Custom Kernels von Zoltan-X

  • 79 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere Custom Kernels von Zoltan-X im Volkstablet 10.1 (1. Generation) Forum im Bereich Trekstor Forum.
R

Rosetta_Stoned

Neues Mitglied
OC-KERNEL und den OCUV-kernel.
 
Z

Zoltan-X

Erfahrenes Mitglied
Und was steht in Einstellungen / uber das tablet / kernel Version ?

Der ursprüngliche Beitrag von 08:59 Uhr wurde um 09:01 Uhr ergänzt:

Hast du die kernel.img datei im RileyRom ordner ersetzt vorm flashen?
 
R

Rosetta_Stoned

Neues Mitglied
 
Z

Zoltan-X

Erfahrenes Mitglied
Hast du in nofrills Einstellungen die beim start gesetzt werden drinn, dann ist vieleicht der takt durch no frills auf 1.6 ghz begrenzt?!

Der ursprüngliche Beitrag von 09:03 Uhr wurde um 09:05 Uhr ergänzt:

Das ist der stock kernel! Nicht der oc! Also nochmal von vorne anfangen kernel.img im flashtool ersetzten und flashen, beim riley tool im ordner RileyRom.

Der ursprüngliche Beitrag von 09:05 Uhr wurde um 09:08 Uhr ergänzt:

Wenn der kernel nicht 'kernel.img' benannt wurde dann muss er umbenannt werden.
 
R

Rosetta_Stoned

Neues Mitglied
Ok. Is nur immer n bisschen problematisch, da ich keinen Win7 Rechner habe. Muss immer Win8.1 Datensicherung machen. Dann Win7 installieren, flashen, und dann wieder Win8.1 zurückspielen... :sad:
 
Zuletzt bearbeitet:
Z

Zoltan-X

Erfahrenes Mitglied
Da drinn sind verschiedene kernels drin alle übertaktet und viele undervolted Variationen, der Dateiname soll das beschreiben cpu-25mV heist die cpu wurde um 25 mV untertaktet etc... .Die kernels liegen dort im stable ordner und liefen bei mir stabil.
 
R

Rosetta_Stoned

Neues Mitglied
Ok.

edit:

Jetzt hab ich das Tool "RKAndroidTool.exe" zum flashen genommen. Kernel.img ausgetauscht im rockdev-Verzeichnis, aber wieder nur der Standart-Kernel drinnen??? Es kommt auch keine Fehlermeldung beim flashen. Alles io.

log:

10:50:53 678 Load Setting ok
10:50:53 694 Finless ROM Flash Tool v1.3.7.0 Start Run
10:50:53 694 Scan thread:2212
10:50:53 709 ProcessID:3684,ThreadID:3128,RefCount:0
10:50:53 709 ProcessID:3684,ThreadID:2212,RefCount:0
10:50:53 740 Info:(thread=2116)IoControlProc-->DeviceIoControl In
10:50:53 740 Info:(thread=2116)IoControlProc-->DeviceIoControl Out,ret=1,err=183
10:50:53 740 Info:(thread=3612)IoControlProc-->DeviceIoControl In
10:50:53 740 Info:(thread=3612)IoControlProc-->DeviceIoControl Out,ret=1,err=183
10:51:18 624 Image Thread Path(\\?\USB#VID_2207&PID_310B#5&126EA8F9&0&1#{a5dcbf10-6530-11d2-901f-00c04fb951ed}),ThreadID=1408
10:51:18 624 INFO:Start to test device
10:51:18 640 INFO:Start to run
10:51:18 640 INFO:Test device OK
10:51:18 640 INFO:Start to download file
10:51:18 640 INFO: Start to download files to flash,backup offset=0x18000
10:51:18 655 INFO:Flash Start to download file to flash
10:51:18 655 Info:RKA_File_Download start,file=kernel,offset=0x4000
10:51:19 794 INFO: Download files to flash finished,Total(8888368)B
10:51:19 794 INFO: Start to check data
10:51:19 810 INFO:Start to check download data
10:51:19 810 Info:RKA_File_Check start,file=kernel,offset=0x4000
10:51:20 402 INFO:Download file OK,Elapsed(1763MS)
10:51:20 418 INFO:Run OK

Brauch ich denn vllt einen anderen Bootloader?


edit:

auch mit anderem Bootloader nix zu machen! :(

Hab nun erstmal das Dominik_v2 geflasht...
 
Zuletzt bearbeitet:
Dominiktk

Dominiktk

Erfahrenes Mitglied
Nein, egal, was du tust, lass den bootloader bloss in ruhe. Wenn da mal schiefgeht, dann ist das tablet fullbricked. Das ist die mir derzeit einzig bekannte möglichkeit das tablet vollständig zu zerstören.
Du hast derzeit, deinem screnn nach den standard kernel aus dem standard img. Keinen custom. Sonst steht da nicht lincp sondern dominiktk oder zoltan je nach ersteller.
Ah hat zoltan auch festgestellt....
Da läuft was beim kopieren/ersetzen schief. Sehr seltsam.... Keine ahnung. Normalerweise nur ersetzen, flashen, fertig. Egal mit welchem tool. Habe es mit beiden hinbekommen.
 
