[Diskussion] Root + CWM Recovery + Systemapps entfernen + Auslieferungszustand

  • 451 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [Diskussion] Root + CWM Recovery + Systemapps entfernen + Auslieferungszustand im Root / Hacking / Modding für Huawei Ideos X3 im Bereich Huawei Ideos X3 (U8510) Forum.
C

cartman2002

Ambitioniertes Mitglied
Also da steht 2.3.5 und ja wenn ich mich nicht irre habe ich nur Root Rechte sonst habe ich nichts verändert denn es hat ja nur das geklappt was ich in Beitrag 436 geschrieben habe.
Bitte um Erklärung: was ist AFAIK habe das schon mal gelesen und nocht verstanden was das sein soll
cartman
 
Diamond-X

Diamond-X

Experte
AFAIK heißt "as far as i know" - "so weit ich weiß"
 
Luxu5

Luxu5

Neues Mitglied
Wie kann ich bei meinem huawei x3 wieder alles original machen also root weg machen und die originale rom drauf schmeissen

MFG Luxu5

Gesendet von meinem U8510 mit der Android-Hilfe.de App
 
V

vander

Fortgeschrittenes Mitglied
So, du hast jetzt die 2.3.5 Stock ROM mit Rootrechten(und funktionierendem Link2SD)
und deine SD Karte hast du, nach letztem Stand in deinen Postings, im Handy formatiert. Das heißt, du hast jetzt eine einzige große FAT32 Partition auf der SD Karte? Wundere mich grad ob Link2SD damit richtig funktionieren kann, dachte immer dafür braucht man zwei Partitionen.
Um das mal zu überprüfen könntest du im MinitoolPartitionWizard nachsehen, wenn du nen Cardreader hast oder du guckst im Link2SD Menü unter Speicherinformationen, da sollte das auch stehen.
Für Link2SD wäre es optimal eine FAT32 am Anfang der Karte und eine EXT4, ich würde sagen mit maximal 1GB, dahinter.
Der Kernel vom X3 Stock ROM kommt AFAIK mit dem EXT4 Dateisystem klar.

EDIT
P.S. Wenn du mit Root arbeitest würde ich auf jeden Fall auch empfehlen CWM zu installieren, wegen der Backup Funktion. Vor kritischen Änderungen kannst deine funktionierende Version einfach sichern und im Fehlerfall wiederherstellen.
Andernfalls bleibt dir sonst nichts anderes übrig als das Stock ROM von der SD zu flashen und wieder von vorn anzufangen.
Für die CWM Installation hat Diamond-X schon eine Anleitung geschrieben, siehe sein letztes Posting.
 
Zuletzt bearbeitet:
Luxu5

Luxu5

Neues Mitglied
ich benutze auch ubuntu aber kann die datei :CWM-Recovery-Linux.tar.bz2 nicht runterladen könnt ihr mir einen ling schicken wo es geht
 
ElTonno

ElTonno

Experte
Ich hab' die Datei noch bei mega.co.nz, Klick!


----
Quellcode: flash.sh

Code:
#!/bin/bash

echo "Shellscript zum Flashen einer Custom Recovery auf das Huawei U8510"
echo "----------"
echo "Solltest du Fehlermeldungen erhalten, stelle sicher dass dein Handy im Fastboot-Modus ist, und dass dieses Script mit Rootrechten ausgeführt wird!"
echo "----------"
echo ""

echo "Lösche die aktuell installierte Recovery..."
[B]./fastboot erase recovery[/B]
echo "Fertig!"

echo "Flashe die neue Recovery aus recovery.img..."
[B]./fastboot flash recovery recovery.img[/B]
echo "Fertig!"

echo "Starte Handy neu..."
[B]./fastboot reboot[/B]
echo "Installation abgeschlossen!"
 
M

MargeSimpson

Neues Mitglied
Ebenfalls Danke!
 
MAD DEVIL

MAD DEVIL

Fortgeschrittenes Mitglied
Hi, hab ein kleines problemchen... :rolleyes:
Ich will einem Kumpel eine customrom auf sein altes x3 spielen. Hab alles nach Anleitung gemacht. Das Handy ist im fastboot-mode (huawei-logo wird angezeigt). Die Treiber sind installiert (womöglich nicht richtig) und wenn ich es jetzt an den PC (win 8.1) anschließe, sagt mir der windows-gerätemanager dass der PC das Handy nicht richtig erkennt (enummerierungsfehler oder so ähnlich). Im angeschalteten zustand wird es problemlos erkannt... :confused:
Ich komme also nicht ins ADB :o:o
Grüße der Teufel
 
S

steve8x8

Stammgast
Ich habe mir angewöhnt, in solchen Fällen Linux zu benutzen (fastboot gibt es auch für Linuxe). Da gibt es keinen Ärger mit Treibern. Ein kaputtes Kabel kann aber auch Knoppix nicht reparieren...
 

Anhänge

  • CWM5027.zip
    4,3 MB Aufrufe: 202
Zuletzt bearbeitet:
MAD DEVIL

MAD DEVIL

Fortgeschrittenes Mitglied
Hmm würde das mit einer virtualbox vielleicht funktionieren?
 
S

steve8x8

Stammgast
Mit USB und virtuellen Maschinen habe ich schlechte Erfahrungen gemacht - die Geräte landen regelmäßig beim falschen OS. Das ist dann ein bisschen wie Regen und Traufe und lässt sich genauso schlecht debuggen wie kaputte/falsche Treiber :(