Umstieg von LineageOS 14.1 auf 16

  • 3 Antworten
  • Neuster Beitrag
P

pkirschke

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Hallo User,
ich habe seit geraumer Zeit auf meinem S5 (SM-G900F) LOS 14.1. Android 7.1.2, Kernel 3.4.113. Läuft ganz gut, bis auf eine Macke in der USB Verbindung (ich muss jedes Mal beim Übertragen von Dateien dieses explizit anschalten). Im Forum bekam ich den Tipp, auf LOS 16 um zu steigen. Meine Frage ist, kann ich mit einem Tool direkt updaten oder muss ich das S5 neu aufsetzen? Mein S5 ist gerootet und hat weiterhin den TWRP Manager Ver. 9.8, ROM Manager Ver. 5.5.3.7 Wie würde der Umstieg ablaufen? Danke für Tipps ppaulo
 
Cloud

Cloud

Senior-Moderator
Teammitglied
Du musst es neu aufsetzen.

Ein Downgrade Upgrade ohne Werksreset funktioniert da zu 99,99% nicht und wenn nur sehr instabil.
 
Zuletzt bearbeitet:
Nufan

Nufan

Ehrenmitglied
Welcher Downgrade?

Die Art der USB-Verbindung wählen zu müssen sehe ich nicht als Macke (unter LOS16 wird sich daran sicher nichts ändern) @pkirschke
Eine Installationsanleitung sowie Downloadlinks findest du im ROM-Thread, bei Versionswechsel immer clean install [ROM][G900F][9.0] LineageOS 16.0 Pie [OFFICIAL] – AOSP/AOKP basierende Custom-Roms für Samsung Galaxy S5
TWRP muß aktuell sein, ein Nandroidbackup sollte darin angelegt werden, wenn Appdaten mitgenommen werden sollen, ein Backup der Apps (TitaniumBackup).
Darum ergänzt könntest du dann so vorgehen:
j1gga84 schrieb:
  • Downloade die neuste Build, aktuelles TWRP, optional gapps und magisk ([INFO] su-Binary (SuperSU, Magisk, ect) installieren – Allgemeines zu Root, Kernel und Custom-Roms)
  • optional Sicherung TitaniumBackup
  • Reboote in die Recovery, Nandbackup, update TWRP, reboot in TWRP
  • Wipe Data und System
  • Flashe die neuste ROM zip
  • Flashe Gapps zip (optional)
  • Flashe Magisk für Root (optional)
  • wipe cache und dalvik
  • Reboote, Einrichtung einschl Appinstallation
  • optional Appdaten aus TitaniumBackup wiederherstellen (Magisk Vorraussetzung)
  • wenn alles läuft wieder Backups erstellen
 
Oben Unten