Rooten mit Towelroot - Knox Counter 0x0!

  • 195 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Rooten mit Towelroot - Knox Counter 0x0! im Root / Custom-ROMs / Modding für Samsung Galaxy S4 Mini im Bereich Samsung Galaxy S4 Mini (I9195/I9195i) Forum.
mirkole

mirkole

Stammgast
Ach ich hab es einfach ausprobiert. Und..... es geht. Juhu:cool:
Alles auf Offiziell, Root Zugriff, Xposed Framework drauf, Intelli3g, und immer noch alles offiziell. Check mit OTG update... und er sagt mir das die neuesten Updates bereits installiert sind. Früher kam die Meldung.... Ihr System wurde verändert. Natürlich auch mit Root checker geprüfte. Alles okay. Bin begeistert.
 
Lucky2012

Lucky2012

Stammgast
Hast Du auch SU installiert oder benötigt man den nicht?
 
M

meradil18

Fortgeschrittenes Mitglied
JonnyB

JonnyB

Stammgast
Als ehemaliger Dauer Rooter juckt es mich, ich vermisse Apps wie Titanium und Adaway. Aber anscheinend gibt es noch keine Methode zum unrooten, was macht das eigentlich für einen Sinn wenn der Counter auf Null bleibt wenn man das Ding dann eh noch nicht unrooten kann ?
 
D

Draylin

Ambitioniertes Mitglied
Soweit ich weiß, gibt es über SuperSU die Möglichkeit zum unroot
 
JonnyB

JonnyB

Stammgast
Wenn das so ist roote ich sofort, aber über Google bin ich nur auf einen Artikel gestoßen wo stand das es für Towelroot noch kein unroot gibt. Habe aber ehrlich gesagt nicht gekuckt wie alt der Bericht war.
 
D

Draylin

Ambitioniertes Mitglied
Ich geb keine Garantie, aber Towelroot nutzt doch einen Bug, um das Smartphone zu rooten, da sollte doch zu anderen Rootvarianten kein Unterschied sein
 
mrrbr

mrrbr

Inventar
Normale Firmware flashen und der root is weg. So wars schon immer.
 
JonnyB

JonnyB

Stammgast
mrrbr schrieb:
Normale Firmware flashen und der root is weg. So wars schon immer.
So kenn ich das normal auch, vl ist ja damit gemeint das man das gerät nicht unrooten kann ohne halt einen neuen flash durchzuführen.

Ist mir eigentlich egal, weil ich eh root immer drauf haben möchte. Aber ich wechsle oft spontan die Handys und wenn ich den Root nicht weg bekomme falls ich verkaufen sollte, müsste ich den root beim Verkauf verschweigen und da wäre mir nicht ganz wohl dabei
 
mrrbr

mrrbr

Inventar
Wenn ich ein Gerät verkaufe, dann flashe ich immer eine Stock-Firmware. Und somit ist der root weg.
 
JonnyB

JonnyB

Stammgast
Ich habs jetzt einfach getan weil ich nicht länger auf die root apps verzichten wollte. Hat ne Sekunde gedauert, im Status steht alles offiziell und sucht sogar nach Updates. Reboot war auch nicht nötig.
 
JonnyB

JonnyB

Stammgast
Noch was, ich weiß garnicht warum ich mich mir soviel Gedanken über das unrooten gemacht habe. Man merkt doch garnicht das das Handy gerootet ist Counter ist auf 0 und ich hab nicht mal ne SU app.
 
D

dansch

Erfahrenes Mitglied
Heißt das alle Apps können ungefragt Rootberechtigungen bekommen?
 
D

Draylin

Ambitioniertes Mitglied
Theoretisch ja
 
JonnyB

JonnyB

Stammgast
Als ich heute den Clean Master gestartet habe hat die app gefragt ob sie Rootrechte haben kann. Weiß nicht ob das bei allen so sein wird, aber so apps wie adaway oder TB starten einfach ohne das ich es wie früher immer beim ersten mal erlaubt habe.
 
E

emir71

Ambitioniertes Mitglied
Jetzt mit welchem Anleitung und welche Datei kann man rooten 4.4.2 DBT
 
A

androidschwall

Fortgeschrittenes Mitglied
Eine Frage an die Gemeinde:

mich stört bei 4.4.2 nur der mangelnde Zugriff auf die externe SD Karte.

Wäre folgendes möglich?
1) rooten mit Towelroot
2) mit der App SDFix (KitKat Writable MicroSD) im Config-File den ExtSdCard Zugriff erlauben
3) unrooten mit irgendeinem Tool (welchem?), so dass fast alles wie im Stock Zustand ist

Wenn der knox Counter sich nicht ändert, hätte ich dann alles was ich benötige.

Machbar?
 
JonnyB

JonnyB

Stammgast
Auch wenn du den root drauf lässt ist alles fast wie im Stock Zustand. Wie in 1 Beitrag über dir erwähnt habe hat das Ding nicht mal nen super user drauf. Alles ist wie beim alten nur das du halt apps mit root rechten nutzen kannst.

Ausserdem das mit SDFix habe ich gemacht, jetzt kann ich von Dropbox Sachen wenigstens auf die SD Exportieren. Aber zb Titanium Backup hat trotzdem keine Schreibrechte.
 
A

androidschwall

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich habe keine Angst vor Root. Habe ich bei meinem Galxy Ace standardmäßig gemacht, nachdem keine Firmwareupdates von Samsung mehr kamen.

Den Vorteil eines anschliessenden Unroots (nach dem SDcard - Fix) sehe ich auf meinem S4 Mini darin, dass zukünftige Original Firmware Versionen ohne Probleme Over The Air und ohne Odin aufgespielt werden könnten. Für Samsung wäre ja nicht mehr zu erkennen, dass an dem Gerät etwas geändert wurde.

Meine Offline Wikipedia Wikidroyd funzt übrigens auch nicht mehr mit (dem ungepatchten) 4.4.2., das ist wirklich ärgerlich.

Dass ein mögliches Firmware Update 4.4.x (x > 2) den SDCard Fix wieder zurücksetzt, ist natürlich klar und ein anderes Thema.

Edit: Habe es jetzt gemacht. Towelroot installieren und ausführen, dann rebooten (obwohl Towelroot meint, das sei nicht nötig. Ist aber erforderlich.) und SDFix installieren. Dann geht Wikidroyd auch wieder. Status immer noch offiziell , KnoxCounter habe ich nicht überprüft. Klasse! :biggrin:
 
Zuletzt bearbeitet:
H

heiko228

Stammgast
Rooten mit towelroot.apk
 
Ähnliche Themen - Rooten mit Towelroot - Knox Counter 0x0! Antworten Datum
11