[ROM][AOSP] Sony Open Devices Builds

S

syscrh

Guru
Threadstarter
Hallo zusammen!

In diesem Thread stelle ich Euch unveränderte Builds des Sony Open Devices Projektes für das Sony Xperia X Compact (kugo) bereit.

Unverändert heißt, dass ich keinerlei Modifikationen am Quellcode vorgenommen habe und die Builds daher exakt dem jeweiligen Stand des Open Devices bzw. AOSP-Projektes entsprechen.

Wer Fehler findet, kann diese hier direkt an das Open Devices Projekt melden.

Diese Builds enthalten auch keine Google Apps. Es ist allerdings möglich diese nachzuinstallieren (siehe Punkt "Installation"). Alternativ kann man das Gerät auch wunderbar ohne oder mit microG verwenden. Stärker modifizierte Builds mit vorinstallierten Google Diensten gibt es übrigens bereits im xda-Forum.
Ebenso ist keine su-Binary enthalten und damit steht kein Root-Zugang zur Verfügung. Es steht aber natürlich jedem frei, selbst Magisk oder eine andere Root-Lösung nachzuinstallieren. ;)

Genereller Tipp: Wer sich nicht sicher ist, ob er dem Veröffentlicher (also mir) trauen kann, sollte lieber selber bauen. ;)

Ich versuche die Builds monatlich nach Veröffentlichung des nächsten Sicherheitspatches zu erstellen, kann das aber nicht garantieren! OTA-Updates stehen nicht zur Verfügung. Die Builds werden in einer virtuellen Maschine mit Debian 10 Buster und OpenJDK 8 gebaut und sind mit dem öffentlichen AOSP-Schlüssel signiert.

Die Installationsskripte sind auf Linux-Systeme mit bash und sudo ausgelegt. Nutzer anderer Betriebssysteme oder Konfigurationen müssen die Skripte ggf. selbst anpassen oder die Befehle manuell ausführen.
Für die Installation wird auf dem Rechner ADB und Fastboot benötigt. Unter Linux-Systemen sind diese meist über den Paketmanager installierbar (z. B. apt install adb fastboot unter Debian und Ubuntu).

Generell gilt: Es wird keine Haftung für Schäden an Leib und Leben oder für Defekte an Hardware übernommen! Die angeboteten Builds sind ungetestet und können Fehler enthalten.

2.png 3.png 1.png

Android-Version
Aktuell baue ich Android 9.0.

Download
Die Builds gibt es hier zum Download. Einfach die gewünschte Android-Version auswählen und dort das entsprechende Zip-Archiv herunterladen. Es stehen SHA256-Checksummen zur Verifikation des Downloads bereit.
Ich habe mich momentan für MEGA entschieden, da ich einen kostengünstigen Anbieter mit viel Speicherplatz benötigt habe. Auf meinem eigenen Server möchte ich es aufgrund von gesetzlichen Hürden nicht hosten (DSGVO, Impressumspflicht, etc.). Wenn jemand eine bessere Alternative zu MEGA kennt, dann bin ich auch bereit dorthin umzuziehen. :)

Installation / Update
Grundvoraussetzung für die Installation ist ein entsperrter Bootloader (TA-Backup via Android 6.0 nicht vergessen, falls noch nicht entsperrt!). Des Weiteren ist es erforderlich zuerst auf die letzte Sony-Firmware aus dem September 2018 zu updaten.
Hat man die Zip-Datei erfolgreich heruntergeladen, sollte man diese als erstes extrahieren. Im Anschluss daran navigiert man in den Ordner mit den extrahierten Dateien und öffnet als erstes die flash-base.sh-Datei.
Wer die ROM zum ersten Mal installiert, sollte das Kommentarzeichen (#) von folgender Zeile entfernen:
Code:
#sudo fastboot flash userdata userdata.img
Dadurch werden alle Daten auf dem Gerät gelöscht!
Wer nur ein Update durchführen möchte und dabei alle Daten erhalten möchte, sollte darauf achten, dass das Kommentarzeichen vorhanden ist!

