1. Android-Hilfe.de ist morgen (Dienstag, 17.09.) nicht oder nur eingeschränkt erreichbar, mehr Informationen.
  1. Skogtroll, 29.09.2018 #1
    Skogtroll

    Skogtroll Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Moin Ihr Android'ler!

    Dank @Andi_K bin ich in einem von mir gestarteten anderen Thread auf das hier aufmerksam gemacht worden. Aber leider hilft mir das in der dargestellten Form nicht weiter...

    Für mich gibt es 2 Optionen, unerwünschte App's und/oder Bloadware von einem neuen Sony Xperia X Compact zu entfernen:
    1. Eine App, mit deren Hilfe ich OHNE (!) Root App's zunächst deaktivieren kann, das Handy-Verhalten dann abwarte, um im letzten Schritt diese App zu löschen.
    2. ...wenn es via so einer App nicht geht, dann MUSS ich ja den Weg via adb usw. usw.gehen...
    Also: Root kommt für dieses Handy NICHT in Frage und eine App wäre mir am liebsten > welche? Wenn dieses möglich ist, bitte ich Euch mir genauestens (!) die betreffende App - am besten mit einem direkten Link! - zu beschreiben. Denn wenn ich im PlayStore z.B. "Uninstaller" eingebe, wird's aufgrund der Vielfalt überhaupt nicht mehr überschaubar. Danke Euch!

    Wenn ich aber den Weg via adb usw. gehen muss, dann brauche ich eine klare und DEUTSCHE Step-by-Step-Anleitung, wie ich da vorgehen muss.

    "Deutsch" deshalb, weil mein Englisch zu schlecht ist - ich verstehe es nicht. Und "step-by-step" weil bei mir einfach vieles nicht so läuft, wie es auf anderen Seiten im Netz dargestellt wird/ist.

    Danke Euch!
     
  2. Skogtroll, 29.09.2018 #2
    Skogtroll

    Skogtroll Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Hallolololös'chen's nochmals!

    Also wenn ich das bisher in Erfahrung gebrachte richtig verstehe: Eine App, mit deren Hilfe ich App's deinstallieren kann, geht wohl nur mit einem gerooteten Smartphone. Oder?!

    So machte ich mich jetzt an die andere Methode. Das Smartphone ist im "Entwicklermodus" und "USB-Debugging" ist angeschaltet. Der adb-Treiber sowie die adb-Software (einschließlich Fastboot) ist auf meinem Notebook installiert (Win10 64Bit Pro).

    Mit der "cmd-Aufforderung" wird mein Smartphone erkannt:

    Microsoft Windows [Version 10.0.17134.285]
    (c) 2018 Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten.

    C:\Windows\System32>adb devices
    List of devices attached
    BH901XHE5P device

    C:\Windows\System32>

    ...aber jetzt verlassen sie mich: Wie bekomme ich denn nun eine Auflistung der installierten App's in das cmd-Fenster?!? ...
     
  3. TheBrad, 29.09.2018 #3
    TheBrad

    TheBrad Ehrenmitglied

    Schau mal dort :winki:

    Alternativ ruhig auch mal die Suchfunktion verwenden. Beim Suchen nach z.B. "adb shell pm" bekommst Du etliche Treffer zu verwandten Threads, anhand derer man die Vorgehensweise per ADB recht gut ableiten kann.
     
  4. Skogtroll, 29.09.2018 #4
    Skogtroll

    Skogtroll Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Jooo! Danke @TheBrad !

    Ich habe mich denn mal da so durchgewurschtelt und nun habe ich via der cmd-Eingabeaufforderung oder - für mich neu unter Win10 - mit WindowsPowerShell einige Apps löschen können!!!!

    ABER: Warum kann ich denn nicht den Chrome-Browser löschen??? ...das geht nicht.

    ...hat da einer eine Idee? Ich vermute ja so langsam, dass auch via adb hier ein rooten von Nöten ist...

    In der App-Auflistung erscheint Chrome genau so geschrieben: Chrome ...kein com. davor oder .apk dahinter...

