S21 Ultra Display Kalibrierung schlecht (Natürlich vs. Lebhaft)

  • 15 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere S21 Ultra Display Kalibrierung schlecht (Natürlich vs. Lebhaft) im Samsung Galaxy S21 Ultra Forum im Bereich Samsung Forum.
S

sodaliquid

Erfahrenes Mitglied
Moin,
im Moment habe ich ein S21 Ultra hier als Zweitgerät. Ich bin echt erstaunt wie schlecht das Display im Vergleich zu meinem Fold, Fold2 oder Note 20 Ultra kalibriert ist.
Konkret geht es mir hier ausschließlich um den Bildmodus "natürlich".
Dieser sieht einfach nur furchtbar verwaschen aus. Teilweise zu stark untersättigte Farben. Eigentlich ist der natürliche Bildmodus bisher immer ideal gewesen, der perfekte Spagat zwischen zu gesättigten und zu flauen Farben. Bei meinen vorherigen Geräten war der Modus einfach nur perfekt.

Den lebhaften Modus als Alternative zu benutzen kommt nicht in Frage, was der natürliche Modus zu wenig hat, hat der lebhafte zu viel.

Mich würde mal eure Meinung zu dem Thema interessieren. Bilde ich mir das ein? Wobei, wenn man das Thema googelt, findet man diverses dazu.... Nur leider keine abschließende Lösung. Leider weiß ich auch nicht inwieweit hier die Exynos vs. Snapdragon Thematik zum Tragen kommt, falls hier jemand beide Geräte hat, wäre ich um ein Feedback dankbar falls das jemand zufällig lesen sollte.....

Hier mal ein Link aus den USA S21 screen color looks washed out on "natural" mode

Er hat zwar ein normales S21 und kein Ultra aber sein Vergleichsbild spricht Bände, so sieht das auch aus wenn ich das Display mit dem meines Fold vergleiche....
 
Zuletzt bearbeitet:
sarrebruck

sarrebruck

Fortgeschrittenes Mitglied
Musste mich auch erst daran gewöhnen. Das Find X2 Pro lag genau zwischen den beiden Modi.
Nach ein paar Tagen war lebhaft dann für mich ganz angenehm.

Aber verstehe dein Anliegen auf jeden Fall, ist wirklich gewöhnungsbedürftig.
 
S

sodaliquid

Erfahrenes Mitglied
Puh also ich habe es jetzt eh schon zwei Tage mit dem Lebhaft Modus probiert und kann mich einfach nicht daran gewöhnen.

Es ist gerade wenn man mehrere Geräte nutzt (TV, Monitor, iPhone usw.), die einfach einigermaßen "normal" kalibriert sind, immer wieder eine Umgewöhnungsphase notwendig sowohl wenn man vom S21U zum anderen wechselt und umgekehrt. Die gemachten Bilder in der Galerie zum Beispiel sehen total übersättigt aus, mir gefällt das einfach nicht, das ist mir zu weit entfernt von der Realität 😅
Mir sticht das dann auch in den Augen irgendwie nach einiger Zeit. Das ist fast schon zu grell und unrealistisch. Mags auch gerne ein bisschen bunter aber hier hat Samsung etwas übertrieben. Wie du schon sagtest so ein Modus zwischendrin wäre optimal.
 
P

Peter_HH

Experte
Ich bin so froh, dass "natürlich" bei mir klar und sauber ist. Etwas "mager" den ersten Tag aber ok.

"Lebhaft" geht gar nicht. Das ist blendend grell. Allerdings betreibe ich das Handy aufgrund des enormen Akkuverbrauches mit 60Hz auf FHD+. Wobei die 60Hz ausschlaggebend weniger Verbrauch mit sich brachte.

So ist dann auch die Farbdarstellung 1a. Probier Mal die gleichen Einstellungen.

Achja. Ich nutze auch den Darkmode.
 
Zuletzt bearbeitet:
P

Peter_HH

Experte
Ich mag den Darkmode und WQHD kann sowieso keiner erkennen. Ist wie 8k Videos. Unnütz.

Das ich leider nicht über den Tag komme mit dem Exynos ist nun mal leider Fakt. Da Samsung beim Qi absolut keine Beachtung schenkt was fastcharging angeht, kann ich nicht drauf, "mal eben" stundenlang zwischendurch zu laden. Naja, statt fastcharging scheint auch am Kabel nur "lahmcharging" gewollt zu sein.

Aber nochmal: Ich habe trotz Thema hier keine Antwort gefunden, das S21 ultra irgendwie vernünftig laufen zu lassen für meine täglichen Ansprüche, da ich so ziemlich alles darüber mache was man so macht. Musik, daddeln, dürfen, streamen, YT, TikTok.

Lediglich 60Hz finde ich doof, aber leider einzig notwendig. Die Farben des Displays sind absolut krank was Samsung da gemacht hat. Hier mal wirklich schlimm! Aber das Display ist schon schick
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von TheMissingLink - Grund: Nach entfernen des vorigen OT Text etwas angepasst. Gruß, TheMissingLink
sarrebruck

sarrebruck

Fortgeschrittenes Mitglied
@Peter_HH uff, ich hab lebhaft, WQHD+ und 120Hz an. Habe am Abend zumeist noch 30-50%.
An extrem intensiven Tagen würde ich den Akku vielleicht auch leer bekommen. Dafür müsste ich aber frei haben und fast nur am Handy hängen.
Ich hätte an einem Arbeitstag nicht die Zeit dafür 😅

Passt aber auch eher in den Akku-Thread.
 
P

Peter_HH

Experte
Lebhaft ist Geschmackssache. Darum geht es aber auch gerade hier.

Damit die Alternative akzeptabel ist, muss man alle Parameter wie Auflösung und Bildwiederholrate mit einbeziehen mehr wollte ich nicht schildern.

Ja. Ich bin Informatiker und ab und an mehr am Handy. Weil ich da mit Standardeinstellungen den Prozenten beim Purzeln zusehen kann, war ich schon im Akkuthread. Da konnte mir keiner helfen.

Das ist auch ok, aber mein Nutzungsverhalten schränke ich nicht ein, weil Samsung das nicht hinbekommt.

Habe mein S21 Ultra recht günstig geschossen und an sich ist es ja ein solides Gerät. Auflösung ist nicht nötig auf WQHD und ich liebe den DarkMode so oder so.

Ist das aber nicht alles egal, wenn ich nur sagen wollte wie ich mit den Einstellungen verfahre um dann mit der Farbeneinstellung "natürlich" auch leben zu können, ohne das Gefühl zu haben, dass irgendwas nicht stimmt?

Erst seit den 60HZ fixed ist das Handy auch benutzbar für mich ohne dauernd auf der Suche nach Strom zu sein. Das musste ich seit Jahren nicht mehr Dank Huawei.
 
Zuletzt bearbeitet:
Jakarinato

Jakarinato

Fortgeschrittenes Mitglied
Bei meinem S10e nutze ich die Farbanpassung in der Eingabehilfe, um die Displayfarben für mich optimal einzustellen. Bei Aktivierung wird die Einstellung Bildschirmmodus bei "Anzeige" ausgegraut. So kommt man dahin:
Einstellungen-Eingabehilfe-Verbesserung der Sichtbarkeit-Farbanpassung. Dann die Farbanpassung einschalten, auf personalisierte Farbe gehen, den Prozess durchlaufen und unten kann man dann mit dem Schieberegler die Intensität einstellen. Damit komme ich für mich auf bessere Farbwerte als mit den Bildschirmmodi "lebendig" oder "natürlich".... Wenn man diese Modi wieder nutzen will, einfach die Farbanpassung ausschalten... Ich weiß allerdings nicht genau, ob es diese Einstellungsmöglichkeit beim S21ultra gibt...
 
Zuletzt bearbeitet:
P

Peter_HH

Experte
Wow. Da war ich schonmal, aber ich probiere das jetzt Mal nach deiner Anleitung.

Super... Melde mich. Eigentlich bin ich ganz zufrieden aktuell, aber über den Tellerrand gucke ich mal!

Interessant auf jeden Fall für @sodaliquid
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Cool. Mit "personalisierte Farbe" und dem Schieber auf meine Gewohnheit (max).

Passt sogar besser als ich dachte.
Hat gefunzt. Prima!!!
 