Wer Google Apps installieren möchte, muss die entsprechende Zip-Datei für ARM64 vorher in das Verzeichnis mit den extrahierten Dateien herunterladen. Die Variante kann frei gewählt werden.
Ebenso muss zur Installation von Google Apps eine aktuelle TWRP *.img-Datei in das besagte Verzeichnis heruntergeladen werden.
Wer möchte, kann auch eine gapps-config.txt mit in den Ordner legen. Dann muss allerdings folgende Zeile in der flash-all.sh aktiviert werden:
Code:
#adb push gapps-config.txt /persist/gapps-config.txt
Zusätzlich werden noch die zum Build passenden Software Binaries von Sony benötigt. Diese müssen nur heruntergeladen werden und die in der Zip-Datei enthaltene *.img-Datei in den Ordner mit den anderen extrahierten Dateien kopiert werden. Die jeweils korrekte Version der Software Binaries kann man aus dem Dateinamen entnehmen. aosp-8.1-kugo-V16-[...].zip bedeutet, dass die Version 16 für Android 8.1 für Loire (X-Reihe) benötigt wird.

Als letztes muss das Sony Xperia X Compact noch in den Fastboot-Modus versetzt werden. Hierzu einfach das Gerät ausschalten und danach mit gedrückter "Lautstärke lauter" Taste das mit dem Rechner verbundene USB-Kabel mit dem Telefon verbinden.

Sind alle Vorbereitungen abgeschlossen, braucht man nur noch ein Terminal öffnen, in den Ordner mit den extrahierten Dateien navigieren und den Flashvorgang mit
Code:
./flash-all.sh
bzw. für eine Installation ohne Google Apps mit
Code:
./flash-base.sh
starten. Das Gerät in dieser Zeit auf keinen Fall vom Rechner abstecken! Der Flashvorgang ist abgeschlossen, nachdem sich das Skript selbstständig beendet hat.
Sollte beim ersten Start eine Meldung wegen unvollständiger Verschlüsselung erscheinen, kann das Gerät einfach auf Werkseinstellungen zurückgesetzt werden (indem man auf den angezeigten Button drückt). Bei Updates mit Google Apps sollte man darauf achten, dass USB Debugging aktiviert ist.


Ich wünsche allen Flashern viel Spaß mit AOSP! :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Lenoid

Lenoid

Experte
Vielen Dank für deine Arbeit und die übersichtliche Anleitung! Auch wenn ich auf absehbare Zeit auf dem Stockrom bleiben werde, so ist es toll zu wissen, dass es eine vernünftige und unverbastelte Alternative gibt. :)
Schade, dass man sich nur einmal bedanken kann.
 
S

syscrh

Guru
Threadstarter
Und Android 9.0 ist jetzt auch auf dem Stand von Februar 2019. Diesmal wurde der Pie-Build auch von mir auf ein X Compact geflasht und sollte daher keine außergewöhnlichen Probleme bereiten. :)
 

Anhänge

C

Corvalan

Neues Mitglied
Hi,

ich habe gerade deine beiden 9.0 builds zu flashen versucht (priv und dev keys). Beide haben leider nicht funktioniert. Nach dem booten erhalte ich eine Fehlermeldung: "There's an internal problem with your device. Contact your manufacturer for details"
Ein kurze Recherche auf XDA hat mich hierhin gebracht: "There's an internal problem with your device. Contact your manufacturer for details
Dort wird die Meldung mit Unterschieden in den build.props erklärt.

Hättest du einen Tipp für mich? Interessant ist auch, dass die Sony Binaries eine "V6" im Namen tragen und vom 22.02. sind, dein build aber V5 im Namen hat. Ich weiß aber leider nicht ob da ein Zusammenhang besteht....
 
