Galaxy S2 hat keine Funktion mehr

B

Bonjovi

Neues Mitglied
Threadstarter
Hy,
meine Frau hat noch immer ein Galaxy S2 ( I90100 ) und seit einiger Zeit schaltet es nicht mehr ein. Null Funktion. Es beginnt nicht mal zu laden wenn es angesteckt wird. Heute neuen Akku rein, selbes Problem. Darauf hin habe ich das Phone zerlegt und eine Batt auf einer Platine gefunden welche sehr vergammelt ist. Hab diese entfernt und alles zusammen gebaut und noch immer keine Funktion.

Hat jemand eine Idee an was das Problem liegen kann ?? :confused2:

l.G. Bonjovi
 
Zuletzt bearbeitet:
misterx31

misterx31

Lexikon
Hi @Bonjovi
Nun zu deinem Problem :
Darauf hin habe ich das Phone zerlegt und eine Batt auf einer Platine gefunden welche sehr vergammelt ist.
Diese Batterie ist eigentlich nur zum Speichern der Uhrzeit,Datum usw. da.... wenn die aber schon vergammelt und gelöst auf der Platine lag (dort eventuell auch Kurzschlüsse verursacht hat), könnte hohe Feuchtigkeit (Wasserschaden) eine Ursache sein :mad2:

Dann ist das Handy eigentlich reif für die Tonne ... leider :crying:
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
Null Funktion. Es beginnt nicht mal zu laden wenn es angesteckt wird.
...vielleicht mal mit Alkohol und einem Glaspinsel vorsichtig die Kontakte der USB-Buchse und die Akkukontakte am Gerät säubern und hoffen ...:rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
B

Bonjovi

Neues Mitglied
Threadstarter
Hallo und danke für die Info.

Die Batt für Uhrzeit usw wäre mir egal. Ich frage mich warum es nicht einmal beginnt zu starten?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Nick Knight

Nick Knight

Ehrenmitglied
@Bonjovi

Wenn du dein S2 GT-I9100 noch nutzen möchtest, und die Tipps von @misterx31 nicht helfen, das durch den Schaden des Akkus auf dem Mainboard, das Mainboard zerstört ist, schau mal bei Ebay ob du da eines mit Displayschaden findest.

Gruß Nick Knight
 
Sir Charles

Sir Charles

Erfahrenes Mitglied
Ich kidnappe sonst keine Themen, aber bei mir tritt derselbe Fehler auf (ich bin allerdings technisch nicht fit genug, das Telefon komplett zu zerlegen): Mein S2 hat schon vorher "gesponnen", das heißt bei Nichtnutzung ist der Akku (starke Version) trotzdem im Minutenabstand weniger geworden und das Telefon war nach 2 Tagen abgeschaltet tiefenentladen.

Kurz vor meinem Urlaub hat es sich schon nicht aufladen lassen, da hat Akkuentnahme und Abwischen der Kontakte noch was gebracht. Hier im Urlaubsort wollte ich es gestern als Backup starten und.... nichts. Läßt sich nicht aufdrehen, mehrmaliges Rausnehmen und Abwischen der Kontakte von Akku und Gerät haben nichts gebracht.

Die Ladebuchse kann ich noch versuchen, aber sonst... scheint das Gerät ziemlich tot zu sein und solange es in meinem Besitz war, war es auch keinen großen Wassermengen oder hoher Luftfeuchtigkeit ausgesetzt.

ich werde noch zuhause den anderen, "dünnen" Akku probieren, aber nachdem es nicht mal angeht am Strom hängend...

Außer obigen Vorschlägen noch weitere Ideen oder ist das gute S2 hinüber?
 
Nobby1960

Nobby1960

Erfahrenes Mitglied
@Sir Charles

Am Ladegerät hängend sollte eigentlich kurz ein Akku-Symbol angezeigt werden, bzw. auch wenn Du die Power-Taste betätigst. Ersatzakkus sind bei ebay nicht teuer - wenn aber dann immer noch nichts geht, ist wohl das Mainboard hinüber. Wohl der bekannte Fehler mit der ausgelaufenen Stützbatterie.

Gruß, Nobby
 
Sir Charles

Sir Charles

Erfahrenes Mitglied
@Nobby1960:

das hat es bis vor ein paar Tagen auch noch getan, allerdings mit etwas Verzögerung und "Akku raus- Akku rein"-Spielchen. Es hat auch vor 2 Tagen noch fehlerlos funktioniert, nur dann wars auf einmal tot. Ich hab zuhause noch den "kleinen" Akku liegen (das hier ist der original Große)... aber die Hoffnung ist schon sehr gering, denn ohne Akku drinnen tut es auch nix. Es zeigt am Netzgerät kein Batteriesymbol, auch nicht mit anderem Ladegerät oder anderem Kabel...

ach Schmarrn...könnte hier html6405 helfen, der in anderen Themen als letzte Hilfe genannt wurde oder ist das Gerät wirklich irreparabel kaputt? Dann muß ich mich wohl nach einem Ersatz umschauen.

Danke auf jeden Fall für den Hinweis!
 
Nobby1960

Nobby1960

Erfahrenes Mitglied
Hallöchen,
leider ist meins auch gebrickt :cursing: Gestern Abend habe ich noch CM 13, TWRP und den Dori-Kernel erfolgreich geflasht. Wollte aber wieder zur alten ROM (siehe Signatur) zurück. Im Recovery habe ich dann wohl Mist gebaut: CWM über TWRP geflasht, da ich mein Nandroid-Backup zurückflashen wollte. Soweit kam ich aber nicht mehr. Nach Power Off in CWM ging nichts mehr. Kein Recovery, kein Downloadmodus und auch keine Akkuanzeige beim laden. Der Akku lädt aber noch, er wird warm bei angeschlossenem Ladegerät - auch in der CPU-Gegend ist noch Wärme fühlbar. EFS zerschossen, Bootloader?

Heute Vormittag habe ich mir bei ebay eins mit Display-Schaden ersteigert. Den Mainboard-Aus- und Einbau übte ich schon mal. Arghh - ich könnte mir sowas von in den Hintern beißen. Hätte ich bloß die Pfoten von gelassen :angry:

Gruß, Nobby
 
Zuletzt bearbeitet:
Nick Knight

Nick Knight

Ehrenmitglied
Das ist ja mehr als ärgerlich, ich habe es bis jetzt noch nicht geschafft eines meiner S2 zu bricken *Holzsuchundraufklopf*.

Ach ja und kurze Frage noch @Sir Charles und @Nobby1960 das ihr @html6405 eine "Profilnachricht geschrieben habt die jeder lesen kann, ist Euch bewußt? Ich lese zB meine Profilnachrichten alle ½ Jahr vielleicht. :rolleyes:
Eigentlich nutzt man ja für sowas die "Unterhaltung"/PrivateNachricht. ;) Wäre der Briefumschlag neben Eurem Nicknamen mit der Mouse drauf zeigen und Unterhaltung beginnen wählen. :)

Gruß Nick Knight
 
Nobby1960

Nobby1960

Erfahrenes Mitglied
@Nick Knight

Oops - mit den Nachrichtenfunktionen war ich verpeilt, genauso wie beim meinem "Royal Flash" gestern ;) Ich versuch's aber als Lerneffekt zum Wechsel eines S2-Mainboards zu sehen :)

Gruß, Nobby
 
Nick Knight

Nick Knight

Ehrenmitglied
Hast Du alle Beiträge zwecks entnehmen der Platine hier gelesen (hatte schon etliche Tipps dazu gegeben)? Denk vor allem daran die Vol- und Power Taste vorsichtig vom Rahmen zu lösen, die können manchmal richtig festkleben.

