S7 Edge nach Factory Reset gesperrt

  • 170 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere S7 Edge nach Factory Reset gesperrt im Samsung Galaxy S7 Edge (G935F) Forum im Bereich Samsung Forum.
Lockotock :)

Lockotock :)

Stammgast
Hallo,
eine Freundin von mir hat ein S7 Edge und hat bei diesem ein Muster eingestellt. Dieses hat sie kurze Zeit später dann vergessen. Ich hab schon einiges an Erfahrung mit Android gesammelt über die Jahre und dachte mir, dass ich einfach ins Recovery reboote, nen Factory Reset mach und dass dann alles wieder funktioniert. Hat auch soweit gut geklappt, es hat gebootet, man kam in den Einrichtungsassistent und soweit war alles wie es sein sollte. Auf jeden Fall hat sie, als sie das Handy bekommen hat, einfach irgendein Konto erstellt (sie weiss nichtmal mehr wie es heisst) und jetzt verlangt das Smartphone, dass sie sich mit genau diesem Konto wieder anmeldet. Sie ist schon ganz verzweifelt und ich dachte mir, ich zieh mir jetzt einfach eine 4-teilige Stock-Rom und bügel die mit Odin drüber. Aber bevor ich das mache hab ich eine Frage. Ich hab gelesen, dass man beim S7 (Edge) bei den Entwickleroptionen irgendeinen Haken reinmachen muss vor dem flashen. Muss das sein? Weil wie gesagt, wir kommen nichtmehr ins System rein. Und dieser Geräteschutz sollte ja eigentlich mit nem clean flash komplett entfernt sein oder?

Danke schonmal im Voraus :)
 
T

tresielg

Stammgast
Nein, der Geräteschutz bleibt. Das letzte Google-Konto ist erforderlich. Und das ist gut so.
 
vietnam

vietnam

Experte
In den Entwickleroptionen ist wohl das USB-Debugging gemeint. Beim flashen mit Odin brauchste das aber nicht.
 
T

tresielg

Stammgast
beim flashen mit Odin sind 2 Haken erforderlich. Einen hast du ausgegrenzt und einen hast du vergessen.

@Nachposter. Ich habe mit Absicht rückhaltet gepostet.
 
Lockotock :)

Lockotock :)

Stammgast
Ist es aber nicht ein bisschen heftig, wenn man sein Entsperrmuster vergisst und nie mehr ins Gerät reinkommt? xd. @tresielg, kannst du bitte ein bisschen ausführlicher sein? ich hab seit meinem s4 nichts mehr mit Samsung zu tun gehabt. Es freut mich, wenn du es gut findest, dass sie das Handy nicht mehr benutzen kann, aber ich habe nach Hilfe gefragt. Also bitte, helf mir weiter. Welche Haken braucht man? Und wie bekomm ich das Gerät so hin, dass es quasi wieder im Auslieferungszustand ist? Ich will Knox nicht triggern und auch sonst keine Custom Rom draufhauen. Einfach Stock wieder benutzen können.

Danke
 
T

tresielg

Stammgast
Du brauchst das letzte Google -Konto!!!

Wenn du das nicht hast, brauchst du mit Odin nicht anfangen.

Normalerweise schreibt jeder seine Login-Daten irgendwo hin. Dazu zählt auch Google
 
Lockotock :)

Lockotock :)

Stammgast
Ich hab es nicht. Es funktioniert nicht. Wir haben alles mögliche ausprobiert. Auch Passwörter geändert, 24h gewartet. Es muss einen anderen Weg geben
 
T

tresielg

Stammgast
Mehrmals 24h gewartet.!?


Es gibt kein anderen Weg.

Normalerweise schreibt jeder seine Login-Daten irgendwo hin. Dazu zählt auch Google
 
Onslaught

Onslaught

Ehrenmitglied
@Lockotock :)

Schau mal hier: Android 5.1 / 6.0 / 7.0 Smartphone ist nach Werkseinstellung von Google gesperrt

und das war aus diesem Thread:

Samsung Galaxy S7 Edge - Smartphone ist nach Werkseinstellung von Google gesperrt

Es gibt keine Möglichkeit, ohne das zuletzt verwendete Google Konto, das S7 zu entsperren.

Da das ein Diebstahlschutz ist, kann man den nicht umegehen; und das ist auch gut so.

Hat deine Freundin ein Google Konto einfach so angelegt, ohne sich die Daten irgendwo zu notieren, dann ist das sehr ärgerlich für sie.

Vor allem ist es teures Lehrgeld.
 
Zuletzt bearbeitet:
84Odin

84Odin

Stammgast
@Lockotock,

versuche es mal mit dieser Anleitung.

