Samsung Galaxy J2 Pro: Das non-smart-Smartphone

  • 27 Antworten
  • Neuster Beitrag
BowMan666

BowMan666

Fortgeschrittenes Mitglied
Restverwertung
 
M--G

M--G

Ikone
Was für ein Quark. :thumbdn:
 
H

Hudie

Gast
Samsung macht sich bei mir immer unbeliebter, und scheinbar nicht nur bei mir.
Wat fürn schmarn, kenne niemanden der so etwas tatsächlich kaufen würde.
 
Onslaught

Onslaught

Super-Moderator
Teammitglied
Nur weil Samsung so ein Phone anbietet, mußt du es dir doch nicht kaufen. :rolleyes2:

Es gibt Leute, die würden am liebsten mit Aluhut auf dem Haupt rumrennen, für die wäre dieses Telefon optimal.

Es gab mal Zeiten, die älteren werden sich erinnern, da konnte man mit einem Handy ausschließlich telefonieren und SMS verschicken. Und anscheinend gibt's für diese Zwecke noch Bedarf.
 
ITX

ITX

Stammgast
@Onslaught Das stimmt, aber wenn ich wirklich nur telefonieren und SMS schreiben möchte - sonst absolut NICHTS - wozu brauche ich dann überhaupt ein Smartphone?? Was bringt mir das 5 Zoll Display, wenn ich darauf original die Telefontastatur, die SMS App und den Taschenrechner anzeigen lassen kann?? Zumal das "Smartphone" ja umgerechnet ca. 150€ kosten soll. Für das Geld kann ich mir ein hochwertiges Dumbphone kaufen, dann bleibt mir sogar noch etwas Geld über um mit meinen Freunden einen trinken zu gehen.
Mal ehrlich, ich schließe mich in der Hinsicht @Hudie an: Samsung macht sich mit solchen Aktionen immer unbeliebter, das ganze wirkt echt schon lächerlich! Wenn nicht schon der 16.4. wäre, hätte ich sofort auf Aprilscherz getippt...
 
Onslaught

Onslaught

Super-Moderator
Teammitglied
Ich verstehe nicht, wie sich ein Smartphonehersetller gleich unbeliebt macht, nur weil er ein Smartphone rausbringt, welches euch beide gerade nunmal nicht anspricht.

Ihr müßt es doch nicht kaufen.

ITX schrieb:
wozu brauche ich dann überhaupt ein Smartphone
Es gibt auch Leute, die haben, ganz old school, ihre Musiksammlung lokal auf einem PC und können die sich dann auf das "Smartphone" laden.
Oder lokal gespeicherte Videos damit anschauen.

Da gibts sicherlich noch mehr Verwendungszenarios.

Es gibt auch Leute, die möchten ihre Daten nicht 24/7 zur Verfügung stellen. Oder Firmen, die am Handy keinen Internetzugang dulden.
Im letzteren Fall wäre die Option dann gar kein Handy dabei zu haben.

Also Gründe für so ein Phone lassen sich schon finden. ;)

Es ist ein Smartphone, welches halt nicht die breite Masse ansprechen muß und soll.

Ihr habt den News Artikel auch gelsen?

Dann wißt ihr nämlich, für wen Samsung dieses Phone erschaffen hat. ;)
 
JustDroidIt

JustDroidIt

Ikone
Hmmm, bin ich der Einzige der auch den letzten Satz gelesen hat und sich eher darüber wundert: :blink:
Schüler, die nach ihren Tests dann zu einem Galaxy S von Samsung greifen, bekommen den Kaufpreis (umgerechnet rund 150€) dann komplett angerechnet.
 
H

Hudie

Gast
@Onslaught

Das gute alte Nokia 3310 in der neuen Auflage hat einen Speicherslot, und einen Kopfhöreranschluss. Erkennt jeder pc mit windows 7 oder besser als Wechseldatenträger, musik rauf und fertig.
Kostet knapp 50-60€ fertig aus.
Dazu benötige ich kein 150€ teures „Smartphone“ dass mich nicht mal mit hsdpa ins Netz lässt.
 
