Jetzt kostenlos registrieren: Mitglieder surfen ohne Werbung!

[How-To] Downgrade Gingerbread 2.3 4.5.1-128/134 auf Froyo 2.2 3.4.2-179-2 cee

  • 96 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [How-To] Downgrade Gingerbread 2.3 4.5.1-128/134 auf Froyo 2.2 3.4.2-179-2 cee im Root / Hacking / Modding für Motorola Defy im Bereich Motorola Defy Forum.
T

toppaharley

Neues Mitglied
okay, ich habe mir den o.g. Thread durchgelesen.
Habe ich es richtig verstanden, dass ich,
1. nach dem ein mal DM7 drauf war kein offizielles frojo.sbs mehr über RSD installieren kann?
2. ein modifiziertes nadroid backup-zip Files brauche, welches ich über die Backupfunktion des Bootloader installieren muss?

3. Wie kann ich erkennen welche BL-Version ich auf meinem Defy habe?

Vielen Dank für eure Hilfe
 
R

RATTAR

Gast
Wenn du in den Recovery-Screen gehst steht eine Nummer sollte da 5e oder 6e stehen hast versehentlich eine Gingerbread-SBF geflasht.
Beim mir steht 3e für Froyo. Ansonsten solltest du es ersteinmal mit einer normalen Froyo-SBF versuchen, CM7 ist Gingerbread auf Basis eines Froyo-Kerenls-
 
T

toppaharley

Neues Mitglied
bei mir steht 2e, soweit so gut, puuuh
also müsste ich doch folgende sbf über RSD flashen können, oder!?

JRDNEM_U3_3.4.2_177-003_BLUR_SIGN_SIGNED_UCAJRDNEMARAB1B80AA03A.0R_PDS03C_USAJRDNFRYORTDACH_P014_A009_HWp3_Service1FF.sbf
JRDNEM_U3_3.4.2_179-002_DEBLUR_SIGN_SIGNED_UCAJRDNEMARAB1B80AA03A.0R_PDS03C_USAJRDNFRYORTCEE_P016_A016_HWp3_Service1FF.sbf

Funktioniert aber leider nicht, das Ergebnis ist jeweil ein schwarzer Bildschirm mit weisser LED, hmmm
Oder muss ich jetzt über Defy2ndInit14 flashen?
 
R

Rasalas

Neues Mitglied
huhu, habs wieder geschafft mein handy "kaputt" zu machen, dein guide sieht aber vielversprechend aus - nur leider ist der Downloadlink bei Schritt 15 down - woanders finde ich die Datei leider nicht - kannst du den link updaten, oder kann mir plz wer nen downloadlink schicken/die datei hochladen?

Wär echt lieb :/
 
R

Rasalas

Neues Mitglied
Bei Schritt 15 hab ich nen Problem - in welchen Menüpunkt in der CWM muss ich genau um das Backup zu installieren?(Backup oder Advanced Backup, oder doch wo anders?)
Und in welchen Ordner muss die .rar, damit sie von der CWM erkannt wird? :/

Danke schonmal im Voraus!
 
Zuletzt bearbeitet:
R

RATTAR

Gast
Die rar muss entpackt werden und im entpackten ZUstand in das ClockWorkModVerzeichnis kopiert werden, ich musste die Datei als rar packen weil der Uploader sie sonst nicht genommen hätte.
Weil nicht gepackt als rar ist der Ordner 382.134.852 Bytes groß, und der Uploader-Service akzeptiert nur Dateinen bis 200 MB.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
R

Rasalas

Neues Mitglied
Ah - das ergibt Sinn :D ...

hatte gerade auf anderen Seiten herausgefunden, dass die Backupdateien unter "/sdcard/clockworkmod/backup/ORDNER/[Backup]" reingepackt werden müssen, hatte es ausprobiert und bekam ein "MD5 mismatch" - logisch, wenn da nur eine .rar drin ist^^

