Loox rockt mit CyanogenMod 10 !

  • 141 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Loox rockt mit CyanogenMod 10 ! im Root / Hacking / Modding für das Odys Loox im Bereich Odys Loox Forum.
Oma7144

Oma7144

Lexikon
Reden wir hier eigentlich über die CM10, oder sind deiner Schwierigkeiten generell?

Flash die Images mal mit den Parameter aus dem Stock-Image.

Und: es gibt anscheinend zwei verschiedene Revisionen des Kernels (Tabs?). Schau noch mal in dem
oben verlinkten thread, post #5.


:thumbup:
 
mancloud

mancloud

Stammgast
wir reden über cm10.

denn die recovery aus dem cm10 paket hat ja leider dieses kernel-panik problem... in einer früheren recovery version wurde das mal umgangen allerdings hat die keinen ext4 support...

und die beiden kernels, die es gibt, habe ich beide hier liegen.
und die parameter des stock rom habe ich schon versucht... aber wie bereits gesagt bleibt er dann beim boot-image hängen und kommt nicht einmal zur boot-animation.
 
Oma7144

Oma7144

Lexikon
mancloud schrieb:
denn die recovery aus dem cm10 paket hat ja leider dieses kernel-panik problem... in einer früheren recovery version wurde das mal umgangen allerdings hat die keinen ext4 support...
.
Ich finde keinen Aufsetzpunkt.

Flash mal die CM9, um eine Referenz zu haben.


:thumbup:
 
mancloud

mancloud

Stammgast
beim CM9 habe ich in der recovery das gleiche Problem...
Hier wurde im init.rc script ein bestimmter wert deaktiviert, damit der kernel-panik nicht aus dem ruder läuft und es hat scheinbar funktioniert...
das war aber bisher auch die einzige recovery, die nicht nach 3 minuten rebooted....

[EDIT]
Also... das CM10 habe ich jetzt iwie zum laufen bekommen... und der bildschirm hängt auch nicht mehr... woran es jetzt genau lag... keine ahnung...
aber die recovery rebooted nach wie vor nach 3 minuten...

[EDIT2]
Das die Roration nicht einwandfrei funktioniert war ja bekannt... aber wie kann ich den USB-Mount aktivieren? ich bekomme immer nur die Debug meldung... aber egal welche einstellung ich unter speicher vornehme... ich bekomme keinen zugriff vom rechner auf die speicherkarte... weder die interne noch die externe... zudem sind die beiden vertauscht... sprich über external_sd komme ich auf den internen speicher et vice versa....
 
Zuletzt bearbeitet:
Oma7144

Oma7144

Lexikon
Hast du den format_NAND fix ausgeführt?


:thumbup:
 
mancloud

mancloud

Stammgast
hatta ^^
die werden mir ja auch im tablet angezeigt und ich kann ja auch darauf zugreifen... nur eben das pairing mit dem recher funktioniert nicht.

es kommt kein usb-verbindungs dialog so wie sonst immer. und wenn ich die speicherkarte entferne und wieder reinstecke kommt auch kein "sd-karte wird überprüft"...
 
Oma7144

Oma7144

Lexikon
Hast du die v1.2 laufen? Dann unter settings/Speicher/USB-Verbindung die Option MTP aktivieren.


:thumbup:
 
mancloud

mancloud

Stammgast
versucht... nur usb-debugging...
bei massenspeicher das selbe...
 
Oma7144

Oma7144

Lexikon
Um die Laufwerke am PC zu sehen, mußt du natürlich USB-Debugging ausschalten.


:thumbup:
 
mancloud

mancloud

Stammgast
okay... jetzt funktioniert zumindest mtp... aber ich würde die speicherkarte gern als massenspeicher verbinden...
 
Oma7144

Oma7144

Lexikon
Unter settings/Speicher/USB-Verbindung die Option Mass Storage aktivieren.
 
mancloud

mancloud

Stammgast
soweit war ich auch schon... aber wie gesagt kommen die dialoge/benachrichtigungen nicht... garkeine... der rechner zeigt mir die laufwerke zwar an ich kann allerdings nicht drauf zugreifen weil der massenspeichermodus nicht aktiviert wird...
 