C

Corvalan

Neues Mitglied
syscrh schrieb:
Hallo zusammen!
Zusätzlich werden noch die zum Build passenden Software Binaries von Sony benötigt. Diese müssen nur heruntergeladen werden und die in der Zip-Datei enthaltene *.img-Datei in den Ordner mit den anderen extrahierten Dateien kopiert werden. Die jeweils korrekte Version der Software Binaries kann man aus dem Dateinamen entnehmen. aosp-8.1-kugo-V16-[...].zip bedeutet, dass die Version 16 für Android 8.1 für Loire (X-Reihe) benötigt wird.
Jetzt habe ich dein Startpost nochmal genauer gelesen und gesehen, dass die Versionsabhängigkeit zu den Software Binaries ja auch beschreibst. Ich habe also das ganze wiederholt und diesmal folgende Kombination verwendet:
  • aosp-9.0-kugo-V5-20190205-dev-keys.zip
  • SW_binaries_for_Xperia_Android_9.0_2.3.2_v5_loire.zip
  • open_gapps-arm64-9.0-stock-20190222.zip
  • twrp-3.2.3-2-kugo.img
Android startet, geht aber nach 3s in den Reboot, diesmal mit einer Fehlermeldung zu Bluetooth. Kannst du mir erstmal sagen, ob die von mir genutzte Kombination grundsätzlich passen würde?
 
S

syscrh

Guru
Threadstarter
@Corvalan Das müsste eigentlich in etwa passen.
Ich habe den Februar-Build über zwei Wochen mit der folgenden Kombination relativ problemlos verwenden können:
aosp-9.0-kugo-V5-20190205-dev-keys.zip
SW_binaries_for_Xperia_Android_9.0_2.3.2_v5_loire.img
open_gapps-arm64-9.0-pico-20190105.zip (weiter abgespeckt via gapps-config.txt)
twrp-3.2.3-0-kugo.img

Das Problem mit den Reboots und dem Bluetooth kenne ich aber von den Pie-Builds und hatte diese Probleme mit dem Januar-Build auch. Bei mir trat es aber nur in Verbindung mit den Open GApps auf.

Ich würde daher zum weiteren Testen
- sicherstellen, dass wirklich die letzte Sony-Firmware von September 2018 die Ausgangsbasis ist (evtl. nochmal via FlashTool flashen).
- den Pie-Build testweise ohne Open GApps flashen und booten.
- eine andere Open GApps Version ausprobieren (sofern der Build ohne GApps funktioniert).

Die Zip-Datei mit den Software Binaries hattest Du bestimmt vorher entpackt und nur die *.img-Datei in den Ordner mit den anderen zu flashenden Dateien gepackt, oder? Fehlermeldungen beim Flashen gab es auch keine?
 
Zuletzt bearbeitet:
C

Corvalan

Neues Mitglied
@syscrh, deine Beschreibung passt ziemlich gut. Ich habe immer die OpenGapps geflasht und das würde zu deinem Fehlerbild passen. Ohne OpenGapps startet das System problemlos sowohl mit dem 8.1er build als auch mit 9.0er build. Das ist natürlich tricky. Da brauche ich vielleicht eine andere Gapps Quelle...
 
S

syscrh

Guru
Threadstarter
@Corvalan Startet bei Dir auch 8.1 mit GApps nicht? Das hat bei mir nämlich bisher keine Probleme bereitet (keine Verifikationsfehler, keine Reboots, etc.) ... Aktuell läuft bei mir folgende 8.1 Kombination:
aosp-8.1-kugo-V16-20190205-dev-keys.zip
SW_binaries_for_Xperia_Android_8.1.6.4_r1_v16_loire.img
open_gapps-arm64-8.1-pico-20180301.zip (auch wieder abgespeckt mittels gapps-config.txt)
twrp-3.2.3-0-kugo.img

Könnte natürlich sein, dass neuere Open GApps für die Probleme verantwortlich sind?

Ich denke auch, dass die Pie-Builds in nächster Zeit noch stabiler werden. Da wird ja scheinbar momentan immer noch aktiv dran gearbeitet (im Open Devices Projekt). ;)
 

Anhänge

S

syscrh

Guru
Threadstarter
Es steht ein Systemupdate zur Installation bereit.
Sicherheitslevel: 2019-04-05


Aufgrund von mehrfachen Mängeln (Kamera durch Hitze beschädigt, Rückseite nicht ordentlich verklebt, etc.) bei der Gewährleistungs-Reparatur meines älteren Sony Xperia X Compacts, besitze ich nun leider nur noch ein X Compact, weswegen ich nicht mehr beide Builds testen kann.
Das März-Update habe ich aufgrund von Build-Problemen übersprungen, welche ich erst gegen Ende des Monats lösen konnte (und ein März-Update hätte sich dann nicht mehr gelohnt).
 
