Galaxy Buds - Eindrücke, Erfahrungen

  • 396 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Galaxy Buds - Eindrücke, Erfahrungen im Samsung Galaxy Buds Forum im Bereich Samsung Forum.
K

kriscross

Experte
@DerStefan Danke, das war jetzt auch so meine Erkenntnis, nachdem ich mir ein paar Berichte angesehen und gelesen hab.
Funktionieren die denn auch mit dem Google Assistent problemlos?
 
DerStefan

DerStefan

Experte
kriscross schrieb:
@DerStefan
Funktionieren die denn auch mit dem Google Assistent problemlos?
Denke schon, müsste ich ausprobieren...
Grundsätzlich kann man sich ja den Sprachassi seiner Wahl auf einen der beiden Ohrhörer legen.
Beim ersten Mal muss man dann eine Wahl treffen (Bixby, Google, Alexa...) und mit "immer" bestätigen.
Danach sollte bei einem "Lang-Drück" automatisch der gewählte Assi gestartet werden...
Hab jetzt die "Live" in Verwendung und rufe damit via Sprache und Always-On-Micro "Bixby" auf.
 
Khirdik

Khirdik

Stammgast
Also ich weiß nicht was so viele gegen die Buds Live haben. Ich finde, dass diese in einer ganz anderen Liga spielen als die normalen Buds. Nach 3 Minuten hat man das Einsetzen "gelernt".
Die Soundqualität ist super und das ANC trägt maßgeblich hierzu bei. Ich habe sie im Auto und draußen mit den AirPods Pro verglichen und muss sagen, dass sich beide nichts nehmen.
Dafür sitzen die Buds Live jedoch optimal im Ohr und man hat keine Banane im Ohr stecken wie Uhura auf der Brücke der Enterprise #waslos
 
DerStefan

DerStefan

Experte
Khirdik schrieb:
Nach 3 Minuten hat man das Einsetzen "gelernt".
Dann bin ich wohl sehr unbegabt. Oder meine Ohren sind einfach anders. Ich muss die Dinger nach UNTEN reindrehen (Samsung gibt an, dass man sie nach OBEN reindrehen soll, das geht bei mir aber nicht, hält nicht) und das ist echt frickelig...
Khirdik schrieb:
Die Soundqualität ist super und das ANC trägt maßgeblich hierzu bei. Ich habe sie im Auto und draußen mit den AirPods Pro verglichen und muss sagen, dass sich beide nichts nehmen.
Hab nur die Airpods 2 (ich mag keine Ohrstöpsel, das irritiert mich) und diese klingen in meinen Ohren ausgewogener, besser in den Höhen und Mitten, schlechter im Bass, deutlich klarer bei Telefonaten (auf beiden Seiten).
Khirdik schrieb:
Dafür sitzen die Buds Live jedoch optimal im Ohr und man hat keine Banane im Ohr stecken wie Uhura auf der Brücke der Enterprise
Ich liebe dieses Bohnen-Design auch. Gefällt mir deutlich besser, als die Zahnbürsten von Apple. Und - wenn man es mal geschafft hat, sie ordentlich einzusetzen - sitzen die Live auch bombenfest. Leider spür ich sie aber deutlich und nach 3 Stunden wird es unangenehm. Die Airpods 2 kann ich 24 h im Ohr haben und bemerke sie oft erst, wenn ich das T-Shirt/den Pullover ausziehe...

Licht und Schatten, wie so oft ;-)
 
K

kriscross

Experte
Ich hab mir jetzt die Buds+ gekauft
 
JulianDarkBlue

JulianDarkBlue

Lexikon
Ich gebe es ja ungerne zu, aber die Airpods Pro hatten für mich bisher den besten Sitz. Ich mußte auch keine "Sitzpositionen" trainieren. Reinstecken und sitzen!
 
DerStefan

DerStefan

Experte
@JulianDarkBlue
Airpods sind super. Auch mit Android. Wenn das Ohr passt, dann kann man kaum was bessere ums gleiche Geld kaufen.
 
techbiene

techbiene

Fortgeschrittenes Mitglied
Gestern wurde mir, im Playstore, ein Update für Galaxy Wearable angeboten. Seit der Installation, kann ich die Umgebungsgeräusche in den Buds+ nur noch auf hoch, oder niedrig stellen... mittel ist blockiert.

Ich denke einen Fehler gemacht zu haben, da ich die Galaxy Wearable App, während der Nutzung der Buds+ aktualisiert habe.
Habe die App gelöscht und neu installiert, hat leider nichts gebracht.
Habt ihr vielleicht eine Idee ?
 

Anhänge

K

kriscross

Experte
@DerStefan Sind denn die Buds Live so viel besser als die Buds +?
 
K

kriscross

Experte
@techbiene Das kannst du unter Labs mit Extrahohe Umgebungslautstärke wieder hinzufügen.

Ich muss meine Buds+ umtauschen, im rechten hört man eine leichte Vibration und überlege mir direkt die Live zu holen, wobei Swagtab den Buds + einen etwas besseren Sound bescheinigt.
 
Zuletzt bearbeitet:
DerStefan

DerStefan

Experte
@kriscross
Da ich "nur" die Buds der ersten Generation - und nicht die Buds+ - habe, fehlt mir der direkte Vergleich zu den Buds-Live.
Aber: Soweit ich weiss, liegt der Unterschied vor allem in der Bauform. Die Buds+ sind GESCHLOSSENE inEar-Kopfhörer und die Buds-Live sind OFFENE openEar-Kopfhörer.
Das ist wohl Geschmackssache. Ich hasse geschlossene inEars, weil sie mir das Gefühl geben einen "Ohropax-Lärmschutz" im Ohr zu haben, ich höre jeden meiner Schritte lauter, als die Musik und in leisen Passagen kann ich sogar mein Herz schlagen hören. Telefonieren kann ich mit sowas im Ohr überhaupt nicht, weil ich mich in erster Linie selbst höre. Der Vorteil dieser Bauart ist aber, dass sie 90 % der Umgebungsgeräusche nur durch den Stöpsel im Ohr filtern und im Grunde kein ANZ brauchen.
OpenEars hingegen kannst du den ganzen Tag passiv (also im Standby) im Ohr lassen und kannst ganz normal Gespräche führen und hörst jedes Geräusch. Wenn du Musik drüber hörst, dann muss diese die Umgebung übertönen und daher eher lauter sein, als bei inEars. Oder man hat ein ANC, dieses filtert - im Idealfall - die Umgebungsgeräusche heraus. Das können die Buds-Live aber nur bei tiefen, konstanten Tönen und von daher ist es nur bedingt brauchbar... Aber man ist "live" ;-)

Wenn man inEars mag, dann würd ich bedenkenlos zu den Buds+ raten. Top Preis-/Leistungsverhältnis und vom Sound her sicherlich nicht schlechter, als die Buds-Live!
 
DerStefan

DerStefan

Experte
So. Gefühlte 100 Tests später weiss ich jetzt, dass die Buds Live VERTIKAL im Ohr befestigt werden müssen!!!
Es macht einen RIESENUNTERSCHIED, in der Gesprächsqualität...
Also bitte die Dinger nach OBEN drehen und nicht nach UNTEN, auch wenn sich das besser anfühlen sollte!
Vertikal sitzen sie SEHR locker im Ohr aber ich habs getestet: Sie halten!
Ich muss mich auch noch dran gewöhnen und hab ständig das Gefühl, dass sie mir gleich herausfallen...
Einfach, nach dem Einsetzen, so weit nach oben drehen, wie möglich und die Sprachqualität ist ausgezeichnet.
Oh mann, die Dinger sind echt was für Profis und Spinner wie mich ;-)
Aber ich bin froh, sie funktionieren. Ich hab sie nur falsch ins Ohr eingesetzt...
 
techbiene

techbiene

Fortgeschrittenes Mitglied
@kriscross
Genau das mit der extrahohen Umgebungslautstärke war es, da hat man ja vier Modi zur Auswahl... hatte das zu Anfang, unter Labs, eingerichtet und nach der Neuinstallation von Galaxy Wearable nicht mehr daran gedacht.
Vielen Dank für deine Hilfe
 
Zuletzt bearbeitet:
K

kriscross

Experte
Also ich hab die Buds Live jetzt ein paar mal getestet und ich muss sagen, dass das ANC bei der Bauform komplett nutzlos ist.
 
B

blackTears

Stammgast
Hab ja meine Buds seit knapp 5 Wochen und schon defekt. Der rechte läd nicht mehr.
 
dvrn.drmz

dvrn.drmz

Stammgast
OMG Ich Habe die uralten GalaxyBuds ausgegraben.
Was fürn KRANKER Bass
Probiert mal

Wers einfach nur Basslatig braucht.
Ist hier gut aufgehoben.
 
AMG Design

AMG Design

Experte
...puh, ich bin ja eigentlich gar kein "Ohrhörer" Freund und wenn, dann so Over Ear die das ganze Ohr umschließen.
Am PC benutze ich ab und an mal die Cloud II von HyperX, da komme ich ganz gut mit klar aber immer nur kurz > irgendwie empfinde ich nach kurzer Zeit alles am Kopf störend?!?

Als ich mein iPhone 11PM hatte, kamen die Airpods Pro zum Einsatz, welche mich tatsächlich beeindruckten und ich diese auch öfter mal nutze. Das iPhone hat nun mein Sohn und die Stöpsel auch...

Die Galaxy Buds Pro habe ich für 54,-€ Zuzahlung erhalten als ich das Tab S7 Plus kaufte und war nach dem ersten "Probehören" total enttäuscht...also erstmal weggelegt :(

Dann las ich im Netz das die Silikon Stöpsel eine Menge ausmachen können und was soll ich sagen?!? > es stimmt ;)
Bei den Airpods passte alles "Stock", daher war das kein Gedanke für mich und aufgrund meiner knappen 2m Höhe kam mir gar nicht in den Sinn kleinere Stöpsel zu benutzen. Seit ich die "kleinen" Gummis :D aufgezogen habe, klingen die Buds Pro um Welten besser und stehen den Airpods in nichts nach.

Nächste Woche kommen noch die Buds Live, die sind bei einer anderen Bestellung "kostenfrei" dabei. Die brauche ich eigentlich gar nicht testen, da die Pro schon prima laufen. Mal gucken was ich damit mache...
 
Ähnliche Themen - Galaxy Buds - Eindrücke, Erfahrungen Antworten Datum
1
4
0