Galaxy Buds - Eindrücke, Erfahrungen

  • 396 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Galaxy Buds - Eindrücke, Erfahrungen im Samsung Galaxy Buds Forum im Bereich Samsung Forum.
Masta_Gee81

Masta_Gee81

Lexikon
Ja die Rollen die Apps im in Wellen aus. Ich lade sie mir gleich 😬
 
Marcel

Marcel

Moderator
Teammitglied
Ich habe meine Galaxy Buds mit einer Klinkenbuchse ausgestattet 😆
IMG_20200618_121927.jpg
Und nein das funktioniert natürlich nicht, nicht dass noch jemand auf Gedanken kommt :D
 
Schiddler

Schiddler

Neues Mitglied
Hallo zusammen,
ich habe auch seit kurzem die buds plus und bin ebenfalls überhaupt nicht zufrieden damit. der sound ist ok, aber auf gar keinen fall in irgendeiner weise besser. und das hauptproblem ist meiner meinung nach die viel zu geringe lautstärke.ist es richtig das die lautstärke seitens samsung, aus welchen gründen auch immer, softwareseitg gedrosselt ist? oder liegt das an irgendwelchen bluetooth einstellungen? gibt es eine möglichkeit wie ich die lautstärke dennoch erhöhen kann?
bin dankbar für jede antwort!
 
Marcel

Marcel

Moderator
Teammitglied
Schiddler schrieb:
gibt es eine möglichkeit wie ich die lautstärke dennoch erhöhen kann?
Wahrscheinlich genau so wie mit dem normalen Buds. Lege in der App fest, dass du mit der Geste tippen und halten die Lautstärke einstellen möchtest. Normalerweise links leiser, rechts lauter.
Dann stellst du bei Wiedergabe am Smartphone dort die maximal Lautstärke ein und hältst deinen Finger auf dem rechten Touchpad, dann wirds lauter.
Dieses Vorgehen muss bei jedem Smartphone ohne (oder mit deaktivierter) Bluetoorh-Lautstärkesynchronisierung so gemacht werden.
Heißt z.B. bei meinem Mi 9T Pro muss ich es so machen, bei meinem Galaxy S9+ musste ich es nicht, ebenso wenig bei meinem Tab S5e, weil beide die Lautstärke synchronisiert halten.
 
Schiddler

Schiddler

Neues Mitglied
das habe ich gemacht und es wurde wirklich etwas lauter, nur finde ich das es weiterhin immer noch viel zu leise ist. ich wollte auch nicht unbedingt so eine volume booster appp installieren. mir wäre es lieber es gäbe noch eine andere möglichkeit.
danke trotzdem für deine antwort
 
Marcel

Marcel

Moderator
Teammitglied
Also wenn du es da und aufm Smartphone auf voller Lautstärke hast, kann es eigentlich nicht mehr zu leise sein, oder deine Quelldateien sind sehr leise normalisiert. Oder du hörst extrem laut. Aber das müsste man in dem Fall ja wissen.
 
Hermes

Hermes

Lexikon
Jag Mal deine mp3 durch mp3gain und schau wie laut die sind. Ich Pegel meine mp3 alle auf 98db ein. Bringt natürlich nix bei Spotify und Co sondern nur bei eigenen Files.

MP3Gain - Browse Files at SourceForge.net
 
B

Blechwurmpilot

Erfahrenes Mitglied
@Schiddler Vielleicht haben deine Buds einen Defekt, ich habe letztens meine normalen Buds erst wegen viel zu geringer Lautstärke zu Samsung eingeschickt. Reinigung meinerseits half nichts (zumindest nicht äußerlich), Samsung hat mir entsprechend eine Paketmarke geschickt. Die Buds kamen nach ziemlich genau einer Woche wieder bei mir an und hatten die normale Lautstärke.