    Ich bin ein wenig ratlos :confused2:
     
  5. TheBrad, 29.09.2018 #5
    TheBrad

    TheBrad Ehrenmitglied

    Meine persönliche Einschätzung: Den Chrome Browser würde ich per ADB keinesfalls löschen, da er im Hintergrund vermutlich mit weiteren Google Applikationen verzahnt ist. Da wäre mir das Risiko viel zu hoch, dass das System danach instabil wird. Das trifft vermutlich auch auf einige weitere, systemnahe Apps zu.
     
    Danny_Wilde bedankt sich.
  6. Skogtroll, 29.09.2018 #6
    Skogtroll

    Skogtroll Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    ...naja, noch lässt es sich ja nicht löschen...

    Auf meinem Xperia Z5 Compact konnte ich den Chrome-Browser löschen. Das Smartphone ist allerdings auch gerootet und es läuft mit Android 7. Da ist alles gut - das Smartphone läuft ohne Chrome wie gewohnt.

    Also wenn es nicht gehen sollte, das Löschen von Chrome unter Android 8, dann deaktiviere ich Chrome. Das geht zumindestens. Und deaktiviert ist bis jetzt auch nix merkwürdiges auf dem SAmartphone wahrnehmbar.
     
  7. TheBrad, 29.09.2018 #7
    TheBrad

    TheBrad Ehrenmitglied

    Wäre für mich nachvollziehbar, da man damit vermutlich nur den Browser an sich deaktiviert, aber nicht die damit zusammenhängenden Dienste, die mit anderen Apps verzahnt sind.
     
  8. Android Nutzer 76, 30.09.2018 #8
    Android Nutzer 76

    Android Nutzer 76 Stammgast

    Das klingt ja so als würde der Chrome Browser aus mehreren Programmen bestehen.
    Normalerweise besteht doch ein Programm aus einer APK Datei, die ich wenn ich sie installiere, zumindest direkt nur ein Programm installiert. Egal ob System App oder nicht, in den Moment wo ich Chrome deinstalliere entferne ich im Prinzip ja auch nur diese APK.
    Welche Dienste gehören denn zum Chrome Browser die, wenn ich den Chrome Browser selbst (also die APK) deinstalliere nun ein Problem machen sollen? Meines Wissens ist es nur bei Microsoft so dass dort der Internet Explorer selbst bei Windows 10 so tief in System integriert ist das er nicht entfernt werden kann ohne den Betrieb von Windows 10 entscheidend zu stören.
     
  9. Skogtroll, 30.09.2018 #9
    Skogtroll

    Skogtroll Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Moin! ...ihr habt beide Recht. Das Problem könnte nur sein - und da gebe ich @TheBrad recht - das eine App innerhalb ihrer Struktur Bezüge/Links zu anderen App's aufweißt und/oder dieses anderen App's Bezüge/Links zu dieser einen App haben. Und wenn jetzt diese App weg ist.... :cursing:

    Ich beschäftige mich ja auch ein wenig mit Homepage-Programmierung. Und da ist es ja nun so das Seiten einer Homepage untereinander verlinkt sind - wenn da eine Seite fehlt, tja, dann ist da Schluss :)-old

    Ganz ganz banal und oberflächlich gesehen sind apk-Dateien im Prinzip ja auch kpl. Homepages - nur nicht mit einem html-, php- oder "WasWeißIch?"-Script. Was ich weiß ist, dass sie wohl in der Hauptsache auf Java-Script's fußen und solche findet man auch bei der normalen Homepage-Programmierung wieder.

    Insofern habt Ihr beide Recht! ...und wenn man es nicht genau weiß, was da abgeht: Lieber die App belassen!

    -----

    Aber nun back to the roots: Ich habe nun "Chrome" und einige andere App's die sich nicht via adb löschen lassen deaktiviert. Bis jetzt läuft das Sony Xperia X Compact meiner besseren Hälfte ohne Probleme!!! Mit dem neuen Android 8 läuft es richtig schnell!!! Das bringt Spaß! ...auch wenn ich diesem Betriebssystem grundsätzlich sehr kritisch gegenüber stehe!

    Auf meinem gerooteten Xperia Z5 Compact habe ich ja die App "Root Uninstaller" drauf > mit der konnte ich z.B. "Chrome" unter Nougat kpl. löschen. Bis jetzt absolut keine Probleme! Aber das liegt hier wohl am Root, dass es geklappt hat. Ich habe übrigens noch mehr bisher "Systemfeste" App's gelöscht > keine Probleme bis jetzt!!! ....und das sind ja nun mal schon ein paar Wochen....

    Heute ist hie schönes Wetter im hohen Norden! Ich wünsche Euch noch einen schönen Rest-Sonntag!
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.09.2018
    TheBrad bedankt sich.
  10. TheBrad, 30.09.2018 #10
    TheBrad

    TheBrad Ehrenmitglied

    So meinte ich das...
     
  11. Android Nutzer 76, 30.09.2018 #11
    Android Nutzer 76

    Android Nutzer 76 Stammgast

    Genau so meinte ich es aber auch... Wenn man Chrome deaktiviert, dann wird letztlich die ganze APK auf Eis gelegt... Das heißt... Da kann dann auch kein anderes Programm oder ein Android Programmteil irgendwas von nutzen...
    Es beschränkt sich eben nur auf diese APK... Und besteht eben nicht aus mehreren Teilen... Das heißt wenn ich die Chrome APK deinstalliere, dann passiert im Grunde das gleiche wie wenn ich sie nur deaktivierte... (Es kann kein nutzbarer Zugriff mehr stattfinden....)(naja, außer löschen oder kopieren vielleicht)
    -- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
    Ach, Links zu anderen Apps... Sowas wie "öffnen mit" ...
    Chrome ist jedenfalls nicht derartig ins System integriert das es gleich das ganze System beeinflussen würde...
    Man könnte ja Mal testen, welche Apps man deaktivieren könnte... Verschiedene System Apps kann man nicht deaktivieren... Warscheinlicher sind das solche systemrelevanten Apps die das ganze System beeinflussen.
    Immerhin ist es hier nicht so wie beim Internet Explorer, den man eben nicht vollständig entfernen kann, da er sehr tief in der Windows Stücktür verankert ist...
    Warscheinlicher läuft auch Fri windows explorer auf den Internet Explorer Grundgerüst und eventuell andere Windows Routinen.
     
    TheBrad bedankt sich.
  12. TheBrad, 30.09.2018 #12
    TheBrad

    TheBrad Ehrenmitglied

    @Android Nutzer 76: Ich lasse mich dbzgl. gerne eines Besseren belehren. Bisher bin ich davon ausgegangen, dass beim Deaktivieren einer App diese zwar nicht mehr aktiv ausgeführt wird, evtl. damit verbundene Prozesse aber doch, sofern sie für das Zusammenspiel mit anderen Apps bzw. Prozessen benötigt werden.
     
  13. Android Nutzer 76, 30.09.2018 #13
    Android Nutzer 76

    Android Nutzer 76 Stammgast

    Es gibt ja im Grunde keine verbundenen Prozesse...
    Solange die App als einzelne app installiertwurde (vom Hersteller als syst App) ist es doch im Grunde immer noch eine für dich gesehen einzelne App...
    Bei Linux ist es doch normalerweise so das jede App nur in einem eigenen Prozess ausgeführt werden kann, was im Grunde dazu fürt das keine Programme auf Nachbar Programme, die auch gerade laufen, zugreifen kann. Im Grunde läuft ein Chrome Browser für sich allein,und kann keine Programmroutinen an andere Programme abtreten.
    Bei Windows könnte das etwas anders laufen, da hier wieder bei der Installation auch im Windows System Ordner verschiedene Dateien ersetzt werden könnten... dadurch wird das Windows-Betriebssystem mit dem zu installierenden Programm vermischt...
    So funktioniert Android allerdings nicht.
    -- Dieser Beitrag wurde automatisch mit dem folgenden Beitrag zusammengeführt --
    Ein mögliches Beispiel für solche Vermischung ist immer wieder wenn man Programme startet und auf einmal eine DLL Datei fehlt...
     
