Internen Speicher des Galaxy S5 mit einer SD Karte erweitern?

  • 30 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Internen Speicher des Galaxy S5 mit einer SD Karte erweitern? im Root / Custom-ROMs / Modding für Samsung Galaxy S5 im Bereich Samsung Galaxy S5 (G900F) Forum.
BOotnoOB

BOotnoOB

Guru
@Modog Du kannst mit einem Reset nicht deine Firmware zurücksetzen.
 
M

Modog

Neues Mitglied
Aaah, das heißt die Android Version und bleibt auf dem letztem Stand? 20201013_212332.jpg
 

Anhänge

BOotnoOB

BOotnoOB

Guru
@Modog Ein Reset löscht keine Systemdaten. Deine Android-Version und der Securitypatch bleiben unverändert.
 
M

Modog

Neues Mitglied
Ist Reset was anderes als auf Werkeintellung zurücksetzen?
 

Anhänge

BOotnoOB

BOotnoOB

Guru
@Modog Reset ist das englische Wort für zurücksetzen. ✌
Beitrag automatisch zusammengefügt:

@Modog

Hast du diese Warnung auch gelesen??

iMarkup_20201013_224436-01.png
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von hagex - Grund: Bild verkleinert. Gruß von hagex
M

Modog

Neues Mitglied
Ja, habe ich. Aber ich habe alle Daten, die da waren gesichert und später wieder darauf kopiert und es funktioniert alles. Ich habe bewusst nichts verschlüsselt vorher.

Mich machte eher die Meldung "Alle System- und Anwendungsdaten werden gelöscht" nervös...
 
BOotnoOB

BOotnoOB

Guru
Modog schrieb:
Mich machte eher die Meldung "Alle System- und Anwendungsdaten werden gelöscht" nervös...
Das macht dich nervös? Hast du Angst, dein Handy ginge kaputt?
 
M

Modog

Neues Mitglied
Nein, nicht kaputt, aber das es unbrauchbar wird. Wie gesagt, ich hab hier schon so ein Handy. Technisch, optisch top. Aber nur zum telefonieren brauchbar, da die Android Version alt. Ich komme nicht ins Internet, Apps werden nicht unterstützt. Davor hab ich halt Angst, zumindest bei dem Handy von 2014...Das ich es zurücksetze und es wird nichts mehr funktioniert. Tablet ist bissel aktueller (2016).
Abgesehen davon, daß ich es ein Unding finde, das man damit immer wieder genötigt wird sich ein neues Handy zuzulegen, habe ich momentan auch kein Geld fürs Neues...
 
BOotnoOB

BOotnoOB

Guru
@Modog Wenn die Apps jetzt laufen, dann tun sie es auch danach. Systemdateien in diesem Sinne, sind z.B. alle Einstellungen am Gerät oder Appdaten. Alles, was du seit dem ersten Start gemacht hast, wird damit gelöscht. Alles, was das System (Android) an Upgrades und Updates installiert hat, bleibt drauf.
Mach den Reset über die Einstellungen und alles ist gut. Das ist keine Option zur Selbstzerstörung.
 
M

Modog

Neues Mitglied
Okay 👍

Danke für deine Hilfe und Geduld 🍀🍀🍀
 
Nobby1960

Nobby1960

Stammgast
Modog schrieb:
Nein, nicht kaputt, aber das es unbrauchbar wird. Wie gesagt, ich hab hier schon so ein Handy. Technisch, optisch top. Aber nur zum telefonieren brauchbar, da die Android Version alt. Ich komme nicht ins Internet, Apps werden nicht unterstützt. Davor hab ich halt Angst, zumindest bei dem Handy von 2014...
Android 6.0.1 wird allgemein noch ganz gut unterstützt, kritisch wird es mit den 4er-Versionen. Ich habe selbst ein S5 als täglichen Begleiter in Betrieb. Zwar gerootet und nicht mit der Samsung-Original-Firmware, sie basiert nur voll auf dieser und ist von sogenannter Bloatware befreit, was auch dem Speicherverbrauch zu gute kommt und keinerlei Funktionen beeinflußt. Ich habe (noch) keine externe Speicherkarte eingebunden. Gerootet deswegen, weil ein paar meiner Apps diesen Zugriff brauchen.

"Bloatware" (bloat heißt aufblähen) sind beigefügte Apps, die man meist nicht braucht und nur unnötig Speicher belegen. So ein Firmware-Reset räumt mal den Datenmüll weg, welcher sich mit der Zeit unvermeidlich ansammelt.

Gruß, Nobby
 
Zuletzt bearbeitet:
Ähnliche Themen - Internen Speicher des Galaxy S5 mit einer SD Karte erweitern? Antworten Datum
9
4
1