Neue FRITZ!Box-App: BoxToGo Betatest

  • 62 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Neue FRITZ!Box-App: BoxToGo Betatest im Sonstige Apps & Widgets im Bereich Android Apps und Spiele.
almisoft

almisoft

Neues Mitglied
Ich habe eine Android-App geschrieben, mit der man von unterwegs Zugriff auf seine FB hat. Leider kann die FRITZ!App Fon ja nur WLAN.

Bevor ich BoxToGo in den Market stelle, möchte ich gerne einen Betatest durchführen.
Wer Lust und Zeit hat, ist herzlich dazu eingeladen.

Damit es etwas übersichtlicher ist, habe ich ein eigenes Forum dafür eingerichtet: http://forum.almisoft.de
Bitte dort anmelden und Beiträge posten. Oder jemand von den Admins richtet hier ein Unterforum dafür ein.

Was ist BoxToGo?
BoxToGo erlaubt einen Zugriff auf die FRITZ!Box von unterwegs.
So erfährt man unter anderem, ob jemand zu Hause angerufen hat.
Natürlich kann derjenige sofort per Fingerzeig zurückgerufen werden, u.U. sogar kostenlos!
Wenn man vergessen hat, das Telefon aufs Handy umzustellen, kann dies nun auch von unterwegs erledigt werden.

Systemvoraussetzungen
- Android ab 2.0.1, Release 1 (API Level 6)
- FRITZ!Box ab 7170
- Aktivierte Fernwartung in der FRITZ!Box
- Für Durchwahl (Callthrough) ist ein ISDN-Anschluss notwendig

Anrufliste
- Anzeige der Anrufe, die daheim aufgelaufen sind
- Anzeige von Name, Telefonnummer, Datum und Uhrzeit (von-bis)
- Übernahme von Name und Bild aus den Kontakten des Smartphones
- Filterung nach Anruftyp (z.B. alle ausgehenden Anrufe ausblenden)
- Sortierung nach Datum, Name etc.
- Detailanzeige zu einem Anruf samt einer Liste von allen Anrufen von dieser Person
- Markierung und Löschung einzelner Anrufe
- Eingabe eines Kommentars möglich
- Anlegen eines Kontaktes aus der Anrufliste heraus
- Vorbereitung für Rückwärtssuche, d.h. Ermittlung des Namens anhand der Telefonnummer
- Speicherung unbegrenzt vieler Anrufe (die FRITZ!Box speichert nur 400)
- Automatische Prüfung auf neue Anrufe im Hintergrund in einstellbaren Intervallen
- Benachrichtigung bei Anrufen per frei wählbaren Klingelton, Vibration und/oder Statusbar

Kostenlose Telefonate
- Über die Durchwahl (Callthrough) können kostenlose Telefonate vom Handy ins Festnetz durchgeführt werden.
- Voraussetzung: Kostenlose Anrufe vom Handy nach Hause und von zuhause in Festnetz, zwei Leitungen (ISDN), z.B. bei Alice möglich

Rufumleitung
- Anzeige aller zuvor in der FRITZ!Box erstellten Rufumleitungen
- Aktivierung und Deaktivierung der Rufumleitungen

Aussicht
Diese Features sind noch in Planung:
- FRITZ!Box neu starten
- WLAN ein- und ausschalten
- FRITZ!Box-Telefonbuch anzeigen
- Anrufbeantworter ein- und ausschalten

Download und Installation
1. Download: http://www.boxtogo.de/BoxToGo.apk
2. Die BoxToGo.apk auf die SD-Karte kopieren
3. Die BoxToGo.apk auf dem Smartphone öffnen (das geht am besten mit der kostenlosen App "ASTRO")
4. Bei der Gelegenheit bitte auch noch die App "aLogcat" installieren, mit der man Fehlermeldungen aufzeichnen kann.
5. Konfiguration: BoxToGo Hilfe





 
Duffy003

Duffy003

Experte
Hallo Alexander,

Super Idee ... hätte von mir sein können;-)

Ich habe BoxtoGo bei mir installiert und mit einer Fritzbox 7270 ausprobiert...

Funktioniert soweit alles prima, nur beim Aufrufen der Rufumleitung bekomme ich folgende Fehlermeldung:

Aktualisieren
Fehler beim Abrufen der Rufumleitung

Das Feature Callthrough funktioniert noch nicht, richtig?
Bzw. ich weiß noch nicht wie ich es nutzen soll...

