So schlecht ist es garnicht!

  • 97 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere So schlecht ist es garnicht! im Samsung Galaxy (I7500) Forum im Bereich Weitere Samsung Geräte.
F

fexpop

Stammgast
Hubert85 schrieb:
Also könnte man wenn jetzt kein update von samsung kommt, und alles weiterhin abstinkt ... das gerät ggf zurückgeben und wandeln oder was auch immer und sich ein hero oder anderes gerät holen ?
Ja, genau.

cumec schrieb:
Also die Navigation mit sprachführung gibts doch für lau im market...
Die Navigationsfunktion wird aber als Produkteigenschaft beworben, und die wird so nicht mitgeliefert. Die kostenlosen Navilösungen (Nav4All, AndNav2) sind im Übrigen Online-Lösungen. Es müsste dann darauf hingewiesen werden, dass eventuell weitere Kosten entstehen. So machen das alle anderen Hersteller auch, und sogar Samsung bei anderen Geräten.
 
H

Hubert85

Fortgeschrittenes Mitglied
praktisch, und wie funzt das ? denn also wenn das in 3 wochen nach meinem urlaub nicht rund läuft hab ich da echt kein bock mehr drauf
 
Longi

Longi

Neues Mitglied
fexpop schrieb:
Es müsste dann darauf hingewiesen werden, dass eventuell weitere Kosten entstehen. So machen das alle anderen Hersteller auch, und sogar Samsung bei anderen Geräten.
Ich glaube auf dem Karton vom Galaxy steht, dass o2 ihr Internet M Paket dazu empfiehlt, da weitere (Internet-) Kosten anfallen wenn man es nutzt.
 
M

marco73

Neues Mitglied
Hallo,

ich möchte mich kurz vorstellen. Ich habe seid dem 14.11 mein Galaxy. Habe natürlich hier im Forum schon einiges gelesen. :p

Naja einiges finde ich nicht gerade fair gegenüber o2 und Samsung.:mad:

Da ich bis vor kurzem als Shopleiter für o2 tätig war, kenne ich die Leidensgeschichte unseres heißgeliebten oder gehaßten ;) Galaxy recht gut.

Ich kann aus Erfahrung sagen, dass sich die meisten das Galaxy kaufen nur weil es was neues ist ( Android). Sie wollen Hip sein haben aber von Computern und das ist das Galaxy nun einmal keine Ahnung. Einen fragte ich mal ob er weiß was Linux ist, der Blick sprach Bände und ich wollte ihn auf ein anderes Handy beraten aber nein er wollte es. 2 Tage später stand er im Laden und sagte er wolle den Schrott zurückgeben.:confused: Naja so sind die Menschen. :D

Es ist halt ein von Google entwickeltes BS und es ist logisch das man damit die Services von Google nutzen soll. Darüber sollte sich jeder im klaren sein. Ob Android 2.0 nun kommt mmh wer weiß, aber ist es nicht so das laufend etwas neues kommt und dann die Besitzer des alten in die Röhre gucken? :rolleyes:

Wir sollten das Forum nutzen um unsere Erfahrungen auszutauschen und die Kinderkrankheiten von Android gemeinsam bewältigen.

Also nicht mecker sondern konstruktiv an Verbesserungen arbeiten. Verlasst euch da nicht auf Samsung und o2 die haben ihren Teil bis auf BT ja wie ich finde recht gut erfüllt.

In diesem Sinne

Gruß

Marco
 
I7500White

I7500White

Fortgeschrittenes Mitglied
Willkommen an Board!
Freue mich schon auf deine informativen Beiträge. :D


gruß!
 
M

marco73

Neues Mitglied
Ganz sind ja meine Kontakte zu o2 noch nicht abgebrochen.
 
Thyrion

Thyrion

Ehrenmitglied
Nicht wundern, ich hab Deinen Thread hierher verschoben, denn so richtig hat er hier sonst nicht reingepasst (zuerst wollte ich ihn in Vorstellungsrunde packen, aber da wäre er auch 80% offtopic gewesen - und in "Offtopic" liest ihn keiner :D )

Da Du die Fahnen für das Galaxy und O2 hochhälst, ist das ganze wohl hier gut aufgehoben.
 
