Gerät lädt nicht mehr

  • 83 Antworten
  • Neuster Beitrag
M

mikeee

Stammgast
@websurfer: lag ich gar nicht so verkehrt. Also demnächst bei Min 30 % wieder aufladen ;-)


@mondkalb:
naja, 500 mA Ausgangsleistung sind nicht der "Brüller". ;)
aber was solls, da dauert das Laden eben etwas länger.
Hoffentlich reicht es im Betrieb unterwegs, die Navigation (sefern man es dazu nutzt) braucht ordentlich Leistung.

mikeee
 
E

email.filtering

Gast
Mit maximalen 500 mA Abgabeleistung kann man dem Smartphone nicht einmal ansatzweise das zur Verfügung stellen, was während des Navigierens verbraucht wird.
 
M

mikeee

Stammgast
na so drastisch hätte bzw. habe ich es nicht formuliert.
das originale (220V) Ladegerät hat ja nur 700 mA ...

(man kann ja auch langen Autobahnabschnitten das Display abdunkeln :) )

mikeee
 
E

email.filtering

Gast
Doch doch, der Energiebedarf beim Navigieren ist drastisch und liegt bei bis zu 1.200 mA! Ist das Display größer und die CPU stärker auch noch darüber! Die von außen stammenden 500 mA gehen in aller Regel alleine schon fürs Display drauf.
 
M

mondkalb

Neues Mitglied
hat einer von euch Erfahrung welche Powerbank mit dem Duos S funktoniert? Hatte gestern unterwegs von einer Freundin eine angeschlossen (keine Ahnung was das für eine war) - Ergebnis gleich null, keine Ladeleistung :-( also wohl ähnliche Probleme wie mit einem Autoladekabel teilweise.. .grrrr

wieso ist das beim Duos so schwer? Könnt ihr da was empfehlen was geht?
 
J

Jakuline

Erfahrenes Mitglied
mondkalb schrieb:
hat einer von euch Erfahrung welche Powerbank mit dem Duos S funktoniert? ... Könnt ihr da was empfehlen was geht?
Ich hatte auch Probleme mit den verschiedenen "Powerbanks", die an älteren Samsungs gut funktionierten. Vor einiger Zeit habe ich noch so ein 2200mA-Teil (Logilink von Netto) günstig erworben. Das funktionierte dann.

Mittlerweile habe ich festestellt, dass die Probleme bei mir nicht an den Akkus liegen, sondern am Kabel.

Beim Logilink-Teil lag ein ca. 30cm langes Ladekabel bei, mit dem alle meine Powerbanks jetzt am 7562 funktionieren:scared:.
Gruss Jacqueline
 
M

mondkalb

Neues Mitglied
das Kabel hatte ich auch erst in Verdacht.. aber es ging an der Powerbank auch nicht mit meinem Kabel, mit dem ich sonst über Steckdose oder PC lade ... an der Steckdose dann ging es auch mit dem Kabel der Freundin (war original Samsung) - also lags leider definitiv nur an der Powerbank. Na da werd ich mal gucken was ich finde ;)
 
J

Jakuline

Erfahrenes Mitglied
mondkalb schrieb:
das Kabel hatte ich auch erst in Verdacht.. aber es ging an der Powerbank auch nicht mit meinem Kabel....
....wie gesagt: es ging bei mir auch nicht mit diversen Kabeln, so ca. 9....
Gruss Jacqueline
 
M

mondkalb

Neues Mitglied
@ Jakuline
--- hast du evtl. ne Typenbezeichnung oder so für mich? Hab jetzt eine Powerbank von Logilink gefunden - bin mir aber nicht sicher ob sie dann auch funktioniert oder worauf achten..
 
J

Jakuline

Erfahrenes Mitglied
mondkalb schrieb:
Hab jetzt eine Powerbank von Logilink gefunden
Ja, dieselbe Bezeichnung (und Aussehen) wie meine. Übrigens hab ich sie heute nachmittag irgendwo auch bei Ebäh für ~9,85€ zufällig entdeckt..
Gruss Jacqueline
 
M

mondkalb

Neues Mitglied
hey super danke! Dann hol ich mir so ein Teil :-D weil grad in der Schule oder im Auto oder auf Konzis wäre das super ;)
 
K

kabamichl

Neues Mitglied
Hallo, ich habe jetzt mit drei verschiedenen externen Powerpacks (darunter auch das sündhaft teure Innergie Teil) versucht das Galaxy S Duos zu laden, doch der Ladevorgang wird nicht einmal angefangen. Der Innergie Kundenservice schrieb mir irgendwas davon, dass das Duos einen eingebauten Schutz hat, der den Ladevorgang überwacht, bla bla... und es letztlich damit nicht aufladbar ist. Denn > 1 A liefert das Teil, daran kanns also nicht liegen.

Noch zwei weitere Markengeräte scheiterten auch komplett. Kann mir jemand sagen, welcher externe Akku Power Pack funktioniert? Liebäugle auch etwas mit dem riesigen Anker Astro E5, aber selbst hier schreibt jemand bei Amazon, es würde sein Duos nur laden, wenn der Pack voll aufgeladen ist.
 