Ansonsten prima App ... ich werde den Thread hier weiter interessiert verfolgen...

Gruß
Duffy
 
almisoft

almisoft

Neues Mitglied
Hallo Duffy003,

hast du denn eine Rufumleitung in der Benutzeroberfläche der FB erstellt? Sie muss nicht unbedingt aktiv sein. Falls ja, scheint BoxToGo ein Problem mit dem Auslesen der Rufumleitung zu haben. Da ich selbst eine 7170 habe, brauche ich dann deine Hilfe zur Fehlersuche.

Die Durchwahl funktioniert. Natürlich muss Sie in der der FB aktiviert sein. Hier eine Anleitung:

Durchwahl (Callthrough)

Per Durchwahl können Sie Telefongebühren sparen oder gar kostenlose Telefonate führen. Dabei rufen Sie über Ihr Handy die FRITZ!Box an und lassen sich weitervermitteln. Dazu sind zwei Telefonleitungen notwendig, wie sie z.B. bei einem ISDN-Anschluss vorhanden sind.
Ist der Anruf vom Handy nach Hause und von zuhause ins Festnetz kostenlos, können Sie per Durchwahl demnach auch kostenlose Festnetzanrufe vom Handy aus tätigen.
Zunächst muss die Durchwahl in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box aktiviert werden.
Rufnummer

Geben Sie hier die Telefonnummer ein, die Sie auch in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box als Rufnummer ankommend angegeben haben.
PIN

Geben Sie hier die vierstellige, numerische PIN ein, die Sie auch in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box angegeben haben.
Wählpause

Eine Wählpause ist notwendig, damit die Fritz!Box genügend Zeit hat, die Durchwahl zu verarbeiten und die Leitung bereitzustellen. Meist reicht eine Wählpause aus (Voreinstellung).
 
Duffy003

Duffy003

Experte
Hallo Alexander,

Rufumleitungen habe ich mehrere eingetragen; momentan aber keine aktiviert...

Callthrough war mein Fehler; hatte ich nicht aktiviert. Hab mir gerade deine Erklärung durchgelesen. Da ich keine kostenlosen Telefonate vom Handy zur Fritzbox habe macht das ganze voerst zumindest keinen Sinn... Ausser ich wollte irgendwen ärgern;-))

Ich habe jetzt gerade eine Rufumleitung eingeschaltet und dann versucht diese mit Boxtogo abzurufen... Funktioniert nicht, weder über Wlan noch über UMTS mit dyndns...

Wie kann ich dir bei der Fehlersuche helfen??

Gruß
Stephan
 
almisoft

almisoft

Neues Mitglied
Rufe doch bitte die Benutzeroberfläche der FRITZ!Box auf und gehe dann zu den Rufumleitungen - am besten mit dem Firefox.

(Btw. Sie müssen nicht aktiv sein, man will sie ja von unterwegs über BoxToGo einschalten :biggrin:)

Klicken dann mit der rechten Maustaste in die Liste der Rufumleitungen und wählen den Menüpunkt

Aktueller Frame -> Frame speichern unter

Die Datei (müsste webcm.htm heißen) schicke bitte per Mail an boxtogo@almisoft.de
 
S

skodaslx

Erfahrenes Mitglied
Hallo almisoft,

ich habe die app mal installiert, da es ja sehr viel versprechend aussieht.

Gestern übers heimische Wlan klappte der Abruf der Anruferliste problemlos.
Heute von unterwegs sowohl über Wlan, als auch über 3G, funktioniert
das nicht. Es kommt immer die Fehlermeldung "Die Anwendung BoxToGo wurde unerwartet angehalten. Bitte versuchen Sie es erneut".

Die Konfiguration habe ich nach Anleitung gemacht.

Was kann die Ursache sein?
 
almisoft

almisoft

Neues Mitglied
Hallo skodaslx,

vielen Dank für deinen Test. Da ist noch ein Fehler im Programm.
Ich habe ihn aber schon behoben. Ich werde heute oder morgen dann eine neue Version hochladen.
 
S

skodaslx

Erfahrenes Mitglied
Hallo almisoft,

danke. Warte dann auf das Update.