Onslaught

Onslaught

Super-Moderator
Teammitglied
An Südkoreas Schulen stehen nämlich offenbar die zentralen Abschlussprüfungen an den Schulen an und diese sind, wie zum Beispiel Golem schreibt, wesentlich entscheidender für die Zukunft des Nachwuchs, als zum Beispiel hierzulande das Abitur. Damit es beim lernen keinerlei Ablenkung durch ständiges Smartphone-Piepen gibt, hat das Galaxy J2 Pro keinen Anschluss ans Internet. Kein LTE, kein UMTS - noch nicht mal Wlan wird von dem 5-Zoller unterstützt.
Hier mal ein Auszug aus dem Artikel. In Südkorea ticken für Schüler die Uhren ganz anders als hier. Auch der Drill dort, ist mit dem lockeren Schülerleben hier nicht zu vergleichen.
Vielleicht wirds so deutlicher, warum Samsung dieses Smartphone erschaffen hat.
Und in Südkorea gibts halt an Samsung wohl nicht wirklich einen Weg vorbei.
 
maik005

maik005

Urgestein
Die hier, die über dieses Modell meckern...
Euch ist schon klar, dass dieses ausschließlich in Südkorea verkauft wird?
Dort auch für die Schüler Sinn macht?

Das dies kein Gerät für Europa ist ist denke ich jedem klar.
 
H

Hudie

Gast
@maik005

Momentan noch, kannst du aber wissen was in ein paar Monaten kommt, womöglich auch in den folgenden Jahren?
Kann es nicht sein, dass Samsung denkt, oh klasse, in Korea lässt es sich super verscherbeln, probieren wir das doch mal in Europa / Amerika aus.
Könnte passieren, oder?
 
ITX

ITX

Stammgast
Das mit der Eintauschaktion habe ich ehrlich gesagt total übersehen. Habe mich gestern auf einen Artikel des österreichischen Magazins derstandard.at bezogen, in dem von der Aktion kein Sterbenswörtchen erwähnt wird! Da macht das Smartphone dann ja durchaus Sinn. Wobei dies natürlich ein mehr als dreister Marketingtrick von Samsung ist, um potenzielle Jungkunden mit dem neuesten S-Modell zu ködern :p!
 
maik005

maik005

Urgestein
@Hudie
Glaube ich kaum...
Und selbst wenn, was spricht dagegen?
Muss ja niemand kaufen.
Das wird Samsung schon schnell merken.
 
Randall Flagg

Randall Flagg

Ehrenmitglied
Hudie schrieb:
Könnte passieren, oder?
Und selbst wenn. Was tangiert Dich das? Wirst Du, oder jemand anders, gezwungen werden, dieses Gerät zu kaufen?
Eben. Wozu also die Aufregung. Du meckerst gern, um des Meckerns Willen, richtig?
 
H

Hudie

Gast
Was dagegen spricht? Es nimmt Platz für ein eventuell besseres Gerät weg.
Wenn Huawei etwas neues vorstellen möchte, oder Nokia oder was weiß ich wer, wird das Augenmerk bei diesem Gerät liegen, weil es so etwas bis dato nicht wirklich gegeben hat, und eventuell auch Angst dass es Nachahmer finden könnte, wäre katastrophal.

Mir gefällt das ganze nicht, hoffentlich bleibt es dort wo es hingehört, Korea!
 
Aaskereija

Aaskereija

Inventar
Hudie schrieb:
Es nimmt Platz für ein eventuell besseres Gerät weg.
In deiner Hosentasche?

Hudie schrieb:
hoffentlich bleibt es dort wo es hingehört, Korea!
Keine Sorge, tut es. Genauso wie viele andere Modelle über die hier nie berichtet wurde, oder hast du jemals in Europa ein Handy gesehen das im Design einer in Japan beliebten Anime Figur war?

*hust*
 
Zuletzt bearbeitet:
3

398580

Gast
Dieses Gerät ist für einen sehr genau definierten und kommunizierten Zweck produziert worden. Samsung wird sich da schon was bei gedacht haben. ;)

Über den Sinn oder Unsinn eines solchen (Nichtwirklich)Smartphones im europäischen Markt braucht hier kein Streit zu entstehen. :D
 
H

Hudie

Gast
@Aaskereija

Im Regal :glare:
 
Nufan

Nufan

Ehrenmitglied
ITX schrieb:
Wobei dies natürlich ein mehr als dreister Marketingtrick von Samsung ist,
Als nichts anderes sehe ich es auch, einerseits ein Gerät, welches durchaus eine spezielle Zielgruppe hat, andererseits ein Gerät, mit dem der Kunde schon eine Anzahlung auf ein teures, wesentlich hochwertigeres Gerät geleistet hat. Es ist ein cleverer Schachzug in Sachen Kundenbindung, nen Marketingtrick.
Wie man sich übers Gerät an sich aufregen kann, ist mir schleierhaft. Uns tangierts hier nicht, und sollte es irgendwo doch auftauchen, muß man sich um Platz in irgendwelchen Regalen überhaupt keine Sorgen machen, meine ich.
 
Oben Unten