Kleine Risse in der Falte beim Galaxy Z Fold2

Habe ich auch gedacht. Aber die IMEI ist die selbe.
 
Wobei...das muss auch nichts heißen. Die IMEI ist m.W. softwareseitig in einem verborgenen Ordner hinterlegt und könnte durchaus vom Support erneut dort hingeschrieben werden. Ich erinnere mich an das frühere Theater, als man beim fehlerhaften Flashen einer Firmware die IMEI verlieren konnte und das Gerät damit unbrauchbar wurde.
 
Ich glaube auch, dass es ein neues Gerät mit geflashter IMEI ist. Überall am Gehäuse war die Folie drauf. Und ich denke nicht, dass die das komplette "Innenleben" umgebaut haben.

Ich bin auf jeden Fall total happy. Nach einem Jahr ein komplett neues Gerät zu bekommen, relativiert für mich ein wenig den hohen Kaufpreis. Jetzt kann ich ganz beruhigt auf das Fold 4 warten 😊
 
  • Danke
Reaktionen: TimoBeil
Bestimmt, ein Arbeitsgerät, der 90% auf dem Tisch liegt. So wie die ganze Support-Kette drauf war, sind die Lvl1 bis Lvl2 einfach nicht berechtigt irgendeine Entscheidung zu fällen (wünschen dir einfach viel Glück bei der Entscheidung der nächsten Ebene) oder einfach sehr schlecht drauf sind - lezte Instanz. Auf meine Verweise auf den Forum hier und beim Samsung selbst habe ich nicht mal eine Antwort bekommen. Lezter Gerät der S-Firma aus dem Haushalt verbant und mache so viel Antiwerbung wie es nur geht ;)
 
Wird wohl bei mir auch so enden. Ich lasse mich mal überraschen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Bearbeitet von: hagex - Grund: Direktzitat entfernt. Gruß von hagex
Moin zusammen!
Jetzt hat es mein Gerät auch erwischt. Habe im Innendisplay im Bereich der Falte auch einige feine Haarrisse.
Das Gerät ist nun 18 Monate alt, also noch in der Garantie.
Ich habe jetzt mal den Reparaturbus für nächste Woche bestellt. Meine Erwartung ist, das der Garantiefall akzeptiert wird und das Display gleich vor Ort getauscht wird. Einschicken und langes Warten mit unklarem Ausgang wollte ich nicht. Das ist mir die 10 Euro Gebühr schon wert.
Ausserdem möchte ich das Fold schon noch mindestens 1 Jahr behalten, bevor ich an eine Neuanschaffung denke.
Ich werde dann über das Ergebnis berichten.
 
  • Danke
Reaktionen: TimoBeil
Halte uns bitte auf dem Laufenden...

Frage nebenbei: wie oft faltest du so im Durchschnitt täglich?
 
Zuletzt bearbeitet:
@Taumelrad Hat das Fold2 denn 24 Monate Garantie? Mir graut vor dem Tag dass mir das auch passiert ...
 
Moin zusammen!

Ohne gezählt zu haben, schätze ich so etwa 50 bis 100 Faltungen pro Tag. Btw: Gibt es einen Software-Zähler dafür im Fold2?

Laut Samsung-Service-Seite hat das Gerät 24 Monate Garantie. Beim Anmelden für den Reparaturbus wurde das Kaufdatum abgefragt und dann bestätigt, das sich das Gerät noch in der Garantie befindet.
Ich bin sehr gespannt, wie die Risse vom Servicetechniker bewertet werden.
Wenn es dann Probleme gibt, werde ich es über Care+ versuchen müssen.

Schade finde ich allerdings, das das flexible Display noch nicht einmal 18 Monate ohne Schäden durchgehalten hat. Sicher erwarte ich nicht eine "ewige" Haltbarkeit, aber 4 Jahre bei durchnittlicher Nutzung sollten für solch ein hochwertiges (teures) Gerät schon drin sein.
Ich melde mich wenn es etwas neues gibt.
 
  • Danke
Reaktionen: yeticomes und TimoBeil
Ich habe auch Haarrisse in der Falte, etwa 1cm aktuell und die scheinen weiter zu gehen. Originalfolie ist noch intakt.

Der Samsung-Service dehnt das Marketing-Gedöns auf der Website massiv aus, einen schnellen Support zu finden ist kaum möglich. Ich komme nur bis zum Punkt "Rücksendelabel für 537 Euro kaufen", wenn ich den nächstliegenden Punkt "Fehler im Faltmechanismus" anwähle. Vermutlich bin ich zu ungeduldig und/oder zu unbegabt.

