Datenverbrauch S3 ?

  • 133 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Datenverbrauch S3 ? im Samsung Galaxy S3 (I9300) Forum im Bereich Samsung Forum.
N

No0ki

Neues Mitglied
Hi zusammen,

habe ein ziemlich nerviges Problem.
Ich habe eine INet Flat mit 200MB. Allerdings bin ich letztens fast vom Stuhl gefallen als ich gesehen habe, was die Mail App an traffic verbraucht.

Mit meinem Desire und Cyanogenmod hatte ich die Standart Mail App und trotz 2 normalen POP3 Konten und einem Exchange Konto war ich selten über 300MB.

Nun verbraucht die MailApp von Samsung mit den gleichen Konten über 200mb und das in einem Zeitraum von 8 Tagen.

Hat jemand das gleiche Problem? Ich hatte in einem englischen Forum gelesen, dass das "normal" sei bei POP3 und dieses Problem auftritt, sobald man Mails als gelesen markiert. Diese sollen dann ständig überprüft werden. Bei IMAP soll das nicht passieren.

"Normal" kann es aber nicht sein da ich das Problem ja nie bei meinem Desire hatte.

Also, gibts Lösungen o.ä dafür?
 
X

xrichx

Fortgeschrittenes Mitglied
naja beim erstmaligen runterladen von mails wird wohl ein hoher verbraucht passiert sein, abhängig auch von deinen einstellungen (zeitraum, mit anhang oder ohne, nur betreff usw. usf...)
 
Randall Flagg

Randall Flagg

Ehrenmitglied
Mir ist die letzten 2 Tage aufgefallen das der Datentraffic beim S3 doch ziemlich hoch ist.
Ich hatte das Gefühl schon bei meiner Congstar Karte. Jetzt habe ich meinen neuen VF Tarif und da geht ganz schön was durch.
Als ich gestern WLan ausgeschaltet habe, waren mal eben 32mb weg und davon stammen 28MB von der Galerie.
Keine Ahnung, warum die so viel Daten braucht. Habe Sofortuploads von Google+ und Dropbox nur via WLan und auch sonst wüsste ich nicht, was da so viel braucht.

Beobachte das nun schon den ganzen Morgen, mir ist bisher aber kein erhöhter Verbrauch aufgefallen.
Mich wundert eben nur das gestern auf einmal gleich so viel weg war.
Eigentlich überwache ich den Traffic so gut wie nie, da ich eine 2GB Flat habe und damit immer mehr als ausgereicht habe.
Ich möchte jetzt aber ungern aufstocken, denn VF lässt sich das jetzt schon sehr gut bezahlen. :)

Wie ist das bei euch? Ist euer Verbrauch normal, wie mit anderen Handys, oder habt ihr ebenfalls einen erhöhten Verbrauch festgestellt?
 
T

t3xr0r

Neues Mitglied
Bei mir zieht die Galerie auch ganz schön Daten bzw. schickt... Keine Ahnung wofür... Habe für Sofortuploads die gleichen Einstellungen wie du.

Hatte vorher das XperiaArc, da hat die Galerie nicht so viel gezogen...

Aber ich vermute, dass das daran liegt, dass das S3 die Daten erstmal aus der Cloud sammeln muss. Im Gegensatz zum alten Smartphone...

Ich habe die Hintergrunddaten der Galerie beschränkt... Das sollte Abhilfe schaffen ;)

Greetz
 
Randall Flagg

Randall Flagg

Ehrenmitglied
Ich habe da gestern auch mal drüber nachgedacht und denke auch, dass es von diesen ganzen Picasa Bildern kommt, denn Google+ Alben usw.
Das wird ja alles angezeigt. Wenn das nur einmal beim Start geladen wird, dann kann ich damit leben.

Finde das ein bisschen nervig, denn seit ich die 2GB habe, hab ich mir eigentlich abgewöhnt, da überhaupt noch drauf zu gucken.
Vielleicht alle paar Tage mal. So war es beim S2 und beim Lumia konnte man ja eh nicht gucken, WP7 zählt den Traffic nicht und es gibt auch keine App dafür.
 