[Anleitung entfernt]

Gruß 84Odin
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von maik005 - Grund: Anleitungen/Videos zum umgehen des FRP Lock sind nicht legal und daher hier im Forum unerwünscht! Gruß maik005
vietnam

vietnam

Experte
Und mit Odin geht es auch nicht?
 
KuestOne

KuestOne

Stammgast
Um mit Odin flashen zu können, muss man den Bootloader erst entsperren. Desweiteren würde dann trotzdem die Abfrage nach dem letzten Google-Konto kommen. Was, wie schon mehrfach erwähnt, ja gut und richtig ist.
 
M

mikesch dauerhaft

Experte
@84Odin
diese Möglichkeit dürfte durch die letzten Sicherheitspatches wieder beseitigt worden sein.

Das man sein Google password vergisst kann ich ja noch nachvollziehen, aber bei der Einrichtung wird doch ausdrücklich angeboten die Authentifizierung auch noch über andere Mail Adressen oder über eine Telefonnummer abzusichern.
Besteht auch keine Möglichkeit mehr über den PC ins Google Konto zu kommen? Evtl. hat der Browser das Passwort gespeichert?

Soweit ich weiß kann der Hersteller des Gerätes den Diebstahlschutz aushebeln. Allerdings wird das nicht umsonst sein.
 
J

James_Blond

Fortgeschrittenes Mitglied
bis zum Dezember Update geht es wie im Link gezeigt........bei mir hat es funktioniert............

ich hatte gleiches Problem........... S7 gebraucht gekauft, und beim Installieren festgestellt das man bei der Installation / Einrichtung die Accountdaten vom Vorbesitzer benötigt (welche verständlicherweise ungern raus gegeben werden).................

[Anleitung entfernt]
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von maik005 - Grund: Anleitungen/Videos zum umgehen des FRP Lock sind nicht legal und daher hier im Forum unerwünscht! Gruß maik005
TimmyT 1981

TimmyT 1981

Fortgeschrittenes Mitglied
Lockotock :) schrieb:
Ist es aber nicht ein bisschen heftig, wenn man sein Entsperrmuster vergisst und nie mehr ins Gerät reinkommt?
Deswegen kann man auch eine E-Mail Adresse zur Kontowiedetherstellung angeben, sich eine SMS schicken lassen und solch praktischen Dinge. Wenn man das alles nicht tut dann kommen solche Kommentare ab und zu.
 
C

che42

Gast
Ist ja interessant - dann wäre man ja, beim Kauf eines Gebrauchtgerätes, immer auf der Rolle ... wer gibt schon Fremden die Zugangsdaten zu seinem Google Account. Hab ich persönlich noch nie gehört, aber gut zu wissen.
 
TimoBeil

TimoBeil

Ehrenmitglied
Nein, ganz so dramatisch ist es nicht. Der Vorbesitzer muss nur vor der Übergabe das Google Konto vom Gerät löschen und erst danach (!) den Factory Reset auslösen. Beim anschließenden Hochfahren kann ein neues Google Konto verwendet werden.
Selbst so praktiziert, hab meins vor 4 Wochen auch gebraucht gekauft.
Im Prinzip hat man seit Lollipop lediglich mit iOS gleichgezogen. Wird ein iPhone vor Übergabe nicht aus der iCloud abgemeldet, kann es der neue Besitzer nur noch wegschmeißen.
 
Zuletzt bearbeitet:
boosterkiller

boosterkiller

Ambitioniertes Mitglied
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von maik005 - Grund: Anleitungen/Videos zum umgehen des FRP Lock sind nicht legal und daher hier im Forum unerwünscht! Gruß maik005
TimmyT 1981

TimmyT 1981

Fortgeschrittenes Mitglied
TimoBeil schrieb:
Nein, ganz so dramatisch ist es nicht. Der Vorbesitzer muss nur vor der Übergabe das Google Konto vom Gerät löschen und erst danach (!) den Factory Reset auslösen. Beim anschließenden Hochfahren kann ein neues Google Konto verwendet werden.
Wenn man das ganze über die Einstellungen erledigt hat man das Problem nicht meine ich. Dann wird nicht nach einem Konto gefragt bei der erneuten Einrichtung.
 
M

McVision

Stammgast
Auch wenn das sicher einigen nicht schmecken wird, so hoffe ich, das man den Schutz nicht so schnell aushebeln kann. Denn nur dann wird der Diebstahl von Handys endlich mal zurückgehen.

Die IOS Geräte kann man übrigens nach Vorlage der Original -Rechnung wieder zurücksetzen lassen, hat man mir erzählt. Evtl geht das bei Android Geräten ja auch.
 
Ähnliche Themen - S7 Edge nach Factory Reset gesperrt Antworten Datum
8
9
3