Also ans Telefon, die Dame checkt Care+ mit meiner IMEI, findet alles in Ordnung und gibt mir eine E-Mail-Adresse. Dort antwortet man schnell und erklärt, dass Care+ nur ein Jahr gilt und abgelaufen ist. Ich solle mich telefonisch oder per E-Mail an den Service wenden (dachte da wäre ich) und gibt eine andere E-Mail-Adresse. Warum man das nicht Samsung intern weiterleiten kann, wissen wohl nur die Mitarbeiter. Statt dessen gibt es einen 10% Gutschein für den Samsung-Shop wegen der Umstände.

Das kann ja noch lustig werden...
 
  • Danke
Reaktionen: TimoBeil
Auch hier meine Frage: wie oft wird ungefähr täglich gefaltet? Ich habe ähnliche Bedingungen (Folie noch intakt, kaum Kratzer darauf) und mache mir nun auch allmählich Gedanken...
 
Ich würde sagen im Durchschnitt vielleicht 30 Mal am Tag. Foto anbei mit Vergrößerung...

. ZFold2_2.jpgZFold2_1.jpg
 
  • Danke
Reaktionen: TimoBeil
Ui, das ist aber gar nicht mal so viel! Hochgerechnet auf 2 Jahre käme man auf nur 22.000 Faltungen. "Nur" deshalb, weil Samsung mit angeblich quasi garantierten 200.000 Faltungen geworben hatte.

Ich falte zwar seltener und bei Kälte draußen bewusst gar nicht, aber vertrauenserweckend ist das nicht.
 
@uglyrooster
Ich würde dir empfehlen, wenn noch Garantie drauf ist, den Reparaturbus zu beauftragen (wenn bei dir verfügbar). Da ist die Chance größer, es auf Garantie getauscht zu bekommen. Beim einschicken zum Service Center, wird es meist abgelehnt.
 
Leider ist kein Reparaturbus bei mir verfügbar... Danke für den Hinweis.
 
Ich habe eine Adresse für den Reparaturbus gefunden und einen Termin gemacht. Nachdem ich 10 Euro bezahlen musste und mehrere Male alles bestätigt wurde kam jetzt eine neue Information. Immerhin ist es denen aufgefallen, bevor ich einen Werksreset gemacht habe:
Aktuell ist die Versorgung mit Halbleitern global beeinträchtigt. Dies wirkt sich auf die Ersatzteilversorgung aus, dadurch wiederum verzögert sich die Terminvergabe beim Repair Bus.

Daher ist es uns zum aktuellen Zeitpunkt leider nicht möglich, den von Ihnen gewählten Termin wahrzunehmen, werden jedoch schnellstmöglich mit einem neuen Reparaturtermin auf Sie zukommen.
.
 
Ok. Das Problem betrifft ja im Moment viele Unternehmen.
Ich drücke dir mal die Daumen, dass es noch innerhalb der Garantie passiert.
 
Wenn der Reparaturbus kein Innendisplay zum Austausch hat, haben die Service-Werkstätten wohl auch keines.

Dann wäre das Gerät wohl auf unbestimmte Zeit "verschollen" oder man lehnt erst einmal alles ab um Zeit zu gewinnen...
 
Moin zusammen!

Ich hatte nun am vergangenen Donnerstag den Termin mit dem Reparaturbus.
Sehr praktische Angelegenheit und in meinem Fall erfolgreich!

Das Gerät wurde sehr kritisch untersucht, umfangreiche Funktionstests und von allen Seiten fotografiert und auch alle kleinen Abschürfungen an den Gehäuseecken dokumentiert. Dann wurde alles direkt online zur Zentrale (?) übertragen und dort begutachtet. Laut Servicetchniker im Bus wird dabei sehr, sehr kritisch auf mögliche Sturzschäden als Ursache der Display-Risse geschaut.

Nach einigen Minuten kam dann aber das OK für die Garantie-Reparatur.

Das Ersatzteil besteht aus dem komplette Aussenrahmen mit Klappmechanik und dem Innendisplay.
Die beiden Aussenseiten (Display und Rückseite mit Kameras) werden bei ca. 70 Grad vom Gerät abgelöst. Die beiden Akkus und der Elektronik-Innenteil werden ausgebaut und dann in den neuen Aussenrahmen/Innendisplay eingebaut. Beide Aussenseiten werden dann mit dem Aussenrahmen neu verklebt.
Danach wieder die Funktionstests und alles war gut.
Mir blieb danach nur, die vielen kleinen Schutzfolien vom Rahmen ab zufummeln.
Ach ja, das Gerät brauchte nicht zurück gesetzt werden, da ich die Entsperrung direkt vor Ort machen konnte.

Viele Grüße
Taumelrad
 
  • Danke
Reaktionen: yeticomes, uglyrooster und TimoBeil

Ähnliche Themen

B
Antworten
2
Aufrufe
878
Buddelbaby
B
Turtle67
Antworten
1
Aufrufe
1.161
rene3006
R
R
Antworten
2
Aufrufe
1.081
Soulsonic
S
Zurück
Oben Unten