Galaxy Tab wohnzimmertauglich?

Ah, jetzt wird mir einiges klarer. THX
 
Wie sieht es mit dem Streamen von MP3's aus?

Ich hab jetzt hier eine CIFS-Freigabe, allerdings sagen mir
da die installierten Player "Format nicht unterstützt", obwohl
Standard MP3's in dem Verzeichnis liegen.
Kopiere ich die gleichen Dateien von der Freigabe auf die
SD-Karte werden die Songs abgespielt.

Wie bekomme ich also per WLAN und CIFS-Freigabe meine
MP3's am Tab zu hören?

Danke für Eure Tipps und Empfehlungen.

Gruß
Frazen
 
Frazen schrieb:
Wie sieht es mit dem Streamen von MP3's aus?


Wie bekomme ich also per WLAN und CIFS-Freigabe meine
MP3's am Tab zu hören?

Probier mal, ob "Subsonic" was für Dich wäre...
 
Christof schrieb:
Probier mal, ob "Subsonic" was für Dich wäre...

Da muss ich ja einen extra Server für einsetzen, ich habe hier an meinem
Router eine externe Platte mit meiner Mediensammlung und von dieser
CIFS-Freigabe möchte ich die MP3's abspielen.

Das funktioniert mit dem PC und mit dem Sat-Reciever problemlos.
Nur mit den Playern vom Tab will das nicht.

Ich kann die gemounteten Shares mit 'nem Filebrowser alle einsehen
und die Dateien werden auch als Audiodateien erkannt.
Nur beim anklicken gibt es dann im unteren Bereich des Displays
eine Meldung "Format wird nicht unterstützt".

Hat da noch jemand eine Idee oder Erfahrungen mit dem Abspielen
von Mediendateien über Netzlaufwerke?
 
Ich gebe mir hier mal selbst eine Antwort.

Die Samba-Version auf dem Router mit der
CIFS-Freigabe ist zu alt, die neueren Samba-Clients
kommen damit nicht mehr klar.

Mit einem neueren Samba-Server auf einer
ICY-BOX funktioniert das Mounten und abspielen
der MP3's bestens.
Vorausgesetzt man benutzt einen Player dem
bestimmte Verzeichnisse vorgegeben werden können.

Gruß
Frazen
 
Hallo nochmal!

Wurde zu diesem Thread verlinkt, allerdings sind noch folgende Fragen offen:

1. Galaxy Tab soll im Wohnzimmer stehen und Multimedia HDD ablösen. Dazu soll das Tab mittels HDMI in einen AV Receiver zwecks Sourround Sound. Geht das?

2. Kann ich mp3 Dateien hören, wenn das Tab mittels Docking Station und HDMI an meinen Receiver angeschlossen ist? Also... geht Soundwiedergabe bei MUSIK mittels HDMI!?

3. Um weiterhin .avi .mpg usw. Filme schauen zu können, wünsche ich das Galaxy Tab von der Couch aus über Menü am Fernseher mit Fernbedienung zu bedienen und Filme zu schauen.

4. Wie flüssig können 1080p Filme via USB HDD am Galaxy Tab am Fernseher wiedergegeben werden? Mein derzeitiger Player macht das nämlich absolut ruckelfrei und ohne Macken.

Danke schon mal!
 
1. per hdmi ... jo
2. jo, per hdmi wirds tabbi 1:1 am empfänger abgebildet
3. machs umgekehrt, nimms tabbi als fernbedienung. mehr als 4 gb kannst eh ned am tabbi verwenden, also: mediacenter is besser
4. ab class6 card per hdmi flüssig, per wlan 720p flüssig - aber wieder: dank tabbi-filesysystem bis 4 gb. größere filme mußt splitten.

und falls i di falsch verstanden hab: ans tabbi lässt sich keine usb-hdd anschließen.

ups händchenmeister - wollt da ned reinpfuschen ...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
OK alles klar, danke für Eure Infos!! :thumbsup:

Werde meine HDD dann doch lieber behalten, damit es keine Probleme bei der Wiedergabe gibt.

Aber ein Galaxytab im Wohnzimmer NUR zum komfortablen abspielen von mp3 Dateien... hmm... Nobel geht die Welt zugrunde :biggrin:.

lg
 
Liebe Galaxy Tab Spezialisten,

Folgende Komponenten würde ich gerne miteinander Verbinden und durch ein Tab (Galaxy Tab) steuern.
Fernseher: Samsung C8790
NAS Festplatte: LG N2A2DD2 (Videos, Musik, Bilder)
Soundsystem: HT-D5500
USB Festplatte am Fernseher mit 2 GB zwecks timeshift

Gerne würde ich wie beschrieben das Tab dazu nutzen auf die Netzwerkplatte zuzugreifen und titel über den Fernseher abzuspielen oder wireless das Bild einer im Internet ausgewählten quelle auf den Fernsehe zu senden.

Kann das aus Eurer Sicht klappen oder sollte ich andere Komponenten nutzen um das hinzubekommen?

Wäre prima wenn Ihr mir Eure Sicht dazu schildern könntet.

Vielen Dank vorab
Michael
[FONT=&quot][/FONT]
 
Für die Samsung Fernseher gibt es sogar extra Samsung Apps.
Damit geht das.
Also Server hätte ich besser was anderes genommen, für welche es auch spezielle Apps gibt, aber jetzt ist es eh zu spät.
Für Filetransfers würde ich "AndFTP" nehmen. Ist einer der Besten.
Christof
 
Guthlac schrieb:
OK alles klar, danke für Eure Infos!! :thumbsup:

Werde meine HDD dann doch lieber behalten, damit es keine Probleme bei der Wiedergabe gibt.

Aber ein Galaxytab im Wohnzimmer NUR zum komfortablen abspielen von mp3 Dateien... hmm... Nobel geht die Welt zugrunde :biggrin:.

lg

Schau dich mal bei den Premiumherstellern im Hifi bereich um.

Ich hab hier n Yamaha Netzwerkplayer der kann auch nicht mehr, nur fütter ich den nicht mit grottigen Mp3s (NP-S2000)
 
Danke für die Antwort Christof. Spiel ich diesen "And FTP" dann auf die Netzwerkfestplatte oder wie funktioniert das dann genau und wofür nutze ich diesen dann auch praktisch? Sorry bin da nicht so firm ;-)

Danke
Michael
 
Vereinfacht ausgedrückt kannst Du mit dem Teil fast alles auf dem Server machen, was Du mit einem FTP-Programm auf dem PC auch machen könntest.
Wer hat Dir denn Server denn eingerichtet, wenn nicht Du selbst?
Keinerlei Angaben und Infos bekommen?

FTP hat aber dann weniger damit zu tun, ob das Tab wohnzimmertauglich ist. Diese Frage wurde ja schon mehrfach beantwortet. Zu speziellen Fragen in Bezug auf FTP und Server mit Android, würde ich Dir zu anderen Forenbereichen raten oder die Suche oben rechts empfehlen. Da findest Du sicherlich mehr Experten zu dem Thema als hier.
 

Ähnliche Themen

T
  • TravelTottiToday
Antworten
1
Aufrufe
956
hagex
hagex
N
  • nexxxus
Antworten
5
Aufrufe
1.770
nexxxus
N
H
Antworten
1
Aufrufe
4.583
hagex
hagex
Zurück
Oben Unten