FAQ & Diskussion zum Kauf - Samsung Galaxy S10 / S10e /S10+ | Snapdragon Variante

B

Baci Ton

Ambitioniertes Mitglied
Hi,

Weiss einer wo ich die Snapdragon Version vorbestellen kann und im gleichen Preisrahmen liege?!?

Lg
 
djatcan

djatcan

Stammgast
Threadstarter
Zusammen-gesammelte FAQ zu Thema
Samsung Galaxy S10 / S10e / S10+ mit Snapdragon Chipset / CPU

Die nachfolgende Zusammen-Sammlung an Infos resultiert aus den häufig gestellten Fragen und Antworten aus diesem mittlerweile 42 Seiten langen Thread zum Thema Samsung Galaxy S10 mit Snapdragon Chipset / Prozessor. Dieser Post darf bei Bedarf gern von einem Foren-Mod fortlaufend aktualisiert werden.


Welche Vorteile bringt mir der Snapdragon Chipset / Prozessor gegenüber dem Samsung eigenen Exynos?
  • Bessere Akkulaufzeit im 2G / 3G / 4G Netz. (Standby Zeit)
  • Bessere Netz-Signalstärke & oft LTE Netz statt 3G an Orten mit schwacher Signalstärke.
  • Eventuell bessere Audio Qualität (ACHTUNG: Subjektive Wahrnehmung die immer wieder berichtet wird)
  • Keine bis deutlich weniger Wärme-Entwicklung bei starker Speicher, CPU oder GPS Sensor Nutzung.
  • SnapDragon Prozessor ist dem Exynos in der Leistung überlegen.
  • UKW / FM Radio Unterstützung (bei angeschlossenem Kabel-Kopfhörern) einschließlich vorinstallierter Radio App.
  • Sony Kamera Sensor statt Isocell Sensor für bessere Bilder insbesondere bei den Konturen.
  • Dank Sony Kamera Sensor besserer Support für GCam vom Google Pixel. (Wenn man's zum Laufen bekommt)
  • Unterstützung aller weltweiten 2G / 3G und 4G Mobilfunknetze und deren Frequenzen einschließlich CDMA Netz Support.
Welche Nachteile hat ein importiertes Galaxy S10 / S10e / S10+ mit Snapdragon Chipset / Prozessor gegenüber dem in der EU Verkauften Geräten mit Samsung Exynos?
  • Keine Herstellergarantie seitens Samsung - die offiziell in der EU Verkauften Geräte genießen die freiwillig angebotene 2 Jahres Garantie
  • Keine gesetzlich-vorgeschriebene Händler-Gewährleistung* (24 Monaten, einschließlich 6 monatiger Beweislast beim Händler)
  • Keine Reparatur bei offiziellen Samsung Werkstätten Eine Reparatur-Möglichkeit der SD Version in DE oder der EU ist allgemein äußerst fraglich.
  • Sortierung der Kontakte nur nach Vorname. (Bitte die Kontakte App ggf. austauschen)
  • WiFi -Calling funktioniert offensichtlich nicht mit einer SIM-Karte des österreichischen A1 Netz
*Solltest du ein Gerät bei einem Händler mit Sitz in der EU Kaufen und sich der Kaufvertrag auf den EU Sitz des Händler beziehen, so gilt das Recht der europäischen Union und du hast dann auch auf ein Gerät
mit Snapdragon Chipset die in der EU vorgeschriebene Händler Gewährleistung von 24 Monaten und einer Beweislastumkehr nach 6 Monaten. Allerdings dürfte es fraglich sein ein EU Händler zu finden der das
Gerät verkauft, auf Grund der Nichtverfügbarkeit von Ersatzteilen innerhalb der EU, bei etwaig nötigen Reparaturen. (Siehe nachfolgender Abschnitt)



Warum gibt es Probleme bei einer etwaig notwendigen Reparatur von Galaxy Geräten mit Snapdragon Chipset?