So leise wie du es beschreibst kann es ja eigentlich nicht normal sein, wenn bereits alle Regler auf Anschlag stehen, stimmt ja entweder etwas mit deinem Gehör oder halt mit der Hardware nicht. Alternativ halt mit den Medien, doch auch da sollten sich ja Inhalte finden lassen, die nicht flüsterleise aufgespielt wurden.
 
Zuletzt bearbeitet:
C

chk142

Lexikon
Hab meine Galaxy Buds jetzt seit einigen Tagen, und, ich muss sagen, ich liebe die Teile. :) Keine Ahnung wie ich vorher so lange ohne leben konnte. Ich finde den Sound sehr gut, die Akkulaufzeit scheint auch sehr gut zu sein (bislang habe ich sie meistens bei 90-95 % in die Ladeschale getan, weil sie selbst nach 1 1/2 Stunden Hören noch auf dem Akkustand waren....), und die Verarbeitung ist sehr hochwertig.

Hatte an meinem Samsung TV ein ähnliches Problem wie oben beschrieben: Die Lautstärke war zu niedrig. Hab dann im Internet recherchiert, und das gleiche heraus gefunden wie oben beschrieben wurde, dass man die Hardware-seitige Lautstärke (kenne ich schon von anderen Geräten...) mit der Gestensteuerung hochregeln muss. So ist die Lautstärke am TV völlig ausreichend, bzw. auf max schon zu hoch.

Wirklich sehr schöne Teile, bin sicher ich habe noch viel Spaß mit denen. Allerdings musste ich selbst für moderat große Ohren wie meine die großen Gummipropfen aufsetzen. Keine Ahnung wie man solche Mini-Ohren haben kann dass die anderen Größen passen. Mit denen war bei mir überhaupt keine Abdichtung des Gehörgangs, sprich, kein Bass. Bin mir ziemlich sicher dass nahezu jeder die ganz großen Gummis braucht.
 
Marcel

Marcel

Moderator
Teammitglied
chk142 schrieb:
Allerdings musste ich selbst für moderat große Ohren wie meine die großen Gummipropfen aufsetzen. Keine Ahnung wie man solche Mini-Ohren haben kann dass die anderen Größen passen.
Oh ja, da sagst du was. Normalerweise komme ich immer mit der mittleren Größe klar, aber hier finde ich selbst die großen etwas knapp bemessen, manchmal muss ich die schon öfters rein und rausnehmen und etwas drehen um die gewünschte Abdichtung zu erhalten, das klappt nicht immer auf Anhieb.

Ansonsten machen die auch nach fast 1,5 Jahren einen guten Job, nur die Ladeschale nervt etwas weil dessen Akkustand so unberechenbar ist. Zeigt grün an, dann lege ich die Buds rein (mit über 70% auf jeden Fall) und es springt direkt auf rot. Merkwürdig. Auch entladen die sich selbst. Bei wenig Nutzung ist das Ding nach spätestens 2-4 Wochen trotzdem leer. Das geht besser. Bei viel Nutzung hält es vielleicht 3 Tage.
 
JulianDarkBlue

JulianDarkBlue

Lexikon
Das hier sollen angeblich die neuen Bude sein.....? Was braucht man denn da für Ohren? 😜

Screenshot_20200725-165214_Flipboard.jpg
 
C

chk142

Lexikon
@Marcel Bei mir funktioniert die Ladstandsanzeige der Ladeschale eigentlich ziemlich gut. Erst bleibt sie eine Zeit lang auf grün, dann eine Zeit lang auf gelb, und dann kommt rot. Eigentlich so wie es sein sollte. Was mich eher wundert ist dass sie so schnell bei rot (30 %) ist, obwohl ich die Buds quasi immer auf 90 - 95 % in die Ladeschale lege. Aber, gut, von den Powerbanks kennt man das ja, dass die maximal 2/3 ihrer Kapazität abgeben können, denn, wenn sich die Kapazität der des zu ladenden Geräts angleicht, dann fließt da halt nichts mehr. Normale Physik.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Übrigens hätte ich mal eine Frage, vielleicht kann sie hier jemand beantworten: Wenn ich in der Galaxy Wear App auf dem Smartphone ein Equalizer-Profil einstelle, z.B. "Dynamische", wird dieses dann hardwareseitig angewandt, sprich, ist das Profil immer noch aktiv wenn ich z.B. auf die Quelle Fernseher oder PC wechsle? Mir kommt es so vor, aber, ich bin mir da nicht ganz sicher...
 
