Herrscht überhaupt Nachfrage nach dem "kleinen" Galaxy S22?

  • 83 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Herrscht überhaupt Nachfrage nach dem "kleinen" Galaxy S22? im Samsung Galaxy S22 Forum im Bereich Samsung Forum.
C

chk142

Lexikon
Mich würde ja mal interessieren wie oft sich das "normale" S, also die kleine Version, so verkauft. Samsung bleibt ja konsequent bei der kompakten Größe für das Gerät. Würde mich mal interessieren, wie viele sich so ein Gerät zulegen, und, falls das einigermaßen viele sind, warum die anderen nicht auch mal ein kompakteres Gerät liefern.
 
ZiegevonNebenan

ZiegevonNebenan

Lexikon
Wenn man sich laut Analysten den Verkaufserfolg eines iPhones 11 oder 12er anschaut, dann wird der Markt für kompakte Geräte groß genug sein um von den Herstellern beachtet zu werden. Das iPhone 13 soll sich auch in China gut verkaufen. Wenn das S22 noch einen Tick kompakte ausfällt als der Vorgänger, dann wird das S21 auch seine Käufer gefunden haben. Xiaomi ist ja nun auch dazu Übergegangen ein kompaktes Smartphone bei seiner Flaggschiff-Reihe anzubieten.

Interessant. Laut diesem Leak könnte Samsung die 256 GB Version in den ersten Tagen zum gleichen Preis wie die 128 GB Version anbieten. Aber keine Angaben in welchen Regionen es diese Aktion geben könnte:


Ob das wirklich so kommt ist mehr als fraglich. Wer bestellt sich dann noch die 128 GB Version vor wenn ich ohne Aufpreis den doppelten Speicher und beim Ultra ja auch noch 4 GB extra RAM bekomme 🤔

Nach dem letzten Geekbench Eintrag des Exynos 2200 könnte dieser auf bessere Multi Core Ergebnisse kommen:

 
King_Rollo

King_Rollo

Experte
chk142 schrieb:
Mich würde ja mal interessieren wie oft sich das "normale" S, also die kleine Version, so verkauft. Samsung bleibt ja konsequent bei der kompakten Größe für das Gerät. Würde mich mal interessieren, wie viele sich so ein Gerät zulegen, und, falls das einigermaßen viele sind, warum die anderen nicht auch mal ein kompakteres Gerät liefern.
Leider hinkt der Vergleich, da ja alle Hersteller seit Anbeginn der Zeit die kleinen Geräte in der Ausstattung beschneiden gegenüber den direkten größeren Brüdern! Wenn ich also das bessere/beste Kamera-Setup haben will, muss ich zwingend zum großen Gerät kaufen, obwohl ich vielleicht viel lieber das physikalisch kleinere genommen hätte.
 
Flashlightfan

Flashlightfan

Lexikon
King_Rollo schrieb:
Wenn ich also das bessere/beste Kamera-Setup haben will, muss ich zwingend zum großen Gerät kaufen...
... oder gleich zur Spiegelreflexkamera.
Ich finde es schade, daß der ursprüngliche Funktionszweck eines Smartphones, die Kommunikation, immer mehr zu Gunsten der Kamera in den Hintergrund rückt. Ich optimiere doch auch keinen Porsche 911 für den Transport von Zementsäcken.
Sorry, ist meine persönliche Meinung und hier etwas OT.
 
stefan-do

stefan-do

Experte
@King_Rollo Ich habe mich für das kleine S22 entschieden und mir gestern eine Panasonic TZ gekauft. Mir ist das Ultra einfach zu schwer. Wenn ich das Teil abends ne Stunde halte, brauche ich am nächsten Tag eine AU
 
lazymaster

lazymaster

Erfahrenes Mitglied
Ich habe mich in das kleine verliebt, die Ausstattung ist sehr stimmig und das Kamera Setup überzeugt mich. Vor allem die Tele Linse 3x ist schön hell 2,4 Lichtstärke finde ich sehr brauchbar, auch bei wenig Licht.
Mfg
Simon
 
S

Stuttgart

Stammgast
Will auch das s22 aber der akku macht mir sorgen
 
schwalbe001

schwalbe001

Experte
Ich ertrage seit dem Pixel 5 zb einfach nix großes mehr. Das Pixel 6 Pro hatte ich mir von den Daten bis zum erhalt immer innerlich schön geredet, aber direkt nach auspacken war klar ich das nicht behalte. Dann dachte ich mir egal, nimmste das normale Pixel 6, definitiv schon besser von der Größe, aber trotzdem zu schwer. Mein letztes Smartphone mit einer Hersteller UI war das Note 4, vor ein paar Tagen habe ich günstig ein Z Flip3 geschossen und mich erstaunlicherweise mit der Samsung UI anfreunden können und das war dann der Grund das ich gestern Abend spontan das kleine bzw normale S22 bestellt habe.
 
