App die Infos über Mobilfunknetze gibt, auch ohne SIM-Karte

  • 9 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere App die Infos über Mobilfunknetze gibt, auch ohne SIM-Karte im Sonstige Apps & Widgets im Bereich Android Apps und Spiele.
P

Paumuel

Fortgeschrittenes Mitglied
Hallo zusammen,

es steht ein Neztwechsel an, da D1 an gewünschten Standorten zu schlecht ist. Gibt es eigentlich auch eine App, mit der man die Empfangsstärke, Bandbreite usw. aller an einem jeweiligen Ort verfügbaren Mobilfunknetze auslesen kann, ohne in diese eingeloggt zu sein? Bisher habe ich nur Apps, wie "Network Signal Info" gefunden, bei denen man ja leider immer nur die Infos darüber erhält, wo von man eine SIM-Karte im Handy hat ;-(

Herzlichen Dank für eure Hilfe

Pauline
 
mblaster4711

mblaster4711

Ikone
Ohne SIM vom passenden Netzwerk geht nix. Du kannst lediglich sehen welche Netze verfügbar sind, aber nicht in welcher Stärke oder wie gut der Datendurchsatz ist.
Zum testen gibt's die Möglichkeit eine Prepaid SIM Karten zu kaufen und damit ausgiebig zu testen.
Da für dich D1 wegfällt, nur als Warnung: VF kennt das Wort Kundenservice nicht mehr seit 2010, Hauptsache so viel wie möglich Produkte dem Kunden andrehen und das war's dann.
O² ist der Tummelplatz der meisten Discounter, daher ist deren Netz was Internet angeht etwas vorbelastet. Ich bin über Drillisch im O² Netz, aber ganze zufrieden mit Empfang und Geschwindigkeit, ausser man geht gerne zu Großveranstaltungen, da wird's eng mit Internet.
 
P

Paumuel

Fortgeschrittenes Mitglied
mblaster4711 schrieb:
Ohne SIM vom passenden Netzwerk geht nix. Du kannst lediglich sehen welche Netze verfügbar sind, aber nicht in welcher Stärke oder wie gut der Datendurchsatz ist. Zum testen gibt's die Möglichkeit eine Prepaid SIM Karten zu kaufen und damit ausgiebig zu testen.
O.k., das ist ja echt doof. Gab's da von Vodafone nicht immer mal kostenlose SIM-Karten, um das Mobilfunknetz zu testen? Dazu finde ich leider nix außer dass bei den kostenlos beworbenen Angebote offenbar immer irgendwie 10 oder 20 € an Kosten dabei steht ☹

mblaster4711 schrieb:
Da für dich D1 wegfällt, nur als Warnung: VF kennt das Wort Kundenservice nicht mehr seit 2010, Hauptsache so viel wie möglich Produkte dem Kunden andrehen und das war's dann.
Schon klar, aber wenn D2 das einzige Netz ist, dass an allen gewünschten Standorten brauchbar funktioniert, bleibt ja wohl nix anderes übrig 🤬

mblaster4711 schrieb:
O² ist der Tummelplatz der meisten Discounter, daher ist deren Netz was Internet angeht etwas vorbelastet. Ich bin über Drillisch im O² Netz, aber ganze zufrieden mit Empfang und Geschwindigkeit, ausser man geht gerne zu Großveranstaltungen, da wird's eng mit Internet.
Danke für den Tipp. Ich war mal ein paar Wochen in Brandenburg ohne WLan, Hotspot usw. aber da war übrigens O2 das einzige Netz was wirklich gut war. Ich habe da mir für 99 € tgl. Freenet Funk mit unbegrenztem Datenvolumen gegönnt, mit einem alte Handy per Tethering mein eigenes WLan aufgebaut. Ich musste dadurch bei meinem eigentlichen Handy gar nicht ändern und konnte selbst ohne D1 Empfang per VoWLan telefonieren 😎

Hast du oder jemand anderes hier im Forum Erfahrungen mit Apps, wie "Network Signal Info" und kann mir da ein paar Tipps geben, womit ich am besten das Netz ermittele, dass an allen gewünschten Standorten auch verfügbar ist?

Ganz lieben Dank
Pauline
 
JustDroidIt

JustDroidIt

Inventar
Paumuel schrieb:
Gab's da von Vodafone nicht immer mal kostenlose SIM-Karten, um das Mobilfunknetz zu testen? Dazu finde ich leider nix außer dass bei den kostenlos beworbenen Angebote offenbar immer irgendwie 10 oder 20 € an Kosten dabei steht ☹
CallYa Freikarte
 
mblaster4711

mblaster4711

Ikone
Paumuel schrieb:
offenbar immer irgendwie 10 oder 20 € an Kosten dabei steht
Früher hat die SIM Karte etwas gekostet (9,95€) und dafür waren gleich ca. 10€ Guthaben drauf.
Jetzt gibt die Freikarte kostenlos, aber dafür ohne Guthaben und ohne das geht nix.
 
P

Paumuel

Fortgeschrittenes Mitglied
O.k. Danke für die Infos, @mblaster4711 und @JustDroidIt .

Hat jemand eigentlich hier im Forum Erfahrungen mit Apps, wie "Network Signal Info" und kann mir da ein paar Tipps geben, womit ich am besten das Netz ermittele, dass an allen gewünschten Standorten auch verfügbar ist?

