1. Hast Du Lust, bei uns mitzuarbeiten und das AH-Team zu verstärken? Alle Details zu dieser aktuellen Herausforderung findest Du hier.
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. FrankR2, 09.06.2012 #1
    FrankR2

    FrankR2 Threadstarter Neuer Benutzer

    Ich möchte mir das Samsung Note zulegen (wegen der Stiftbedienung).
    Auf der CeBit hieß es, dass demnächst ein Update von Android 2.3 auf Version 4.0 kommt. Das ist jetzt aber schon ein paar Monate her.

    Ich frage mich jetzt, ob ich mir das Samsung Note mit Android 2.3 zulegen und dann später auf 4.0 updaten soll.

    Was bedeutet eigentlich dieses Update?

    Ist das eine vollständige Neuinstallation (wie z.B. von Windows XP auf Windows 7) oder ist das Update von 2.3 auf 4.0 eher zu beurteilen wie das Softwareupdate beim Virenschutz, also mehr oder weniger nur ein Mausklick?

    Was sind Eure Tipps?

    (Ich muss zugeben, ich habe von Android noch keine Ahnung und auch noch nie ein Smartphone besessen.)

    Vielen Dank.
     
  2. presseonkel, 09.06.2012 #2
    presseonkel

    presseonkel Team-Manager Mitarbeiter Team-Manager

    Moin,
    willkommen bei AH!
    Hier im Vorstellungsthread wirst Du keine Antwort bekommen - ich schiebe Dich mal ins passende Geräte Forum...:)
     
    FrankR2 gefällt das.
  3. Phasenspringer, 09.06.2012 #3
    Phasenspringer

    Phasenspringer Gast

    Das Update von Android 2.3 (Gingerbread) auf Android 4 (ICS oder IceCreamSandwitch - derzeit in Version 4.0.3) ist bereits raus!

    Siehe auch hier:https://www.android-hilfe.de/forum/...nd-jb-update-fuer-das-galaxy-note.163662.html

    Obwohl "offiziell", scheint es derzeit doch eher noch ein "Großflächen-Betatest" des Herstellers zu sein!:angry:

    Viele kleinere und größere Schwierigkeiten wurden/werden beobachtet.
    Derzeit von mir also der Tipp: Wenn noch 2.3 drauf ist, ersteinmal so lassen.:smile:

    es ist eher ein Windows Me auf XP Upgrade:winki:

    Lies Dich doch lieber zunächst in die FAQ ein, bevor Du Experimente machst!
     
    FrankR2 gefällt das.
  4. ordinary, 09.06.2012 #4
    ordinary

    ordinary Android-Experte

    Die FAQ durchzulesen oder einfach mal nach Begriffen zu googlen ist anfangs wichtig um etwas in die Materie zu kommen! Dafür sollte man auch etwas Zeit in Anspruch nehmen.

    Das Note wird soweit ich weiß nie mit ICS 4.0 ausgeliert sondern immer nur mit GB 2.3.



    Pro Update:

    Samsung Galaxy Note Update auf Android 4.0 im Vergleich zu Android 2.3 (Video)

    Commercial für ICS auf dem Note:

    Premium Suite und Ice Cream Sandwich auf dem GALAXY Note [Werbespot] - YouTube




    Contra Update (auftretende Probleme möglich! aber nicht zwangsläufig):

    https://www.android-hilfe.de/forum/...alaxy-note.771/update-android-4-0.241337.html

    https://www.android-hilfe.de/forum/...droid-4-0-probleme-3-2-ist-besser.248579.html




    Fazit:

    Generell kann dir da Youtube auch weiter helfen. Zukunftsträchtiger ist es natürlich auf ICS upzudaten, denn früher oder später wirst du es eh machen müssen. Und wie hier viele beschrieben haben, ist es für dieses Update sinnvoll GB nochmal auf Werksreset zu setzen und ggf. noch zu Wipen um alle Einstellungen zu löschen da es sonst oft zu Problemen nach dem Update kam. Von daher ist es schon am sinnvollsten das Update jetzt zu machen bevor du irgendwelche Einstellungen und Daten drauf hast. Bei späteren Updates wird das nicht mehr so nötig sein, nur bei solchen großen, z.B. von Gingerbread auf IceCreamSandwich.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.06.2015
  5. Chinno, 09.06.2012 #5
    Chinno

    Chinno Android-Experte

    Ich muss dir leider komplett das Gegenteil berichten. Ich hatte öfter mal gelesen, dass es zu Schwierigkeiten kam wenn Leute alles gelöscht haben und habe den Tipp bekommen das Update einfach zu installieren ohne etwas zu löschen. Vielleicht war es auch einfach nur Glück aber ich habe keinerlei Probleme alles läuft sauber und auch der Akku macht keine Probleme. Ich würde daher empfehlen einfach dass Update so zu machen wie es vorgesehen ist einfach installieren, denn man bekommt beim Update hauch keinen Hinweis, dass man alles löschen sollte. Darum denke ich wenn das notwendig wäre würde darauf hingewiesen werden. Aber das ist nur meine Sicht der Dinge.

