Custom Rom Team

  • 64 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Custom Rom Team im Root / Hacking / Modding für Samsung Galaxy im Bereich Samsung Galaxy (I7500) Forum.
R

RaZZe

Gast
Mahlzeit Jungs,

Seit gestern Abend bin ich das warten leid.
Irgendjemand muss es ja mal tun :)

Ich rufe hiermit ein Android-hilfe.de Team zusammen und ein Custom Rom für das Galaxy zu basteln!

So ganz hab ich mich in die Materie noch nicht eingelesen.

Meine erfahrung im linux berreich sind recht okay sag ich jetzt mal.

ähnliche erfahrung konnte ich schon mit meiner Fritzbox,Dbox und einigen linux systemen machen (hab einen Debian homeserver hier stehen bei dem unter anderem ein von mir komplimierter custom kernel rennt).

Als Haupt OS setze ich auf Mac OSX 10.6
Meine meinung nach das beste OS für bastler,es macht einfach spaß :)

Also ich suche leute die mich dabei unterstützen...nein ich suche leute die das Android-Hilfe.de Rom brutzeln :)

JEDE HILFE IST WILLKOMMEN!

gruß RaZZe
 
C

cinereous

Gast
Umnd du bestehst auf MacOS?
 
M

multioptionSDK

Neues Mitglied
Die Idee ist ganz nett, aber mir ist nicht klar welche Vorstellungen du wegen dem ROM hast:

Willst Du ein Sense(Hero)-Rom bauen oder eine Donut-Version? Oder einfach nur ein CyanogenMod? Welche Merkmale/Apps sollen enthalten sein?

Wo soll der Source-Code gesammelt werden? Sind ca 2GB und mehr. Wer erhält wie Schreibrechte und wie soll das organisiert werden? Git, SVN oder was anderes? Welche GCC und Javac Version?

Wenn Du für Dich MacOS verwenden willst stört mich das nicht, ich benutze lieber Linux. Die meisten hier im Forum dürften aber Windows benutzen und sind damit auf eine VM angewiesen, weil man android nicht direkt unter Windows compilieren kann.

multioptionSDK
 
L

Lebenskuenstler

Fortgeschrittenes Mitglied
Ja, im Prinzip richtige Idee, empfinde ich genauso. Woran aber vielleicht zuerst arbeiten sollten, bevor ein paar Durchgeknallte mit Halb- bis Nullwissen da ran machen, ist der Aufbau eines Wiki oder ähnlichem.
 
R

RaZZe

Gast
multioptionSDK schrieb:
Die Idee ist ganz nett, aber mir ist nicht klar welche Vorstellungen du wegen dem ROM hast:

Willst Du ein Sense(Hero)-Rom bauen oder eine Donut-Version? Oder einfach nur ein CyanogenMod? Welche Merkmale/Apps sollen enthalten sein?

Wo soll der Source-Code gesammelt werden? Sind ca 2GB und mehr. Wer erhält wie Schreibrechte und wie soll das organisiert werden? Git, SVN oder was anderes? Welche GCC und Javac Version?

Wenn Du für Dich MacOS verwenden willst stört mich das nicht, ich benutze lieber Linux. Die meisten hier im Forum dürften aber Windows benutzen und sind damit auf eine VM angewiesen, weil man android nicht direkt unter Windows compilieren kann.

multioptionSDK
genau deswegen suche ich leute die mehr ahnung von der materie haben und wir zusammen diese fragen beantworten können.

die idee mit der wiki ist garnicht so schlecht.

weitere vorschläge?


gruß RaZZe
 
C

cinereous

Gast
Nun, ne VW hab ich quasi mal für Freetz aufgesetzt, und sie wird mehrfach eingesetz.t Somit wäre zumindest eine Linux-Umgebung für die armen Windows-Nutzer vorhanden. Webspace ebenso, ob da noch 2 GB mehr oder weniger liegen, ist eigentlich weniger wichtig. Auch ein Repositry könnte ich stellen, wenn es denn dann irgendwann zu einer Entwicklung kommt. Ebenso ein Wiki.
Eigener Server ist somit vorhanden. Nur fehlen bisher Ideen, eine konkrete Richtung für das Ganze und all so etwas. Von daher betrachte ich dies zumindest erst einmal als Ideensammlung, bevor da was konkret wird.

Edit: Alternativ zumindest hat auch google nen codeserver ;)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
L

Lubomir

Experte
Ich denke mal erst so Grundsachen. Ich will auf keinen Fall so eine HTC eigene Oberfläche.

Grundsachen meiner Meinung nach sind:
*Android 1.6
*Bluez richtig implementieren damit auch zb thethering über bt geht, file-transfer,...
*anetshare (Handy als wlan-hotspot damit alle das umts-inet nutzen können) durch anpassen des kernels/broadcom-treibers/(anetshare?) lauffähig machen
*(2.6.31er kernel :D :p - ne, scherz - ist egal im mom)
*WLAN-Taste-deaktivierungs-tool bzw direkt ausschalten - für die Leutz mit akku-probleme. Fotos schießen kann man ja auch über den touchscreen.
*Vll könnte sich mal jemand den touchscreen-treiber anschauen - multitouch :p
*usw...
 
M

Markay6

Fortgeschrittenes Mitglied
Lubomir schrieb:
Ich denke mal erst so Grundsachen. Ich will auf keinen Fall so eine HTC eigene Oberfläche.

