1. Mitglieder surfen ohne Werbung auf Android-Hilfe.de! ✔ Jetzt kostenlos Mitglied in unserer Community werden.
  1. franc, 27.03.2013 #1
    franc

    franc Threadstarter Android-Lexikon

    Hallo,

    Mein S2 stürzt unreproduzierbar fast täglich mal ab, bei verschiedenen Apps. Es kündigt sich gerne an, durch große Trägheit, dann geht gar nichts mehr.

    ich hatte hier schon mal dazu einen Tread eröffnet:

    https://www.android-hilfe.de/forum/...-einer-weile-immer-wieder-haengen.387909.html

    der aber geschlossen wurde, weil im falschen Forum.
    Das Problem ist aber noch da und liegt sicher nicht am ROM, vermute ich.
    Ich habe auf mein S2 zuerst die Nordic gespielt, dann die DBT (da war es zunächst besser, obwohl kein Wipe gemacht und die Apps gleich geblieben waren), schließlich die Omega und immer wieder mal bleibt es einfach mal hängen, also stürzt ab und ich muss entweder einen BatteryPull machen oder es startet von alleine neu.
    Dabei wird gerne mal der Akku leer gesaugt, muss aber nicht.
    Beim Neuaufspielen (bei Nordic und Omega) habe ich bisher zwar gewipet aber z.T. Apps aus einer Titaniumsicherung mit (alten) Daten wieder eingespielt.
    Ich habe zwar immer besser aufgepasst, also immer mehr Apps ohne Daten zurückgesichert und dann neu eingestellt, aber ein paar Sachen dauern halt einfach ewig oder fehlen sonst ganz (z.B. Anrufe, SMS, WLAN-APs u.a.).

    Ich habe zwar ein paar CatLog-Dateien unmittelbar vor Abstürzen aufzeichnen können, werde daraus aber nicht schlau (falls jemand da freundlicherweise mal rein schauen könnte, würde ich sie schicken...).

    Vermutlich ist die Ursache des Problems, dass ich Daten rückgesichert habe, die nicht passen, ich habe aber auch den Verdacht, dass es die Hardware sein kann, z.B. der Speicher. Dann würde mir alles Neuaufsetzen mit obendrein zeitintensivem Einrichten ja gar nichts helfen.
    Ich habe auch schon einzelne verdächtige Apps deinstalliert und sauber neu installiert, z.B. Swype Beta und k9mail, ohne Änderung.
    Hier ist eine Liste der aktuell installierten Apps.

    Ich werde jetzt noch ein letztes Mal neu aufsetzen, wieder die Omega v20.1 mit Wipe und keine Daten zurücksichern, sondern alles neu einrichten.
    Davor natürlich eine Sicherung machen.

    Falls es dann stabil läuft, weiß ich Bescheid, falls es immer noch abstürzt, spiele ich die Sicherung zurück oder noch derber, spiele ich wieder 2.3.6 zurück.

    Falls jemand sonst einen Tipp hat, wäre ich dafür dankbar.
    Insbesondere ob es wirklich der RAM sein kann.

    franc
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.03.2013
  2. beicuxhaven, 27.03.2013 #2
    beicuxhaven

    beicuxhaven Moderator Mitarbeiter

    Ich würde dir raten, mal GANZ von vorne zu beginnen:
    https://www.android-hilfe.de/forum/...hilfe-erste-anlaufstelle-10-09-13.349636.html
    Punkt 16 die LPI laden und flashen. Mit PIT und REPART.
    Vorher solltest du mal unter Punkt 34 das Script (die NUKE Variante über CWM laufen lassen. VORSICHT, macht alles PLATT)
    Wenn du die LPI drauf hast, nutze sie mal ein/zwei Tage um zu sehen, wie sie läuft. Dann kannst du mal über TB erst nur die Apps wiederherstellen!!!
    Neustart
    Dann NUR Daten wiederherstellen...

    Somit schließen wir, wenn alles gut läuft, ein Hardwareproblem aus...
     
    triumph61 und franc gefällt das.
  3. franc, 27.03.2013 #3
    franc

    franc Threadstarter Android-Lexikon

    Sehe ich das richtig, die LPI, das ist eine 4.0.4?

    Die Nuke macht alles platt, aber nicht meine Daten (z.B. Karten für Locus, Wikipedias für Aard) auf den SD-Karten, oder?

    Die Trennung von Rücksicherung Apps und Daten aus Titanium ist dann aber mit einem Backup zwischendrin gemeint, oder?

    Das dauert wohl alles ein Weilchen, weiß nicht ob ich das heute noch schaffe und lieber verschiebe...
    Danke schon mal.
     