F

fexpop

Stammgast
marco73 schrieb:
Wir sollten das Forum nutzen um unsere Erfahrungen auszutauschen und die Kinderkrankheiten von Android gemeinsam bewältigen.
Die Kinderkrankheiten von Android sind bereits durch die Erfahrungen mit dem G1 - und darauf folgend Android 1.5 - größtenteils ausgemerzt worden.
Die Kinderkrankheiten des Galaxy hingegen sind größtenteils nicht auf Android/Google/OHA zurückzuführen, sondern sind in der mangelhaften Anpassung auf die Galaxy Hardware zu suchen. Ähnlich viele und gravierende Probelem sind von keinem anderen Android Gerät bekannt.

Man braucht von Linux im Übrigen keine Ahnung zu haben, wenn man ein Android Telefon bedienen möchte.

Grüße, Felix
 
R

Reservist

Erfahrenes Mitglied
marco73 schrieb:
[...]

1. Einen fragte ich mal ob er weiß was Linux ist, der Blick sprach Bände und ich wollte ihn auf ein anderes Handy beraten aber nein er wollte es. 2 Tage später stand er im Laden und sagte er wolle den Schrott zurückgeben.:confused: Naja so sind die Menschen. :D

2. Es ist halt ein von Google entwickeltes BS und es ist logisch das man damit die Services von Google nutzen soll. Darüber sollte sich jeder im klaren sein. Ob Android 2.0 nun kommt mmh wer weiß, aber ist es nicht so das laufend etwas neues kommt und dann die Besitzer des alten in die Röhre gucken? :rolleyes:
Zu 1.
Auch ohne Ahnung von Linux zu haben, kommt man mit Android gut zurecht. Wüsste nicht, wo ich im normalen Gebrauch Linux-Kenntnisse beim Betrieb benötige.

2. Das nicht. Es ist nicht von Google entwickelt, sondern von der Open Headset Alliance. Sicher ist Google federführend, aber es ist sicherlich nicht nur von Google.
 
M

marco73

Neues Mitglied
1.)Naja der Kunde war so versteift auf das Handy das ich das fragen musste. Es ging mir bei der Frage auch nicht um Linuxkenntnisse ( ich weiß das man die zur Bedinung nicht braucht) sondern wollte nur wissen ob er weis was das ist. Und nein er wusste es nicht. Wenn ich im Shop stehe möchte ich schon das der Kunde mit seinem Produkt glücklich wird. Man sieht es denjenigen Kunden aber schon an das es nichts wird mit dem Handy ( nicht nur dem Galaxy). ;)

2.) ohne Google hätte es auch diese Allianz nicht gegeben und schon gar kein Android, also auch nicht dieses Forum. Ich find es nur recht als schlecht das Google hier seine Finger weiterhin im Spiel hat.:p

Irgendwo hab ich hier gelesen das einige Erstaunt sind das man einen Datentarif dazubuchen soll.:eek: Natürlich sind das Kosten aber nicht so hoch als wenn man ihn nicht hat. Solche Handy´s wie das Galaxy und auch andere Smartphones sind nun mal für´s Netz komzipiert.:D

Um alles abzurunden steht meine Meinung fest: Bevor man sich ein Android Smartphone holt, sollte man schon wissen um was es sich bei Android handelt und das es auch noch ein recht junges BS ist.
 
endLess_story

endLess_story

Erfahrenes Mitglied
Ich denke der Vergleich mit Linux sollte eher heißen, dass Android im Moment halt noch eine zum Großteil fertige Baustelle ist, die aber im Vergleich zu anderen OS noch Lücken hat z.B volle Bluetooth Protokoll Implentierung oder einfachste Funktionen wie Simkarten-Sync etc.

Das es für solche Dinge Apps gibt ist erst einmal irrelevant, denn es gibt nunmal Kunden die wollen für die 450 Ocken ein Gerät das "Out-of-the-Box" alles was man so gewöhnt ist kann -> das kann ein AndroidPhone derzeit noch nicht liefern.

