Xposed installieren bei einem G800F

  • 71 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Xposed installieren bei einem G800F im Root / Custom-ROMs / Modding für Samsung Galaxy S5 Mini im Bereich Samsung Galaxy S5 Mini (G800F) Forum.
B

BeCube

Neues Mitglied
Moin,
vielleicht hilfreich:
Nach gefühlten 20 Versuchen der Installation & Bootloops hat's bei mir wie folgt funktioniert:
- installiert: TWRP 3.0 von DJ_Steve
- installiert über TWRP: xposed-v83.0-sdk22-arm-custom-build-by-wanam-20160424.zip
- direkt danach Wipe Dalvik-Cache und die Cache-Partition,
- danach sofort die Warnung von TWRP durchgeführt, dass SuperSU nicht installiert sei bzw. mein Gerät nicht gerootet sei
(stimmt zwar nicht, aber egal)
Dieses Script läuft an - nach gefühlten 10 Minuten des Hängens habe ich den Akku entfernt und mein S5 Mini hat gebootet und Xposed ist installiert gewesen!
Der Start von dem Script ist der einzige Unterschied zu vorherigen Versuchen (irgendwas hat das Script wohl "heile" gemacht?!).
(Vielleicht ist das auch der Problemlöser für die Nandroid-Restore-Bootloops durch TWRP?!)
 
Bogeyof

Bogeyof

Stammgast
In TWRP darf die Frage nach dem Root (das angeblich nicht vorhanden ist) nicht mit ausführen beantwortet werden, danach ist root wieder weg. Diese Abfrage vor dem Booten unbedingt ignorieren, das steht eigentlich auch überall beschrieben (auch CF-Autoroot hat in seiner Abschlussmeldung den Hinweis darauf)...
Das ist sicherlich auch der Grund bei #co-moi gewesen, warum root wieder nicht funktioniert.

Im Prinzip kann jederzeit wieder gerootet werden, auf Xposed hat das keinen Einfluß. Allerdings wird bei CF-Autoroot kurzfristig der Kernel und das Recovery ersetzt, sollte bei Abschluss wiederhergestellt werden. Das hat bei mir mal nicht geklappt und das Recovery war wieder weg. Also in Zukunft einfach die Abfrage nach Root (das angeblich nicht vorhanden ist) in TWRP einfach mit ignorieren beantworten...
 
C

co-moi

Ambitioniertes Mitglied
@Bogeyof ich habe jedes mal auf NICHT installieren gedrückt da ich den Text beim rooten mitgelesen habe und diesen Fehler beim ersten mal rooten gemacht habe
 
B

BeCube

Neues Mitglied
Bogeyof schrieb:
In TWRP darf die Frage nach dem Root (das angeblich nicht vorhanden ist) nicht mit ausführen beantwortet werden, danach ist root wieder weg.
Ja, das stimmt.
Das erneute Rooten mit Odin fand ich aber einfacher als den Bootloop zu beseitigen.
Und wie geschrieben, bei mir war's der Unterschied zu den vorherigen Versuchen.
 
C

co-moi

Ambitioniertes Mitglied


Angefangen hat das nachdem Xposed installiert war ich wollte dann Xprivacy installieren und da kam die Meldung kein Root. Frisch gerootet und es bleibt unverändert.
 
B

BeCube

Neues Mitglied
Root Checker Basic sagt dass ich root habe.
Das neu installierte "wifi key finder" funktioniert mit root auch.
 
Zuletzt bearbeitet:
C

co-moi

Ambitioniertes Mitglied
welche Firmware hast du drauf?
 
B

BeCube

Neues Mitglied
Stock 5.1.1 (Vodafone, falls relevant)
 
C

co-moi

Ambitioniertes Mitglied
@BeCube DANKE!
@Bogeyof DANKE!

Also es geht wie folgt mit Odin3_v3.10.7:
1. Firmware G800FXXU1BPC4_G800FDBT1BPC4_G800FXXU1BPC3_HOME.tar.md5
2. Root Chainfire Beitrag #24
3. TWRP 3.0 Beitrag #24 (ohne reboot)
4. Wanam Beitrag #41

dann wollte ich Wipe Cache & Dalvik anwählen TWRP reagiert nicht mehr. Akku raus und neustart. Apps werden optimiert. Root, Busybox und Xposed funktionieren!
 
M

mattberlin

Ambitioniertes Mitglied
@co-moi,
Dann hängt sich bei dir das TWRP von DJ_Steve also auch auf!

Wie macht man von Xposed am besten ein Update?

Einfachrüber installieren?
Oder erst das XPosed-Uninstaller-Zip via TWRP einspielen?
 
C

co-moi

Ambitioniertes Mitglied
Ich habe einfach komplett von vorne angefangen
 
M

mattberlin

Ambitioniertes Mitglied
Ich habe es mit deinstallieren und neu installieren probiert: Es hat geklappt.
 
