[Tutorial] 6.2.B.1.96 rooten für locked Bootloader

  • 76 Antworten
  • Neuster Beitrag
S

sessions

Stammgast
Threadstarter
So...

Die 6.2.B.1.96 ist raus und wird verteilt. :D

Hier ist die Anleitung, wie man mit geschlossenem Bootloader rooten kann.
Edit 1.10.2013: mit offenem Bootloader geht diese Anleitung auch!

Diese Anleitung ist für LOCKED BOOTLOADER! Ein Bootloader- Unlock ist NICHT notwendig!

Vorweg:
Weder ich, noch Android-Hilfe.de übernehmen die Verantwortung für jegliche Art von Schaden oder verlorene Daten! Jeder ist für sein Handeln selbst verantwortlich!

Edit 16.10.2013:
Es gibt mittlerweile drei Varianten zum Rooten:

Edit 08.01.2014:
Aufgrund der Sicherheitsrisiken und der unklaren Situation bezüglich der Verwendung der IP Adresse und der IMEI habe ich die Links für Kingo Root und vroot aus diesem Thread entfernt. Bitte nur Variante 3 verwenden, die war von Anfang an die sicherste!

Variante 1:

1-Klick Root mit Kingo Root:
Hier Verweise ich auf den entsprechenden Thread im Allgemeinen Forum.

Link entfernt!

--> Siehe Thread, Einfach das Tool vom ftp Server laden, Handy mit "USB Debugging" und "Software Unbekannter Herkunft" auf EIN verbinden und auf "root" klicken.

Variante 2:

1-Klick Root mit vroot:

vroot ist ein chinesisches Tool, analog eroot für die ICS Firmwares.
Danke an @jsl-16073 fürs ausprobieren!


Download Link: Link entfernt!

Das Tool installieren, Handy mit "USB Debugging" und "Software Unbekannter Herkunft" auf EIN verbinden und auf "####root" klicken.

Xda Thread mit einer englischen Anleitung / Diskussion:
Link entfernt!

Edit 22.10.2013:
Hinweis:
vroot installiert eine Chinesische Superuser app! Diese funktioniert natürlich, ist aber chinesisch :rolleyes2:
Danke an @seppel007 fürs probieren und die Links!
Variante 3:

Die Klassische Variante mit DooMLoRD's root exploit:

Besonderer Dank gilt an dieser Stelle DoomLoRD auf xda-developers.com, von ihm stammt das Root- Tool, das er für diese FW Version geändert hat.
[ROOT][S/SL] How-to for rooting newest firmware 6.2.B.1.96 - xda-developers


Benötgte Software:
Sony Xperia S Lt26i mit Firmwareversion 6.2.B.1.96

Windows PC mit den nötigen Treibern für das Xperia S

Es gibt drei verschiedene Verbindungsmodis des Handys:

- Normal verbunden / USB-Debugging
- Fastboot Modus (zum Flashen von Kernels und zum Öffnen des Bootloaders)
- Flashmode (zum Flashen von Sony- ftf Dateien)


Für jeden Verbindungsmodus benötigt man eigene Treiber.

Die Treiber sind unter Windows entweder über PCCompanion / SUS schon installiert ODER sie sind auch im Flashtool enthalten. Zur Installation einfach ins Verzeichnis von Flashtool wechseln und dort unter Flashtool\Drivers die Datei Flashtool-drivers.exe zur Installation ausführen.

Die aktuellsten Treiber (für alle Xperias!) gibt es auch hier: [Drivers] FlashTool Xperia Driver Pack


Flashtool in der neusten Version: rd. 100 MB http://www.flashtool.net

Den Kernel der 6.2.B.0.211: (6,5 MB) Dev-Host - XperiaS_LT26i_6.2.B.0.211_KernelOnly.ftf - The Ultimate Free File Hosting / File Sharing Service

Den Kernel der 6.2.B.1.96: (6,5 MB) Dev-Host - XperiaS_LT26i_6.2.B.1.96_KernelOnly.ftf - The Ultimate Free File Hosting / File Sharing Service

Das easy rooting Kit von DooLoRD: (3MB) Dev-Host - DooMLoRD_Easy-Rooting-Toolkit_v18_perf-event-exploit.zip - The Ultimate Free File Hosting / File Sharing Service
Wichtig: Er hat extra dafür das vorhandene Root Kit für .200/.211 verändert, man muss also dieses lt. Link herunterladen, ältere Versionen funktionieren nicht!


Der Ablauf im Detail, für Windows- User

Es werden im Normalfall KEINE Daten gelöscht oder Einstellungen am Telefon geändert! Es empfiehlt sich aber trotzdem, die Daten entsprechend zu sichern, da immer mal was schief gehen kann.


1) Flashtool installieren. Üblicherweise ist der Installationspfad C:\Flashtool\ - davon wird im weiteren Verlauf auch ausgegangen.

Den .211 Kernel flashen:

2) Die .ftf Datei des .211 Kernel, XperiaS_LT26i_6.2.B.0.211_KernelOnly.ftf in das Verzeichnis C:\Flashtool\Firmwares kopieren. Ganz wichtig: Dort bereits vorhandene Dateien löschen!

3) Sony Update Service oder PCCompanion schließen, da sonst nichts geht. Flashtool öffnen, das Handy ausschalten. Das Handy NICHT an den PC anschließen.

4) Im Flashtool das Flash- Symbol mit dem Blitz links oben anklicken, "Flashmode" auswählen. Es wird nun im Firmware- Selector Dialog der .211 Kernel angezeigt, siehe Screenshot. Den FLASH Button drücken und kurz warten.

5) Es erscheint ein Dialog, in dem man aufgefordert wird, das Handy im Flashmode zu verbinden. Dazu die Vol- Taste drücken und bei gedrückter "Vol -" Taste an den USB anschließen. Die Taste gedrückt halten, bis der Flashvorgang läuft. Die Lade LED leuchet grün.

6) Der Kernel wird nun geflashed, das dauert ca. 30 Sekunden. Im Flashtool wird im Log angezeigt, dass das Handy im Flashmode verbunden ist.

7) Das Handy vom USB trennen und einschalten. Es startet ganz normal.

Das Handy rooten

8) Unter Einstellungen -> Entwickleroptionen -> USB Debugging auf EIN setzen
9) Unter Einstellungen -> Sicherheit -> Unbekannte Herkunft ebenfalls auf EIN setzen

10) Das "Easy Rooting Kit" von DoomLord in ein Verzeichnis am PC entpacken und mit der "runme_win.bat" starten. Das Handy mit USB verbinden.
Hinweis: Flashtool muss vorher unbedingt geschlossen werden, sonst kann keine Verbindung mit dem Handy hergestellt werden. Ich habe an dieser Stelle sogar den PC neu starten müssen, um eine Verbindung herstellen zu können, weil irgendein Prozess hängen geblieben ist.

11) Der Root Prozess läuft durch, am Ende startet das Handy neu. Es ist jetzt gerootet, hat aber noch den falschen Kernel.


Den .2.96 Kernel flashen:

12) Die .ftf Datei des .2.96 Kernels, XperiaS_LT26i_6.2.B.1.96_KernelOnly.ftf in das Verzeichnis C:\Flashtool\Firmwares kopieren. Ganz wichtig: Die dort bereits vorhandene Datei (also den .211 Kernel) löschen!

13) Flashtool öffnen, das Handy ausschalten. Das Handy NICHT an den PC anschließen.

14) Im Flashtool das Flash Symbol mit dem Blitz anklicken "Flashmode" auswählen. Es wird nun im Firmware- Selector Dialog der .1.96 Kernel angezeigt, siehe Screenshot. Den FLASH Button drücken und kurz warten.

15) Es erscheint ein Dialog, in dem man aufgefordert wird, das Handy im Flashmode zu verbinden. Dazu die Vol- Taste drücken und bei gedrückter "Vol -" Taste an den USB anschließen. Die Taste gedrückt halten, bis der Flashvorgang läuft. Die Lade LED leuchet grün.

16) Der Kernel wird nun geflashed, das dauert ca. 30 Sekunden. Im Flashtool wird im Log angezeigt, dass das Handy im Flashmode verbunden ist.

17) Das Handy vom USB trennen und einschalten. Es startet ganz normal, ist auf FW 6.2.B.1.96 und erfolgreich gerootet.



Optional: CWM
CWM = Clockwork Mod Recovery
CWM VON HIER herunterladen: [RECOVERY] CWM Recovery 6.0.3.0 for {JB} LOCKED bootloader by cray_Doze - xda-developers

Direkter Download Link:
Dev-Host - CWM6-cDM_v2.2-DooMLoRD-Xperia_S-JB.zip - The Ultimate Free File Hosting / File Sharing Service

Zum Installieren einfach die Datei entpacken und die CWM-Install-en.bat ausführen. Die Installationsroutine benötigt wie immer Einstellungen -> Entwickleroptionen -> "USB-Debugging" = EIN und "Einstellungen ->Sicherheit -> "Apps aus Unbekannter Herkunft" = EIN


Optional: TWRP
TWRP = Team Win Recovery Project - Alternative zu CWM

An dieser Stelle einen RIESEN DANK an DJOliver für das abändern des TWRP von Dees_Troy und cray_Doze, damit es mit locked Bootloader lauffähig ist! :D

TWRP aus diesem Thread herunterladen:
http://forum.xda-developers.com/showpost.php?p=51310239&postcount=86

Zum Installieren einfach die Datei entpacken und die TWRP_Install.bat ausführen. Die Installationsroutine benötigt wie immer Einstellungen -> Entwickleroptionen -> "USB-Debugging" = EIN und "Einstellungen ->Sicherheit -> "Apps aus Unbekannter Herkunft" = EIN
 

Anhänge

  • 633 Bytes Aufrufe: 1.124
  • 661 Bytes Aufrufe: 939
Zuletzt bearbeitet:
A

android-hilfefreund

Neues Mitglied
Hallo, erst mal ein großes LOB und DANKE für deine Arbeit. Der Ablauf hat bestens funktioniert. Allerdings hat das rooten anscheinend nicht funktioniert. Der SuperSu meldet immer noch dass die SuperSu Binary nicht installiert werden kann. Ich suche weiter nach einer Lösung.
Noch einmal Danke für die klare Beschreibung der Vorgehensweise.
 
S

sessions

Stammgast
Threadstarter
Danke :)

Seltsam, bei mir hat alles auf Anhieb geklappt. Ich hab auch den ganzen xda Thread dazu noch mal durchgelesen, da schreibt eigentlich keiner etwas von dem Problem.

Versuche es einfach noch einmal, wahrscheinlich hat irgend etwas beim Rooten nicht richtig funktioniert!

Du kannst ja direkt nach dem Rooten gleich testen, ob root geht, also noch mit dem .211 Kernel! Sonst könntest du vielleicht auch den .200 Kernel probieren.
 
A

android-hilfefreund

Neues Mitglied
Hallo, Ich nehme alles zurück bis auf das Lob. Es funktioniert alles. Ich war nur zu blöde die richtigen Dateien herunterzuladen und einzusetzen. Bitte wenn möglich meinen Post oben löschen.

Also nochmals danke, und Entschuldigung.
 
D

DaniKluck

Neues Mitglied
sessions, du bist echt einer der tollsten User hier! :)
Kaum einer ist so hilfsbereit (Hilfe per PN) und kann so gut Tutorials schreiben wie du! *Schleim* Dein Tutorial ist echt mal wieder Top, alles verlief reibungslos!
Dankeschön!
 
PC-Heini

PC-Heini

Erfahrenes Mitglied
Wie kann ich erkennen, ob es geklappt hat?
Wo steht die aktuelle Kernelversion?
 
S

sessions

Stammgast
Threadstarter
Wenn du Flashtool startest und das Handy dann verbindest, dann zeigt es dir die Version an!

Oder unter Einstellungen -> Über das Telefon gibt es "Kernel - Version"
Mein Kernel- Datum ist vom 23. Jul 2013, das sollte der aktuellste sein.

Ob du gerootet bist oder nicht, erkennst du, wenn die SuperSu App im Drawer auftaucht!
Oder sonst kannst du einfach eine App starten, die root braucht, dann kommt sowieso die Freigabe- Aufforderung.
 
PC-Heini

PC-Heini

Erfahrenes Mitglied
Den 23. Juli habe ich auch... also ist alles gut.
Man kann das leider nicht im Klartext sehen....
 
V

Vollstrecker666

Neues Mitglied
Hallo zusammen. Funktioniert das ganze denn auch mit offenem Bootloader? Die Frage rührt daher weil so explizit auf geschlossene Bootloader hingewiesen wird.
 
B

brianmolko1981

Experte
Das hatte ich sogar überlesen. Funzt auch bei UB.
 
V

Vollstrecker666

Neues Mitglied
Hat alles bestens geklappt, auch CWM. Perfekt!
 
C

chris_w

Neues Mitglied
Super Anleitung.
Hat sofort funktioniert.
 
Nostix

Nostix

Experte
Hab diesen Thread mal angepinnt :)

Super Anleitung!
Danke :thumbup:
 
A

android-hilfefreund

Neues Mitglied
Wo ist den der "Danke" Button?
 
Nostix

Nostix

Experte
Erst ab 10 Beiträgen verfügbar :)
 
I

Iceman80

Neues Mitglied
hi hat soweit alles geklappt nur jetzt bekomme ich keine wlan verbindung mehr!!!
 
J

jsl

Erfahrenes Mitglied
ja....die neueste VRoot_1.7.0.3882 funktioniert.....
 
S

sessions

Stammgast
Threadstarter
Danke! Ich werde das nächste Woche einmal ins Tutorial aufnehmen.
 
C

chrisieee

Neues Mitglied
Hallo
Ich habe mich an die Anleitung gehalten nur komme ich nur zum rootkit.
Wenn ich es als administrator starte kommt: das system konnte den angegebenen pfad nicht finden
wenn ich es normal starte bleib es bei daemon startet successfully hängen
Bitte um Hilfe
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten