Xposed installieren bei einem G800F

  • 71 Antworten
  • Neuster Beitrag
C

co-moi

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
Schick mir doch bitte mal den link von dem wanam das du installiert hast
 
C

co-moi

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
könnt ihr mir bitte den link zu dem verwendeten twrp posten mit dem es geklappt hat
 
M

mattberlin

Ambitioniertes Mitglied
Was sind das für TWRP-Versionen?
Ich hatte damals die hier genommen.
 
C

co-moi

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
Vielen Dank !
 
M

mattberlin

Ambitioniertes Mitglied
Sch... : Bootloop!

Folgendes habe ich gemacht:
BPC4 geflasht
CF-Autoroot (via Odin geflasht)
TWRP aus dem Link von mir (Post #25) (das neuere von März)
Wanam

Folgendes werde ich als nächstes probieren
1. das ältere TWRP 3.0.0-0 vom Link (Post #25) (vom Februar) - dieses hatte ich bei BOK7 und mit Wanam v80 in Betrieb
2. das TWRP 2.8.1
3. TWRP von DJ_Steve (Post #24)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von hagex - Grund: Wort gepunktet, Gruß von hagex
M

maultasche

Gast
Hast du auch nach Installation cache/dalvik cache gewipt?
 
M

mattberlin

Ambitioniertes Mitglied
Ja, ich habe nach dem Einspielen des wanam-zips (v81) via TWRP auf Wipe Cache/Dalvik gedrückt.
 
M

mattberlin

Ambitioniertes Mitglied
Hallo nochmal,

also mit dem TWRP von hennymcc scheint es recht zuverlässig zum Bootloop zu kommen.

Mit dem TWRP von DJ_Steve (Post #24) gibt es folgendes Problem:
- Installation von Xposed klappt
- ABER: Wenn man Backups macht, Restoren möchte oder einfach irgend etwas anderes im TWRP, dann hängt es sich auf

Mit dem TWRP 2.8.1 (Link), welches auch von XDA aus verlinkt ist (hier) ist Folgendes:
- Installation von Xposed klappt
- Die Backups, die scheinbar erfolgreich auf die SD geschrieben wurden sind dann nicht auf der SD
- Die Backups, die auf den internen Speicher geschrieben wurden, scheinen schreibgeschützt zu sein. Der Lollipop-Dateibrowser oder auch unter Windows, wenn man das Handy mit USB an den PC einsteckt, zeigt 0 Byte an und man kann den TWRP-Ordner nicht löschen. Auf dem internen Speicher nimmt das Backup aber trotzdem Platz ein.

Was macht man hier nun am besten???
 
C

co-moi

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
ich habe jetzt alles wie im Beitrag #24 gemacht und häng wieder im Bootloop

Mir fällt langsam nichts mehr ein

@mattberlin hast du jetzt Xposed Version 79 , 80 oder 81 von Wanam installiert

Ich starte ins TWRP (3.0) dann gehe ich auf Installieren und wähle die Wanam 81 dann installation bestätigen dann kommt keine md5 datei und aus.

Kann man Wanam nicht mit Odin flashen?
xposed-v81.0-sdk22-arm-custom-build-by-wanam-20160411.zip
das ist schon die Richtige?
 
Zuletzt bearbeitet:
Bogeyof

Bogeyof

Stammgast
Ja die Xposed Zip ist die richtige und Nein, man kann die nicht mit Odin flashen.
Was heißt für Dich Bootloop, startet das Handy ständig neu oder startet es scheinbar gar nicht? Nach dem Flashen von Xposed und dem Löschen von Dalvik und Cache (das machst Du schon in TWRP direkt nach dem installieren von XPOSED?) bleibt das Handy beim ersten Start schon ca. 6-8 Minuten auf dem Logo stehen, bevor es mit dem "Optimieren der APPs" weitergeht. Hast Du solange gewartet?
Die MD5 Meldung kommt, weil für die Zip keine MD5 vorhanden ist, diese Prüfung kann man in den Optionen abschalten...
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
mattberlin schrieb:
Hallo nochmal,