  14. reraiseace, 30.09.2018 #14
    reraiseace

    reraiseace Senior-Moderator Team-Mitglied

    Soweit ich weiß, ist die App dann von der Funktionalität her nicht mehr "existent". Was du aber vielleicht meinst ist die Tatsache, dass Apps mittlerweile neben der APK noch weitere Dateien wie Bibliotheken mit sich bringen. Deren Entfernung kann unter Umständen, beispielsweise bei den Google-Diensten zu Problemen führen. Das Thema Google-Dienste ist auch noch mal speziell, weil da diverse Apps zusammenspielen. Entfernt man eine, zerschießt das einen Teil der Google-Dienste, dann ist etwa der Google-Login nicht mehr möglich oder auch einzelne Google-Apps versagen den Dienst. Im Grunde ist aber das Entfernen des Chrome-Browsers an sich eigentlich ungefährlich. Es kann aber sein, dass eine App so stumpfsinnig entwickelt wurde, dass sie einen Link nur in Chrome öffnen möchte. Das würde dann eben nicht funktionieren.

    Das ist richtig. Es gibt aber auch noch die Möglichkeit, dass Apps über Schnittstellen miteinander reden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.09.2018
  15. Android Nutzer 76, 30.09.2018 #15
    Android Nutzer 76

    Android Nutzer 76 Stammgast

    Ja richtig, das bedeutet ja im Grunde auch nur das wenn ich als System App irgendeine für das WLAN verantwortliche APK lösche, ich z.b. keinen Zugriff mehr auf das WLAN habe....
    Das wird so sein.
    Da aber bei Linux oder auch bei Android kein Programm das Recht Besitzt (ohne rot jedenfalls) in den Ordner eines anderen Programmes zu schreiben, (wahrscheinlich teilweise auch lesend) macht das Teilen von Bibliotheken ja nur dann Sinn wenn sie in einem eigenen von beiden Programmen unabhängigen Ordner liegen... Das dann wiederum bei einer Deinstallation für das andere Programm kein Problem darstellt...
     
  16. reraiseace, 30.09.2018 #16
    reraiseace

    reraiseace Senior-Moderator Team-Mitglied

    Im Grunde ja, bis auf einige Ausnahmen wie die "Google-Dienste".
     
  17. Skogtroll, 30.09.2018 #17
    Skogtroll

    Skogtroll Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Hey @reraiseace !!!! ....schön das Du hier mit bei bist!!! :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: ...bist mir ein sehr gern gesehener "Mit-Diskutierer"!!!!!

    Sehr interessante Diskussion, die sich hier ergeben hat!!! Toll! Sehr "erfrischend"!

    Ich habe noch einen kleinen Unterschied bei meinem Z5 wahrgenommen: Unter den Android-Einstellungen eine App zu deaktivieren ist wohl etwas anderes, als eine App mit dem "Root Uninstaller" "schlafen" zu lassen! Nur deaktiviert unter Android selber, sind die App's ja noch in der App-Auflistung sichtbar. Legt man die App's allerdings "schlafen" mit dem "Root Uninstaller", dann sieht man sie nur noch im "Root Uninstaller"....

    Vorsichtig gesehen/gesagt könnte dass dafür sprechen, das "nur" deaktivierte App's evtl. doch noch eine Funktion erfüllen könnten. Kann man da nicht mal einen erfahrenen Entwickler fragen, der sich mehr mit der Basis-Materie auskennt?

    Es ist ja nun nicht ganz ohne, dieses Thema. Ich bin zu einem gewissen Grad beruflich auf mein Handy angewiesen und da MUSS (!) es funktionieren. Es kann sonst - und das ist kein Spruch! Alles schon vorgekommen bei uns!!! - passieren, dass die Polizei vor meinem Haus steht oder mich im Ort sucht (!), um mich mit Blaulicht zu meiner Arbeit zu fahren! Ist einem Kollegen mal passiert: Der hatte zwar keinen Rufdienst, aber sein Wissen wurde vor Ort benötigt > und so wurde er von zwei netten Beamten aus einer Kneipe mitten in der Nacht geholt... ...zum Glück hatte er nicht viel Alkohol getrunken. Er hatte ja auch offiziell frei!
     
  18. Android Nutzer 76, 30.09.2018 #18
    Android Nutzer 76

    Android Nutzer 76 Stammgast

    Da müssen wir vorsichtig sein...
    Google Dienste sind im Grunde nichts anderes wie das Beispiel mit dem WLAN ...
    Wenn ich das Programm das das WLAN Modul steuert deinstalliere... Dann kann kein anderes Programm über WLAN ins Internet...
    Ist bei den Diensten genauso... Programmierer können sich programmier Arbeit sparen indem sie einfach auf die vorhandenen Ressourcen zugreifen die da sind (so wie beim WLAN-Programm)
    Ist bei den Diensten genauso... Sie bieten Funktionen an die zum Beispiel der Signal Messenger bis vor einen halben Jahr oder Jahr unbedingt brauchte... Ohne Google Dienste eben kein Signal Messenger...
    Neu ist jetzt aber das Signal z.b. jetzt unabhängig von den Google Diensten programmier worden ist...
    Ob sich zwei Programme Bibliotheken Teilen oder wie bei Diensten ganze Funktionen bei den Diensten Anfordern ist ein großer Unterschied.
     
  19. reraiseace, 30.09.2018 #19
    reraiseace

    reraiseace Senior-Moderator Team-Mitglied

    Das hängt höchstwahrscheinlich aber nur damit zusammen, dass eine App, die über die Systemeinstellungen deaktiviert wurde auch wieder aktivierbar sein sollte. Das passiert dann eben über den gleichen Weg, über den sie deaktiviert wurde. Der Root Uninstaller hat ja wie der Name schon sagt Rootzugriff. Demnach kann der eingefrorene Apps auch in der Liste ausblenden.

    Ist richtig, ich meinte das mit den Ausnahmen auch mehr darauf bezogen:
    Denn wenn du etwa den WLAN-Zugriff blockierst und eine andere App auf die Funktion zugreift, läuft das ja ins Nirvana. Ergo, die App funktioniert nicht mehr richtig.

    Naja, so groß ist der Unterschied nun nicht. Wenn eine gemeinsame Bibliothek oder eine Funktion fehlt, dann ist die Nutzung beeinträchtigt. Inwieweit, ist dann noch mal eine andere Frage.
     
  20. Cartman70, 06.01.2019 #20
    Cartman70

    Cartman70 Stammgast

    Naja Leute..
    Ich habe die googlservicedienste komplett das Internet gesperrt mit afwall und mit Service disable von ungefähr 360 googlservicedienste recivern 183 deaktiviert.
    Vorteil.
    1. Keine synchronisierungspunkt unter mein Konto mehr.
    2. Keine 12 googlservicedienste mehr die im System rumnuckeln.
    3. Ich kann in dem Standort Einstellungen dauerhaft den Standort auf nur GPS verwenden einstellen.
    4. Googlservicedienste haben keine Berechtigungen bei mir.
    5. Playstore funktioniert trotzdem und das ohne das die googlservicedienste Internet haben ;)
    Und das Problem mit dem
    Chrome Browser hatte ich auch. Hab dem einfach deaktiviert.
    Aber irgendwo kann man wohl in den Einstellungen einstellen was als Web Interface benutzt werden soll.. Chrome oder web view. Vielleicht liegt es daran?
    Einfach den haken bei statt Chrome auf Web view stellen und dann kann man den Chrom Browser vielleicht deinstallieren?
    Na wer traut sich ;)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Akkus vergleichen Sony Xperia X Compact Forum 02.04.2019
Kopfhörer zu leise! Sony Xperia X Compact Forum 27.03.2019
Xperia X Compact: Bildschirmsperre funktioniert nicht zuverlässig Sony Xperia X Compact Forum 31.12.2018
Kann Dateien auf Handy nicht löschen Sony Xperia X Compact Forum 30.11.2018
Download aktuellster Firmware mit Android 6.0.1 bzw. 7.1.1 für das X Compact? Sony Xperia X Compact Forum 27.11.2018
X Compact komplett stumm schalten, kein Ton und keine Vibration Sony Xperia X Compact Forum 21.10.2018
Neues Xperia X Compact > ständige Updates.... Sony Xperia X Compact Forum 28.09.2018
Du betrachtest das Thema "Unerwünschte App's von einem neuen Xperia X Compact löschen" im Forum "Sony Xperia X Compact Forum",
  1. Android-Hilfe.de verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren und dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn du auf der Seite weitersurfst stimmst du der Cookie-Nutzung zu.  Ich stimme zu.