S

SornyXperia

Neues Mitglied
Mit der folgenden Variante hat eine Installation mit Standard-Apps als auch der OpenGApps funktioniert:

- twrp-3.3.0-0-kugo.img (bootloader)
- SW_binaries_for_Xperia_Android_9.0_2.3.2_v7_loire.img (OEM)
- aosp-9.0-kugo-V7-20190405-dev-keys (image)
- open_gapps-arm64-9.0-pico-20190507.zip

Es wäre wichtig zu erwähnen, dass OpenGApps nur läuft, wenn man wie in der "Flash-Anweisung" (flash-all.sh) beschrieben die Befehle ausführt bevor die Installation der OpenGApps ausgeführt wird, da sonst keine Funktion (zumindest bei mir):

- adb disable-verity
- adb shell twrp mount /system
- adb shell twrp remountrw /system

Weiterhin ist durch die aktuell genutzten Quellen mit dieser Version NUR binaries der Version 7 mit allen Apps kompatibel. Mit Version 8 funktioniert zumindest die Kamera nur im "Selfie-Modus".

Vielen Dank für die Mühen, das AOSP weiterhin up-to-date zu halten.
Schönen Abend noch ...
 
S

syscrh

Guru
Threadstarter
SornyXperia schrieb:
[...] Es wäre wichtig zu erwähnen, dass OpenGApps nur läuft, wenn man wie in der "Flash-Anweisung" (flash-all.sh) beschrieben die Befehle ausführt bevor die Installation der OpenGApps ausgeführt wird, da sonst keine Funktion (zumindest bei mir):

- adb disable-verity
- adb shell twrp mount /system
- adb shell twrp remountrw /system
Ab und an scheint es bei dem Skript leider zu Timing-Problemen zu kommen. Daher habe ich bereits an mehreren Stellen manuelle Bestätigungen eingebaut. Falls jemand eine Idee hat, wie man diese (von ADB verursachten?) Probleme zuverlässig umgehen kann, könnte man die Zuverlässigkeit evtl. erhöhen ...

Oder meintest Du, dass man für Leute, welche manuell (ohne das Skript) installieren möchten, erwähnen sollte, dass man die Befehle ausführen muss?

Weiterhin ist durch die aktuell genutzten Quellen mit dieser Version NUR binaries der Version 7 mit allen Apps kompatibel. Mit Version 8 funktioniert zumindest die Kamera nur im "Selfie-Modus".
Das stimmt, das ist immer so. "V7" im Dateinamen bedeutet, dass zwingend V7 der Software Binaries verwendet werden muss. Ältere oder neuere Version sind damit auf jeden Fall inkompatibel. ;)

Vielen Dank für die Mühen, das AOSP weiterhin up-to-date zu halten.
Schönen Abend noch ...
Apropos up-to-date: Es gibt ein Update :)
(ist schon seit zwei Wochen fertig gebaut, hatte nur keine Zeit es hochzuladen ...)

Kurze Umfrage: Verwendet eigentlich noch jemand die AOSP 8.1 Builds? Ansonsten würde ich nämlich in Zukunft nur noch Android 9.0 bauen, da das mittlerweile wesentlich besser als Anfang des Jahres läuft und sich meines Erachtens als Daily Driver eignet.
 
Lenoid

Lenoid

Experte
syscrh schrieb:
Kurze Umfrage: Verwendet eigentlich noch jemand die AOSP 8.1 Builds? Ansonsten würde ich nämlich in Zukunft nur noch Android 9.0 bauen, da das mittlerweile wesentlich besser als Anfang des Jahres läuft und sich meines Erachtens als Daily Driver eignet.
Ich nutze zwar kein AOSP, aber ist 9.0 nicht noch in der Beta? Ich denke solange as der Fall ist, dürfte 8.1 für den ein oder anderen uninteressanter sein.
 