Vielen Dank hoffe der Rest klappt jetzt ;)
 
R

Rasalas

Neues Mitglied
Ein Problem hab ich noch - RSD Lite zeigt beim letzten beschriebenen Schritt unter Status "please manually powerup this phone" - wie soll ich n das machen? Das Defy zeigt noch das rote Motorolalogo an und sacht nichts - wenn ich lange/kurz auf den Power-Button drücke passiert nichts - wenn ich das USB-Kabel abziehe, bewegt sich auch nichts - powerbutton macht auch nichts - akku raus und wieder rein - wieder Motorolalogo und sagt nichts - ich hab glaube ich alle möglichen Varianten ausprobiert - was mach ich falsch? :/

falsche SBF? :confused: ich verstehs nicht - alles genau nach Anleitung gemacht :(

EDIT: Wenn ich in die CWM(falls das so heißt) gehe (beim booten blaue LED Vol- drücken), schreibt er mir ganz viele Fehler auf
E: Missing bitmap indeterminate3
(Code -1)
E: Missing bitmap indeterminate4
(Code -1)
E: Missing bitmap indeterminate5
(Code -1)
E: Missing bitmap indeterminate6
(Code -1)
E: Missing bitmap progress_empty
(Code -1)
E: Missing bitmap progress_fill
(Code -1)
 
Zuletzt bearbeitet:
R

RATTAR

Gast
Akku raus > Handy an RSD Lite angeschlossen lassen > neu starten > warten ob es durchbootet > wenn nicht einen FactoryReset durchführen > neustarten > warten ob es jetzt durchläuft.

EDIT:
Wenn die Meldung kommt hast du dir CWM zerschossen.
Bei welchem Punkt bist du denn jetzt?

EDIT2:
Du hast wahrscheinlich ein FactoryReset im Stock-ROM-Bereich gemacht, dieses Reset killt dir ClockWorkModRecovery. Eigentlich solltest du nach dem Einspielen des Nandroid-Backup, nur den Cache im Custom-ROM-Bereich löschen, den Dalvik-Cache unter advanced löschen und rebooten.
Ich fürchte du musst nochmal von vorn beginnen, weil die Scripte von ClockWorkModRecovery beschädigt wurden.

EDIT3:
Wenn der Akku bei der strange geladen wird warte ab bis er wieder auf 100% ist und mache erst dann weiter.

EDIT4:
Hattest du eigentlich irgendwann mal eine 128er bzw. 134er geflasht?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
R

Rasalas

Neues Mitglied
-.- klappt nicht ... im Recovery Menü stehen wieder die vorhin schon genannten Fehlermeldungen mit den bitmaps - wenn ich den Punkt Recovery auswählen will bekomme ich folgenden Fehler:
E:Can't run /system/bootmenu/script/recovery.sh
(No such file or directory)
:( kann es sein, dass der Data-Reset bei Schritt 16 zuviel löscht? Oder bin ich doof und es gibt irgendwo ein "Data-Reset" und ich mach ständig den "Factory/Data Reset"(?) ?

EDIT: Ich bin zum gefühlten 30x bei Schritt 2. :/ ich bleib mal ne weile da drauf - seltsamerweise entlädt sich mein akku nicht - zumindest laut der "echt strange!"-ROM

EDIT2: (ich mach mal so weiter :p) Was muss ich denn nach dem Nandroid-Backup+Cache clean+Dalviks-Cache clean+Boot dann machen? Ausschalten, in den Bootloader und firmware.sbf flashen? Oder bei laufendem System die "firmware.sbf" flashen? (steht ja so nicht im Guide drin)
Ohne, dass sich gerade Erfolg einstellt, da ich deinem Vorschlag folge den Akku vollständig aufzuladen (ist mom. bei 90%) - Danke, dass du mir hilfst - finde ich super, super nett von Dir!