Habe gerade mal das Callthrough gestest.
Das Anrufen klappt. Es wird allerdings keine Rufnummer
übermittelt.
 
almisoft

almisoft

Neues Mitglied
Das liegt daran, dass ja zwei Verbindungen hergestellt werden.
1. Handy -> FRITZ!Box
2. FRITZ!Box -> Festnetz

Die FRITZ!Box sieht die Nummer deines Handys.
Und der Angerufene im Festnetz sieht die Rufnummer der FRITZ!Box. Diese ausgehende Rufnummer kann man ja in der Benutzeroberfläche der FRITZ!Box festlegen:

-> Rufumleitung
-> Callthrough
-> Rufnummer ausgehend

Interessant finde ich, dass man so von überall aus der Welt jemanden anrufen kann und ihm weißmachen kann, man rufe von zuhause aus an. :cool:

Natürlich kann man die FRITZ!Box auch einstellen, dass der Angerufene im Festnetz gar keine Rufnummer sieht:

-> Telefoniegeräte
-> Merkmale des Telefoniegerätes
-> Eigene Rufnummer unterdrücken (CLIR)
 
S

skodaslx

Erfahrenes Mitglied
Als ausgehende Nummer habe ich in der FRITZ!Box meine
Festnetznummer angegeben. Es wird aber keine Nummer übermittelt.
Bei normalen Festnetztelefonaten wird diese übermittelt.
Die Rufnummernunterdrückung ist nicht aktiviert.
 
almisoft

almisoft

Neues Mitglied
Hmm, habe es eben auch nochmal probiert, bei mir klappt das auch nicht. Der Angerufene sieht gar keine Nummer. Insofern ist mein voriger Post nicht ganz richtig.
Aber eigentlich ist das ja keine Sache von BoxToGo sondern von der FRITZ!Box.

Ich hatte auch einmal bei AVM angerufen und gefragt, ob man nicht die eigentliche Ursprungsnummer durchrouten könne. Das gleiche wäre auch schick bei der Rufumleitung aufs Handy. Wenn man das über die FB macht und nicht seinen Telefonanbieter damit beauftragt, sieht man als Absender immer seine eigene Festnetznummer und nicht die des Ursprungsanrufers.
Aber die sieht man ja dann in BoxToGo ;-)
 
S

skodaslx

Erfahrenes Mitglied
Habe ich das richtig verstanden?

Keine Chance, beim Callthrough die eigene
Festnetznummer an den Angerufenen zu senden?
 
almisoft

almisoft

Neues Mitglied
so wie es aussieht, ja.

Aber wie gesagt: Hat nichts mit BoxToGo zu tun, ist Sache der FRITZ!Box
 
S

skodaslx

Erfahrenes Mitglied
Habe gerade mal mit dem Support von AVM telefoniert.

Laut Aussage des Mitarbeiters ist es nicht Sache der FB,
sondern die Rufnummernübermittlung wird vom Telefonanbieter
gesteuert. Und damit man damit keinen Missbrauch betreiben kann,
wird bei einigen (allen?) Anbietern die ausgehende Rufnummer
bei Callthrough unterdrückt.

Das man die Callthroughfunktion nutzt kann der Anbieter
wohl an verschiedenen Dingen (Dienstmerkmale?) erkennen.
Da ich mich damit nicht auskenne, habe ich das nicht wirklich
verstanden.

EDIT:
Außerdem habe ich gerade herausgefunden, dass "zu Hause" ein Anruf in Abwesenheit von meinem
Handy angezeigt wird, obwohl ich ja gar nicht zu Hause "angerufen" habe, sondern die
Callthrough Funktion genutzt habe.
Ist natürlich Mist, wenn dann jemand nach Hause kommt und meint, man hätte angerufen
und niemanden erreicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

gandalfnn

Fortgeschrittenes Mitglied
Ersteinmal Super idee- gute Leistung !

Möglicherweise habe ich jetzt mal einige dummen Frage zum ganzen:
Kann ich irgendwie wählen, ob ich weitervermittelt werden will?
Anders ausgedrückt:
Kann ich zuhause anrufen bei aktivierten call through?
( Ich vermute mal ich würde dann von leitung 1 auf leitung 2 weitergeleitet, oder)
Und: cann ich einen callthrough Anruf tätigen, ohne das die Gefaht besteht, das jemand zuhause abhebt?
2.te frage- kann ich vielleicht auch sms versenden?
edit: komme bei der konfiguration nicht ganz klar: Meldung beim verbinden: deaktivieren sie den flugzeugmodus....( wifi ist an, rest aus, weil ich überprüfen wollte, ob es über wifi geht)- oder geht das nicht da ich nur 1&1 mit mehreren rufnummern-(ohne isdn) habe und nicht-aber bald!-Alice mit isdn?
2ter versuch mit telefon wähle- bin verbunden( zeitzähler - beginnt zu zählen) gebe die pin ein - ich höre keinen wählton.
-Ich kriege nach dem Anruf aber jedesmal von box togo eine Nachricht über einen Anruf.

