Google Telefon App, SMS Antwort deaktivieren

S

Schubbie

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Moin,
vorhin hat mich tatsächlich mal jemand angerufen und ich pulte freudestrahlend das Handy aus der Tasche, jedoch war der Anruf dann weg und ich rief zurück. Später sah ich, dass mir eine SMS berechnet wurde. Als ich in den Nachrichten geguckt habe, konnte ich sehen, dass ich nun auch so eine Schwachsinns-SMS geschickt habe, aller "Kann gerade nicht sprechen, rufe zurück". Abgesehen davon, dass ich das für total schwachsinnig halte, da der Anrufer sich denken kann, dass wenn man gerade nicht ans Telefon geht, man wohl gerade nicht telefonieren kann, wie deaktiviere ich das Feld, bzw. verhindere, dass solch eine SMS versendet wird. Ich habe die Texte gelöscht, jedoch bleiben die Felder.

Am meisten regen mich solche SMS in der Firma auf, wenn irgendwer, der von unserem Anschluss angerufen wurde, diese Funktion nutzt und niemand weiß, für wen die SMS nun eigentlich ist - dies nur angemerkt, um meinen Frust kundzutun...

Ich würde ja Messages deinstallieren, jedoch bekomme ich ja doch mal 1 - 2 Mal pro Jahr eine SMS.

Mit freundlichem Gruß
Andreas
 
Tronic

Tronic

Stammgast
Die Deinstallation von Messages wird wohl nicht möglich sein, da es sich um eine System-App handelt, und selbst das Deaktivieren wird hier nicht viel bringen, denn das verschicken der "Antwort" per SMS erfolgt ja von der Telefon-App, in der man diese Kurzantworten definieren kann.

Ich nutze seit Jahren die App Handcent für SMS und da wurde ich bisher immer gefragt, ob die App SMS verschicken darf. Wenn man das unterbinden will bzw. jedes mal wieder gefragt werden will, dann muss man dort nur einmalig statt immer auswählen. Vielleicht hilft das weiter, wenn Handcent als Standard-SMS-App eingestellt ist.
 
S

Schubbie

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Danke für die Antwort. Ich mag eigentlich keine zusätzlichen Apps. In den App-Berechtigungen der Telefon-App sind SMS angewählt gewesen, diese habe ich nun entzogen. Vielleicht bringt dieses ja den gleichen Effekt der Nachfrage. Nur wenn ich das Handy aus der Tasche ziehe und schon 2 Felder versehentlich dabei angeklickt habe, schaffe ich bestimmt auch noch das Dritte für die Berechtigung, bis es aus der Tasche ist.

Alternativ würde es helfen, wenn man erstmal entsperren müsste oder einen Finger auf den Fingerabdrucksensor halten muss, um einen Ruf annehmen oder ablehnen zu können. Es passiert ja auch, dass man in der Tasche einen Anruf annimmt.
 
R

rantaplan

Erfahrenes Mitglied
Ich versuche mich gerade darin das genaue Problem des TE zu verstehen. Im Grunde genommen handelt es sich doch um das gleiche Problem wie hier schon beschrieben, sprich dass sich das Display beim BQ Aquaris X bzw. X Pro während eines eingehenden Anrufs einschaltet obwohl das Handy noch in der Tasche ist, und man dadurch versehentlich beim herausziehen eine Aktion ausführen kann. Habe ich dies richtig verstanden? Bei dem Übeltäter handelt es sich wohl um die Funktion "Ablehnen mit Nachricht".

Aus meiner Sicht handelt es sich daher um ein spezielles Problem des Aquaris X bzw. X Pro, daher verstehe ich nicht ganz wieso das Thema in das Forum "Telefonie" verschoben wurde.
 
S

Schubbie

Fortgeschrittenes Mitglied
Threadstarter
Hallo,
richtig, es ist ein gerätespezifisches Problem, daher hier völlig fehl am Platze.

Danke für den Link. Der nicht abgefragte Näherungssensor würde das Problem vermutlich ausreichend lösen.
 
Oben Unten