EDIT3: So ganz genau weiß ich nicht was das für eine GB - ROM war...hatte die Datei meine ich von Jordans FTP-Server und hieß da "update-cm-7.1.0-jordan-signed.zip" (Last modified: 03.12.2012 4:06AM)
 
Zuletzt bearbeitet:
R

RATTAR

Gast
Bei welchem Schritt bist du denn jetzt?

Ich überlege gerade ob es nicht eventuell anders geht, indem du die Pays6.0 flasht nachdem du das Nandroid der 179 eingespielt hast. Weil du hattest wahrscheinlich nie eine Full-SBF 128 oder 134 geflasht.
https://www.android-hilfe.de/forum/....271/custom-rom-pays-rom-defy-v6-0.82371.html

Ist zwar über ein Jahr alt, aber die Pays V6.0 basiert auch auf dem altem ClockWorkModRecovery und die Download-Links funktionieren noch.

EDIT:
Die update-cm-7.1.0-jordan-signed.zip ist eine Datei die auf dem froyo-Kernel aufbaut, also wenn du nie eine Gingerbread geflashst hast wie die MSGinger2 oder 3, kannst du eigentlich nie den Bootloader von den echten Gingerbreads geflasht haben, sondern dein Bootloader steht maximal auf 4e bzw. 3e was dem Original entspricht.

EDIT2:
Der Thread hier wurde eröffnet für User die unglückigerweise eben eine Full-SBF der Gattung 128/134 geflasht haben, deren Problem ist das sie einen eigentlich unmöglichen Bootloader 5e oder 6e auf ihrem Handy haben oder hatten. Die Full-SBF sorgte auch dafür das kein Custom-ROM ala CM7, MIUI und Konsorten mehr zu flashen war durch den verkehrten Bootloader. Die hier im Thread beschriebene Methode ermöglicht es diesen Usern wieder Custom-ROMs zu flashen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
R

Rasalas

Neues Mitglied
Bin momentan am Laden(Schritt 6 erledigt) - Battery Level bleibt aber immer bei 90%

Wie schon geschrieben:

"update-cm-7.1.0-jordan-signed.zip" (Last modified: 03.12.2012 4:06AM)
hatte ich geflasht - kann nicht sagen ob das u.U. eine ähnliche / gleiche ROM war

EDIT:
Bootloader sagt:
Bootloader
09.10

Battery OK
OK to Program
Transfer Mode:
USB
 
Zuletzt bearbeitet:
R

RATTAR

Gast
Hast du schon gerootet?

EDIT:
Wenn du auch ClockWorkModRecovery hast dann spielst du das Nandroid ein, und machst dann im Custom-ROM Bereich einen Cache-Wipe und löscht unter advanced den Dalvik-Cache. ERst darf auf keinen Fall ein Wipe gemacht werden wenn beim Bildschirm wo das android-Männnchen ist.

Und anders als hier benannt solltest du die Fixed-SBF aus dem Pays-Thread verwenden ist glaube ich in der Pays-ROM-Defy.zip drin, da du ja nie ein wirkliches Gingerbread hattest sondern "nue" ein Gingerbread das auf einem froyo-Kernel basiert.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
R

Rasalas

Neues Mitglied
jop vor etwa 2 minuten

EDIT:
Mh, dann bin ich ja theoretisch falsch hier :/ - wann/wie spiele ich denn die fixed-sbf ein? nach cache und dalviks cache "wipe" direkt wieder in den Bootloader und mit RSD-Lite flashen?

EDIT2:
-.- habs gerade genau so gemacht wie du geschrieben hast und seltsamerweise bekomme ich auch so die vorhin genannten bitmapfehler und den fehler mit der recovery.sh
ich weiß echt nicht was hier los ist...
 
Zuletzt bearbeitet:
R

RATTAR

Gast
Ja, aber da du das Verfahren begonnen hast musst du es auch durchziehen, wenn du Glück hast kannst nach Beendigung des Verfahrens ganz normale froyos flashen, du hast also keinerlei Einschränkungen.
Nachdem die Wipes durchgeführt wurden, dann versuchst du direkt in den Bootloader zu kommen und flashst trotzdem die im Thread genannte Fixed-SBF.