  4. J-P, 27.03.2013 #4
    J-P

    J-P Moderator Mitarbeiter

    nein, siehst du falsch....:tongue:

    die LPI ist die 4.0.3 und wird immer empfohlen, weil BrickSicher....
     
    franc gefällt das.
  5. franc, 27.03.2013 #5
    franc

    franc Threadstarter Android-Lexikon

    OK, danke.
    Nuke macht aber sicher nicht die komplette Speicherkarte (intern+extern) platt, oder?
     
  6. J-P, 27.03.2013 #6
    J-P

    J-P Moderator Mitarbeiter

    hallo franc,

    möglicherweise nicht... aber, und deshalb wird es immer wieder fett und in rot geschrieben, ... BackUp / Speicherung Aller wichtigen DATEN auf einem externen Datenträger....

    interne SD und externe SD Karte sichern ist doch nun nicht wirklich schwer....:blink:

    mfg

    J-P
     
  7. franc, 27.03.2013 #7
    franc

    franc Threadstarter Android-Lexikon

    In der Beschreibung steht zwar nichts davon, dass alles auf den Karten gelöscht wird. Nur die entsprechenden Verzeichnisse.

    Aber klar: vorher sichern, ganz klare Sache.
    Zwischendurch sichere ich sowieso ja immer wieder mal die wichtigen Ordner der Karten.
     
  8. beicuxhaven, 27.03.2013 #8
    beicuxhaven

    beicuxhaven Moderator Mitarbeiter

    In der Anleitung zum NUKE steht ganz klar, was alles gelöscht bzw. formatiert wird. NUKE geht NICHT an die SD und auch nicht an die ext.SD. Es werden NUR Androidverzeichnisse gesäubert! Dachte ich habe mir viel Mühe mit der Anleitung gegeben. :huh:


    Dabei werden Backups erstellt auf /sdcard/MyBackups before doing so.
    ....a) /sdcard/Android
    ....b) /sdcard/data
    ....c) /sdcard/.data
    ....d) /sdcard/.news24
    ....e) /sdcard/.thumbnails
    ....f) /sdcard/Application
    Nach dem Backup u löschen der oben genannten Bereiche, startet GS2ROMNuke nun GS2ROMWipe, welcher alle oben gennaten Bereiche Wipet.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.03.2013
    franc gefällt das.
  9. franc, 27.03.2013 #9
    franc

    franc Threadstarter Android-Lexikon

    Das habe ich noch nicht verstanden. Ich dachte ich darf auf gar keinen Fall Daten von Apps aus einer vorigen OS-Installation (bei mir ja noch von 2.3.5 kommend) per Titanium zurücksichern!?

    Oder meinst du das so, dass ich erst checke ob alles ohne die Daten geht, wenn ja, dann spiele ich die Daten ein, wenn es dann wieder abstürzt lösche ich alles wieder?
    Oder ich spiele ein CWM-Backup, das ich vor Einspielen der Daten gemacht habe dann wieder ein?
    Oder ist das am Ende gar kein Problem, Daten aus einer vorigen OS-Version zurückzusichern?
     
  10. beicuxhaven, 28.03.2013 #10
    beicuxhaven

    beicuxhaven Moderator Mitarbeiter

    Apps u die Daten ist kein Thema. Kriminell wird es, wenn du versuchst, Systemdateien u deren Daten wieder herzustellen. Das geht nicht. Meistens.
     
    franc gefällt das.
  11. franc, 28.03.2013 #11
    franc

    franc Threadstarter Android-Lexikon

    OK, dann habe ich wohl ein anderes Problem und muss wirklich mal komplett alles platt machen.
    Weil genau das habe ich nicht mehr getan, ich habe penible aufgepasst, dass ich nichts systemnahes zurücksichere.
    Bis auf die Nachrichten (SMS etc), Verbindungen und WLAN-Netze, die von Titanium separat gesichert werden.

    Sobald ich Zeit habe und das Telefon mal einen Tag nicht dringend brauche lege ich los :)
     
  12. franc, 28.03.2013 #12
    franc

    franc Threadstarter Android-Lexikon

    So, ich habe das LPI drauf. Aber hoppla, jetzt habe ich ja gar kein root mehr!
    Ich nehme mal an, ich muss noch den Kernel aus dem LPI-ZIP flashen, aber welchen eigentlich, den:

    Siyah-s2-v5.0.1.tar
    oder den
    CF-Root-SGS2_XW_DBT_LPI-v5.5-CWM5.tar

    frage ich nun sicherheitshalber.