stefan-do

stefan-do

Experte
Ich habe auch lieber ein kleines Gerät. Und egal mit dem 3700er Akku. Man kann doch überall nachladen.
Beitrag automatisch zusammengefügt:

@Stuttgart das S10 hatte glaube ich nur 3400 und ich kam damit auch super klar
Beitrag automatisch zusammengefügt:

Das s8 hatte 3000
 
Zuletzt bearbeitet:
P

pleitegeier

Guru
Verstehe auch nicht, weshalb andere Hersteller nur noch die großen Dinger raus hauen..
Wenn ich mich so umschaue, wird in meiner Umgebung eigentlich immer eher ein kleineres Gerät bevorzugt.

Werde nun wohl auch wieder zu nem Samsung S22 wechseln, da mir das Pixel 6 Pro eigentlich zu groß ist. Und mich verschiedene andere kleine Punkte nerven..
Mittlerweile ist mir OneUI sogar lieber.
 
N

nsmart

Erfahrenes Mitglied
Habe mir auch das S22 bestellt als Ersatz für das S10e. Gott sei dank gibt es jetzt das S22 sonst hätte mein S10e noch ein weiteres Jahr durchhalten müssen. Das könnte es dank aktuellen Android 12 auch durchaus, allerdings bin ich mit der Kamera ziemlich unzufrieden. Und wenn man mehrere Generationen überspringt gibt es doch schon eine ganze Menge Neuerungen.
 
S

Stuttgart

Stammgast
Ich habe zur zeit ein pixel 5. Die Größe ist perfekt aber pur android ist nichts für mich. Das s22 wäre daher mega. Bin mir jedoch nicht sicher ob exynos oder snapdragon
 
G

gs_hemso

Stammgast
Ich würde gerne auch kleine (S22) nehmen. Aber auch ich hab etwas bedenken was an Akku angeht.
Werde warten bis die ersten Testberichte kommen.
Sonst werde ich mich eine Xiaomi 12 nehmen. Da sind 4500er Akku.

Mfg
 
chrissi77

chrissi77

Lexikon
Ich finde es auch gut, dass die Hersteller (Samsung, Xiaomi, Apple)wieder auf kleine Geräte setzen. Von mir aus hätte das S22 auch etwas dicker sein können und dafür der Akku etwas größer sein. Na mal sehen. Falls die Akkulaufzeit doch sehr schlecht ist, behalte ich mein S21.
 
Freddyn

Freddyn

Stammgast
Wenn es eines aus der Reihe wird, dann das normale. Die Maße (nahezu identisch mit dem iPhone 13) finde ich top.

Warte aber noch Tests bzw erste Eindrücke ab.. Der Akku und das nun aufgetauchte Gerücht bzgl dem Display, welches nicht unter 60hz regeln kann, lassen mich noch zögern.
 
Zuletzt bearbeitet:
Chefingenieur

Chefingenieur

Senior-Moderator
Teammitglied
Das S22 wird womöglich mein Pixel 4a ablösen. Falls es gegen Ende 2023 unter 500€ zu haben sein sollte 😉
 
N

Nuvirus

Experte
denke das geht sogar früher wenn es nicht die 256GB sein muss, siehe die ganzen Vertragsangebote zum Black Friday oder teils auch früher fürs S21.
Für meinen Vater wäre es auch etwas, meine Mutter wohl auch aber ist wohl für beide erstmal zu teuer aber der Formfaktor ist interessant.
Gut wäre halt vll noch ein ca. 90Hz Modus als Kompromiss für den Akku out of the box - geht aber bestimmt auch was über adb oä. tweaks in die Richtung wegen des Akkus.
 
D

digi

Experte
Chefingenieur schrieb:
Das S22 wird womöglich mein Pixel 4a ablösen. Falls es gegen Ende 2023 unter 500€ zu haben sein sollte 😉
Das ist momentan auch mein Gedanke!
 
I

infinity81

Erfahrenes Mitglied
Finde die Strategie von Samsung eigentlich ziemlich gut, sich ziemlich genau auf die Größe vom Pixel 5 zu setzen. Viele Pixel 5 User sind nicht auf das Pixel 6 gewechselt, weil es zu groß ist.

Ich werde dem S22 jetzt eine Chance als Pixel 5 Nachfolger geben.
 
AssMan

AssMan

Stammgast
infinity81 schrieb:
Ich werde dem S22 jetzt eine Chance als Pixel 5 Nachfolger geben.
Genau das mache ich auch. Hauptgrund: Kein optischer Zoom beim Pixel.