Hoher Akkuverbrauch mit Froyo

  • 136 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Hoher Akkuverbrauch mit Froyo im Samsung Galaxy 3 (I5800) Forum im Bereich Weitere Samsung Geräte.
S

Shadow82

Fortgeschrittenes Mitglied
@AndroidSteff:

Bei mir lädt es 4,2V. Habe derzeit die auf JPF basierende Kyrillos ROM 3.0 beta drauf. Hasst du schon die Tipps aus den FAQ probiert?
 
W

windigo

Neues Mitglied
Wicked Ninja schrieb:
Meine Akkuanzeige zeigt mir derzeit nach 2 Tagen und etwas über einer Stunde noch 60% an (unter Froyo).
Das kann ich auch so bestätigen. Bei mir hält der Akku locker 4-5 Tage. Ich habe die Froyo JPF von Kyrilos. UMTS ist bei mir nur angeschaltet, wenn ich mit meiner zweiten Daten-Sim-Karte online gehen. Ansonten läuft die Kiste immer auf GPRS.
Bin jetzt aber auch nicht so der Viel-Telefonierer. Dafür surfe ich pro Tag im Schnitt 2-3 Stunden teils über WLAN teils über UMTS.
 
A

ANIL26

Fortgeschrittenes Mitglied
Meiner hält nur 30 Stunden :sneaky:. Froyo 2.2 ( XXJPF)
 
M

massimo11

Ambitioniertes Mitglied
Ich habe nach dem update auch festgestellt, dass der Akku selbst bei geringer Nutzung nach 12 Stunden down war. Nun habe ich gestern das Handy auf Werkseinstellungen zurückgesetzt, musste dann natürlich einiges neu einrichten. Bin gespannt, wie sich der Akku heute präsentiert. Werde berichten.
 
MSDroid

MSDroid

Super-Moderator & Mediator
Teammitglied
Ich kann zwischen der JPL und der JPM keine großen Unterschiede, was den Akku betrifft, feststellen. Mein Phone läuft jetzt seit 4 Tagen 0 Stunden und 11 Minuten und hat noch 20% Saft. Heute ist laden angesagt. Der größte Stromfresser ist nach wie vor das Display, so wie die Galarie.

Ich muss aber ner Fairness halber dazu sagen, dass ich schon versuche etwas Energie zu sparen, also wenig GPS, iNet nur via WLan und auch nicht ständig, also nur bei Bedarf, Display Helligkeit bei ungefähr 30%....

Bei meinem Alltagsbedarf hält der Akku also etwa ~ 2,5 -3 Tage, womit ich zufrieden bin! :)
 
T

The Brain

Neues Mitglied
Bei mir saugt auch die Galerie extrem, wenn es das selbe Problem wie beim SGS ist, dann sind es die bewegungssenoren, die saugen.

Entfernen geht nur mit rooten, das will ich aber nicht.
andere Lösung im talon?
 
Wicked Ninja

Wicked Ninja

Stammgast
Andere Galerie-App verwenden ;)
 
A

AndroidSteff

Neues Mitglied
Shadow82 schrieb:
@AndroidSteff:

Bei mir lädt es 4,2V. Habe derzeit die auf JPF basierende Kyrillos ROM 3.0 beta drauf. Hasst du schon die Tipps aus den FAQ probiert?

Wenn du das "Powerchargen" meinst, ja das habe ich ausprobiert.

Bzgl. Galerie-App: Bei der Kyrillos ROM ist QuickPic vorinstalliert. Kommt ohne die schönen Bewegungseffekte aus, inzwischen habe ich mich damit angefreundet :)
 
H

hansmeir

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich glaub echt, das nicht die Akkuleistung an sich das Problem bei vielen ist ...

Bei mir ist es so:
Nach dem voll laden geht innerhalb von wenigen Stunden (8-12 St.) die Anzeige auf einmal auf fast leer ... Allerdings nach einem Neustart, ohne zu laden, habe ich dann wieder einen viel höheren Wert (70 oder 80%), also wahrscheinlich den wirklichen Wert und dann fällts wieder in ein paar Stunden wieder ab ... wieder Neustart, wieder der echte Wert viel höher (50-60%) ... und das geht 3 Tage so bis der Akku echt aufgibt. Echt nervig.

Also ist irgendwie die Anzeige absolut falsch kalibriert seit dem Update.

Gibts da irgendeine Möglichkeit das neu zu kalibrieren?

Hab schon Factory Reset und Powerladen probiert ... nix funktioniert.
Und um BatteryStats zu löschen müsst ich rooten, will ich aber nicht :thumbdn:
Außerdem weiß man auch nicht wirklich, ob das was bringt ... oder?
 
A

AndroidSteff

Neues Mitglied
hansmeir schrieb:
Bei mir ist es so:
Nach dem voll laden geht innerhalb von wenigen Stunden (8-12 St.) die Anzeige auf einmal auf fast leer ... Allerdings nach einem Neustart, ohne zu laden, habe ich dann wieder einen viel höheren Wert (70 oder 80%), also wahrscheinlich den wirklichen Wert und dann fällts wieder in ein paar Stunden wieder ab ... wieder Neustart, wieder der echte Wert viel höher (50-60%) ... und das geht 3 Tage so bis der Akku echt aufgibt. Echt nervig.
Das stimmt natürlich. Kommt bei mir auch vor. Liegt aber IMHO daran, dass wenn eine App läuft, die etwas mehr Strom zieht, auch die Spannung etwas einbricht. Das System erkennt das, und schon geht auch die %-Anzeige nach unten. Wenn sich die Spannung jetzt aber wieder normalisiert hat, bleibt die %-Anzeige trotzdem auf dem niedrigen Wert kleben (wahrscheinlich Absicht von Samsung, es könnte ja jemand glauben, das Handy lädt sich wieder auf ohne angesteckt zu sein... oO), und wird scheinbar durch einen Neustart wieder korrigiert.
Der Akku hält jetzt aber trotzdem nicht länger, nur weil ich das Handy immer wieder neu starte, nur die %-Anzeige zeigt halt niedriger an. Finde das extrem nervig, wenn wegen sowas das Handy glaubt, es is nur mehr 1% drin und sperrt Funktionen wir Kamera oder Musikplayer, läuft aber dann trotzdem noch einen halben Tag...
 
S

Shadow82

Fortgeschrittenes Mitglied
AndroidSteff schrieb:
Wenn du das "Powerchargen" meinst, ja das habe ich ausprobiert.

Bzgl. Galerie-App: Bei der Kyrillos ROM ist QuickPic vorinstalliert. Kommt ohne die schönen Bewegungseffekte aus, inzwischen habe ich mich damit angefreundet :)
Hast du mit dem Netzteil oder mit dem USB-Kabel geladen? (wegen den 4,2V)
Hast du gerootet? Battstat zurücksetzten schon probiert?
 
H

hansmeir

Fortgeschrittenes Mitglied
@ AndroidSteff:

Danke.
Ja stimmt. Weiß schon, dass der Akku deshlab nicht länger hält, aber es ist halt nervig, wenn das Handy mit 5% Status und Energiesparmodus mit dunklem Display dann noch 2 Tage läuft ...

Bei mir stürzt der Spass ja schon nach ein paar Stunden ins bodenlose (egal, ob ich derweil eine App gestartet hab oder nicht) und nach nem Neustart hab ich oft noch 80-90% drinnen. Ist halt doof, wenn ich am Tag 3 mal das Handy neu starten muss, nur um nicht "im dunklem" zu surfen usw ...

Da muss man doch was drehen können oder richten?!

Bringen denn die Stats löschen zb was?
 
Zuletzt bearbeitet:
A

AndroidSteff

Neues Mitglied
Shadow82 schrieb:
Hast du mit dem Netzteil oder mit dem USB-Kabel geladen? (wegen den 4,2V)
Hast du gerootet? Battstat zurücksetzten schon probiert?
Zwischen Netzteil und USB hab ich da keinen Unterschied feststellen können.
Gerootet in ich zwar, aber zurücksetzen werd ich vorerst nix. Nachdem ich in ein paar Tagen (wenn die Kyrillos ROM 3.0 final rauskommt) sowieso neu flashen werde, möcht ich mal schaun, ob sich über ein paar vollständige Lade-/Entladezyklen das vielleicht noch einpendelt.
 
Keinbockwurst

Keinbockwurst

Enthusiast
Schiebt keine Panik, das der Akku so schnell auf 90 geht ist GEWOLLT! Das Lademanagement entlädt den Akku schnell runter von 100%, weil es nicht gut ist wenn der Akku länger "randvoll" ist. Wenn ihr aufpasst merkt ihr sogar das der Akku nach der Meldung "akku voll geladen" Runtergeht vond den 4200 mah und das obwohl er noch dransteckt. Also wenn der akku schnell auf 90 geht ist das ganz normal.
 
M

massimo11

Ambitioniertes Mitglied
Nach dem update auf 2.2 hielt mein Akku keine 12 Stunden. Habe dann auf Werkseinstellungen zurückgesetzt. Die Akkuperformance ist nun deutlich verbessert. Bin jetzt nach 30 Stunden bei 40 %. Ende des 2. Tages wird dann aber Schluss sein.
 
BigKalle

BigKalle

Ambitioniertes Mitglied
massimo11 schrieb:
Nach dem update auf 2.2 hielt mein Akku keine 12 Stunden. Habe dann auf Werkseinstellungen zurückgesetzt. Die Akkuperformance ist nun deutlich verbessert. Bin jetzt nach 30 Stunden bei 40 %. Ende des 2. Tages wird dann aber Schluss sein.
Ich habe nur die Wipe gemacht.
Muss ich jetzt noch auf Werkeinstellung zurück setzen, das der Akku länger hält?
 
s3th.g3ck9

s3th.g3ck9

Stammgast
BigKalle schrieb:
Ich habe nur die Wipe gemacht.
Muss ich jetzt noch auf Werkeinstellung zurück setzen, das der Akku länger hält?
Wipe und "auf Werkseinstellungen zurücksetzen" ist dasselbe.
 
Wicked Ninja

Wicked Ninja

Stammgast
er meint wohl den Cache Wipe und das ist dann schon was anderes als Werkseinstellungen ;)
 
M

massimo11

Ambitioniertes Mitglied
Ich habe durchgeführt:

Einstellungen/Datenschutz/Auf Werkszustand zurücksetzen

Wipe ist wohl noch was anderes:blink: