Warum ich bei der Galaxy Watch4 bleibe (vorerst)

  • 100 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Warum ich bei der Galaxy Watch4 bleibe (vorerst) im Samsung Galaxy Watch4 Forum im Bereich Samsung Forum.
S

skiskipowski

Stammgast
Also die ganzen Angebote rund um die GW5 sind ja schon ziemlich verlockend. Plötzlich zahlt man für eine 500€ Uhr nur noch 150€ ... ich habe auch viel ausprobiert und herumgerechnet... und dann nochmal nachgedacht. Und letztendlich entschieden, dass ich vorerst mal bei der GW4 bleibe. Doch warum? Ich versuche das mal aufzulisten und bin gespannt, was es bei Euch noch für Gründe gibt, nicht umzusteigen oder auch die Angebote wahr zu nehmen und eine GW 5 zu holen.

1.) Gleichförmigkeit: Ich habe sowohl eine 44er LTE und eine 46er LTE. Ich möchte nicht zwei unterschiedliche Bedienmuster und Möglichkeiten haben
2.) Wertverlust: Die Dinger haben mal viel Geld gekostet. Nach einem Jahr ist der Wertverfall schon fast beim Maximum angekommen, da ist es auch egal, ob ich sie jetzt oder in 2 Jahren verkaufe.
3.) Umweltgedanke: Ich möchte aktuell nicht die für diese Uhr benötigten Ressourcen einfach schon wieder auf den Schrott werfen.
4.) Design: Ich finde die 46 Classic einfach sehr schön mit ihrer Lünette, da kommt die 5er bei weitem nicht dran.
5.) Vorsicht im Umgang: Die 44er steckt in einem Spigen Armband und ist das Alltagsgerät, das ich ohne schlechtes Gewissen auch in der Werkstatt und bei der Gartenarbeit tragen kann.
5.) Stabilität: Es gab vor einem Jahr so unheimlich viele Probleme, die erst nach Updates gelöst wurden oder auf deren Lösung wir heute noch warten (Screensaver/Datenschutz Default Uhr). Ich möchte nicht schon wieder von Update zu Update hecheln und hoffen, dass nun endlich das Problem, das mich am meisten stört, behoben wurde.
6.) Fehlende Killerfeatures: Ich hab beim letzten Umstieg von der Watch 3 auf die Watch 4 erst später gemerkt, dass da einzige wirkliche Killerfeature für mich die Bezahlfunktion war. OK, die Blutdruckmessung ist als Näherungswert ganz nett, nervt aber mit der monatlichen Kalibrierung. Ich sehe im Moment noch kein Feature bei der 5er, durch das für mich ein Umstieg wirklich lohnend wäre.
7.) Displaygröße & -auflösung: Um Akku zu sparen, werden die Displays nicht größer gemacht, ist ja verständlich. Doch ich hab nunmal ziemliche Pranken und hätte auch mit einer 50mm Uhr mit entsprechender Auflösung keine Probleme. Das Mäusekino ist einfach noch zu klein und die GW 5 pro ist wieder um 1mm geschrumpft. Milchmädchenrechnung: Unter einem größeren Display könnte man auch einen größeren Akku unterbringen. Das zusätzliche Gewicht ist mir dann auch egal. Wer ein Metallgliederarmband an die Uhr macht, interessiert sich nicht für die Grammangaben ;-)

Das sind mal so meine Punkte. Da ich ein Smartwatch Fan bin und seit Pebble und Gear S Zeiten nur noch diese Teile trage, wäre es natürlich ein "nice to have" und der "Haben Will" Faktor ist nicht zu verachten, doch ich hoffe mal, dass noch eine Weile die Vernunft siegt und ich erstmal andere User als Betatester ran lasse. Erst wenn die von einer hohen Stabilität, einer wesentlich längeren Akkulaufzeit und LTE Nutzung ohne Wärmeprobleme berichten, dann wird es für mich interessant.
 
N

Nunein

Stammgast
@skiskipowski
Einige deiner Argumente kann ich gut nachvollziehen. Z. B. "4.) Design": Meine Classic (42 mm) behalte ich - wobei ich die bessere Funktionalität dank Lünette fast höher bewerte, als den Design Effekt.
Trotzdem habe ich das Vorbesteller-Angebot genutzt und tausche meine 40 mm Watch 4 ein. U. a. auch, weil deren Akku von Beginn an schlechter war, als der meiner Classic - aber nicht in einem Maß bei dem ich viel Hoffnung hätte, dass Samsung den Akku über die Gewährleistung austauschen würde.
Bezgl. "1.) Gleichförmigkeit": Das hat sich IMHO erledigt, sobald die Watch 4 das entspr. Update erhält.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

digi

Dauergast
Die GW5 Pro muss ich mir erstmal im Geschäft anschauen und begutachten, ob sie mir von der Optik zusagt. Die bisherigen Bilder/Videos sehen gut aus und ich mag die Digitale Lünette. Aber soviel hat sich nicht zur GW4 geändert, das bei mir der "muss ich haben Faktor" eingestellt hat. Meine GW4 hält immer noch 2 Tage mit dem Akku durch, also warte ich auf die GW6 Pro.
@skiskipowski zu Punkt 5 mache ich mir keine Sorgen, da die GW5 ja das gleiche OS wie die GW4 hat und somit die Kinderkrankheiten von der GW4 nicht auftreten sollten. Der Umfang der beiden Uhren, ist ja ziemlich identisch.
 
G

goscana

Neues Mitglied
> da die GW5 ja das gleiche OS wie die GW4 hat

Zur Zeit nicht. Mal sehen, wie lange Samsung die GW4-Käufer hinhält.
 
D

digi

Dauergast
@goscana das gleiche OS ja, nur nicht die gleiche Version 😉
 
zobl93

zobl93

Erfahrenes Mitglied
Bin persönlich enttäuscht von der 5er.
Hab mir definitiv mehr erwartet.
Ich bleib nun auch noch bei der 4er.
 
ukAce

ukAce

Dauergast
Bleibe auch erstmal bei der 4 zumal Samsung bei der 5 weiterhin auf Exynos setzt und Qualcomm seine neuen Snapdragon W5+ Gen 1und W5 Gen 1 Plattformen offiziell vorgestellt hat.
Da lohnt sich für mich nicht der Aufwand von ca. 500 € für die Pro (wenn schon, denn ...).
Die 4'er tut auch noch sehr gut ihren Dienst, auch wenn sie tägl. für 'ne knappe Stunde mal nach tankt.
 
nitram777

nitram777

Dauergast
Ich kann eure Argumente gut nachvollziehen, aber bei mir ist es andersrum. Ich hab meine 44er BT und die 46er LTE zum TradeIn für jeweils die 5 Pro BT angemeldet.

Für mich sind der (deutlich) größere Akku, Saphirglas, Temp-Sensor, längere und frühere Updates eine Weiterentwicklung in die richtige Richtung, bzw. Features, die mir Mehrwert bieten.

LTE war n Versuch, aber benutzt hab ich's nicht wirklich. Die Lünette der Classic werde ich vielleicht vermissen, aber die Vorteile der 5 Pro überwiegen bei mir. Und bei rechnerisch etwas über 100€ je Uhr finde ich für mich das Upgrade den Preis wert. Meine Frau bleibt bei ihrer GW4, da sie nicht solch einen Technik-Spieltrieb wie ich hat.

Schnappdrachen und die (Vaporware?) Pixelwatch sollen erstmal verfügbar sein. Dann können sie zeigen, inwieweit sie in manchen Punkten besser sind. Wie viele haben über die "Schrott-GW4" geschimpft, dass der Google Assistant eh nie auf der GW4 ankommt. Oder erst nach der Pixel Watch. Ich nutze ihn regelmäßig ;)

Das perfekte Produkt für jeden gibt es nicht, man muss halt schauen, was am besten zu den eigenen Bedürfnissen passt. Ich liebe an meinem Xiaomi Mi 11 beispielsweise das 50W wireless Laden und hasse, dass ich Android Sicherheitsstand 1. Januar habe.

Nachtrag: Auch die GW4/5 finde ich nicht perfekt. Ich hätte z. B. lieber ein WearOS ohne OneUI mobile und EKG/Blutdruck für alle. Aber alles in allem ist es aktuell für mich das beste Gesamtpaket.
 
Zuletzt bearbeitet:
ukAce

ukAce

Dauergast
@nitram777
Apropos Temp-Sensor,
der ist erstmal nur angekündigt und wird vermutlich wie damals schon G-Pay sowie G-Assistant so ziemlich auf sich warten lassen.
Mit Ankündigungen bzw. Werbeversprechen ist Samsung immer ganz vorne dabei.
 
nitram777

nitram777

Dauergast
GPay funktionierte ziemlich schnell nach GW4 Release und den Assistant hat Samsung afaik am Anfang nie offiziell versprochen. Dennoch hatten wir ihn deutlich vor GW5 Release oder gar Pixel Watch.

Auf dem Unpacked wurde zu Software zum Temp-Sensor "in naher Zukunft" gesagt. Also wird es wahrscheinlich nicht erst zum GW6 Release sein. Und besser auf Software warten als den Sensor gar nicht zu haben. Ich wünsch mir lediglich nen Fieberthermometer-Ersatz als nice-to-have, spring aber nicht aus dem Fenster, wenn es nicht 2 Wochen nach Release geht ;)
 
PrinzessinT

PrinzessinT

Dauergast
@nitram777
2x TradeIn für 1x Uhrkauf? Hab ich das richtig gelesen?
 
nitram777

nitram777

Dauergast
@PrinzessinT Nein, hab ich vielleicht etwas unklar geschrieben. Ich kaufe zwei 5 Pro und gebe dafür meine beiden GW4 her.
 
Frank62

Frank62

Erfahrenes Mitglied
Das einzige, was mich derzeit zum Umsteigen bewegen würde, wäre wenn die GW5 ein besseres Hitzemanagement bei der LTE Telefonie hätte.
 
swa00

swa00

Moderator
Teammitglied
Ich habe mir die Entwicklungs-Bibliotheken zum heutigen Zeitpunkt angeschaut und dort ist jede Menge noch im Beta Status.
Ich persönlich werde noch min. ein Jahr bei der 4 bleiben - sie ist dahingehend ausgereift.
 
Zuletzt bearbeitet:
PrinzessinT

PrinzessinT

Dauergast
swa00 schrieb:
...die ist dahingehend ausgereift.
Der war gut...😂


Frank62 schrieb:
... wenn die GW5 ein besseres Hitzemanagement bei der LTE Telefonie hätte.
Was aus meiner Sicht bei den verwendeten Komponenten und dem zur Verfügung stehenden Platz ( bzw. fehlender Ableitung) nicht zu erwarten ist.

Hintergrund: Auch mein FindX5Pro erwärmt sich während der Telefonie mit LTE doch erheblich.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

skiskipowski

Stammgast
@PrinzessinT Deine Bemerkungen sind passend, doch die Kommentare von @swa00 und @Frank62 sind bei mir letztendlich auch entscheidende Punkte. Deshalb will ich abwarten, was die Early Adopter und mehr oder wenig freiwilligen Betatester berichten. Das Forum für die 5er werde ich im Auge behalten. Ich hätte auch sehr gerne eine Uhr die noch wesentlich autarker funktioniert und das nicht nur für wenige Minuten.
Wie man bei der GW4 gesehen hat, schiebt Samsung auch immer wieder irgendwelche Trade-In Programme und Boni in Verbindung mit SamsungPay nach. ALso mache ich mir wenig Sorgen, dass ich den vollen Preis zahlen muss. Alternativ steht immernoch der Shop mit dem großen a zur Verfügung, bei dem es wahrscheinlich zeitnah die ersten Gebrauchtmodelle geben wird. Und da ich nur Ersatz für die 44er Arbeitsuhr brauche, wird sich da etwas finden lassen.
 
swa00

swa00

Moderator
Teammitglied
Alternativ steht immernoch der Shop mit dem großen a zur Verfügung, bei dem es wahrscheinlich zeitnah die ersten Gebrauchtmodelle geben wird.
Genau da ist auch meine wesentliche Entscheidung. Wenn man bedenkt , dass die 4er die Kinderkrankheiten ausgemerzt hat und jetzt "nur" noch 180 Eus (LTE/44mm) als Neugerät kostet.
Die BT/40mm Version sogar mit 40% Rabatt
 
Zuletzt bearbeitet:
R

Ryker1409

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich hab mir gestern in einem Elektronik-Fachmarkt in Porec die GW5 44mm in Blau angesehen. Bis auf die Farbe konnte ich keinen äusserlichen Unterschied zur GW4 erkennen. Ich meine das Blau ist auch schick, aber von den technischen Daten her eigentlich das Gleiche wie bei meiner GW4 - evtl. mehr Sensoren.
Ich bleibe bei der GW4 und mache es genauso wie immer. Neue Smartwatch gibts erst wieder mit der übernächsten Generation.
 
Zuletzt bearbeitet:
Gsonz

Gsonz

Fortgeschrittenes Mitglied
Ich sehe bei der Watch5 auch keinen wirklichen Vorteil ggü. der Watch4. Ich habe über die Watch5 44mm nachgedacht, die ist aber nicht groß anders als meine Watch4 44mm. Das Design ist identisch (abgesehen vom Mikrofon-Loch das bei der 5 jetzt zwischen den beiden Tasten ist) und der SoC auch. Der Akku ist zwar etwas größer, ob daraus ein ganzer Tag mehr an Akkulaufzeit rauskommt wage ich aber zu bezweifeln. Ich bin aktuell mit 2 Tagen ohne AOD oder 1 Tag mit AOD mehr oder weniger zufrieden.
Der Temperatursensor interessiert mich nicht genug um damit einen Neukauf zu rechtfertigen.

Bleibt noch die Watch5 Pro, der Klopper ist mir aber zu groß und auch zu teuer.
 
K

kriscross

Dauergast
Ich finde die Pro in erster Linie wegen der deutlich gestiegenen Laufzeit interessant, dann soll es ja neue oder verbesserte Sensoren geben und dann bin ich gespannt ob sie die Probleme mit den LTE gelöst haben.
 
Ähnliche Themen - Warum ich bei der Galaxy Watch4 bleibe (vorerst) Antworten Datum
0
8
2