Sammelthread: Interessante HandsOn, Videos und Testberichte zum S22 Ultra [keine Diskussion]

  • 119 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Sammelthread: Interessante HandsOn, Videos und Testberichte zum S22 Ultra [keine Diskussion] im Samsung Galaxy S22 Ultra Forum im Bereich Samsung Forum.
H

Hudrator

Dauergast
@kai84m Ja... das bleibt spanned.
Bei den Reviews muss man immer noch ein wenig schauen. Es gibt da so ein paar ... Sachen die noch nicht ganz passen.
Der Link zu Notebookcheck geht auf einen - wie man liest - durchaus zuverlĂ€ssigen Reviewer zurĂŒck. Ich kann leider kein TĂŒrkisch, wenn ich mir das Richtig zusammen gereimt habe, war auch er eher verwundert. Er kam bei seinen Tests wohl Teilweise auf die gleichen Scores wie ein Exynos 2100. Teilweise sogar schlechter. Er munkelte etwas davon das man hier wohl noch mit nem Update rechnen kann... Vor allem da die geleakten Benchmarks nicht SO schlecht ausgesehen haben.
Interessant finde ich auch die Anzeigen was die Taktrate angeht. In allen Benchmarks werden noch 555MHz angezeigt. Beim oben genannten Video hat der Reviewer im intro mal dezent 1.3GHz als Takt angegeben. Auch wenn ich den Wert fĂŒr arg weit hergeholt halte -die 555MHz - sofern die Apps das richtig auslesen - fĂ€nde ich auch sehr spanned. Bisher waren so um die 800MHz normal.
Sollte es sich bewahrheiten hat Samsung ein "interessantes" Problem:
Das gleiche Modell zum selben Preis... Wovon das eine im worst case 40% mehr Leistung liefert.... DafĂŒr kann das andere hardware-based RayTracing.... Das zum Launch wohl so gut wie von keiner App unterstĂŒtzt wird....
Wenn man auf die angekĂŒndigten Zahlen schaut, sollte der SD8 Gen 1 wohl ca 20% schneller sein (SD +30%, Exynos +17 und dann noch der Vorsprung vom SD aus dem letzten Jahr). Zumindest solange nicht sowas wie Raytracing dazu kommt. In Sachen Effizienz bleibt es noch abzuwarten. Die ersten Reviews sehen da leider kaum Unterschiede zwischen Exynos 2100 und 2200... Was einen dann wieder stutzig macht bezĂŒglich der Taktung.
Wenn man jetzt noch die Geschichten um die Vorstellung des Exynos 2200 Revue passieren lÀsst, das es nach wie vor kaum offizielle Daten zur GPU gibt, könnte Samsung noch ein wenig Stress ins Haus stehen.... vor allem wenn es bei 30% bis 40% Unterschied bleibt und sich auch bei der Effizienz nicht viel getan hat.
 
M

Matthias2396

Fortgeschrittenes Mitglied
Was genau bedeutet ISP die wÀre beim exynos 2200 verdoppelt worden im vergleich zum exynos 2100
 
kai84m

kai84m

Stammgast
@Matthias2396 Wahrscheinlich sind IPC = Instructions per Cycle gemeint
 
M

Matthias2396

Fortgeschrittenes Mitglied
Glaube das ist eher der bild Prozessor fĂŒr die Kamera usw
 
kai84m

kai84m

Stammgast
@Matthias2396 Achso, dann meinst du das der Image Signal Processor vom Exynos 2200 jetzt deutlich mehr Pixel verarbeiten kann.
 
UncleBarisch

UncleBarisch

Stammgast
Also anhand dem Video mit iPhone 13 Vergleich finde ich die Bilder von S22U einfach Bombe, da gibt's nichts auszusetzen.

Da ich einen Nachfolger meines Oneplus 6T suche das noch benutzt wird kommt das S22U auf die engere liste, OBWOHL ich nie wieder ein Samsung Smartphone haben wollte wegen der Samsung OberflĂ€che, aber die kenne ich nur von S3😂 und war einfach ĂŒberladen und scheiße.
 
Gsonz

Gsonz

Fortgeschrittenes Mitglied
@UncleBarisch Oh, das OneUI von heute ist eine ganz andere Welt als das UI von damals (Ich meine das hieß TouchWiz oder so). Meiner Meinung nach das beste was man im Android-Bereich haben kann.
Ich denke dem solltest du definitiv eine Chance geben :)
 
G

grisu14

Ambitioniertes Mitglied
Benchmarks sind mir relativ peng, die Kisten laufen eh schon so flott, dass kaum jemand in der Nutzung einen Unterschied merkt. Wichtiger ist die FotoqualitĂ€t, die hat sich deutlich verbessert, wie man sieht. Aber was ich auch sehr wichtig erachte, ist das Durchhaltevermögen und die EmpfangsqualitĂ€t, die war bei dem S21 merklich schlechter als bei anderen Herstellern und den VorgĂ€ngern. Schließlich ist es immer noch ein Telefon und grade da sollte es auch glĂ€nzen.
 
S

s3axel

Erfahrenes Mitglied
FĂŒr mich passt dieser reine Fokus auf Benchmarks und Grafikleistung auch nicht so ganz - ist ja keine Spielekonsole, das ganze.... und ein "ich brauche max FPS"-JĂŒnger bin ich im Unterschied zu meinen Kindern auch nicht :D

Ich bin da schon recht nah an dem was @grisu14 schrieb, guter Empfang wÀre mal wirklich toll....

FĂŒr mich persönlich ist da die Balance zwischen Leistung und Ausdauer das wichtigste - insofern warte ich einfach ab und mache mir ein eigenes Bild fĂŒr meine AnwendungsfĂ€lle ....
 
MMI

MMI

Moderator
Teammitglied
Wen interessiert denn die GPU Leistung in einem Smartphone? Zockt ihr alle den ganzen Tag auf den Smartphone bzw lasst den ganzen Tag Benchmarks laufen???
 
N

Nkr

Fortgeschrittenes Mitglied
Die Sache ist halt der aufgerufene Preis verbunden mit der vorhandenen Leistung.
Im Vergleich zu anderen Herstellern sollte Samsung bei solchen Ergebnissen nicht so viel Geld verlangen.
WĂŒrde ich die Tastatur und die Haptik bei Apple nicht so grausam finden, wĂŒrde ich wahrscheinlich auch wechseln.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Snake3

Enthusiast
MMI schrieb:
Wen interessiert denn die GPU Leistung in einem Smartphone? Zockt ihr alle den ganzen Tag auf den Smartphone bzw lasst den ganzen Tag Benchmarks laufen???
Also ich bezahle 100% GerÀt - auch mit miserabler GPU power
 
Ati1975

Ati1975

Erfahrenes Mitglied
HĂ€tte Samsung nicht zwei verschiedene SoCs in der gleichen Produktlinie im Einsatz, welche dann wiederum mehr oder weniger große Leistungsunterschiede aufzeigen, dann wĂ€re das alles kein Problem. Dann noch die im Vergleich schlechtere Informationspolitik im Vorfeld der AnkĂŒndigung. Macht das alles nicht einfacher. Ich spiele auch gar nichts auf dem Smartphone. DafĂŒr sind die Konsolen und der PC da. Empfang und Standby Drain sind da wichtiger. Nur habe ich da immer weniger Vertrauen, da auch nichts kommuniziert wird. Auf die ganze RĂŒcksendegeschichte habe ich halt auch mal gar keine Lust. Momentan lass ich noch alles so wie es ist, aber irgendwie ertappe ich mich immer öfter mit dem Gedanken in den Obstgarten zu schlendern...
 
EdleRatte

EdleRatte

Dauergast
Kann es nicht auch sein, dass der Exynos fĂŒr Benchmarks einfach nicht optimiert ist, bzw. Probleme mit den jeweiligen Benchmarkapps hat? Ich meine ich hĂ€tte schon öfters davon gelesen, dass diverse Hersteller ihre GerĂ€te in einen gewissen Benchmarkmodus schalten, sobald ein Benchmark erkannt wird. In diesem Modus (den man selber nicht erkennt), wird wohl das ganze GerĂ€t fĂŒr den Benchmark bestmöglich optimiert (diverese Hintergrundfunktionen deaktiviert, Taktrate angepasst etc.), damit das höchstmögliche Ergebnis rauskommt.

Im normalen Gebrauch kommt man an diese Leistung aber wohl nie ran. Ist reine Spekulation, aber vielleicht hat sich Samsung beim Exynos gar nicht bemĂŒht das bestmögliche Ergebnis rauszuholen. In Europa wo der Exynos zum Einsatz kommt, sind Benchmarks fĂŒr 99% der Interessenten wahrscheinlich unbekannt bzw. komplett irrelevant. Also gibt es fĂŒr Samsung auch keinen Grund die Benchmarks kĂŒnstlich in die Höhe zu treiben.
 
Zuletzt bearbeitet:
hmm...egal

hmm...egal

Enthusiast
Hudrator schrieb:
Er kam bei seinen Tests wohl Teilweise auf die gleichen Scores wie ein Exynos 2100. Teilweise sogar schlechter. Er munkelte etwas davon das man hier wohl noch mit nem Update rechnen kann... Vor allem da die geleakten Benchmarks nicht SO schlecht ausgesehen haben.
Hast du richtig verstanden.
Er vermutet unter anderem, dass die Benchmarks es als 2100 erkennen und es evetuell durch ein Update verbessert wird.
Hier ist das Review woher die Angaben stammen.

 
Korra<3

Korra<3

Dauergast
@lapas ist halt traurig das der S22 Ultra im vergleich zum S21 Ultra schlechter abschneidet trotz exynos 2200 4nm und ltpo 2.0 display. Ich habe mir da deutlich mehr erwartet (30-40 min mehr DoT). Damit macht sich der S22 Ultra nicht gerade believt