P.S. Brauche ich überhaupt die app für diese kostenlosen Anrufe?


gruß
gandalf
 
Zuletzt bearbeitet:
B

bm206.ralf

Ambitioniertes Mitglied
super sache! könnte man auch irgendwie einbauen, dass man den anrufbeantwortet abhört? also irgendwie das daraufgesprochene als mp3 rüberlädt?
 
S

skodaslx

Erfahrenes Mitglied
almisoft schrieb:
Hallo skodaslx,

vielen Dank für deinen Test. Da ist noch ein Fehler im Programm.
Ich habe ihn aber schon behoben. Ich werde heute oder morgen dann eine neue Version hochladen.
Hallo almisoft,

ist die neue Version schon oben?
 
Flycs

Flycs

Erfahrenes Mitglied
Super Sache, diese App! Ich werd mich auch mal in die Tester einreihen, bin mit einem Nexus One mit CM7 (Gingerbread, Netz o2), einer Fritz!Box 7390 und ISDN/DSL (Alice) am Start.

Übrigens kann man Callthrough auch kostenlos nutzen, wenn man wie ich mobil bei O2 und mit dem Festnetz bei Alice ist, es gibt nämlich die "Community Flatrate", die man bei Alice über die Hotline einrichten lassen kann. Dort kann man bis zu fünf (eigene!) O2-Nummern angeben, die kostenlos auf der Festnetznummer des Alice-Anschlusses anrufen dürfen.
 
Zuletzt bearbeitet:
T

tgdd

Neues Mitglied
Bis jetzt funktioniert die App ganz gut. Einziges Manko: Bei der Anzeige der Rufumleitungen werden nicht die korrekten MSN sondern stets die Haupt-MSN angezeigt.
Wenn sich das beheben läßt, wäre das ganze schon mal prima.

Ein sicher nettes Feature wäre sicher auch:
- Anzeige der Geräte und Benutzer des Heimnetzwerkes
- Anzeige der WLAN-Geräte
 
Zuletzt bearbeitet:
almisoft

almisoft

Neues Mitglied
Hallo gandalfnn,

vielen Dank für deinen Test.

Kann ich zuhause anrufen bei aktivierten call through? Und: cann ich einen callthrough Anruf tätigen, ohne das die Gefaht besteht, das jemand zuhause abhebt?
Kannst du ja einfach mal ausprobieren. Ich glaube aber, dass die FB das abfängt und den Anruf nicht an ein Telefongerät weiterleitet. Bei klappt das zumindest ganz gut. Ich habe aber auch eine eigene Nummer für Callthrough, die auch gleichzeitig für Faxe ist. Funzt super.

kann ich vielleicht auch sms versenden?
Das wird sicher nicht funktionieren.

Meldung beim verbinden: deaktivieren sie den flugzeugmodus
Ist WLAN nicht beim Flugzeugmodus auch aus? Oder willst du dich im Flieger ins Cockpit-WLAN einloggen? ;-) Den Flugzeugmodus solltest du ausschalten ...

2ter versuch mit telefon wähle- bin verbunden( zeitzähler - beginnt zu zählen) gebe die pin ein - ich höre keinen wählton.
-Ich kriege nach dem Anruf aber jedesmal von box togo eine Nachricht über einen Anruf.
Auf jeden Fall solltest du Callthrough einmal ohne BoxToGo probieren. Hier nochmal eine Anleitung dafür: FRITZ!Box Hilfe

Brauche ich überhaupt die app für diese kostenlosen Anrufe?
Nicht wirklich. Es geht auch ohne. Es ist nur einfach bequemer. Ohne BoxToGo müsstest du dir die Nummer eines Anrufers erstmal aufschreiben, damit du sie später eintippen kannst.

Meine Bitte: Für weitere Beiträge bitte in meinem AlMiSoft Forum anmelden. Dort findet der eigentliche Betatest statt und dort erhält man immer die aktuelle Version. Vielen Dank.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ähnliche Themen - Neue FRITZ!Box-App: BoxToGo Betatest Antworten Datum
1
0
11