Z

Zoltan-X

Erfahrenes Mitglied
Ahhh siehe da du hast Fehlermeldungen beim flashen, dürfte am layout (der Ausrichtung) der einzelnen img Dateien liegen. Wahrscheinlich passt das kermel.img nicht in die lücke vom alten kernel, da größer.

Ok dürfte sich aber mit flashen der 2.0 erledigt haben.

OmG darann hatte ich nicht gedacht.

MfG
 
Dominiktk

Dominiktk

Erfahrenes Mitglied
Komisch, bei mir hatte der Spielraum immer gereicht. Also für die kernel-größe. Wie groß ist der denn? Vielleicht muss man mal die parameter file anpassen, was aber dank unseres 16gb internen speicher nicht so einfach ist. Wollte ich mir aber eh mal anschauen. Ich will die system-größe verändern. Die kernel größe werde ich dann auch anpassen.
 
Z

Zoltan-X

Erfahrenes Mitglied
Na bei der stock Rom halt, da scheint keine luft mehr zu sein für Vergrößerungen des Kernels, da müsste man ebenso die anderen img Dateien mitflashen, damit das passt. Mir scheint so die sind nahtlos aneinander ausgerichtet.
 
Dominiktk

Dominiktk

Erfahrenes Mitglied
Ach so.... ja klar. Das klappt nur, wenn man alle img neu flasht, wenn die größe gestiegen ist. Weil eigentlich ist gut luft, der parameter file nach.....
 
R

Radi1

Neues Mitglied
So, ich habe jetzt mal alle Kernel probiert, Leider funktionieren auf meinem vt 1. Generation keine OC und UV Kernel. Ein bisschen habe ich eigentlich auch auf die Kernels gehofft. Zum Glück funktioniert Dominiks Version 2.0 bisher fehlerfrei. Ein großes Danke an alle Beteiligten.
 
magic16

magic16

Fortgeschrittenes Mitglied
so hab mal kernel getestet in sachen usb tastatur und maus und beim ersten hats sofort funktioniert ---kernelOCextended--- maus und tastatur laufen und ansonsten ist alles super wie vorher. stresstest laufen lassen ,klar wird bissel warm aber keine abstürze im performancemode , antutu 23295 (falls wen interessiert )
mit lionheart 23294 ... nimmt sich absolut nix...
 
Zuletzt bearbeitet:
R

Rosetta_Stoned

Neues Mitglied
Rückmeldung:

Streaming von einer Enigma2-Box funzt iwi nicht mit no-frills. Zumindest mit den Einstellungen "lionheart + cfq". Dabei bleibt das Streaming immer hängen. Stell ich auf "Performance", dann läuft es. Aber dafür die CPU immer mit 1,8, was auch nicht sinnvoll ist. :(
 
Dominiktk

Dominiktk

Erfahrenes Mitglied
Dazu hab ich was im rom-thread geschrieben.
 
R

Radi1

Neues Mitglied
Hallo Zoltan,

Bei Deinen OCUV Kernels sind ja wenn ich das richtig heraus gelesen habe RAM und GPU OC.
Da diese bei mir VT 1.Generation/Auslieferung nicht funktionieren, bin ich auf Deinen NonOcUv Kernel ausgewichen. Dort nehme ich an, ist RAM und GPU nicht OC. Könntest Du zu Testzwecken noch welche mit RAM OC und GPU OC erstellen? Falls kam würde ich diese dann gern probieren. Oder liegt dort das Hardware Problem begraben?
Frohe Ostern
 
Z

Zoltan-X

Erfahrenes Mitglied
Magste mal selbst probieren? Nimm das overclockomatic perl script und modifizier dort nur die entsprechenden tables. Du findest das script im ordner kernel.orig. Dort modifizierst du nur die tables und hinterher berichtest du dann hier. Damit das script funzt musst du nur das kostenlose active perl für windows installieren und kannst es dann in der cmd mit "overclockomatic.pl <pfad zum kernel.img>" aufrufen. Das macht dir automatisch gepatchte kernels. Je nach dem welche tables du hast baut es dir alle möglichen Kombinationen.

Erst ma MfG und frohe Ostern
 
R

Radi1

Neues Mitglied
Habe jetzt Active Perl 5.16.3 (64 bit) heruntergeladen. Da gibt es Perl Critic und Package Manager. Soweit so gut. Nicht verstanden habe ich dann "kannst es in der cmd mit "over... Pfad zum kernel..." aufrufen. Mache ich dies in der Perl Critic oder wo? Öffnen konnte ich die over...pl nur über den normalen Texteditor. Was bedeutet eigentlich cmd?
 
Z

Zoltan-X

Erfahrenes Mitglied
Die cmd ist eine shell unter windows. Win + r drücken dann cmd eintippen und mit enter bestätigen in dem schwarzen kommandozeilenfenster zu deinem script navigieren und ihm den pfad zur kernel.img übergeben.

Hope that helps

Der ursprüngliche Beitrag von 11:08 Uhr wurde um 11:11 Uhr ergänzt:

Der perl script interpreter ist nun bei dir ja installiert?! Und somit müsstest du eigentlich auch das scipt ausführen können.