EDIT:
Wie läuft es?

EDIT2:
Langsam weiss ich nicht mehr weiter, außer du machst jetzt mal eine ganz normalen FactoryReset und flashst eine Standard-Froyo und hoffst das es dann geht.
Kann sein das es funktioniert, wenn nicht bliebe als zweitletzte Möglichkeit nur dieser Thread:
https://www.android-hilfe.de/forum/...-orginale-motorola-roms-auf-froyo.201657.html
Das Problem bei diesem Thread ist halt das du dann auf dem Bootloader 6e festhängst, was in Falle der Garnatie die Sache schwierig macht.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
R

Rasalas

Neues Mitglied
Vllt schreib ich mal auf was ich mache:

- Bootloader -> JORDN U3 97.21.51 (echt strange!) mit RSD Lite flashen
- Handy startet von selbst
- RSD-Lite sagt nach einiger Weile "Please manually powerup this phone".
- Nach kurzer Zeit steht dann "Finished und Pass" in den jeweiligen Feldern
- RSD Lite (habe ich bisher immer geschlossen und später wieder geöffnet - fehler?
- Reboot in Stock Recovery
- Cache wipen & Factory reset um internen Speicher wieder auf 1,2GB zu erhöhen
- reboot auswählen
- Root mit SuperOneClickRoot 1.7 (mit ja bestätigen dass meine Version über 2.0 ist)
- Recovery App installieren und starten (USB-Debugging ist an)
- Recovery dings installieren
- USB-Debugging ausstellen
- Reboot
- Recovery App -> Reboot into Recovery
- Hier wähle ich dann Backup/Restore(?) aus, dann auf Restore - Nandroid backup einspielen.
- Wie du sagtest(oder nicht?) nun Cache und Dalviks Cache wipe
- Reboot mit Vol+ um in den Bootloader zu kommen
- USB Kabel wieder dran und mit RSD Lite die firmware.sbf geflasht
- Handy bleibt nun beim roten Motorolalogo hängen RSD Lite sagt "Please manually powerup this phone" Akku raus - in die CWM rein factory reset wie du meine ich geschrieben hast komme ich nicht dran wegen der bitmapfehlermeldung - fehlen also alle möglichen Dateien
 
R

RATTAR

Gast
So da bin ich wieder, ich habe die Methode über nacht ausprobiert sie funktioniert.
Erkenntnisse
  1. Das strange build ist tatsächlich vorgerootet.
  2. Es ist kein aktueller Superuser in dem Built.
  3. Der Cachewipe beim strange Build kann gemacht werden, muss aber nicht.
  4. Der Superuser kann mittels des aktuellsten SOC nachinstalliert werden.
  5. Defy2ndInit 1.4.2 funktioniert wenn der neue Superuser installiert wird.
  6. Das Nandroid funktioniert dann auch.
  7. Die android_secure.img habe ich nicht gelöscht, hat auch so funktioniert.
  8. Ihr könnt mit dem ClockWorkModRecovery auch nur Teile des Backups wiederherstellen

Neue Erkenntnis für mich:
Es ist nicht gut wenn der Flashvorgang abbricht, dann darf man mit einem komplett schwarzen Bildschirm flashen, keine Meldung ist in der Startphase am Defy zusehen und das Display wird erst nach einer Weile wieder aktiv.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
S

sasch73de

Neues Mitglied
Hallo und erstmal Danke,
habe nun wieder ein funktionierndes Telefon. Yeah.:thumbup:

Aber ich möchte gern die aktuelle Miui-Pikachu 2.xy aufspielen, doch wie erstelle ich eine entsprechende Fixed.sbf ?
Habe leider keine How.To gefunden, geschweige denn diese 32/39 Datei.
Kann mir hier jemand Licht ans Fahrrad machen.

Danke