[Root] Bootloop nach unlocked Bootloader und Root

  • 72 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [Root] Bootloop nach unlocked Bootloader und Root im Root / Custom-ROMs / Modding Honor View 10 im Bereich Honor View 10 Forum.
borisku

borisku

Lexikon
Mist gebaut... Ich habe gestern nach der anleitung hier im Forum den bootloader freigeschaltet und auch mit Magisk Manager den Rootzugriff hinbekommen, danach wollte ich dann nach dieser Anleitung hier:
Install System-less Xposed Framework on Oreo 8.0 & 8.1+ - Magisk Root
xposed installieren... den xposed installer zu installieren ging noch, dann sollte über diese App des framework geflasht werden, und danach war Ende... befinde mich in einem Bootloop, auch das erecovery mit hilfe einer wifi Verbindung führt nur zu einer Fehlermeldung... nicht nur @kevte89 Hüstel... Hast du eine Idee, wie ich aus dem Schlamassel wieder rauskomme?
Bislang bin ich nicht in den Fastboot moder gekommen... es geht nur erecovery (ohne Erfolg / mit Fehlermeldung) und der Weg in den bootloop, bin irgendwie noch in einen mode mit Cache lösche und factory reset gekommen, beides hat keine Änderung im Bootvorgang bewirkt.... :-(

Danke @Tasar für den Tipp mit Funkyhuawei, bei denen hatte ich mich schon umgesehen, will aber noch abwarten, ob ich nicht doch irgendwie aus dem Schlamassel rauskomme und dabei noch was lerne (man muss versuchen, es positiv zu sehen...)
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
taiman23

taiman23

Lexikon
@borisku Hast Du mal über HiSuite "Systemwiederherstellung" versucht, einen Versuch ist es wert ?
Sonst fällt mir nur eine ein Full-Stock-FW per dload zu flashen, aber di ist ja leider nicht verfügbar, weil Honor es nicht auf die Reihe bringt, den Download bereit zustellen. :thumbdn:
Ausser Funkyhuawei, wobei ich damit keine Erfahrung habe, hab ich nichts gefunden, wobei du da auch die UPDATE.APP brauchst und der Verweis auf Team MT zu keinen Ergebnis führt.:crying:
 
borisku

borisku

Lexikon
Über Hisuite schon probiert, das Gerät wird nicht erkannt, schon von Windows nicht... und die integrierte Systemwiederherstellung ohne das Gerät einzuschalten ist wohl nur mit 2 Mediapad Geräten möglich...
Das Honor ist nicht mein "Produktiv-"Handy, Gottsei Dank, von daher bin ich jetzt nicht im Stress... ich warte wohl mal erst noch ein paar Tage, bis ichs mit Funky versuche... Wohin schickt man gegebenenfalls getillte Honors, weiß das jemand??? Ich hoff ja noch auf Kevte, obwohl Honor wohl nicht sein Spezialgebiet sein wird...
 
borisku

borisku

Lexikon
Bin jetzt doch in den Fastboot&Rescuemode gelangt (Vol- gedrückt halten und dabei USB Kabel vom PC einstecken startet das Gerät im Fastboot&Rescuemode...)
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
aber adb devices listet das gerät nicht auf...
 
taiman23

taiman23

Lexikon
@borisku HiSuite?
 
Tasar

Tasar

Lexikon
borisku schrieb:
aber adb devices listet das gerät nicht auf...
Müsste es nicht "fastboot devices" heißen, wenn es sich im Fastboot befindet?

FH führt das BKL-09-C432 zumindest als "verfügbar" auf. Wobei ich die Preise von denen recht deftig finde. Zum Unbrick sind 7 Credits nötig, wobei die kleinste Menge dort 5 für 35$, d.h. mind. 70$ zum unbricken .

Ich hatte mein Mate 9 letztes Jahr auch "gehimmelt", es schaltet sich nicht mal mehr ein. Hatte das mit dc-unlocker wieder zum Leben erweckt und hat mich dort rd. 20€ gekostet. Die bieten z.Z. aber anscheinend noch nichts fürs Honor V10 an. Edit: DC-unlocker bzw. deren Tool DC-Phoenix - Huawei models & features (DC-Phoenix) - bieten zumindest für das China Modell eine Factory Repair Firmware an (brauchte ich bei meinem Mate 9 damals auch). Man kann die China Version hinterher wieder zum EU Modell rebranden.
Die Frage ist nur, muss man unser BKL-09 erst auf China rebranden um die Repair Software zu flashen?
Ich hoffe aber du bekommst es auch so wieder hin.

Wenn Honor, wie viele andere Firmen auch, Datrepair als Service Partner hat, siehst bei geöffneten Bootloader meist schlecht aus. Die reparieren dann nicht mal, wenn du das selbst bezahlen würdest.
 
Zuletzt bearbeitet:
taiman23

taiman23

Lexikon
Tasar schrieb:
Die reparieren dann nicht mal, wenn du das selbst bezahlen würdest.
Erfahrungen von Anderen beim H7/H8 zeigen, dass die im Fall von Bootloops gleich das Mainboard tauschen, zumindest im Garantiefall.
 