    Gesendet von meinem GT-N7000 mit der Android-Hilfe.de App
     
  6. ordinary, 09.06.2012 #6
    ordinary

    ordinary Android-Experte

    Herrlich. Experte 1 sagt dass ist giftig und Experte 2 sagt dass ist gesund. Es ist schon schwer da den richtigen Weg zu finden. Der Vorteil für FrankR2 wäre, dass wenn er sofort updaten würde ohne vorher schon Daten draufzuhaben, er sich die Frage gar nicht stellen müsste. Ohne Änderungen könnte man auch gleich von GB auf ICS updaten ohne Werksreset! Von daher hat er vob einem Neugerät sogar die beste Grundlage für ein Update als wir.
     
    trackingdogs gefällt das.
  7. blowy666, 09.06.2012 #7
    blowy666

    blowy666 Android-Ikone

    Vor allem gibts hier nun mittlerweile schon mehrere Threads zu ICS....da muss man eigentlich auch als Neuling keinen neuen Thread aufmachen, sondern sich einfach nur bissel einlesen... ^^

    Bin gespannt, wie lange hier noch offen ist... ;)
     
  8. Chinno, 10.06.2012 #8
    Chinno

    Chinno Android-Experte

    Das Problem ist nur man bekommt in keinem thread eine klare Antwort.
    Ich denke auch der beste weg ist gleich nach in betriebname das Update ein zu spielen noch bevor andere Sachen installiert werden.

    Ich denke es bleibt letztendlich eine persönliche Meinungs Sache, denn man findet immer Leute die für dass eine oder das andere sind.

    Gesendet von meinem GT-N7000 mit der Android-Hilfe.de App
     
  9. 0815popo, 10.06.2012 #9
    0815popo

    0815popo Junior Mitglied

    Ich hatte das riesen Problem, dass mein Galaxy Note unter 2.3 perfekt funktionierte, aber unter 4.0 nur leidlich perfekt. Also habe ich zurück geupdated. Nun bin ich wieder glücklicher Besitzer eines Galaxy Note mit Android 2.3. Ich werde einen Teufel tun und nochmal ein Update auf 4.0 einspielen. Meiner Meinung nach sollte man dies nur dann tun, wenn einem eine wichtige Funktion fehlt, welche 2.3 nicht bietet.

    Vielleicht sollte man die Frage in die Runde stellen, warum ein Update auf 4.0 zwingend notwendig ist?!

    Ich würde das Update nicht vergleichen mit einem Update von Win XP auf Win7, sondern mit einem Update von XP auf eine Alpha-Version von Linux Ubuntu. Na ja, das war jetzt Quatsch. So schlimm ist es auch nicht. Besser wäre der folgende Vergleich. Es ist so als wechselte man bei WinXP das Desktop-Hintergrundbild aus. Abgesehen davon dass mein Note nicht mehr rund lief, konnte ich gar keine Unterschiede feststellen. Aber ich bin auch nur ein alter konservativer Sack...
     
  10. Phasenspringer, 10.06.2012 #10
    Phasenspringer

    Phasenspringer Gast

    Gute Aussage!:thumbsup:

    Tipp: Wenn schon fummeln, dann ist "rooten" wichtiger als "ICS upgraden"!


    BTW: Bin auch erstaunt, daß die Forumspolizei hier noch nicht dicht gemacht hat!:winki:
     
  11. frank_m, 10.06.2012 #11
    frank_m

    frank_m Ehrenmitglied

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Users found this page by searching for:

  1. android 2.3 update

    ,
  2. update 2.3 android

    ,
  3. android 2.3 updaten

    ,
  4. von android 2.3 auf 4.0 updaten,
  5. android gingerbread au,
  6. android 2.3 auf 4.0 updaten,
  7. android 2.3 aktuli,
  8. android gingerbread fehler,
  9. android upgrade von 2.3 auf 4.0,
  10. android update 2.3,
  11. Android 2.3 Update Auf 4.0,
  12. wie updatet man android 2.3
Du betrachtest das Thema "Gleich 'ne Frage zum Update von Android 2.3 auf 4.0" im Forum "Samsung Galaxy Note (N7000) Forum",