S

skraw

Stammgast
Also als erklaerter FB/Dropbox/Whatsapp/usw Gegner juckt mich das ja eher wenig :)
Logischerweise kann ich bei mir kein Volumenproblem sehen. Aber ich moechte meine Verwunderung zum Ausdruck bringen dass es trotz Verbraucherschutz in diesem Land immer noch moeglich ist sowas wie eine "2GB Flatrate" zu verkaufen. Diese Wortkonstruktion stammt aus dem PR-Bereich wo man "Flatrate" mit der Realitaet verknuepfen musste. Eine Flatrate ist ein Tarif wo man eine Summe X bezahlt und es _keine_ Moeglichkeit gibt zufaellig oder gewollt mehr auszugeben weil alle Leistungen inbegriffen (flat) sind. Diese Tarife sind nichts anderes als Volumentarife mit Mindestabnahme. Das liest sich natuerlich abschreckend und deshalb schreibt das keiner so. Aber wahr ist es trotzdem. Wann klagt endlich mal eine Organisation aus dem Verbraucherschutz gegen diese semantische Verbiegung?
Wenn das so weitergeht tanken wir demnaechst "max 1L" pro Geldeinheit...
 
T

t3xr0r

Neues Mitglied
Volumentarife mit Mindestabnahme?

Mich verpflichtet doch keiner mindestens 2GB oder wieviel auch immer zu verbrauchen...

Wenn man über diese Volumengrenze kommt, muss man auch nicht mehr zahlen. Somit zahlt man auch nicht zufällig mehr als gewollt. Lediglich die Geschwindigkeit der Datenübermittlung nimmt ab!
 
Randall Flagg

Randall Flagg

Ehrenmitglied
Da hast Du recht, eine echte Flat wäre das nur, wenn es unendlich mit UMTS weiter geht.
Ist aber momentan eben nicht so, es machen ja alle mit! Warum sollen sie das ändern?
VF hat die Tarife meistens sogar noch verkleinert. Ich hatte vorher immer 1GB Volumen und den Tarif gibt's nicht mehr.
Entweder hätte ich den kleineren genommen, mit 200 MB oder eben diesen hier.

Mir würde es auch besser gefallen, wenn es echte Flats geben würde und ich wäre auch bereit dafür entsprechend zu zahlen (ist ja jetzt schon sehr ordentlich).
Hier ist das Netz schnell genug, ich könnte alles über UMTS machen. Nur bin ich dann mit meinen 2GB auch schnell am Limit.
 
Marzl85

Marzl85

Lexikon
skraw schrieb:
Also als erklaerter FB/Dropbox/Whatsapp/usw Gegner juckt mich das ja eher wenig :)
Logischerweise kann ich bei mir kein Volumenproblem sehen. Aber ich moechte meine Verwunderung zum Ausdruck bringen dass es trotz Verbraucherschutz in diesem Land immer noch moeglich ist sowas wie eine "2GB Flatrate" zu verkaufen. Diese Wortkonstruktion stammt aus dem PR-Bereich wo man "Flatrate" mit der Realitaet verknuepfen musste. Eine Flatrate ist ein Tarif wo man eine Summe X bezahlt und es _keine_ Moeglichkeit gibt zufaellig oder gewollt mehr auszugeben weil alle Leistungen inbegriffen (flat) sind. Diese Tarife sind nichts anderes als Volumentarife mit Mindestabnahme. Das liest sich natuerlich abschreckend und deshalb schreibt das keiner so. Aber wahr ist es trotzdem. Wann klagt endlich mal eine Organisation aus dem Verbraucherschutz gegen diese semantische Verbiegung?
Wenn das so weitergeht tanken wir demnaechst "max 1L" pro Geldeinheit...
Quatsch, es wird gedrosselt, mehr zahlst du nicht.

Kannst so viel laden, wie du willst, eben nur langsamer.
 
Randall Flagg

Randall Flagg

Ehrenmitglied
Um das nochmal zu sagen: Ich zahle nach den 2GB auch nichts, es geht dann halt nur mit Edge weiter.
 