Zuletzt bearbeitet:
WolfgangN-63

WolfgangN-63

Experte
Peter_HH schrieb:
WQHD kann sowieso keiner erkennen. Ist wie 8k Videos. Unnütz.
Einspruch, Euer Ehren! ;) Ich sehe den Unterschied zwischen FHD+ und WQHD gerade bei der Darstellung von Schrift sehr deutlich.
Peter_HH schrieb:
Auflösung ist nicht nötig auf WQHD
Das reduziert sich damit auf Deine persönliche Wahrnehmung dazu.
 
P

Peter_HH

Experte
Das mag ja alles sein. Mir geht's primär um die Farbdarstellung. Punkt.

Deine Auflösungskritik ist vollkommen überflüssig und schlicht und einfach verkehrt, wenn man die PPI nicht mit berücksichtigt, ist's nicht aussagekräftig!

Aber egal. Wirklich. Mag ja sein dass du jedes Zeichen genau anschaust und gerade bei Kontrast schwarz auf weiss dann erahnen kannst, dass das einen besseren, anderen Kontrast bringt. Und ja. Dann hättest du recht. Aber ehrlich? Ab hier wird's unwichtig. Wirklich.

Aber man kann hier gern weiter offtopic schreiben. Es geht hier um Farbprobleme mit den Standardeinstellungen von Samsung. Dafür habe ich meine Einstellungen mitgeteilt, da ich damit dann auch mit Farbmodus "natürlich" leben kann. Wer sie nicht versteht oder mag behält das gerne für sich. Danke.

Jetzt hau ich nochmal einen raus: Huawei hätte solche Probleme nicht gehabt. Nur dürfen die nicht mehr...
 
Zuletzt bearbeitet:
S

sodaliquid

Erfahrenes Mitglied
@Jakarinato Merci für diesen tollen Tipp der leider einen Tag zu spät kommt 😂 Weil ich das Handy gestern retour geschickt habe 😅 😩Hat wohl nicht sollen sein. Umsonst war es aber dennoch nicht, sollte das Z Fold3, welches ich mir im Sommer kaufen werde, ebenfalls so einen laschen Natural-Mode haben, weiß ich jetzt zumindest, was ich einstellen muss 😀

Was ich übers Wochenende auch mal probiert hatte war über die Bixby Routinen zumindest in der Galerie App den Natural Mode einzustellen. Sämtliche Displayoptionen können mit den Routinen genutzt werden, nur nicht der Wechsel besagter Displaymodi Natural und Lebhaft 😕 Aber egal, die Lösung von @Jakarinato ist ohnehin eleganter.

Ich bin was die Auflösung angeht auch bei @WolfgangN-63 ich sehe den Unterschied zwischen QHD und FHD+ sofort, insbesondere bei Schriften. Da ist es doch aber nicht nötig das breit zu diskutieren, denn jede Augen sind nun mal anders 😉
Beitrag automatisch zusammengefügt:

@Peter_HH Da du ja die Anpassungen wie von @Jakarinato geschrieben auf dem S21U nutzt, würde mich mal interessieren, ist mit dieser Anpassung dann noch in Kombination die Augenkomfort Option auf Adaptiv möglich oder nicht?
 
Zuletzt bearbeitet:
Jakarinato

Jakarinato

Fortgeschrittenes Mitglied
Bei mir ist die Augenkomforteinstellung in Kombi mit der Farbanpassung nicht nutzbar...
 
S

sodaliquid

Erfahrenes Mitglied
Verdammt, das ist bescheiden.... 😒
 
P

Peter_HH

Experte
Ist gewollt so daß es nicht geht. Nachvollziehbar finde ich :)

Ganz ehrlich? Wo soll das denn auch hinregeln wenn man personalisierte Farb-Einstellungen hat?

Irgendwo ist ja auch Ende der Fahnenstange und wenn dann als Benutzer die Einstellungen Millionen mehr Möglichkeiten ergibt... Boah...
 
Zuletzt bearbeitet:
Rintenfinten

Rintenfinten

Stammgast
Danke für den tollen Tipp. Nach Jahren mit Samsung Geräten mal wieder was Neues gelernt! :)
 
Ähnliche Themen - S21 Ultra Display Kalibrierung schlecht (Natürlich vs. Lebhaft) Antworten Datum
9
13
8