Zuletzt bearbeitet:
crazyiq

crazyiq

Stammgast
Ich wechsle immer zwischen dem Handy und Tablet (manchmal aber auch TV) und es bleibt bei mir immer auf dem eingestellten "dynamisch"
 
C

chk142

Lexikon
Sauber, danke dir. 👍
 
SamsungFan95

SamsungFan95

Neues Mitglied
Also ich habe die Galaxy Buds jetzt seit Januar dieses Jahres und ich bin nach wie vor unfassbar zufrieden mit ihnen. ich persönlich finde den Sound wirklich super. Auf voller Lautstärke ist der Sound immer noch angenehm und tut nicht in den Ohren weh. Der Bass ist auch wirklich gut, wobei ein Wenig mehr auch nicht schaden würde. Das Design finde ich sowieso klasse und das Wireless Charging ist ein wirklich nützliches Feature.

Was ich allerdings wirklich nochmal toll fände, wäre ein Update für die Galaxy Wearable App, welches ermöglicht, wie bei den Buds+, verschiedene Stufen für den Ambient Sound zu haben, denn sobald man die Musik auch nur etwas lauter dreht, versteht man trotzdem kein Wort, wenn man sich mit jemandem unterhält. Die Musik muss also bei den normalen Buds wirklich unglaublich leise eingestellt sein, um etwas zu verstehen.
Sonst bin ich wirklich zufrieden.
 
Zuletzt bearbeitet:
K

kriscross

Experte
Bei Samsung werden die ersten Galaxy Buds für 68€ verkauft.
Meint ihr die lohnen sich noch?
 
Khirdik

Khirdik

Stammgast
@kriscross
Auf jeden Fall. Ich nutze sie zum telefonieren im Büro / Daheim wenn ich freie Hände brauche oder wenn ich in einer ruhigen Umgebung Musik hören möchte. Die Soundqualität ist super und der Tragekomfort sehr gut.
 
L

LittleRock

Erfahrenes Mitglied
@kriscross jep sie sind auf jedenfall sehr viel besser als die schrottigen Buds live
 
K

kriscross

Experte
@LittleRock Funktionieren die auch problemlos mit dem Google Assistent?
 
DerStefan

DerStefan

Experte
kriscross schrieb:
Bei Samsung werden die ersten Galaxy Buds für 68€ verkauft.
Meint ihr die lohnen sich noch?
Mein Tipp: Wenn du inEars magst (geschlossenes Design), dann nimm die Buds+ (das sind die überarbeiteten Buds)!
Die Buds 1 sind zum Telefonieren praktisch unbrauchbar (ausser in sehr ruhiger Umgebung) und vom Sound her eher "mau".
Die Buds+ haben 3 Mikros/Ohr und dank 2-Weg-Speaker einen deutlich besseren Sound. Ausserdem eine deutlich längere Laufzeit!

Die ganz neuen Buds Live sind nicht schrottig. Es hängt stark von deiner Ohrform ab, ob und wie sie dir passen und vor allem wie sie dann klingen. Wenn sie passen - und das ist ziemlich viel Übungssache, sie richtig einzusetzen - dann klingen die schon gut ;-)
Preis-/Leistungsverhältnis ist aber bei den Buds+ unschlagbar. Wenn man geschlossene Kopfhörer mag.
 
Ähnliche Themen - Galaxy Buds - Eindrücke, Erfahrungen Antworten Datum
1
4
1