Android kommt für mich z.B in Frage weil ich unglaubliches Interesse an Modding habe, daher nutze ich z.B auch Linux am Rechner, DD-WRT an meinen Wlan-Routern etc.
Selbst auf meinem alten DVD-Player läuft eine Custom-Firmware.
 
G

GeorgFoc

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich finde die Frage, ob der Kunde weis was Linux ist sehr gut.

Ich verstehe sowieso nicht, welche Unsitten sich in den letzten Jahren bei vielen Menschen eingebürgert hat, sich hoch technologische Geräte für mehrere Hundert oder gar Tausend Euro zu kaufen, und sich nicht ausgiebist darüber beraten lassen.

Gerade wenn ich keine Ahnung von der Technik habe, lasse ich mich doch beraten.

Ich selber habe das Galaxy ganz gezielt gekauft, weil ich Linux klasse finde, und es mir Spaß macht, an dem System zu drehen. Bis zum Galaxy waren Handys für mich einfach Telefone. Das Galaxy entspricht schon fast einem Minicomputer, den ich auf für andere Sachen nutze.

Ich würde mir zwar das Galaxy nicht mehr kaufen, einfach weil ich mit der Inforamtionspolitik sehr unzufrieden bin. Und eigentlich hatte ich auch erwartet die Updates schneller zu beziehen. Gerade weil es ein Linux ist, und da für mich irgendwie klar war, dass regelmäßig Updates kommen.

Aber um mal O2 in Schutz zu nehmen, Ich habe mit O2 gepsrochen, Ihnen erklärt warum ich teilweise unglücklich bin mit dem Gerät. Und habe jetzt ein halbes Jahr die Grundgebühr erlassen bekommen. Das finde ich einen fairen Deal, weil es de Fakto eine Reduzierung des Handypreises ist.
 
psykick

psykick

Fortgeschrittenes Mitglied
ich will an dieser stelle nur eins sagen:
Ein Schwert ist nur eine richtige Waffe, wenn es von einem Schwertmeister geführt wird

wenn man erst recht nicht mit einem galaxy klarkommt
solte man es erst recht nicht mit einem anderen Android Smartphone versuchen :D
 
N

Neumi5694

Neues Mitglied
Mich stören eigentlich nur 2 Dinge
1. Der Online Zwang für so vieles
2. die mangelhaften Bluetooth-Möglichkeiten

Ansonsten passt mir das Ding sehr gut.
 
psykick

psykick

Fortgeschrittenes Mitglied
mir fehlt der multi-touch den ich beim iphone hatte
aber was solls :D is ja nicht das weltende nur weil ich nicht mit 2 fingern zoomen kann xD
währe natürlich nett wenn samsung den custom rom entwicklern nicht die treiber verwehren würde aber egal :p
irgentwann geben die auch locker xD ich hoff aber net dann wenn das neue Galaxy aufm Markt ist
 
equinox

equinox

Fortgeschrittenes Mitglied
Angeblich soll es ja Leute geben, die es toll finden, dass sich die Lautstärkeregelung nach dem Kippen umkehrt ...
 
rpb

rpb

Ambitioniertes Mitglied
equinox schrieb:
Angeblich soll es ja Leute geben, die es toll finden, dass sich die Lautstärkeregelung nach dem Kippen umkehrt ...

Die gibt es tatsächlich.

Sowohl beim Milestone als auch beim iPhone vermisse ich das. Wenn man sich erstmal dran gewöhnt hat, was relativ flott ging, fühlt es sich so an, als wäre bei den beiden anderen Modellen etwas vergessen worden ;-)
 
Lockdog30

Lockdog30

Erfahrenes Mitglied
Also ich bin seit letzter Woche Besitzer eines Galaxys und finde es eigentlich sehr gut,das einzigste was mich stört ist die Lautstärke es könnte bisschen mehr Boom haben wenn man Music hört aber sonst ist es Top.

MFG