Grundsachen meiner Meinung nach sind:
*Android 1.6
*Bluez richtig implementieren damit auch zb thethering über bt geht, file-transfer,...
*anetshare (Handy als wlan-hotspot damit alle das umts-inet nutzen können) durch anpassen des kernels/broadcom-treibers/(anetshare?) lauffähig machen
*(2.6.31er kernel :D :p - ne, scherz - ist egal im mom)
*WLAN-Taste-deaktivierungs-tool bzw direkt ausschalten - für die Leutz mit akku-probleme. Fotos schießen kann man ja auch über den touchscreen.
*Vll könnte sich mal jemand den touchscreen-treiber anschauen - multitouch :p
*usw...
Du nennst lauter Dinge, die mir bei meinem Galaxy alle noch fehlen.....
Wenns so ein CustomRom gäb wär ich glücklich. Leider hab ich von Entwicklung überhaupt keine Ahnung. Wäre demnach dankbar, wenn ihrs auf die Reihe kriegen würdet.
 
G

GeorgFoc

Fortgeschrittenes Mitglied
Wenn so eine Wiki erstellt wird. Wäre auch eine Sektion gut, in der die Grundlagen fürs "modden" stehen würden.

Ich weis zum Beispiel garnicht wie man an sowas rangehen würde. Eigenen Linuxkernel backen geht zwar und ein bischen Programmieren mit C++ kann ich auch, aber dann ist Schluss.
Ne schöne Doku wäre da klasse.

Wenns um einfach Sachen geht, würde ich aber ebenfalls meine Hilfe anbieten.
 
majuerg

majuerg

Lexikon
Hi!

Wir, das Android-Hilfe.de-Team kümmern uns grade um das Thema Wiki. Der Admin und wir Mods brauchen aber noch ein wenig, bis alles besprochen ist.

mfg, max!
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
Kurze frage: wäre nicht sinnvoll mit den Italienern zusammenzuarbeiten? Die haben ja scheinbar einige gute Leute ;)
 
C

cinereous

Gast
Melkor schrieb:
Kurze frage: wäre nicht sinnvoll mit den Italienern zusammenzuarbeiten? Die haben ja scheinbar einige gute Leute ;)
Nur wenn die wenigstens Englisch schreiben können oder Latein. Aber sinnvoll ist das definitiv ;)
 
R

RaZZe

Gast
Lubomir schrieb:
Ich denke mal erst so Grundsachen. Ich will auf keinen Fall so eine HTC eigene Oberfläche.

Grundsachen meiner Meinung nach sind:
*Android 1.6
*Bluez richtig implementieren damit auch zb thethering über bt geht, file-transfer,...
*anetshare (Handy als wlan-hotspot damit alle das umts-inet nutzen können) durch anpassen des kernels/broadcom-treibers/(anetshare?) lauffähig machen
*(2.6.31er kernel :D :p - ne, scherz - ist egal im mom)
*WLAN-Taste-deaktivierungs-tool bzw direkt ausschalten - für die Leutz mit akku-probleme. Fotos schießen kann man ja auch über den touchscreen.
*Vll könnte sich mal jemand den touchscreen-treiber anschauen - multitouch :p
*usw...

Das klingt wirklich interessant.
Ideen sind da,mir fehlen aber die leute mit viel viel plan :D
Das Galaxy hat potenzial,unsere aufgabe besteht darin dieses auszuntuzen...
Es fehlen junge Padawans die berreit sind einige stunden ihres kostbaren lebens zu opfern für dieses projekt! :D
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Marvin

Marvin

Fortgeschrittenes Mitglied
Wie sieht's mit nem Wettbewerb aus?
Wer hat schneller die 1.6 auf's Galaxy portiert und funktionierend laufen, Samsung oder die gesammelten Geeks aus diesem Forum?
 
C

cinereous

Gast
Ich glaub, am "Laufen" hat Samsung das bereits. Funktional ist was anderes, denke ich :D
Somit sollte man doch schlicht waren, sie releasen lassen und dann incl. der wohl neuen Sourcen vernünftig drauf aufbauen.
 
R

RaZZe

Gast
cinereous schrieb:
Ich glaub, am "Laufen" hat Samsung das bereits. Funktional ist was anderes, denke ich :D
Somit sollte man doch schlicht waren, sie releasen lassen und dann incl. der wohl neuen Sourcen vernünftig drauf aufbauen.

genau das ist auch mein gedanke.

ich hab mir grad mal den cyanogenMod angeschaut.
das sieht interessant aus
 
R

RaZZe

Gast
doppelpost sry :/

hier mein vorläufiger KLEINER Plan:

New Android Galaxy Alliance:

Integration:
BlueX
aNetShare

Kernel:
Multitouch
Swapsupport

Kinderkrankheiten:

Sleep Problem = Kamerataste (da muss man sich was einfallen lasen :/)

Androide 1.6 würde ich erstmal von samsung höchstpersönlich abwarten…ich denke das die auch mit Hochdruck an den Krankheiten arbeiten!

Weitere wünsche sind willkommen!

gruß RaZZe
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
- die Marketprobleme lösen
- Multitouch ohne irgendwelche Sources etc. dürfte schwer werden (siehe multioptionSDKs Blog)
 
R

RaZZe

Gast
Melkor schrieb:
- die Marketprobleme lösen
- Multitouch ohne irgendwelche Sources etc. dürfte schwer werden (siehe multioptionSDKs Blog)

schwer heißt nicht unmachbar. :D
ich will erstmal so ein kleines brainstorming hier im Thread starten.;)

cinereous schrieb:
Umnd du bestehst auf MacOS?
Ja.
Bin vor gut einem halben Jahr auf OSX umgestiegen und habe seitdem Windows nur noch zwangsweise benutzt.
Bin sehr sehr positiv überrascht von dem "meisterwerk" ^^

(das heisst aber nicht das ich ein anti windows boy bin...ich mag windows und linux nachwievor ;-) )
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
R

RaZZe

Gast
fail das geht absolut in die falsche richtung hier.