S

SornyXperia

Neues Mitglied
Guten Tag, erneut wurde das folgende Update installiert mit folgenden anderen Quellen:

- aosp-9.0-kugo-V8-20190505-dev-keys.zip
- SW_binaries_for_Xperia_Android_9.0_2.3.2_v8_loire.img
- twrp-3.3.1-0-kugo.img
- open_gapps-arm64-9.0-pico-20190601.zip

Folgende Probleme traten auf:

- Kamera App (AOSP oder auch andere) kann nur im Selfi-Modus benutzt werden
- Bisher keine anderen Infos

Wie bisher vielen Dank für das Erstellen ...
 
S

syscrh

Guru
Threadstarter
Hallo zusammen,

mal ein kurzes Statusupdate.

Wie ihr evtl. schon gemerkt habt, gibt es immer noch keine Builds für Juni. Das liegt daran, dass ich in letzter Zeit erhebliche Probleme mit meinem Server hatte (bei Belastung des RAID-Arrays gab es immer mehr korrupte Dateien, bis schließlich das System einfror).

Mittlerweile konnte ich die Probleme erfolgreich auf den Arbeitsspeicher zurückführen, welcher noch kein halbes Jahr alt ist, und nun getauscht werden muss (es scheinen nach etwas Belastung des RAMs die Bits "zu kippen" o. ä.). Andere ähnliche RAM-Riegel (DDR3 SO-DIMM) aus meinem Fundus möchte das Mainboard aus nicht bekannten Gründen nicht akzeptieren, weswegen ich nun erst einmal auf den Austausch des Speichers warten muss.

Danach wird der Server neu installiert, da mittlerweile leider auch Systemdateien (z. B. die des Paketmanagers) in Mitleidenschaft gezogen wurden und es meines Erachtens keinen Sinn mehr macht, das System mit korrupten Dateien zu reparieren (bzw. dies zu versuchen).
(Datenverlust gab es natürlich keinen, denn man hat ja Backups. :))

Evtl. baue ich das Juli-Update auch auf einem anderen Rechner, sofern sich der Server-Ausfall noch länger hinzieht ...
 
P

PhilM

Neues Mitglied
Hallo Zusammen,

funktioniert mit dieser Custom Rom USB-C auf HDMI oder bleibt das gesperrt?

Grüße
 
M

mgssml

Neues Mitglied
Vielen Dank für Deine Anleitung!
Ich habe gerade zuerst das 9.0er installiert. Leider war alles viel langsamer als gewohnt, sodass ich dann doch das 8.1er genommen habe. Das war gewohnt schnell. Hier taucht allerdings andauernd die Fehlermeldung "com.android.phone has stopped" auf.

Was sind Eure Erfahrungen? Habt ihr die gleichen Beobachtungen gemacht? Weiß jemand, wie man die Fehlermeldung verhindern kann?
 
S

syscrh

Guru
Threadstarter
Nach zweimonatiger Sommerpause (manchmal gibt es "leider" Wichtigeres zu tun, als Android zu bauen ^^) gibt es nun ein Update!

Android-Version: 9.0
Patchlevel: 2019-08-05
sha256sum: 1a201a4f12799dbcda66d9e5e99fab7cf65dd67cac24b0645d71edd26dd70d6e
 
S

syscrh

Guru
Threadstarter
Es steht ein Systemupdate zur Installation bereit.

Android-Version: 9.0
Patchlevel: 2019-09*
sha256sum: 98d0ecfbf3e59c1ce2de430db920ca435b8e37c313f4693d5eb149995787ba2f

*Ich hoffe zumindest, dass das Patchlevel September 2019 ist. Es gibt keinen neuen Android 9 Branch für September, weswegen ich davon ausgehe, dass - wie bei z. B. KitKat - der neueste Branch aktualisiert wurde.

Es gibt übrigens bereits einen Branch für das X Compact für Android 10 im Sony Open Devices Programm! Bisher konnte ich diesen aber nicht erfolgreich zusammenbauen.
 
J

jd22

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo syscrh,

du kannst den Patch Level in deinem Build einfach mit

$ grep PLATFORM_SECURITY_PATCH ./build/core/version_defaults.mk

überprüfen. Eine Zeile der Ausgabe enthält das Patch Lavel Datum, z.B.

PLATFORM_SECURITY_PATCH := 2019-07-05
Ciao,
Jens
 
Oben Unten