SIP Settings fehlen nach Oreo Update

  • 7 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere SIP Settings fehlen nach Oreo Update im Samsung Galaxy S8 / S8+ (G950F/G955F) Forum im Bereich Samsung Forum.
-=Ryo=-

-=Ryo=-

Experte
Hi Leute, ich hatte vor Oreo SIP Accounts eingerichtet und diese kann ich nun nur noch de/aktivieren. Aber es gibt keine Option diese zu bearbeiten oder um eingehende Internet Anrufe zu aktivieren.

Aktuell meldet sich das Handy aber wohl dennoch beim SIP Server an, jedoch gehen keine Anrufe rein. Optionen sehe ich ja leider nicht mehr.

Jemand eine Idee wie man da ohne ROOT ran kommt?
 
-=Ryo=-

-=Ryo=-

Experte
Ja, aber diese App läuft nicht mehr unter Oreo. Man muss erst alle aktivitäten suchen. Und dabei stürzt die App ab.
 
-=Ryo=-

-=Ryo=-

Experte
Ja, aber das blöde ist wenn die Settings im Gerät sind ...haha... man muss ja irgendwie die wieder ausbügeln. Die hängen halb drin... werksreset wäre aktuell die einzige alternative.. aua
 
Frank62

Frank62

Fortgeschrittenes Mitglied
Onslaught schrieb:
Das ging doch schon bei Nougat nur über Umwege...

Samsung möchte schon seit dem S6 (oder so ähnlich) nicht mehr, dass SIP Konten verwaltet werden können.
Nicht nur Samsung, das betrifft wohl alle Aktuelle Androiden ab Android 6.
 
M

mickk

Stammgast
Ich nehme Csip simple, allerdings nur nachts in der Dockingstation für Alarmanrufe meiner Kameras. Der Client braucht ziemlich viel Batterie, daher lass ich das tagsüber lieber.
 
-=Ryo=-

-=Ryo=-

Experte
Abgesehen vom Werksreset, seht Ihr irgendeine Möglichkeit die alten SIP einstellungen die noch im Gerät sind nach dem Update zu löschen? Muss die los werden, weil dadurch bin ich ständig nicht erreichgtbar
-- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
Galaxy SIP Accounts gibt es jetzt als App für Oreo. Nachfolger von Galaxy SIP Settings.

Endlich wieder zugriff :)
 
Ähnliche Themen - SIP Settings fehlen nach Oreo Update Antworten Datum
0
2