Offizielle von Samsung autorisierte Werkstätten sind vertraglich dazu verpflichtet nur original Teile für die Reparatur zu verwenden und diese aus offiziellen Samsung Quellen zu beziehen. Da Samsung in der EU jedoch keine Geräte mit einem Snapdragon Chipset / Prozessor / Mainboard vertreibt, werden über die offiziellen Kanäle in der EU auch keine Teile für Geräte mit diesem Chipset bereit gestellt. Autorisierte Werkstätte sind daher nicht in der Lage einsprechende Ersatzteile zu beziehen. Darüber hinaus ist es ihnen nicht gestattet, Geräte zu Warten, zu Updaten oder zu Reparieren, für die sie vertraglich nicht autorisiert sind. Selbst wenn sich die Reparatur auf ein Bauteil beschränken würde, dass bei Snapdragon und Exynos Varianten identisch wäre. wie zB. der Power Knopf oder gar das Displayglas, kann es bei jeder Reparatur immer zu versehentlicher Beschädigung weiterer Teile wie zb. dem Mainboard oder ähnlichem durch eine Unachtsamkeit des Mitarbeiters oder Materialermüdung kommen. Die Werkstatt hätte dann keine Möglichkeit diesen Schaden zur Reparieren, da Sie keinen Zugang zu dem spezifischem Bauteil eines Snapdragon Geräts bekommt. Für etwaige Reparaturen bleiben damit nur die unautorisierten Werkstätten in irgendwelchen Hinterhöfen oder Second-Hand Läden, die dir vielleicht ein Display Glas wechseln können. Allerdings sind das keine Fachkräfte und eine Garantie für die richtige Ausführung der Reparatur und das anschließende Fortbestehen der IP68 Zertifizierung kann auch nicht gewährleistet werden. Und auch hier kann der Mitarbeiter bei der Reparatur ein Snapdragon spezifisches Bauteil versehentlich beschädigen, und steht dann vor dem selben Problem nicht an Ersatzteile zu kommen.


Warum bringt Samsung denn Galaxy Geräte mit verschiedenen Chipsets / Prozessoren auf den Markt?

Samsung hat natürlich ein Interesse daran, Geräte mit dem eigenen Chipset / Prozessor zu fertigen, da man diese selber günstiger produzieren kann als Fremdprodukte einzukaufen, und den ganzen bürokratischen Aufwand zu finanzieren, der dahinter steckt Mengen und Preise auszuhandeln und sich mit der Optimierung eines Fremdprodukts auseinander zu setzen das an das eigene Produkt angepasst werden muss. Vermutet wird allerdings, dass Samsung selbst nicht in der Lage ist den weltweiten Bedarfs aus eigener Produktion zu bedienen, was ich persönlich allerdings für Quatsch halte. Der Snapdragon bietet gegenüber dem Samsung eigenem Exynos einen ganz anderen Vorteil. Der Snapdragon Chipset bietet Support für das CDMA Netz. Der Samsung Exynos Chipset hat weder Support für diesen Netztyp noch besitzt Samsung die nötige Lizenz zur Fertigung entsprechender Chips. Durch den Zukauf von SnapDragon Chipsets kauft Samsung den Support und die Lizenz für diese Netztechnologie einfach mit ein und bietet daher in Regionen wie den USA in denen CDMA Netze betrieben werden, die Galaxy Modelle einfach mit dem SnapDragon Chipset statt dem eigenen Samsung Exynos an.


Wo kann ich ein Samsung Galaxy S10 / S10e /S10+ mit einem Snapdragon Chipset / Prozessor kaufen?
Die meisten haben ihr Gerät wohl über die Anbieter: T Dimension oder eGlobal Central bezogen, einige andere über eBay und Amazon. Wichtig ist gerade auf eBay und Amazon auf die genaue Bezeichnung zu achten und auch im Text genau nachzuschauen ob sich Hinweise auf Snapdragon 855 oder den Samsung Exynos finden. So wäre ein SM-G9750 ein Galaxy S10+ mit Snapdragon Chipset wogegen ein SM-G975F ein S10+ mit Samsung Exynos darstellt. Sowohl auf eBay als auch Amazon kam es vor, dass Händler in der Headline ein Gerät mit Snapdragon beworben haben, dann aber im Text ein Samsung Exynos Chipsatz angegeben haben oder trotz Korrekter Bezeichnung dennoch ein Gerät mit Samsung Chipset in den Versand gegeben haben. Daher kann an dieser Stelle erneut auf die beiden Händler T-Dimension und eGlobal Central verwiesen werden, da diese sehr zuverlässig sind was die beworbene Variante angeht und in der Regel auch das bei dir ankommt, was du wirklich bestellt hast.

Samsung Galaxy S10 (SM-G9730 Snapdragon Variante) - T-Dimension | eGlobal Central
Samsung Galaxy S10e (SM-G9700 Snapdragon Variante) - T-Dimension | eGlobal Central
Samsung Galaxy S10+ (SM-G9750 Snapdragon Variante) - T-Dimension | eGlobal Central


Wie lange dauert der Versand in der Regel bei T-Dimension und eGlobal Central und wie wird das geliefert?
T-Dimension ist mit seinen 4 bis 7 Tagen (DHL International EXPRESS) in der Regal etwas schneller als eGlobal Central mit seinen 8 - 11 Tagen (DPD, oder DHL Standard Versand). Jedoch gelten die Aussagen zu den Versandzeiten natürlich nur dann wenn das von dir bestellte Gerät auch auf Lager ist und unterwegs nichts schief geht. Es kommt in Einzelfällen natürlich vor, dass es länger dauern kann. Diese Aussagen sind ausdrücklich keine offiziellen Aussagen der beiden Händler sondern sind eher als Erfahrungswerte hier aus dem Forum zu verstehen. Darüber hinaus wurde zigfach hier im Forum berichtet, dass T-Dimension im Service nach dem Kauf gegenüber eGlobal Central überlegen sein soll. Bitte berücksichtige das bei deiner Entscheidung.


Wie erfolgt die Bezahlung

Die beiden o.g. Anbieter akzeptieren PayPal als Zahlungsmittel. eGlobal Central akzeptiert zusätzlich die direkte Zahlung via Kreditkarte. (Visa / MasterCard) Ich persönlich empfehle die Zahlung via Kreditkarte, da der PayPal Käuferschutz - laut Käufer und Verkäuferrichtlinien (Punkt 4.1) - nur Fälle abdeckt, bei dem der Händler die Ware NACHWEISLICH NICHT versendet hat. Liegt eine Sendungsnummer vor, bei der aus der Sendungsverfolgung des Versandunternehmens eindeutig hervorgeht, dass der Händler deine Ware verschickt hat und der Verlust somit im Versandprozess statt gefunden hat, übernimmt PayPal an dieser Stelle keinen Käuferschutz für dich! Bei Zahlung via Kredit-Karte kann hingegen ein Reklamationsantrag der kartenausgebenden Bank heruntergeladen und ausgefüllt werden. Denn laut Rechtslage geht die Ware erst mit erfolgreicher, ordentlicher Zustellung an den von dir im Kaufvertrag vereinbarten Empfänger in deinen bzw. dessen Besitzt über. Der Verkäufer trägt an dieser Stelle das Risiko bis zur ordentlichen Zustellung. Erfolgt wegen eines Verlust der Ware im Versandprozess keine Zustellung wie im Kaufvertrag vereinbart, liegt eine Pflichtverletzung durch den Verkäufer vor. Die kartenausgebende Bank wird dann wegen der Pflichtverletzung die Rückgabe der Zahlung bei Visa / MasterCard beantragen, insofern das Reklamationsformular vollständig ausgefüllt wurde, und sich anhand der eingereichten Belege die Pflichtverletzung ergibt.

Bitte bezahle auf keinen Fall via: Überweisung, Sofortüberweisung, eine andere Art von Vorkasse, oder per Nachname! Ganz egal wo du bestellst! Denn im Falle das der Händler keinen Versand veranlasst, dein Paket unterwegs verloren geht, oder aber wenn dein Gerät beschädigt ankommt, oder vielleicht sogar etwas ganz anderes im Paket liegt als das was du bestellt hast, besteht dann leider keine Möglichkeit dein Geld zurück zu holen!


Muss ich Zoll bezahlen?

Nein, insofern du bei T-Dimension oder eGlobal Central bestellst. Beide Anbieter verschicken dein bestelltes Gerät zunächst zusammen mit der bestellten Ware anderer EU Kunden in einem "Container als Gesamtsendung" an eine Logistik Station in der EU. Dort wird dein bestelltes Gerät dann in ein Einzelpaket umverpackt und an dich adressiert / versendet, so dass dein Paket bereits in der EU ist wenn es sich auf dem Weg zu dir macht. T-Dimension nutzt hierfür bislang einen Logistik Point in UK und versendet von dort via DHL International Express. eGlobal Central nutzt hierfür scheinbar verschiedene Points in unterschiedlichen Ländern wie den Niederlanden oder auch Deutschland und verschickt dein Gerät von dort aus umverpackt mit DPD oder DHL an dich. Eine Wahl welcher Versanddienstleister letztendlich an der Tür klingelt hat man allerdings nicht. Du solltest dein Gerät aber in jedem Fall Zollfrei erhalten. Bestellst du allerdings über eBay, Amazon oder einer andere Webseite, musst du unbedingt die Angebote nach Hinweisen zu Zollabgaben und Zollabwicklung berücksichtigen. Sollte es keine entsprechenden Hinweise geben, schaue ob du eine Angabe zum Artikelstandort bzw. dem Ort findest von wo aus das Gerät versendet wird und ob sich dieser Ort innerhalb der EU befindet. Manche Händler die Geräte von außerhalb der EU in ein EU Land verschicken., übernehmen die Zollabwicklung im Rahmen des Kunden-Service selbst und vermerken das im Angebot. Bitte kontaktiere deinen eBay / Amazon Händler oder den Betreiber des Shops bei dem du bestellst in jedem Fall vor dem Kauf, wenn du dir unsicher bist was eine etwaig nötige Zollabwicklung betrifft.


Erhalte ich eine Rechnung?
Nach aktuellen Stand stellt T-Dimension eine Rechnung zur Verfügung und es sollte ein Lieferschein dem Paket beiliegen. Jedoch logischerweise ohne das eine deutsche Mehrwertsteuer ausgewiesen wird. eGlobal Central stellt hingegen weder eine Rechnung aus, noch liegt im Paket ein Lieferschein bei. Für eBay oder Amazon Händler kann an dieser Stelle leider keine Auskunft gegeben werden. Bitte kontaktiere ggf. den Händler wenn du eine genaue Vorabinfo benötigst.


Erhalte ich irgendeine Form von Garantie oder Händler-Gewährleistung?
Eine offizielle Samsung Garantie als auch eine offizielle Reparaturmöglichkeit für ein aus China importiertes Gerät in DE, AT oder allgemein in der EU ist ausdrücklich ausgeschlossen. Nach aktuellem Kenntnisstand (Feedback hier aus dem Forum) gewähren jedoch T-Dimension als auch eGlobal Central eine freiwillige Händler-Gewährleistung von einem Kalenderjahr. Allerdings musst du bei Inanspruchnahme dein Gerät auf eigene Kosten nach China zurück schicken. Der Rückversand an dich nach der Reparatur sollte kostenlos sein. Bitte beachte, dass du den Händler zuvor schriftlich kontaktieren musst um die aktuelle Adresse und eine fallbezogene sogenannte RMA Nummer für diesen Prozess zu erhalten. Derzeit bietet lediglich DHL einen mit 500 EUR versicherten Paket-Versand nach China an. Der Versand beträgt 42,99 und nimmt einige Tage in Anspruch. Sollte sich aber in jedem Fall lohnen. Die freiwillige Händler-Gewährleistung gilt jedoch explizit NICHT für Schäden die selbst fahrlässig oder vorsätzlich herbei geführt wurden. Unter anderem Sturz und/oder Feuchtigkeitsschäden, und/oder Manipulation an der Soft und/oder Hardware. Es besteht außerdem kein gesetzlicher Anspruch auf die genannte Händler-Gewährleistung,. Beide Händler bieten diese lediglich freiwillig im Rahmen des Kundenservice an.


