Satzzeichen bei Spracheingabe

  • 74 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Satzzeichen bei Spracheingabe im Sprachsteuerung im Bereich Kommunikation.
J

Jagga

Stammgast
find ich auch interessant! gibts da eine Möglichkeit?
 
S

smarthouse

Neues Mitglied
Schließe mich auch an. Das frustriert mich schon seit ich die Spracheingabe bei Android > 4.0 für mich entdeckt habe.
 
M

muesli

Erfahrenes Mitglied
vlingo konnte das ganz gut. Nachdem herauskam, was die App alles unverschlüsselt nach Hause sendet, hab ich sie aber wieder deinstalliert.
 
S

sturmi68

Neues Mitglied
Quo vadis, Google?
Habe heute mein Galaxy Tab bekommen und erstaunt festgestellt, dass es FlexT9 nicht mehr im Market gibt.
Stattdessen den absoluten Schrott der Googleschen Spracherkennung.
Jedenfalls hab ich es geschafft, mein geliebtes FlexT9 aus meinem persönlichen Play zu reaktivieren: Bei der Installation: WARNUNG: Diese Programm kann ihre Kreditkarten lesen!!! Klar, mein Tab ist ein Kreditkartenleser :-(
Fällt denen echt nichts besseres ein, als eine wirklich super Software - eigentlich die einzige, die jemals Sprache in Text brauchbar transformiert hat - so zu zerstören.

Vor 20 Jahren hat man Microsoft wegen solcher Praktiken verdammt, gehackt und abgeschossen.

PS: Hätte gerne das Nexus 7 genommen, aber Telefonie? Fehlanzeige! Die glauben doch tatsächlich, man kauft ein Nexus 4 zum telefonieren und Hotspot fürs Nexus 7 einzurichten, damit man unterwegs brauchbar surfen kann. Und das Nexus 10 für die Frau zu hause, denn die will ja eh nur Sudoku spielen und braucht weder INET noch Telefonie.

Wird Zeit, dass sich wieder was neues tut!

PPS: Das fühlt sich so an, als würde man beim Auto wieder auf eine Klima verzichten
 
TimoBeil

TimoBeil

Ehrenmitglied
OK, gute Idee! Das sollten wirklich alle tun, damit man bei Google auf den Gedanken kommt, dass es neben Englisch auch noch andere Sprachen gibt...
Allerdings hatte ich kurz überlegen müssen, wie ich dieses "Sternchen setzen" könnte :blushing:
 
L

loadp

Neues Mitglied
In der Spracherkennung in Android fehlt seit langem die Erkennung von Satzzeichen wie Punkt, Komma, Rufzeichen - obwohl das laut Hilfetext gehen müsste. Es gibt einen Bugreport bei Google:

Issue 39510 - android - voice dictation: punctuation is not recognized in german language - Android - An Open Handset Alliance Project - Google Project Hosting


Je mehr Leute dort posten bzw. sich als "auch betroffene" melden, desto schneller kriegen wir wohl eine Lösung für dieses nervige Problem. Also: Im Bugreport mit Google-Account einloggen und links oben das Sternchen klicken. 26 Betroffene zählt der Counter derzeit.

Ich cross-poste das gerade durch verschiedene Foren/Threads zu diesem Thema.
 
L

loadp

Neues Mitglied
In der Spracherkennung in Android fehlt seit langem die Erkennung von Satzzeichen wie Punkt, Komma, Rufzeichen - obwohl das laut Hilfetext gehen müsste. Es gibt einen Bugreport bei Google:

Issue 39510 - android - voice dictation: punctuation is not recognized in german language - Android - An Open Handset Alliance Project - Google Project Hosting


Je mehr Leute dort posten bzw. sich als "auch betroffene" melden, desto schneller kriegen wir wohl eine Lösung für dieses nervige Problem. Also: Im Bugreport mit Google-Account einloggen und links oben das Sternchen klicken. 26 Betroffene zählt der Counter derzeit.

Ich cross-poste das gerade durch verschiedene Foren/Threads zu diesem Thema.
 
Rak

Rak

Gesperrt
Hallo,

da es - komisch eigentlich ;) - noch nicht hier im Thread erwähnt wurde:

Mit Swype Beta* kann man prima inklusive Satzzeichen diktieren. Jedoch Internetverbindung vorausgesetzt, auch wenn da nicht so viele Daten fließen.

*Nachfolge der im von jna verlinkten Thread genannten FlexT9
 
K

KippA

Erfahrenes Mitglied
Servus,
Interessanterweise funktioniert das bei Zahlen schon...
Wenn ich z.B. "Sieben Komma Sechs sage, kommt eine saubere 7,6 raus...
Es sollte also nicht so das Problem sein...

Gesendet von meinem GT-P3100 mit der Android-Hilfe.de App
 
N

neithan

Neues Mitglied
Das Diktieren von Satzzeichen bei Swype ist mir ein völliges Rätsel. Es hat erst nicht funktioniert (Swype 1.4.0), dann einmal doch (keine Ahnung, was sich da verändert hat) und jetzt auf einmal wieder nicht mehr. Ich habe auch die Beta installiert (1.4.9), geht aber genausowenig. Gibt es irgendeine Einstellung, die ich machen muss? Habe Spracherkennung via Google und Vlingo ausprobiert, geht beides nicht.

Hat irgendjemand eine Idee? Danke schon mal.


Nachtrag: Jetzt geht es auf einmal mit der Beta-Version. Mal schauen wie lange. Trotzdem alles sehr seltsam.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

magura

Erfahrenes Mitglied
Gibt es dann da inzwischen was Neues? swype sagt mir so gar nicht zu
 
N

neithan

Neues Mitglied
Was Neues? Soweit ich weiß, ist die Beta immer noch beta, daher Sprachsteuerung mit Satzzeichen in der 1.4.0 immer noch nicht vorhanden. Funktioniert allerdings in der Beta recht gut, nervt halt nur, dass man bei Passwörtern immer die Tastatur wechseln muss, wenn man nicht möchte, dass die "nach Hause telefoniert" werden.
 
G

gibson

Neues Mitglied
Hallo Zusammen,
nutze gerne die Spracheingabe beim Nachrichten verfassen. Aber gibt es auch die Möglichkeit Satzzeichen, wie Komma, Punkt, o.ä. zu diktieren? Die Spracheingabe schreibt dies dann natürlich immer aus.
Danke,
Gibson
 
niko2006

niko2006

Stammgast
Das geht glaube ich nicht. Habe es auch gerade ausprobiert. Einstellungen dazu kann ich auch nicht finden. Google hat nichts gebracht.
 
ONeill

ONeill

Ehrenmitglied
Hallo noch mal :)

ein kleiner Nachtrag, einige werden sich sicherlich wundern, aber wir haben hier mal 3 Threads zusammengeführt, sodass aus drei gleichen Themen in 3 verschiedenen Bereichen, ein Thread im richtigen Bereich geworden ist.

Grüße
Florian
 
Viper

Viper

Experte
Es wird immer und immer wieder erwähnt: es kann bis dato meines Wissens nach nur swype!
 
W

Wolfgang-12

Neues Mitglied
Rhaegar schrieb:
Spricht man "Punkt" wird dieser tatsächlich in ein "." gewandelt ...
Wie schreibt man dann das Wort Punkt. Also wie diktiert man den Satz:

Spricht man "Punkt" wird dieser tatsächlich in ein "." gewandelt.