E

email.filtering

Gast
Leider gehört das S DuoS zu jenen wenigen Geräten von Samsung, die extrem sensibel auf alternative Ladegeräte / Ladequellen reagieren, weswegen es schon fast an ein Wunder grenzt, wenn man mal ein passendes findet. Das hat also nichts mit dem "bösen" Akkupack zu tun, sondern nur mit dem S DuoS. Und dagegen ist leider auch kein Kraut gewachsen.
 
K

kabamichl

Neues Mitglied
Ja, so hatte ich das auch verstanden. Daher würde mich interessieren, ob jemand evtl. doch schonmal Glück hatte.
 
J

Jakuline

Erfahrenes Mitglied
kabamichl schrieb:
Kann mir jemand sagen, welcher externe Akku Power Pack funktioniert?
Ich musste in den letzten 12 Monaten der Probiererei letztendlich für mich feststellen, dass es weniger am Ladeteil/Akkupack liegt, sondern am USB-Kabel.

Das erste "fremde" Kabel, mit dem "alles" funktionierte, war ein 20cm-Teil eines Billigakkupacks mit dem dann auch die anderen funktionierten. Mit dem Kabel des Tab 3 (T211) und dem des Acer Iconia A1-810 geht es auch.
Mit 1€-Kabeln aus gewissen Läden hatte ich keinen Erfolg. Und das Autoladeset für 3,99€ von Lidl kürzlich macht seinen Job an S7562 und Tab auch gut....
Gruss Jacqueline
 
K

kabamichl

Neues Mitglied
Melde mich selbst mal zurück. Habe den Anker E5 nun ausprobiert, er lädt das Duos bisher problemlos, mit verschiedenen Kabeln und auch nicht nur, wie ich bei Amazon las, wenn der Pack selbst voll geladen ist. Läuft also :thumbsup:
 
W

wort4712

Neues Mitglied
Hallo,

mein S Duos wird bei eingeschaltetem Gerät nicht geladen. Weder mit dem Original Ladegerät noch mit einem später gekauften (angeblich auch Samsung Original).

Ist das Gerät ausgeschaltet funktioniert es bei beiden Ladegeräten problemlos (und auch zuverlässig).

Ich hab das jetzt mit einem USB Spannungs/Strom Messgerät mal verifiziert (usb charger doctor, China Import, klappt aber gut).

Bei ausgeschaltetem Gerät wird ein Ladestrom von ca. 0,65A angezeigt.

Bei eingeschaltetem Gerät wird kurzzeitig (zehn/zwanzig Sekunden) auch ein Ladestrom von ca. 0,65A angezeigt, der dann aber auf 0.0A abfällt. Am Display erscheint aber immer noch "wird geladen".
Somit entlädt sich das Gerät wie ohne Ladegerät auch ...

Hat jemand ähnliche Erfahrungen ? Kennt jemand mögliche Ursachen oder hat Lösungsvorschläge ? Irgendeine Idee?

Danke
wort4712
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
E

email.filtering

Gast
Wie in diesem Thread schon zig Male nachzulesen steht, ist das S DuoS leider eine Mimose was Ladegeräte angeht, was aber nichts mit dem Hersteller der Dinger zu tun hat. Vorbehaltlich der Tatsache dass das nachbeschaffte Ladegerät grundsätzlich in Ordnung ist, kannst Du Dich nur mit dem Gerät bewaffnet auf die Suche nach einem anderen begeben.


Ach ja, und herzlich willkommen im Forum!
 
W

wort4712

Neues Mitglied
Hallo,
ich hatte den Thread schon gelesen, aber die geschilderten Probleme sind m.E. nicht mit meinem Problem vergleichbar, da meine Ladegeräte ja bei ausgeschaltetem Gerät einwandfrei funktionieren.

Insofern find ich es etwas unglücklich wenn das jetzt einfach umgelabelt wird und in so einem Monsterthread untergeht ;-)

Schöne Grüße
wort4712
 
E

email.filtering

Gast
Da wir aber schon in der Vergangenheit die Ladeprobleme mit diesem Gerät hier gebündelt haben, ist es sinnlos jetzt einen neuen Thread zu erstellen. Schließlich ist das zu Grunde liegende Problem ebenso das selbe wie die Lösung desselben.

Du kannst froh sein ein Ladegerät gefunden zu haben, dass Dein Gerät wenigstens im ausgeschaltenen Zustand problemlos akzeptiert. Und da man die Dinger üblicherweise während des eigenen Schlafes lädt, sollte das also auch kein weiteres Problem darstellen.

Solltest Du das Gerät als Navi nutzen wollen, musst Du Dir eine Stromversorgung suchen, die auch im laufenden Betrieb erkannt wird und mindestens 1,0 A, nein besser 1,5 A (jeweils bei 5 V) liefern kann, damit die Akkukapazität während der Nutzung nicht absinkt.
 
Oben Unten