Liegt dem importiertem Gerät ein für DE geeignetes Netzteil bei?

Jain, sowohl T-Dimension als auch eGlobal Central legen lediglich einen Adapter bei. Mit diesem Adapter kann das in der OVP beiliegende für den HK & UK Markt bestimmte Netzteil problemlos auch in Deutschland und vielen anderen EU Ländern verwendet werden.


Funktioniert VoiLTE und WiFi-Calling mit der Snapdragon Variante?
In Deutschland funktionieren beide Dinge hervorragend mit der Snapdragon Variante des Samsung Galaxy S10 / S10e und S10+
In Österreich scheint zumindest WiFi-Calling nicht mit einer SIM-Karte des Netzbetreibers A1 zu funktionieren.


Funktionieren die Snapdragon Geräte überhaupt in DE, der EU, und kann ich meine SIM Karte verwenden? Gibt es einen SIM, oder NET Lock?
Selbstverständlich funktionieren die Geräte in allen EU Ländern und dank des Snapdragon Chipset sogar in allen 2G / 3G und 4G Netzen weltweit in jedem Frequenz Bereich. Ein großer Vorteil dieser Variante gegenüber Geräten mit Samsung Exynos Chipset, zB. wenn du viel auf Reisen in aller Welt bist. Darüber hinaus besitzen die SnapDdragon Geräte aus dem Markt für Hong Kong auch keinen SIM oder NetLock. Also die Geräte SM-G9730, SM-G9700 und SM-G9750. Für Geräte aus dem US Markt und deren Provider Geräte kann das leider eher nicht garantiert werden. Ich persönlich rate daher vom Kauf von US Geräten ab.


Erhalte ich OTA Firmware-Updates mit einem Galaxy S10 / S10e / S10+ Geräte mit Snapdragon Chipset?

Ja du solltest OTA Updates für die Region erhalten, aus dessen Markt dein Gerät stammt. Die Geräte: SM-G9730 / SM-G9700 / SM-G9750 zum Beispiel erhalten Firmware Updates OTA aus der Region Hong Kong mit dem CSC Code TGY. In der Regel werden die Geräte ab Verkaufsstart für 2 Jahre monatlich mit Updates versorgt, wobei das natürlich nicht Tag genau erfolgt.


Kann ich eine DTB Firmware mit Odin auf das Galaxy S10 / S10e / S10+ mit Snapdragon Chipset flashen?

Nein, es existiert keine regionale deutsche Firmware (DBT) für ein Gerät mit einem Snapdragon Chipset / CPU da solche Geräte nicht in unserer Region verkauft werden. Eine DBT Firmware enthält daher genau wie jede andere europäische Firmware nicht die richtigen Treiber und Informationen für ein Gerät mit diesem Chipset / CPU. Der Versuch eine solche Firmware auf das Gerät zu Flashen, führt in jedem Fall zum Abbruch des Flash-Vorgangs und macht dein Gerät unbrauchbar! Bitte unterlasse jegliche Versuche das durchführen!!!


Kann ich Galaxy S10 / S10e / S10+ Geräte mit Snapdragon Chipset rooten?
Ja die Geräte lassen sich auf die selbe Weise rooten, wie die Galaxy S10 Modelle mit dem Samsung Exynos Chipset. Bitte beachte, dass das explizit aber nur für die aus dem Markt von Hong Kong importierten Geräte gilt. Also die Geräte SM-G9730, SM-G9700 und SM-G9750. Geräte von US Providern besitzen nicht selten einen gesperrten Bootloader, so dass es nicht möglich ist die Geräte zu rooten. Das Betrifft zb. Geräte vom US Provider AT&T.

