Galaxy Note 4: Nach OTA-Update auf Marshmallow plötzlich Probleme mit Akku und Reboots

  • 3 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Galaxy Note 4: Nach OTA-Update auf Marshmallow plötzlich Probleme mit Akku und Reboots im Samsung Galaxy Note 4 (N910) Forum im Bereich Samsung Forum.
E

eisblaue-augen

Neues Mitglied
Hey Leute ich hab folgendes Problem

hab ein note 4 seit 6 Monaten und hatte lollipop drauf seit dem ersten starten war gleich ein automatisches Update dafür da, welches ich damals auch installiert habe
Nun hat mein Handy sich marshmallow 6.0 gezogen, obwohl ich automatische Updates alle abgestellt habe.
Na gut, da der Mist schon drauf war hab ich es halt installiert. Größter Fehler ever
Seitdem stürzt es ständig ab und der Akku hält nur noch 6 std durch, obwohl ich alles deaktiviert habe und cache gelöscht usw was halt so ging. Trotzdem ist der Akku eine Katastrophe. Vor dem update hielt er viel länger durch.
Das Kalibrieren wie oben beschreiben habe ich auch gerade versucht, aber als der Akku bei 100% war und ich das Handy wieder eingeschaltet habe war der Akku-Stand innerhalb von 2 Minuten wieder von 100% auf 96%. Allein das Hochfahren des Handys hat 4 % gekostet. Eine erneute Auffroderung für ein Software Update ist auch wieder aufgeploppt.

Bin total ratlos.
Kann ich das irgendwie rückgängig machen das ganze Update, ich befürchte ja stark dass das nicht geht.
Falls das der Fall ist würde ich es umtauschen lassen und mir ein Neues senden lassen. Habe es von der Telekom (personalverkauf) und hoffe, dass die es überhaupt noch da haben da es ja nicht mehr ausgeliefert wird.
Oder wisst ihr eine bessere Lösung? In dem Zustand ist es auf jeden Fall nicht erträglich.


Aber wenn ich denn dann das neue Handy habe und starte, dann sucht er ja wieder automatisch nach einem update. Laut google kan man dann einen wipe machen. Ich hab keine ahnung was das ist und wie das geht. Bin da echt ein Anfänger.

Also wenn ich mein Handy dann neu habe, wie gehe ich dann genau Schritt für Schritt vor, dass diesmal nicht wieder marshmallow geladen wird?
Bevor ich es mit dem Internet verbinde in den Einstellungen bei software update den Haken raus nehmen und deaktivieren ist klar
aber dann wie gehts weiter?

Obwohl ich das deaktiviert hatte, hat mein Handy direkt am 01.01.17 ja auch das Update gezogen. Scheint wohl nicht an dem Haken zu liegen

Achja rooten ist keine Option, brauch die Garantie

Jemand eine Ahnung was da helfen könnte?
 
hanspampel

hanspampel

Ehrenmitglied
Hi

Ich habe deine anderen Posts mal alle gelöscht und diesen hier separiert. Denke ein Ort reicht vollkommen aus um sein Leiden zu erzählen.;)

Nun zu deinen Problemen: Mit nem Update auf eine nächstgrößere Android Iteration sollte man IMMER einen Factory Reset (über Werkseinstellung zurücksetzen oder im Recovery) machen. Damit löscht man zwar all seine Daten auf dem Gerät, aber damit löst man schon die meisten Probleme. Bei dir vielleicht die Akku- und Reboot-Probleme. Btw. hatten andere auch schon ihre Probleme:
Akku-Probleme werden hier behandelt
Downgrade-Möglichkeit

Wie man FWs mit Odin flasht
oder die 4-tlg Variante

Wo man FWs am schnellsten bekommt
Oder hier aus dem Note 4 Bereich

Jetzt haste erstmal genug Lesestoff, vielleicht ist das ein oder andere für dich dabei.
 
E

eisblaue-augen

Neues Mitglied
@hanspampel
Dankeschön. Hab mich da jetzt mal durch gestöbert. Aber meine Frage, wie ich ein neues Software Update bei einem nagelneuen Handy verhindern kann wurde da leider nicht beantwortet.
Ich werde mein Gerät morgen umtauschen und möchte dann bei dem neuen auf keinen Fall, dass bei dem ersten Hochfahren Android 6.0 heruntergeladen wird.
Wie kann ich das denn verhindern? Vor dem Internetzugang den Haken in den Einstellungen entfernen bringt ja leider nichts. Irgendeine Einstellung fehlt doch noch oder?

flashen oder rooten ist für mich leider gar keine Option

LG
 
Ähnliche Themen - Galaxy Note 4: Nach OTA-Update auf Marshmallow plötzlich Probleme mit Akku und Reboots Antworten Datum
6
2
11