Tasar

Tasar

Lexikon
Im Garantiefall ist klar aber nicht mit geöffnetem Bootloader. Datrepair führt teilweise einen IMEI Abgleich mit dem Hersteller durch .
Ist dort das Öffnen hinterlegt, wird (je nach Hersteller) eine Reparatur verweigert, selbst wenn man selbst zahlen will.
 
taiman23

taiman23

Lexikon
@Tasar Datrepair hat auch Huawei/Honor nicht in der Hersteller-Liste, aber Huawei hat in HH, B, S und Nordhorn ein Servic-Center. Der einzige offizielle Servicepartner ist mW ENO telecom GmbH, ITK-Distributor.
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
Und günstig sind die auch nicht
IMG_20180301_145634.jpg
 
borisku

borisku

Lexikon
Na, ich werde dann vermutlich bei FH mal anfangen, da gibts auch 8 credits für 50€ ... das fänd ich in Ordnung.... Ob das klappt scheint aber nach deren Homepage auch noch nicht wirklich sicher.... mWeno mach ja einen richtig teuren Eindruck... die nehmen fürs Mainboardtauschen soviel, wie ich für das View bezahlt hab... :-(
 
Tasar

Tasar

Lexikon
Stimmt, mit den 8 Credit hab ich übersehen.
Dann drück ich dir die Daumen und hoffe du berichtest, wie es ausgegangen ist.
Falls du event doch noch zu dc-unlocker (Phoenix) wechseln musst, sag bescheid. Ich hab glaube ich noch ein paar Credits über, die würde ich dir überlassen.
Edit: Hab noch 5 Credit dort über, reicht zwar nicht aber wäre zumindest ein Anfang :)
Fürs Firmware flashen braucht man dort 15 Credit. Pro Credit 1€ und man einzeln kaufen.

Ich hab gerade mal DC Phoenix gestartet und wenn ich das V10 als Model dort eingebe, leitet er mich auf eine DOwnload Seite. Dort gibt es 2 Dateien fürs V10 C432: Eine rd. 700Mb große Update Datei und eine 2.1GB große Firmware 130B-C432. Was das genau ist, kann ich noch nicht sagen, der DOwnload ist sehrrr langsam.

Edit: Hab die beiden Dateien jetzt geladen. Beide haben die Endung ".APP". In DC Phoenix können die geladen werden und es wird angezeigt, was alles drin ist. Die Große scheint also die kompl. Firmware des C432 zu sein .
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
harryhase

harryhase

Erfahrenes Mitglied
Das scheinen die Original app zu sein. Kannst Du die irgendwo hinlegen?
 
Tasar

Tasar

Lexikon
Bin gerade dabei, dauert noch ein wenig.

So, nun aber : MEGA
 
Zuletzt bearbeitet:
borisku

borisku

Lexikon
Leute, wenn ich euch nicht hätte... ohne Salmon... Toll, dass es eine solche Gemeinschaft gibt... man ist mit seinem Problem nicht allein. Schon das hilft ungeheuer
Danke@u!
 
taiman23

taiman23

Lexikon
Wenn man die größere der beiden in Update.app umbenennt und auf extSD in den dload-Ordner packt, sollte man sie flashen können.


Mit den HuaweiUpdateExtractor kann man daraus auch die nötigen Image wie Recovery,, Boot, System ziehen, was wohl allen die eine Custom flashen und wieder auf Stock wollen hilft.
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
@Tasar Good job:thumbsup::thumbsup::thumbsup:
 
Fulano

Fulano

Super-Moderator
Teammitglied
Moinsen zusammen,
wenn das klappt und @borisku Rückmeldung gegeben hat können wir, Freiwillige vor, gerne einen zusammengefassten How-to Thread aus den Ergebnissen bauen. Diesen müsste allerdings bitte jemand pflegen. Solange kein eigener Bereich für Root vorhanden ist mache ich den Thread dann direkt oben fest. Allen weiteren Themen die hier mit Root zu tun haben sollten wir [Root] voranstellen, wir finden diese dann leichter wieder und können, sobald ein eigener Bereich vorhanden ist, von mir zusammengesammelt, und entsprechend verschoben werden.
Wäre das für die hier engagierten "Spezialisten" i. O.?

Gruß und schönen Freitag
 
taiman23

taiman23

Lexikon
Das mit dem HuaweiUpdateExtractor hat sich schon mal erledigt, damit bekomme ich die APP nicht auf. "Invalid file" erzählt mir das Teil :confused2:
 
Tasar

Tasar

Lexikon
Dann kann ich mir das ja sparen, wollte es auch gerade testen. Wie bereits erwähnt, öffnen sich die links aus dem Phoenix Tool, wenn ich das V10 dort im Fastboot anschliesse. Es wird dann auch richtig erkannt und leitet mich dann zu den Files.
Ich bin da nun auch nicht so firm, was fürn Format diese Files haben. Vielleicht sind die ja spez. fürs Phönix Tool, denn damit lassen sie sich ja öffnen, wie du an den Sreenshots siehst. Weiter habe ich natürlich nicht gemacht.
Das Tool war bei meinem Mate 9 damals aber die einzige Möglichkeit, das Gerät wieder zum Leben zu erwecken. Denn nach einem falschen Flash, ging nichts mehr. Es schaltete sich nicht mal mehr (sichtbar) an. Nur Fastboot ging noch aber auch ohne sichtbare Rückmeldung, der Screen war nur schwarz.