ACHTUNG:
Bitte beachte, dass das Rooten deines Geräts den Knox Flag auf den Wert 0x1 setz. Diese Kennzeichnung ist irreversibel, und hat u.A. folgende Nachteile bzw. Auswirkungen. Sollte der Händler bei dem du dein Gerät bezogen hast, in bestimmten Fällen eine freiwillige Händler-Gewährleistung vorsehen, so dürfte sich diese Gewährleistung seitens des Händlers damit erledigt haben. Darüber hinaus sind Teile der Software und Sicherheitsfeatures deines Geräts nach dem Rootvorgang dauerhaft und damit unwiederbringlich verloren - NIE WIEDER nutzbar!! Dazu zählt der gesamte Umfang der Samsung Knox Software mit seinen Sicherheitsfeatures einschließlich des sichere Ordner bzw. der gesamte Container. Solltest du dieses Feature derzeit nutzen und dein Gerät Rooten wollen, sichere bitte unbedingt alle wichtigen Informationen aus diesem Container einschließlich deiner persönlichen Dateien und App Informationen, sowie Kontakte, SMS, MMS, und sonstige Messenger. Nach dem Rootvorgang ist der Zugriff auf den aktuellen Container unwiederbringlich verloren und damit auch der Inhalt des Containers.



Kann ich eine SD Card nutzen?
Die Geräte mit SnapDragon unterscheiden sich hinsichtlich deren in der EU verkauften Geräten mit Samsung Exynos Chipset nicht, was die Nutzung von Dual SIM und SD Karte betrifft.


Kann ich ein Gerät mit Snapdragon Chipset auf Deutsch einstellen?
Ja, für die genannten Geräte aus Hong Kong kannst du Deutsch als Sprache einstellen und darüber hinaus sind unter anderem folgende Sprachen vorinstalliert: English, Niederländisch, Spanisch, Italienisch. Polnisch, Portugiesisch, Türkisch, und ein Dutzend weitere.


Bitte Ergänzungswünsche direkt per PN an mich schicken damit der Thread nicht unnötig in die Länge gezogen wird.

Updates:
15.09.2019 - Ergänzung: Angaben zur Händler-Gewährleistung ++ 04.09.2019 - Ergänzung: Angaben zur Rechnung & Netzteil-Kompatibilität ++ 31.08.2019 - Ergänzungen: Vorteile bearbeitet, hinzugefügt ++ 29.08.2019 - Bearbeitet: Wie kann ich bezahlen ++ 27.08.2019 - Ergänzung: Vorteil der Netz Signal Stärke ++ 16.08.2019 - Ergänzung: Hinweis zur gesetzlichen Händler Gewährleistung ++ 11.08.2019 - Ergänzung Warnung bezüglich Root hinzugefügt ++ 08.08.2019 - Ergänzung : Kann ich eine DTB Firmware mit Odin auf das Galaxy S10 / S10e / S10+ mit SnapDragon Chipset flashen? ++ Erhalte ich OTA Firmware-Updates mit einem Galaxy S10 / S10e / S10+ Geräte mit SnapDragon Chipset?
 
Zuletzt bearbeitet:
I

isostar2

Ambitioniertes Mitglied
Ja wie der Titel schon sagt möchte ich aus Vielfältigen Gründen einen Snapdragon Chipsatz haben und frage mich wo ich dieses Smartphone in Europa kaufen kann?
 
Orangehase07

Orangehase07

Stammgast
Auf eBay werden die Geräte bestimmt bald angeboten.
 
D

drmaniac

Stammgast
Bei S9 war es so, dass der Snapi schneller war, als der En.

Beim S10 nun ist es andersherum habe ich gelesen. Warum also extra mit dem S. kaufen?
 
maik005

maik005

Urgestein
@isostar2
mit der Hersteller-Garantie ist dir bewusst?
In Europa hast du mit einemSnapdragon Gerät keine.
 
mista

mista

Experte
warum gibt es überhaupt 2 SOCs bei Samsung...? Darf Samsung nicht in USA seine eigene SOCs verwenden???
 
