Qi- / Wireless Laden der Galaxy Watch4 (Classic)

  • 92 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Qi- / Wireless Laden der Galaxy Watch4 (Classic) im Samsung Galaxy Watch4 Forum im Bereich Samsung Forum.
nitram777

nitram777

Experte
In diesem Thread wollte ich Infos sammeln, die das Thema Laden der Galaxy Watch 4 (inkl. Classic) betreffen. Ich denke, dass es keinerlei Unterschiede (außer der Akkukapazität) zwischen den großen, kleinen, Classic, nonClassic Modellen der GW4 gibt.

Mit meiner GW4 46 Classic wurde das Samsung Ladegerät EP-OR825 geliefert. Auf der Samsung Artikelseite zu dem Ladegerät steht, dass es für die Active/2 und GW3 ist. Daher gehe ich davon aus, dass sämtliches Ladezubehör für diese Modelle auch mit der GW4 funktionieren.

Leider funktioniert das qi-charging nicht überall: Mit Reverse Charging auf meinem Mi 11 sowie an sämtlichen qi-Ständern hier im Haus hat die GW4 keinerlei Anzeichen gemacht, dass sie auch nur ansatzweise lädt. Also heisst es für mich, immer Ladegerät mitnehmen, wenns mal mehr als nen Tag weg geht.

Bei Amazon hab ich mir jetzt für das originale Ladepad den Spigen-Halter bestellt. Für n bißchen Plastik viel Geld, aber ich war mit der Qualität von Spigen immer zufrieden und hochkant stehend kann ich die GW4 auf dem Charger dann als Uhr nutzen (Einstellung: Infos während Ladevorgang dauerhaft anzeigen (oder so)).

Dazu noch für unterwegs ein 2er Set mit noname Ladepads für die GW3 (sollte ja kompatibel sein) bestellt.

Was habt ihr so für Lade-Erfahrungen gemacht, oder welches Ladezubehör habt ihr / interessiert euch?
 
noraja

noraja

Erfahrenes Mitglied
Ich hatte mir für die Active 2 die Samsung Induktive Powerbank 10.000 mAh (Type-C), Dark Gray gekauft.
Diese kann die Uhren laden.
Für unterwegs beim Wandern, kurz die Uhr drauf wenn man Brotzeit macht.

Kostet zwar viel für eine 10k Powerbank, aber ist halt praktisch
 
Zuletzt bearbeitet:
nitram777

nitram777

Experte
Ich hab die gleiche Powerbank ohne Induktion mal für 11€ bei Samsung direkt kaufen können. Aber das bringt mich auf die Idee, dass ich ja die Powerbank in Verbindung mit einem der bestellten noname Charger nutzen könnte ☺
 
tschm

tschm

Erfahrenes Mitglied
Kennt jemand ein kompaktes Ladepad mit USB-C Anschluss? Die Netzteile mit USB-A habe ich alle aussortiert...
 
Zuletzt bearbeitet:
Laberistikus

Laberistikus

Stammgast
Hiho,

Reverse Charging geht bei der Watch 4 ebenfalls nicht mit dem One Plus 9 Pro. Mit der Active 2 allerdings schon.
 
mobile-freak

mobile-freak

Experte
Nabend, die GW4 würde doch auf den Kabellose Stationen von Samsung funktionieren oder?

EP-6300
bzw.
EP-4300
 
madmarc69

madmarc69

Fortgeschrittenes Mitglied
Habe die EP-4300. Funktioniert bestens und die GW4 wird beim Laden magnetisch zentriert/festgehalten.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

SaschaL

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich lade meine Uhr täglich auf der Arbeit mit dem Samsung Wireless Charger Duo EP-N6100.

Das Laden über die Rückseite meines S10+ hingegen bricht alle paar Sekunden ab.
 
B

BA1968

Fortgeschrittenes Mitglied
Das neue Z Flip3 lädt die Uhr langsam aber zuverlässig.
 
G

Gsonz

Ambitioniertes Mitglied
Auf meinem EP-N6100 lädt die GW4 auch ohne Probleme.

Bei meinem S10 gehts ohne Schutzhülle auch, ist aber eher eine Notlösung.
 
lapas

lapas

Erfahrenes Mitglied
Prinzipiell funktioniert das laden der GW4 Classic LTE auch auf meiner EP-N6100, nur etwas langsamer als auf dem mitgelieferten Lader - aber das kann ich verschmerzen. Heute morgen hatte ich allerdings erstmals mal die Meldung "abgekühlt, die Uhr kann wieder benutzt werden" (Ladung bis 100%). Da ich das schonmal im Thread Galaxy Watch4 Classic schaltet sich von alleine in den Flug/Offline Modus gelesen hatte hab ich mal die Temperatur gemessen - war allerdings max. 35 °C, was mir ziemlich unkritisch erscheint. Nach dem aktuellen Firmwareupdate auf BUH9 muss ich das nochmal testen.
 
madmarc69

madmarc69

Fortgeschrittenes Mitglied
Also bei mir hat die GW4 44mm LTE auf der EP-N6100 nicht geladen, Zumindest ging die Ladeleuchte an der Ladestation nicht an.
Auch egal. Habe eh zwei EP-4300 gekauft. Da passen unsere zwei Z Flip 3 besser drauf und die GW4 wird magnetisch zentriert/festgehalten beim Laden.
 
Zuletzt bearbeitet:
bigfraggle

bigfraggle

Stammgast
Kann mir mal jemand grundsätzlich erklären, warum das Laden mit x geht und mit y nicht? Qi ist doch ein Standard...
 
J

jennylove

Neues Mitglied
Hat schon jemand ein inoffizielles Ladegeät gefunden, welches die Uhr schneller läd als das Ladegerät aus dem Lieferumpfang?
 
T

TimSass

Neues Mitglied
Auch Reverse Charging mit meinem Xperia 1 III funktioniert nicht.
 
Tiberium

Tiberium

Experte
@bigfraggle Ich denke es liegt an den "Qi Kontakten" in der Watch. Da muss das Ladegerät wohl mit den Spulen passen. Anders kann ich mir das nicht erklären. Nervt mich auch tierisch !
 
bigfraggle

bigfraggle

Stammgast
@Tiberium Kann ich mir nicht vorstellen. Habe zwei ebene "Qi-Flächen", einmal geht es mit der GW4, einmal nicht. Bei einem anderen Gerät geht nur das andere, bei wieder einem anderen geht es bei beiden... Ist für mich alles unklar.
 
Poly

Poly

Moderator
Teammitglied
Ich verwende die Induktive Powerbank 10.000 mAh EB-U3300, auch schon bei der Watch 3. Funktioniert super, schaltet auch automatisch ab. Am meinem Note 10+ kann ich die Uhr auch laden, gerade einmal getestet.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Dillinger2020

Neues Mitglied
Moin,
Ich habe mal verschiedene Netzteile ausprobiert, und festgestellt, das nur die neueren in Verbindung mit Ladepads funktionieren.
Eventuell hat das was mit diesem Power Delivery Modus zu tun, den diese bereitstellen. Muss das noch mal mehr wissenschaftlich testen.Allerdings ist die Auswahl an Reverse Qi fähigen Smartphones eher eingeschränkt. Ich werde das mal die nächsten Wochen austesten und gegebenfalls berichten was geht und was nicht.
MfG
Dillinger2020 ......EoF........
 
Ähnliche Themen - Qi- / Wireless Laden der Galaxy Watch4 (Classic) Antworten Datum
0
5
3