    EDIT: ich habe jetzt mutigerweise mal den CF-Root... Kernel geflasht und habe jetzt also root.
    Es wurde mir auch schon ein Softwareupdate geboten 67 MB groß, das habe ich aber großzügig abgelehnt, ich vermute das handelt sich dann um 4.0.4 wo es dann die Brickgefahr gibt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.03.2013
  13. beicuxhaven, 28.03.2013 #13
    beicuxhaven

    beicuxhaven Moderator Mitarbeiter

    Siyah oder cf. Ich würde den siyah nehmen
     
    franc gefällt das.
  14. franc, 28.03.2013 #14
    franc

    franc Threadstarter Android-Lexikon

    Ich habe einen sicheren Instinkt dafür immer genau das falsche zu nehmen ;)
    Nun, habe schon ein paar Apps installiert, sehr vorsichtig, Apps ohne die ich keine zwei Tage aushalten würde.
    Bisher klappt alles, noch kein Absturz trotz Dauer Behandlung :)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29.03.2013
    beicuxhaven gefällt das.
  15. franc, 29.03.2013 #15
    franc

    franc Threadstarter Android-Lexikon

    Immer noch prima stabil!
    Soll ich dieses Software Update machen oder birgt das Brick Gefahr? [​IMG]
    Das ist ja wohl das Update auf 4.0.4, oder?
     
  16. beicuxhaven, 29.03.2013 #16
    beicuxhaven

    beicuxhaven Moderator Mitarbeiter

    Kann auch sein, dass das direkt 4.1.2 ist. Deine Entscheidung.

    Der ursprüngliche Beitrag von 12:50 Uhr wurde um 12:51 Uhr ergänzt:

    Denk aber dabei an den Akkustand. Und wenn du magst, darfst du sehr gerne auch mal Danke drücken. Da freut sich jeder drüber.

    Der ursprüngliche Beitrag von 12:51 Uhr wurde um 12:52 Uhr ergänzt:

    wenn es 4.0.4 ist, dann sieh aber zu, dass du auf 4.1.2 updatest, wegen der Brickgefahr, die aber ja nur besteht, wenn du ein Wipe im CWMR machen willst u das nur mit Stock Kernel.
     
    franc gefällt das.
  17. franc, 29.03.2013 #17
    franc

    franc Threadstarter Android-Lexikon

    Dann mach ich jetzt ein Backup und dann schiebe ich dieses Update drauf.
    Da bin ich neugierig :)

    Bisher läuft immer noch alles bestens, aber spätestens in ein paar Tagen möchte ich schon wieder auf die Omega (mittlerweile schon v21, btw.)
    Die 4.1.2 ist ja schon noch mal eine Verbesserung.

    Bis jetzt glaube ich jedenfalls, dass die Beseitigung meines vorigen Problems wohl an diesem Nuke-Skript lag.
    Ich hatte zwar schon mal gewipet, aber auf der SD-Karte nichts gelöscht.
     
    beicuxhaven gefällt das.
  18. franc, 29.03.2013 #18
    franc

    franc Threadstarter Android-Lexikon

    Schade, klappt leider nicht, "Firmware konnte nicht aktualisiert werden."

    Werde wohl nie erfahren, ob das tatsächlich das 4.1.2 Update gewesen wäre, siehe Anhang.
    Liegt vermutlich am gerouteten Kernel.
     

    Anhänge:

  19. franc, 02.04.2013 #19
    franc

    franc Threadstarter Android-Lexikon

    So ich weiß nun bescheid.
    Das 4.0.3 lief nach Anweisung schön stabil.
    Dann habe ich ohne Wipe einfach wieder Omega 21 aufgespielt (vorher natürlich Backup) und zack! hatte ich wieder Abstürze.
    Selbst schuld, ganz klar.
    Aber jetzt weiß ich, wie die Sache läuft: kein OS Wechsel ohne Wipe usw.
     
    beicuxhaven gefällt das.
  20. triumph61, 02.04.2013 #20
    triumph61

    triumph61 Android-Ikone

    Könntest du das mal bitte ganz oben dick anpinnen lassen
     
    J-P und beicuxhaven gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
1:1 Kopie von einem S2 auf ein anderes S2 übertragen? Samsung Galaxy S2 (I9100) Forum 21.02.2018
Firmware Austria DREI Android 2.3.3 Samsung Galaxy S2 (I9100) Forum 25.08.2017
Samsung Galaxy S2 - verzerrter Ton bei Musik-Wiedergabe (sehr komisches Problem) Samsung Galaxy S2 (I9100) Forum 18.05.2017
Können Audio Tags von MP3s beim Samsung Galaxy S2 mit übertragen werden und kann man auswählen, wohin Apps installiert werden? Samsung Galaxy S2 (I9100) Forum 30.04.2017

Benutzer fanden diese Seite durch die Suche nach:

  1. android 4.1.2 stürzt ab

    ,
  2. android 4.1.2 absturz

    ,
  3. android 4.1.2 tablet stürzt ständig ab

    ,
  4. 4.1.2 stuerzt immer ab,
  5. android 4.1.1 stürzt ständig ab,
  6. samsung galaxy s2 geht beim spielen ständig aus version 4.1.2,
  7. galaxy s2 startet immer wieder neu android 4.1.2,
  8. android 4.1.2 galaxy s2 stürzt
Du betrachtest das Thema "S2 stürzt auf 4.1.2 immer wieder ab" im Forum "Samsung Galaxy S2 (I9100) Forum",