StylesLe

StylesLe

Erfahrenes Mitglied
Angeblich stehen immer nicht genügend Chips zur Verfügung. Von daher gibts auf einigen Märkten immer die Snapis und auf anderen die Samsung eigenen. Ob das der wahre Grund ist keine Ahnung.
 
mista

mista

Experte
Es gibt ja auch XIAOMI mit allen Bändern und SD SOCs...
 
Melkor

Melkor

Senior-Moderator
Teammitglied
StylesLe schrieb:
Angeblich stehen immer nicht genügend Chips zur Verfügung. Von daher gibts auf einigen Märkten immer die Snapis und auf anderen die Samsung eigenen. Ob das der wahre Grund ist keine Ahnung.
Wird ein Grund sein, der andere ist, dass in den USA ja CDMA und EDVO-Netze in Betrieb sind die von Qualcomm vorangetrieben wurden. Mit dem Snapdragon kauft man sich quasi den entsprechenden Netzuzugang mit, ohne ihn von Qualcomm lizenzieren und in die eigenen Modems einbauen zu müssen
 
Orangehase07

Orangehase07

Stammgast
@mista ja eben. Die haben aber auch den Snapdragon. Ich meine das es dort ein Patent gab?
 
Dr.No

Dr.No

Ehrenmitglied
@Orangehase07 Frag mal Apple die kennen sich mit Qualcomm-Patenten bestens aus :)
 
maik005

maik005

Urgestein
mista schrieb:
Es gibt ja auch XIAOMI mit allen Bändern und SD SOCs...
genau.
Samsung will aber natürlich den selbst Entwickelten SoC nutzen. Das klappt in den meisten Ländern der Welt prima.
Für manche Länder benötigt es aber z.b. ein CDMA Modem. Das hat der Exynos nicht.
 
T

Typhoon1969

Fortgeschrittenes Mitglied
Gibt es den jetzt irgend einen Triftigen Grund sich in Deutschland kein S10(+) mit Snappy zuzulegen???
 
maik005

maik005

Urgestein
@Typhoon1969
Keine Herstellergarantie.
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
Reparaturen auch nahezu unmöglich da die Teile dort bestellt werden müssen wo das Snapdragon Modell offiziell verkauft wird.
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
Auch wird es dir keine von Samsung Autorisierte Werkstatt reparieren
 
RieXan

RieXan

Fortgeschrittenes Mitglied
drmaniac schrieb:
Bei S9 war es so, dass der Snapi schneller war, als der En.

Beim S10 nun ist es andersherum habe ich gelesen. Warum also extra mit dem S. kaufen?
Die Snapdragon Variante ist schneller (wird auch überall so berichtet). Der Abstand zwischen den beiden SOC's ist nur nicht mehr so groß wie es beim S9 der Fall war.
 
Zuletzt bearbeitet:
maik005

maik005

Urgestein
@Tobbel
Hast du das Angebot genau gelesen?
Das ist die Exynos Variante....
Die selbe wie in Deutschland...
SM-G973F
International Model

Steht sogar im Text das es der Exynos ist.

Wozu da so viel mehr Geld ausgeben statt es direkt hier in Deutschland inkl. Herstellergarantie/Händlergewährleistung zu kaufen?!
 
T

Tobbel

Erfahrenes Mitglied
@maik ich werd bekloppt ... eigentlich geht man davon aus, dass wenn man aus den usa bestellt die SD variante verkauft wird. aber gut, dass du mich noch mal drauf aufmerksam gemacht hast ^^

die gewährleistung gibt es in den USA allerdings auch. da beträgt sie allerdings nur 1 jahr. die performance ist mir erstmal nicht so wichtig hauptsache er ist effizient was man von den exynos ja nicht so behaupten kann + werden die soweit ich gehört habe recht warm.

und wenn man schon so viel geld zahlt möchte man doch zumindest das beste vom besten haben
 
Oben Unten