OpenRecovery auf Milestone 2.36 installieren

  • 44 Antworten
  • Neuster Beitrag
I

ins4n3h0rst

Neues Mitglied
Threadstarter
Hi an alle,

ich hab in den letzten Wochen 2.36 per OTA installiert.
Jetzt will ich mein Stein endlich rooten und hab mich deswegen für OpenRecovery (Open Recovery v1.14 [06/11/2010]) entschieden.

Was ich bis jetzt gemacht hab ist folgendes:

1. Die alte Recovery geflasht (New SBF - to flash only the rootable recovery)

2. Dann "OpenRecovery"-Verzeichnis + update.zip auf die SD

Jetzt hab ich in die Recovery gebootet und wollte die update.zip ausführen, doch bekomme immer folgenden Fehler:

E:EOCD marker occurs after start of EOCD
E:signature verification failed
Installation aborted
Dann hab ich nochmal die Recovery geflasht: SHOLS_U2_01.14.0_recovery_only.zip
bekomme aber immer noch den selben Fehler...

Kann mir da jmd. helfen?
Danke
 
mailtoalf

mailtoalf

Stammgast
Grüss Dich.
Die Fehlermeldung besagt das die verwundbare Recovery noch nicht funktioniert.
Ich weiss jetzt nicht ob sich die Standard 2.36 rooten lässt, aber die G.O.T 2.36 lässt sich rooten und da kannst noch einiges mehr machen.
 
I

ins4n3h0rst

Neues Mitglied
Threadstarter
bringts vlt was, wenn ich die Service SBF flash und dann die Recovery?
Weil wenn ich die G.O.T. 36. flash, geht ja alles verloren oder?
 
eybee1970

eybee1970

Guru
hi,

am besten Du nimmst TimeTurn's OR: https://www.android-hilfe.de/forum/root-hacking-modding-fuer-motorola-milestone.60/timeturn-milestone-mod-script-openrecovery.32858.html

Da ist der 'OTA-Fix' als script integriert:

Firmware Update OTA-Fix integriert
Wer die Software Over The Air, also per UMTS oder WLAN installiert hat, kennt das. Wenn das Recovery geflasht wurde und man neu startet, geht OpenRecovery nicht mehr. Der Grund ist, das das OTA-Update das Recovery immer wieder auf die nicht verwundbare Version hievt und damit das OpenRecovery nicht gestartet werden kann. Abhilfe bietet mein Script: Es löscht das Script.

Damit das funktioniert, müsst ihr so vorgehen: Kopiert mein Script auf die SD- Karte. Schaltet den Stein aus, haltet beim Einschalten "Hoch" vom D-Pad gedrückt. Daraufhin landet ihr im Bootloader. Nun mit RSD Lite das verwundbare Recovery flashen.

Nun kommt der Trick: Während des flashens startet RSD Lite den Stein neu. Nun darf der Stein aber auf keinen Fall normal hochfanren! Haltet sobald der Bildschirm schwarz wird besagte Taste gedrückt und ihr landet wieder im Bootloader. RSD Lite meldet "PASS".

Nun ins Recovery booten - dazu den Stein ausschalten und mit Kamerataste gedrückt usw. (s.U.) ins Recovery booten. Wählt nun die "update.zip" aus, mein Script startet und macht die Scriptdatei tot, die das Recovery neu flasht.

So müsst ihr auch bei OTA updates nicht erst das volle SBF flashen.​
 
I

ins4n3h0rst

Neues Mitglied
Threadstarter
Das klingt gut, vielen vielen Dank!
Meld mich wenn ichs ausprobiert hab
 
eybee1970

eybee1970

Guru
ins4n3h0rst schrieb:
Das klingt gut, vielen vielen Dank!
Meld mich wenn ichs ausprobiert hab
Du packst das schon - TimeTurn hat das sehr gut erklärt...wenn Du Fragen hast, gerne ;)
 
I

ins4n3h0rst

Neues Mitglied
Threadstarter
Hat funktioniert, klasse ;)
 
eybee1970

eybee1970

Guru
na also...:)
 
I

ins4n3h0rst

Neues Mitglied
Threadstarter
näxtes problem: ich hab die update.zip gelöscht und jetzt bootet wieder die alte recovery...
 
eybee1970

eybee1970

Guru
dann lad dir die update.zip nochmals runter, schmeiss sie auf die SD-karte und dann kannst du mit apply update,zip wieder in die OR...
 
I

ins4n3h0rst

Neues Mitglied
Threadstarter
muss ich die update.zip jetz dauerhaft drauf lassen, oder kann man die recovery nur immer einmal starten?
 
eybee1970

eybee1970

Guru
ja, die update.zip bleibt auf deiner karte...ohne update.zip kein OR
 
I

ins4n3h0rst

Neues Mitglied
Threadstarter
Gut, dann is alles klar ;)
Danke nochmal für die Hilfe!
 
-FuFu-

-FuFu-

Ikone
manchmal frag ich mich echt ob hier wirklich gelesen wird -.-
problem ist zwar gelöst, aber wer hier geschaut hätte, hätte den fehler sofort erkannt:
https://www.android-hilfe.de/forum/motorola-milestone.44/alles-zum-aktuellen-release-der-shols_u2_02-36-0-2-1-bugfix-release.36144.html

So, dann kommen wir mal zum rooten der aktuellen Version, wer per OTA geupdatet hat, hat nun etwas Arbeit vor sich, hier die erforderlichen schritte:

  1. zuerst sicherstellen das ihr eine OpenRecovery oder die alte ADB Recovery auf der SDCard habt
  2. nach dem Update die alte Recovery per RSD Lite flashen (vulnerable_recovery_only_RAMDLD90_78.zip)... wenn der Stein rebooten möchte, den Akku raus nehmen, die Kamerataste gedrückt halten, Akku wieder einsetzen und in die Recovery booten
  3. in der Recovery nun die OpenRecovery bzw. ADB Recovery starten und auf dem PC die ADB shell öffnen
  4. nun die folgenden befehle eingeben:
    mount /system
    rm -f /system/etc/install-recovery.sh
  5. den Stein in den bootloader booten und nochmals die alte Recovery flashen (vulnerable_recovery_only_RAMDLD90_78.zip) den Stein dann ganz normal booten lassen
  6. und nun könnt Ihr rooten per update.zip oder OpenRecovery, wie ihr möchtet
aber naja.... gut
 
W

walby

Neues Mitglied
Sei net so streng ;-)
 
TimeTurn

TimeTurn

Inventar
FuFu is ja bloß neidisch weil er nicht darauf gekommen ist das in sein OR einzubauen *indeckunggeh* :D :p
 
derHaifisch

derHaifisch

Experte
Hallo!
Ich habe da ein kleines Problem.
Mein Stein ist grade aus der Reperatur wieder da und ich musste feststellen, dass ich ohne weiteres kein Nandroid-Restore machen kann. Open Recovery wird bei mir nicht mehr gestartet.
Zuvor hatte ich 2.1 drauf, dann OR drauf, und über ein Nandroid-Backup dann GOT 2.2 draufgehabt. 2.2 war im produktivem Einsatz, und deswegen habe ich kurz vor dem Verschicken noch schnell ein Backup gemacht.
Nun musste ich aber feststellen, dass ich nicht mehr über die update.zip (an der SD-Karte wurde nichts geändert) nicht mehr ins OR-Menü komme.
Was die in Flensburg geändert haben: Ich habe wohl jetzt einen neuen Bootloader (muss über X in den Recoverymodus anstatt über die Kamerataste).
Wie bekomme ich meinen alten Stand wieder?
 
AleviDroid

AleviDroid

Experte
derHaifisch schrieb:
Hallo!
Ich habe da ein kleines Problem.
Mein Stein ist grade aus der Reperatur wieder da und ich musste feststellen, dass ich ohne weiteres kein Nandroid-Restore machen kann. Open Recovery wird bei mir nicht mehr gestartet.
Zuvor hatte ich 2.1 drauf, dann OR drauf, und über ein Nandroid-Backup dann GOT 2.2 draufgehabt. 2.2 war im produktivem Einsatz, und deswegen habe ich kurz vor dem Verschicken noch schnell ein Backup gemacht.
Nun musste ich aber feststellen, dass ich nicht mehr über die update.zip (an der SD-Karte wurde nichts geändert) nicht mehr ins OR-Menü komme.
Was die in Flensburg geändert haben: Ich habe wohl jetzt einen neuen Bootloader (muss über X in den Recoverymodus anstatt über die Kamerataste).
Wie bekomme ich meinen alten Stand wieder?
wenn das dich mit dem x stört, alte bootloader version wieder drüberflashen und du kommst nicht ins Recovery Menü, weil du noch die verwundbare recovery flashen musst!!
 
derHaifisch

derHaifisch

Experte
vulnerable recovery only lade ich grade runter.
Hatte ich erst nachher gefunden. Blödes Internet ist so lahm... argh... und das sind nur ein paar MB.
Der Bootloader selber stört mich nicht, das ist mir egal wie der geöffnet wird, solange ich das weiß.
 
Oben Unten