Gruß Nick Knight
 
Sir Charles

Sir Charles

Erfahrenes Mitglied
@Nick Knight: Da sich die Profilnachrichten so gehäuft haben, dachte ich mir, das wäre die korrekte Vorgehensweise. Ich bin vielleicht etwas verunsichert, weil bei vielen wandelnden Lexika und sonst sehr hilfreichen Leuten in der Signatur steht, sie wollen keine PNs bekommen...
zudem war die Nachricht so formuliert, dass man sie auch öffentlich stehen lassen kann, von daher kein großer Schaden.

ich hoffe, html6405 schafft es, mein S2 wieder zum Leben zu erwecken. :-ß
 
Nobby1960

Nobby1960

Erfahrenes Mitglied
@Nick Knight

Das mit der Platine war ziemlich easy - am schwersten waren die Gehäusehälften zu trennen. Bin mit dem Daumennagel in der Nähe der Kopfhörer-Buchse dazwischen gegangen, bis es "klick" machte. Die beiden Schalter sind nur leicht verklebt, dass man sie gut mit einen ganz kleinen Schlitzschraubendreher vorsichtig lösen kann. Die Tasten liegen im unteren Gehäuseteil mit beiden Enden in einer Führung, die sind mir erst mal um die Ohren geflogen :rolleyes:

Gruß, Nobby

PS: Kannst Du die Brick-Postings in den passenden Thread verschieben? Sorry!
 
Nick Knight

Nick Knight

Ehrenmitglied
Das zerlegen passt schon noch hier. ;) Auch wenn Du den Brick wahrscheinlich selbst verursacht hast.......
 
Nobby1960

Nobby1960

Erfahrenes Mitglied
Den habe ich garantiert selbst verusacht - der Fehler war wohl der Flash von CWM-Recovery (dazu eine Uralt-Version) direkt über TWRP.
 
Nick Knight

Nick Knight

Ehrenmitglied
Ich nutze halt immer den PhilZ 6.48.4 dafür ;) Auch für Backup's da eh Custom-Kernel für alle ROM's nutze, den man ja nach dem Restore dann flasht. :)
Habe mir mein Wissen halt im schnell lesen hier im Forum alles 2013 angeeignet als ich meine Freundin mit ihrem S2 kennengelernt habe, und das dann durch selbst testen perfektioniert.


Gruß Nick Knight
 
vonharold

vonharold

Stammgast
Hallo Nobby1960,

ich flashe meine Galaxy S2 immer nach dieser Anleitung und hatte damit nie Probleme.
Aber man muss dieser Anleitung wirklich Schritt für Schritt folgen und nichts aus dem Gedächtnis machen.
Ich lese diese immer durch und arbeite Schritt für Schritt ab.

Vielleicht schafft Du das S2 mit dieser Anleitung zu retten.

Hinweis: Ich benutze dafür aber immer nur Odin 1.85. Hatte mit höheren mal Probleme. Somit wird immer nur Odin 1.85 eingesetzt.

Nachtrag: Habe heute auch noch das "Triangle Away" durchgezogen.
Hat alles ohne Probleme geklappt. Nur nach der Anleitung alles genauso machen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Nobby1960

Nobby1960

Erfahrenes Mitglied
@vonharold

Das Teil ist leider sowas von mausetot - ich bekomme über Odin gar keine Verbindung mehr zum PC hin (Downloadmodus). Reagiert auf keinerlei Tastatur-Eingaben mehr. Da habe ich wirklich ganze Arbeit geleistet ;) Einen Jig habe ich mir noch bestellt, wird aber wohl nichts bringen, wenn der Bootloader zerschossen ist. Den muß man laut html6405 neu schreiben.

@Nick Knight

Ich bin hier dieses Jahr im Forum aufgeschlagen wegen dem Handy meiner Lebensgefährtin (Samsung Galaxy Y). Davor war mein Plan von Smartphones gleich null, hatte nie eines besessen. Aber nun habe ich quasi Blut geleckt :)

Gruß, Nobby
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten