeit auf der Renovate ICE Rom. Die ist schon mal nicht schlecht. Mit Rom Control und vernünftigen Mods
     
    Zuletzt bearbeitet: 29.10.2017
    Matrix.360 gefällt das.
  19. Rintenfinten, 19.11.2017 #19
    Rintenfinten

    Rintenfinten Android-Experte

    Gibt es eine Möglichkeit, ohne einen Wipe/ ohne Datenverlust zu Rooten?
     
  20. Logel, 19.11.2017 #20
    Logel

    Logel Threadstarter Android-Guru

    Meines Wissens nach nicht!
    Die Data Partition ist verschlüsselt. Und um diese Verschlüsselung zu eliminieren ist der Wipe erforderlich. Wenn ich das richtig verstanden habe ist auch das flashen dieser zip Datei (dm-verity opt encrytion disabler) erforderlich um die Entschlüsselung aufrecht zu erhalten.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
[MOD][Template][N950F] *05.03.2018* Custom Splash Screen Changer [Exynos] Root / Custom-ROMs / Modding für Samsung Galaxy Note 8 05.03.2018
[Anleitung][Mod]Splash Screen - Boot Logo des Note 8 (Exynos) ändern Root / Custom-ROMs / Modding für Samsung Galaxy Note 8 04.03.2018
[Note 8] Welche ( Custom-) Firmware gibt es und welche soll ich nehmen? Root / Custom-ROMs / Modding für Samsung Galaxy Note 8 08.02.2018
Samsung Galaxy Note8 - EFS/IMEI weg nach flashen von Custom ROM Root / Custom-ROMs / Modding für Samsung Galaxy Note 8 01.01.2018
[Diskussion][N950F/FD] zum Flashen einer Firmware mit Odin (4-teilige) Root / Custom-ROMs / Modding für Samsung Galaxy Note 8 27.12.2017
WLAN und Datenverbindung schnell und einfach Aktivieren oder Deaktivieren? Root notwendig? Root / Custom-ROMs / Modding für Samsung Galaxy Note 8 15.12.2017
Samsung Galaxy Note8 - Bootloop, Brick und andere Gründe für ein nicht startendes Note8 Root / Custom-ROMs / Modding für Samsung Galaxy Note 8 09.12.2017
Samsung Galaxy Note8 - OEM-Unlock Option verschwunden? Root / Custom-ROMs / Modding für Samsung Galaxy Note 8 25.11.2017
[Anleitung][N950F/FD] Samsung Galaxy Note8 - Flashen einer Firmware mit Odin (4-teilige) Root / Custom-ROMs / Modding für Samsung Galaxy Note 8 22.11.2017
Anleitungen für Flashen per Odin Root / Custom-ROMs / Modding für Samsung Galaxy Note 8 21.11.2017

Benutzer fanden diese Seite durch die Suche nach:

  1. note 8 rooten

    ,
  2. samsung galaxy note 8 rooten

    ,
  3. note 8 root

    ,
  4. root galaxy note 8,
  5. Wie roote ich mein samsung SM-N950F,
  6. samsung note 8 rooten,
  7. note8 root,
  8. galaxy note 8 root anleitung,
  9. note 8 jailbreak,
  10. note8 rooten deutsch,
  11. sm-n950f rooten,
  12. note 8 rooten deutsch,
  13. u3bra2,
  14. Root note 8,
  15. sm-n950f root shealth
Du betrachtest das Thema "[Anleitung][N950F/FD] Samsung Galaxy Note8- Custom Recovery & Root EXYNOS" im Forum "Root / Custom-ROMs / Modding für Samsung Galaxy Note 8",