S

skraw

Stammgast
t3xr0r schrieb:
Volumentarife mit Mindestabnahme?

Mich verpflichtet doch keiner mindestens 2GB oder wieviel auch immer zu verbrauchen...

Wenn man über diese Volumengrenze kommt, muss man auch nicht mehr zahlen. Somit zahlt man auch nicht zufällig mehr als gewollt. Lediglich die Geschwindigkeit der Datenübermittlung nimmt ab!
Diese Aussage ist ein gutes Beispiel wie weit die PR-Abteilungen die Wahrnehmung des Einzelnen schon frisiert haben. Der Kunde denkt jetzt schon dass er "verbrauchen muss" wenn man das Wort "Mindestabnahme" ausspricht. Mindestabnahme bedeutet dass Du die Mindestmenge an Volumen zahlst _egal_ ob Du sie verbrauchst oder nicht. Dein Teil der Vertragsleistung ist nicht die Abnahme der Leistung sondern die Zahlung der Leistung. Lies den Vertrag, Du verpflichtest Dich zur _Zahlung_ und das Mobilfunkunternehmen verpflichtet sich zur Lieferung der Leistung (wenns geht, wenns nicht geht hast Du Pech).
 
Randall Flagg

Randall Flagg

Ehrenmitglied
Gibt mittlerweile auch Tarife, wo Du wirklich nur das verbrauchte Volumen berechnet bekommst.
Ich meine, dass bei einem Prepaid Tarif gelesen zu haben, als ich auf der Suche nach einer Prepaid Karte war.
Da ich die aber eh nur 3 Wochen genutzt habe, hab ich dann doch Congstar genommen.
 
D

darky207

Gast
Mir ist auch aufgefallen das ich seit dem s3 das erstemal ne sms von Vodafone bekommen hab das ich 90% meines highspeed Volumens verbraucht habe...sowas hatte ich mit dem s2 nie...ich finde es zwar nicht schlimm aber werde es weiter beobachten. Gut zu wissen das ich nicht der einzige bin :)


Gesendet von meinem GT-I9300 mit der Android-Hilfe.de App
 
störte

störte

Lexikon
Das ist mir bei meinem S3 jetzt auch schon zum zweiten Mal passiert. Weiss der Geier was da hin und her geschoben wird. Ich muss das mal herausfinden.
 
A

AVS78

Stammgast
3G Watchdog sollte euch da einen Überblick geben können.
 
Randall Flagg

Randall Flagg

Ehrenmitglied
Den braucht man eigentlich nicht mehr, dass gibt's doch bei ICS onboard. Hatte den Watchdog Pro vorher auch immer genutzt, aber jetzt sieht man es ja im Menü.

Hab das Ganze jetzt mal über den Tag beobachtet und der Datenverbrauch ist in Ordnung.
Es scheint mir gefühlt etwas mehr zu sein, als beim S2, aber damit kann ich gut leben.
 
PJF16

PJF16

Ehrenmitglied
Bei mir hat die Galerie ebenfalls viel gezogen. Hab die Hintergrunddaten nun für die Galerie im mobilen Netz gesperrt.

Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2
 
M

mikealive

Neues Mitglied
Und das hast du wie genau gemacht PJF16?

Ich habe heute eine SMS von o2 bekommen, dass mein high-speed volumen aufgebraucht sei - bis zum 17.07.
Das hatte ich das letzte mal vor einem Jahr, bisher immer mit dem iPhone unterwegs gewesen.

Kann doch nicht sein, dass mir Software, die ich nicht mal aktiv nutze, meinen Datentarif zerschießt...
 
PJF16

PJF16

Ehrenmitglied
Einfach unter Datennutzung Galerie antippen und dann ein Haken bei Hintergrunddaten beschränken.

Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2
 
M

mikealive

Neues Mitglied
Das nenn ich mal Ironie. Es ist nicht die Galerie, es ist Facebook und der Browser die mir 241MB Datentransfer in 7 Tagen beschert haben.
Ich wüsste nicht, dass ich beide Anwendungen exzessiver nutze als mit dem iPhone, aber so ist das dann wohl.

Muss ich mit leben ;)