Oma7144

Oma7144

Lexikon
Das sind spezifische Kernel für die CM10. Wir können hier diskutieren.


:thumbup:
 
B

blackjesus

Neues Mitglied
Hey...
Ich habe ein Odys Loox und wollte, nachdem ich zufällig auf deine umfangreiche Arbeit (Danke!) in diesem Forum gestoßen bin, CM10 darauf installieren, um dieses cRom mal zu testen, bevor ich es mir auf mein Handy packen werde.

Habe mir Anleitungen und diverse notwendige Programme und Zips aus deinen Threads runtergeladen und wollte mich ans Flashen machen... ... leider war hier dann ende ^^ , denn egal wie ich auch versucht habe das Odys Loox per USBkabel mit dem PC zu verbinden, um es zu flashen: Ich komme nicht weiter! :(

- Gerät ausgeschaltet, "RKAndroidTool v1.29" mit Adminrechten gestartet, "M" gedrückt und gehalten (hab mittlerweile schon nen Krampf & Druckstellen an den Fingern *grins*) , USBkabel eingesteckt (PC USB), per AN/AUS-Schieber versucht anzuschalten. NICHTS! ... erst nach dem Drücken des Reset knopfes kam in der Windows ( Win 7 64bit prof.) Trayleiste eine Meldunge, dass ein Gerät gefunden wurde. Aber nach kurzem obligatorischen/automatischem Suchen von Windows Update nach Treibern im Internet kam nur folgende Meldung:
http://imageshack.us/a/img854/3038/odyslooxusbproblemscree.png

Eine Manuelle Installation wie unter Punkt 9. in http://www.odys.de/downloads/drivers/Loox-Updateanleitung.pdf bietet er mir gar nicht erst an.

Normalerweise versuche ich derartige Probleme durch umfangreiche Recherche irgendwie selbst zu lösen, da so der lerneffekt am größten ist aber ich befürchte ich bin nun nach erfolgloser Suche an einem Punkt angelangt, wo ich sprichwörtlich den Wald vor lauter Bäumen nicht sehen könnte, selbst wenn er direkt vor mir wäre. :/

Ich hoffe du kannst mir irgendwie weiterhelfen, denn mein Gehirn verkrampft sich immer mehr *g*

mfg und vielen Dank im Voraus,
blacki
 
J

JochenKauz

Gesperrt
Du must den Treiber von Hand über die Gerätesteuerung installieren.
In der Gerätesteuerung wird Dir ein unbekanntes Gerät angezeigt. Rechte Maustaste darauf und dann Treiber aktualisieren. Der Treiber befindet sich im Verzeichnis USB-Driver entweder in AMD64 (64Bit) oder in x86 (32Bit) je nach verwendetem Betriebssystem. Dann noch auswählen ob XP/Vista/Win7.
Dann sollte er den Treiber eigentlich korrekt installieren.
 
B

blackjesus

Neues Mitglied
Danke für deine Antwort.

Aber eben das ist das Problem:

Sowohl über hdwwiz.exe als auch im GeräteManager wird KEIN Unbekanntes Gerät angezeigt.
Das war nämlich auch mein erster Schritt nachdem die Automatische Treiberinstallation zu keinem Ergebnis kam.

Habe gerade noch eine WinXP CD gefunden und werde es mal unter WinXP versuchen anzuschließen.

Gebe dann nachher meine Ergebnisse bekannt.

mfg blacki
 
J

JochenKauz

Gesperrt
Ausgeblendete Geräte in der Ansicht angeschaltet?
 
D

diverin

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo was meinst du mit ansicht:sad:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
J

JochenKauz

Gesperrt
Im Gerätemanager gibts den Menüpunkt Ansicht, dort kann man die ausgeblendeten Geräte sich anzeigen lassen.