Ganz lieben Dank
Pauline
 
mblaster4711

mblaster4711

Ikone
Paumuel schrieb:
womit ich am besten das Netz ermittele, dass an allen gewünschten Standorten auch verfügbar ist?
The Hard way, is the best way. SIM-Karte des gewünschten Provider in dein Smartphone und dann einfach schauen welches Netzwerkgeneration (2/3/4/5G) und welche Feldstärke du hast, ein zusätzlicher Speedtest zeigt dir auch noch was vom Anbieterversprechen wirklich verfügbar ist.
Oder an den gewünschten Standorten Freunde/Kollege/Verwandte fragen welches Provider sie haben und wie der Empfang ist.

Die Signal-/Cell-Info-Apps zeigen dir lediglich das was auch der Empfangsbalken (Feldstärke) im Handy zeigt, nur viel detaillierter, manche der Apps zeigen dir auch auf einer Karte wo die Funkmasten „deines Providers“ in der Umgebung stehen und mit welchem du gerade verbunden bist und manche haben auch einen Speedtest integriert, dem man auch in Chrome bekommt wenn man nach „speedtest“ sucht.
 
Zuletzt bearbeitet:
P

Paumuel

Fortgeschrittenes Mitglied
mblaster4711 schrieb:
The Hard way, is the best way. SIM-Karte des gewünschten Provider in dein Smartphone und dann einfach schauen welches Netzwerkgeneration (2/3/4/5G) und welche Feldstärke du hast, ein zusätzlicher Speedtest zeigt dir auch noch was vom Anbieterversprechen wirklich verfügbar ist.
Tja, und da liegt der Hase im Pfeffer 🤬

Lt. Telekom Netzausbau | Telekom soll vorhanden sein
Mobilfunktechnologien an Ihrer geprüften Adresse:
2G/GSM/GPRS/EDGE (bis zu 260 kBit/s)
3G/UMTS/HSPA (bis zu 21 MBit/s)
4G/LTE (bis zu 225 MBit/s)

Tatsächlich gemessen mit dem Speed-Test der Telekom Connect App:
Ping: 388 ms
Download: 0,17 MBit/s
Upload: 0,00 MBit/s

Wie so häufig bei uns in Deutschland, wichtig ist nur was auf dem Papier steht, ob das mit der Realität auch nur ansatzweise etwas zu tun hat, interessiert meist keine Socke ☹. Da wundert es einen natürlich auch nicht, wenn selbst in der Standortdatenbank der Bundesnetzagentur noch Funkanlagen gelistet sind, die vor Jahren bereits schon abgebaut wurden 🤦‍♀️

Gibt's eigentlich ein Portal oder unabhängige Stelle, die Abweichungen von den Anbieterversprechen sammelt?
 
Zuletzt bearbeitet:
mblaster4711

mblaster4711

Ikone
Paumuel schrieb:
Tatsächlich gemessen
Ist aber nicht zufällig im Büro mit verspiegelten Fenstern? Oder du hast das Büro Südseite und der einzige Mast in der Umgebung steht dann auf der Nordseite? Oder im Keller?

Ein Portal o.Ä. mit Usererfahrungen zu den Providern kenne ich keines.

Kannst noch mit O2 am gewünschten Standort testen.
 
Zuletzt bearbeitet:
P

Paumuel

Fortgeschrittenes Mitglied
😂 Neee, neee, @mblaster4711, keine verspiegelten Fenster 😅 Was metallbedampfte Scheiben bewirken, ist sehr gut am Wintergarten bei nem Freund zu beobachten, auch wenn diese nicht verspiegelt sind. O.k., ist zwar "nur" WLan, aber 3m entfernt von der FB7490 ist außerhalb geschlossenen Fenstern und Türen fast kein Signal mehr zu empfangen. In mehr als 12m Entfernung und durch drei massive Wände hingegen ist im 2,4 GHz-Band noch ganz gute Bandbreite verfügbar!
Neulich war ein "Beauftragter" der Telekom an der Haustüre und wollte einen DSL250-Vertrag "schmackhaft machen". Leider konnte er aber online auf seinem Tablet gar nicht zeigen, was er tolles zu verkaufen habe ... er hatte nämlich kein Mobilfunkempfang im Netz der Telekom 😂🤬 so viel zum Thema Keller 😉

Aber mit einem liegst du richtig, @mblaster4711, die Telekom hat vor mehren Jahren eine Sendeanlage in erhöhter Position abgebaut, bis dahin war der Empfang nämlich top. Nach einem provisorischen Ersatz in einer Talsenke wurde die Sendeanlage dann in unmittelbarer Nähe von deren zweiten Sender auf dem Gebäude mit D2 und O2 geklatscht 🤦‍♂️ Das das nix werden kann, sollte doch offensichtlich sein, oder?

Aber dafür haben die Kühe auf den Weiden und die Rehe beim äsen am Waldesrand jetzt 5G-Empfang 😲 ... Nur dumm, dass es da weder Häuser noch Straßen gibt und auch die Bahnlinie sowie die beiden Bundesstraßen führen schon brav außen um die mit 5G ausgeleuchteten Bereiche herum 🥶
 
Zuletzt bearbeitet:
Ähnliche Themen - App die Infos über Mobilfunknetze gibt, auch ohne SIM-Karte Antworten Datum
0
2
0