Mit dem TWRP von DJ_Steve (Post #24) gibt es folgendes Problem:
- Installation von Xposed klappt
- ABER: Wenn man Backups macht, Restoren möchte oder einfach irgend etwas anderes im TWRP, dann hängt es sich auf


Was macht man hier nun am besten???
Ich hatte auch schon Probleme mit den TWRP Versionen fürs S5 Mini, bei der HennyMCC konnte ich auch kein Backup machen ohne hängen zu bleiben oder plötzlichem Reboot mitten während dem Sichern. Mit der oben verlinkten Version von DJ-Steve habe ich aber keine Probleme, die Backup laufen durch, schon ca. 5 mal gemacht. Vielleicht gibt es auch Hardware-Unterschiede bei unseren S5 Mini je nach Charge, die gewisse Instabilitäten verursachen...
 
Zuletzt bearbeitet:
C

co-moi

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
ich habe es gerade probiert mal ohne den Wipe und jetzt bin ich bei der optimierung der Apps angekommen, genau wie damals mit dem Kernel kann ich den anderen Kernel den jetzt auch flashen? oder verträgt sich das mit dem Xposed nicht?
 
Bogeyof

Bogeyof

Stammgast
Ich habe den anderen Kernel nicht probiert, von diesem gibt es aber einen Update (wegen UKSM Instabilität und kleineren Modifikationen), dieser sollte schon funktionieren. Das S5 (gehört ja eigentlich meiner Frau) war nicht sonderlich stabil mit dem Custom Kernel, immer wieder hat es kaum noch reagiert, ich hoffe eigentlich, dass der neue Original Kernel der neuen Firmware hier stabiler ist und will daher den Custom Kernel vorläufig nicht einsetzen (war ja vorher nur, weil es ohne diesen mit Xposed nicht geklappt hat)...
Genau genommen sollte man nach dem Kernel Flashen aber den Dalvik Cache wipen, dann klappt´s vielleicht wieder nicht mit dem Booten?!

Übrigens kommt die Optimierung der Apps nur nach dem Wipen vom Dalvik Cache. Also war dieser schon gelöscht (vermutlich von Deinen vorigen Versuchen), daran sollte es eigentlich nicht gelegen haben...
 
M

mattberlin

Ambitioniertes Mitglied
co-moi schrieb:
hast du jetzt Xposed Version 79 , 80 oder 81 von Wanam installiert
Die aktuelle 81er

co-moi schrieb:
Ich starte ins TWRP (3.0)
Ich habe das 2.8.1.0 genommen.

Bogeyof schrieb:
ich könnte noch ein 2.8.7.0 TWRP für S5 Mini anbieten
Interessant, wo ist das denn her?

Ach ja, beim DJ_Steve ist es einmal z.B. direkt vor dem Wipe drücken nach dem Xposed-Installieren abgeschmiert. Xposed war aber trotzdem erfolgreich installiert.
 
C

co-moi

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
Es hat funktioniert!
Danke an die Helfer!
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
jetzt habe ich das nächste Problem und zwar erkennen jetzt Apps wie RootChecker nicht mehr den Root zustand
 
Bogeyof

Bogeyof

Stammgast
Ok, dann nehme ich den Link wieder raus. Das Recovery muss ja nicht immer zum Xposed installieren genutzt werden, wenn Xposed einmal installiert war, kann man ja das Recovery austauschen, wenn dieses zum Backup und Restore besser funktioniert...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von hagex - Grund: Direktzitat entfernt
C

co-moi

Ambitioniertes Mitglied
Threadstarter
Das man das TWRP austauschen kann ist ja schonmal gut. Aber kann mir jemand sagen was passiert wenn ich es jetzt nochmal root
 
Oben Unten