Bogeyof

Bogeyof

Stammgast
Ich habe jetzt, nachdem es ja soweit erfolgreich installiert und getestet war, versucht mit TWRP eine Sicherung durchzuführen. Leider hat es mit beiden 3.0 Versionen nicht geklappt. Ich habe dann noch einmal die spezial Version 2.8.7 (aus meinem Post letzte Seite) installiert und mit dieser ist das Backup problemlos durchgelaufen. Ob es sich allerdings auch erfolgreich wiederherstellen lassen würde habe ich nicht getestet.
Einziger Test war das Aufrufen/Einlesen mit Titanium Backup (dieses kann Apps/Daten auch aus dem TWRP-Backup wiederherstellen), hier wurden mir zumindest die diversen Apps angezeigt...
 
C

co-moi

Ambitioniertes Mitglied
bei mir zeigt jetzt Root Checker Pro an das das g800f gerootet ist und das busybox läuft alles funktioniert nur erzählen mir die Apps wie vorher das root nicht vorhanden ist. Jemand ne Idee?
 
C

co-moi

Ambitioniertes Mitglied
irgendwie hat sich das problem von alleine gelöst alle root apps funktionieren bis auf Ti Backup
 
J

JeAnS

Neues Mitglied
Servus ihr pro's!

Wenn ich das richtig verstanden habe, gibt es keine stabile Möglichkeit xposed auf das s5 Mini zu schmieren?
Oder hat jemand nochmal ne Zusammenfassung, welche Software ich benutzen kann/soll?! Die links in den meisten posts sind bereits veraltet!
Ich hab die originale Software drauf (Version 5.1.1) und bereits mit chainfire gerootet! Jetzt noch ein funktionierendes frameworks wäre geil! :)

Grüße
 
B

BeCube

Neues Mitglied
JeAnS schrieb:
Wenn ich das richtig verstanden habe, gibt es keine stabile Möglichkeit xposed auf das s5 Mini zu schmieren?
Korrekt:sad:
Gehe mal davon aus, dass Du mehrmals Dein Handy mit der Originalfirmware neu aufsetzen musst, bis es geklappt hat.
Und dass Du ein gutes und lauffähiges Backup hast (bei mir hat nur Titanium Backup (Root) funktioniert und NICHT Nandroid-Backups).
Und VIIIEEELLL Zeit

Die aktuellen Links wirst Du Dir wahrscheinlich über google heraussuchen müssen, evt. auch die Hauptthreads in den Foren prüfen müssen (vieles kommt über xda-developers.com).
 
C

co-moi

Ambitioniertes Mitglied
Vorgehensweise wie in meinem Beitag #49 funktioniert ohne probleme root, xposed und anderer kernel laufen seit einiger zeit ohne probleme, such mal nach dem aktivieren für root beitrag oder such nach meinen anderen Beiträgen.

Odin3 runterladen und entpacken
Sammobile aktuelle firmware runterladen
Chainfire aktuellste root runterladen

Jetzt erstmal aktuelle firmware flashen mit reboot und dann rooten mit reboot. (reboot lässt sich im odin an und aus klicken)

Dann twrp aus beitrag #49 flashen OHNE REBOOT nachdem erfolgreich im odin steht akku raus abstecken und wieder starten.
 
Zuletzt bearbeitet:
J

JeAnS

Neues Mitglied
Ok, dass klingt alles machbar! Und Titanium nutze ich sowieso an liebsten!
Allerdings wollte ich es umgehen die Firmware neu auf zu ziehen, da es sich nicht um mein Handy handelt! Also bleibt mir nur zu hoffen, dass auf dem Handy bereits die aktuellste Firmware drauf ist und dass alles glatt läuft, oder?! :)
Backup's werde ich natürlich trotzdem vorher machen! Sicher ist sicher!
Aber für den Fall, dass ich um ein neues aufspielen der Firmware nicht herum komme, könnte ich doch auch eine Custom Rom verwenden, in der das Frameworks schon integriert ist! Falls es das fürs S5 mini gibt...! Das wäre doch das einfachste, nicht?!? Das müsste ich dann halt mit dem Besitzer abklären! :)
 
S

Sir Oconnor

Neues Mitglied
Hi Leute!
Nach Ewigkeiten habe ich mich entschieden, mein S5 Mini mit der gerooteten (CF-Autoroot + Xposed+Wanam) Android 4.4.2 (...AOE3) zu der aktuellsten 5.1.1. (...BPE3) upzudaten. Das Einspielen der Firmware mittels Odin geschah ohne Probleme, ebenso das Rooten mittels Chainfires Autoroot. Nur möchte ich gerne wie zuvor Xposed + Wanam Modul benutzen. Nach etlichen Recherchen wie z.B. auf [UNOFFICIAL][5.1/6][v86.0][09 Jul]Xposed for Samsung Lollipop/Marshmallow oder auch hier im Forum zum Thema "Wie installiere ich das aktuellste Xposed", bin ich nun an einem Punkt angelangt, an dem es nicht weitergeht. Ich folgte der Anleitung, die im genannten Link einzusehen ist. Zuerst aktualisierte ich den Xposed-Installer auf die Version 3.0Alpha4 und versuchte anschließend das Framework (Version: xposed-v86.0-sdk22-arm-custom-build-by-wanam-20160709.zip) züber den Recovery-Modus von der SD-Karte zu installieren. Es kamen irgendwelche "Sgnature fail" Meldungen, die ich so schnell nicht einsehen konnte. Im Xposed-Installer sagt er mir nun nach wie vor, dass nicht das aktuellste Framework installiert ist. Was mache ich falsch?